Susanne Esch Solus - Reise in die Vergangenheit

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Solus - Reise in die Vergangenheit“ von Susanne Esch

Acht Jahre sind seit der "Nacht der drei Monde" vergangen. Yuro und Solus leben inzwischen in Arimano. Seit der Geburt seines Sohnes jedoch quälen in Alpträume, die ihn auch bei Tag immer wieder der Realität entziehen. Liegen diese Begebenheiten in Solus' Vergangenheit begründet? Mit einem gewagten Unternehmen setzt Yuro alles dran, seinen Freund vor dem Wahnsinn zu retten. Erinnerungen und Gegenwart verschmelzen. Ein weiterer Roman der Autorin Susanne Esch, der ihre gewohnt ausdrucksvolle und empfindsame Sprache widerspiegelt.

Stöbern in Fantasy

Das Herz der verlorenen Dinge

Endlich zuhause! :)

Kopfgestoeber

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Irgendwie konnte es mich leider nicht so begeistern wie die Pan Trilogie.

TuffyDrops

Der Schwarze Thron - Die Königin

Spannung, Dramatik, Romantik, Intrigen und viele Wendungen zeichnen dieses Buch aus.

Tanzmaus

Nevernight

Grandioser Auftakt!

Chianti Classico

Die Blausteinkriege - Der verborgene Turm

Ich hab etwas gebraucht, um wieder reinzukommen, aber dann wars wirklich großartig, spannend und mit vielen Überraschungen!

Aleshanee

Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

Hach, wie immer ist es einfach hammermäßig gut gelungen. Es ist einfach super zu lesen, die Story ist spannend und interessant.

Lillylovebooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine wunderschöne Reise, diesmal mit Solus in der Hauptrolle 😊

    Solus - Reise in die Vergangenheit

    Kiwii

    11. October 2015 um 01:15

    Meine Meinung: beim zweiten Buch muss ich sagen ich war sofort drin im Geschehen, konnte mich sofort fallen lassen und die Reise mit Solus antreten. Es bleibt spannend, den auch Solus hat Fragen über seine Herkunft oder zumindest was vor seinem 6. Lenensjahr geschehen war, wer sind seine zieh Eltern??? Es tauchen immer mehr Szenen in seinen Gedanken und Träumen auf, doch was ist war und was unwahr?? Ob Solus Reise ein Erfolg wird ??? Tja da hilft nur lesen 😁 Mir hat das Buch Spaß gemacht es war spannend, voller Geheimnisse und neuen Eindrücken 😍 Auch in der Geschichte finde ich wieder den Schreibstil der Autorin richtig gut man merkt den Sätzen an das Sie den Weg mit ihren Protagonisten gegangen ist, Sie gelebt hat und ganz viel Herzblut reingesteckt hat. Auch wenn Solus der Haupt- Protagonist in dem Buch ist fand ich es gut das Yuro trotzdem noch Teil der Geschichte war und nicht zu kurz kam, den den kleinen Kautz ( Auch wenn er mittlerweile schon älter ist 😁) den wollte ich nicht missen. Kurz und knapp -Daumen hoch- 👍🏻 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️Sterne

    Mehr
  • Anders, aber richtig genial!

    Solus - Reise in die Vergangenheit

    Chiawen

    30. August 2015 um 18:59

    „Solus – Reise in die Vergangenheit“ von Susanne Esch ist der zweite Teil einer Fantasy-Dilogie. Immer wieder wird Solus aus der Realität gerissen. Denn seine Alpträume kommen nicht nur Nacht sondern auch Tagsüber und quälen ihn. Acht Jahre ist es her, dass er mit Yuro loszog und die Welt gerettet hat. Doch jetzt hat er seine eigenen Probleme zu lösen. Yuro hat da eine gewagte Idee. Solus ist mittlerweile Vater und glücklich verheiratet. Er lebt ein ruhiges Leben auf einem Hof. Aus dem ersten Teil kennt man ihn ja als den Ruhepol, der Yuro immer wieder einfangen kann. Doch hier erlebt man ihn mal anders. Er hat einen inneren Kampf auszufechten, erlebt deine Vergangenheit und das nimmt ihn sehr mit. Die Charaktere sind gewachsen. Nicht nur vom Alter her. Susanne Esch hat es geschafft, die beiden noch besser heraus zuarbeiten und ihnen mehr Tiefe zu geben. Auch die anderen sind sehr gelungen und laden ein, in sie hinein zu tauchen. Wenn man glaubt man kennt schon die Welt Innis, der irrt sich. Es gibt wieder vieles zu entdecken. Denn die gesamte Gesellschaft hat sich ja gewandelt durch Yorus und Solus Taten. Aber auch so lernt man vieles neues und spannendes kennen. Da gerät man schon mal in staunen. Susanne Esch bleibt sich und ihrem Schreibstil treu. Sie kommt immer auf den Punkt und malt dabei die Geschichte vor den Augen des Lesers. Dabei wirkt es nie zu viel oder übertrieben. Man liest es flüssig und ist wieder schnell im Geschehen drin. Es ist keine Zeitreise oder eine stumpfe Erzählung von vergangenen Ereignissen. Die Autorin lässt einen sanft Solus Vergangenheit mit ihm entdecken, wobei es daraus auch einige negative Konsequenzen für ihn ergeben. Und genau dies macht es spannend. Es ist mal eine Fortsetzung, die nach einem abgeschlossenen ersten Band spielt. Sie greift auf einiges zurück und hat ihre eigene Story. Dies ist auch wunderbar gelungen. Man trifft alte und liebgewonnene Charaktere und darf wieder in die Welt von Innis eintauchen. Ich habe mit beiden mitgefiebert und war hin und weg von der Geschichte. Es war wieder anders, aber richtig genial! Es gibt 5 von 5 Wölfen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks