Susanne Fülscher , Dagmar Henze Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 0 Leser
  • 26 Rezensionen
(31)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt“ von Susanne Fülscher

Mia fährt mit ihrer Klasse nach München. Das wird bestimmt mega-giga-irre! Doch auf dieser Klassenfahrt geht alles schief, was schiefgehen kann. Mia wäre schließlich nicht Mia, wenn sie nicht zuverlässig von einer Katastrophe in die nächste schlittern würde ...

Ich habe das Buch auf Klassenfahrt gelesen da hat es ganz gut gepasst. Es ist lustig und gut geschrieben!!!!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Dieser Band gefällt mir!

— _Sophia_

Ein Meisterstück von Susanne Fülscher und schwer wieder aus der Hand zu legen!

— Sophie215

ein mega-giga-irrer achter Band der Mia-Reihe!

— LeseratteAnni

Ein wirklich tolles und süßes Kinderbuch

— Glimmerchen

Ich habe nur den Anfang gelesen, aber meine Schülerinnen fanden es toll, dass sie es lesen durften und waren begeistert.

— CoCo_79

Als wäre man dabei

— lisaA

Ein sehr schönes Klassenfahrtbuch mit etwas Chaos :)

— Blume28

Wir mussten teilweise sehr lachen. Es ist ein typisches Mia-Buch und es macht immer wieder Spaß, über Mia zu lesen.

— paschsolo

Wann kommt der nächste Mia-Teil? Diese Reihe macht einfach so viel Spass, dass man (egal welches Alter) immer wieder weiter lesen möchte.

— Nele75

Stöbern in Kinderbücher

Die königlichen Kaninchen von London

Ein wunderschönes Kinderbuch, das sich perfekt zum Vor- und Selber lesen eignet!

pantaubooks

Nacht über Frost Hollow Hall

Spannende Geistergeschichte, perfekt für kalte Wintertage!

Tigerkatzi

Die Macht der verlorenen Träume

Phantasievolles, spannendes, liebevoll konstruiertes Kinderbuch....Könnte auch größeren Kindern gefallen! http://irveliest.wordpress.com

Irve

Luna und der Katzenbär lüften ein Geheimnis

Tolle Illustrationen, super süße Geschichte. Jetzt will ich auch einen Katzenbären haben.

ilkamiilka

Das Wunder der wilden Insel

Das Buch übermittelt so viel – und ist für Groß und Klein geeignet.

Eliza1991

Die Glücksbäckerei – Die magische Zeit

Das Buch, eine Tasse Tee oder Kakao und ein frischer Muffin- das perfekte Rezept für ein abenteuerliches und magisches Leseabenteuer

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mia 8: ein mega-giga-irres Buch

    Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt

    Sophie215

    13. February 2016 um 18:02

    Erstmal ein paar Infos: Der Total ist Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt. Es ist von Susanne Fülscher geschrieben uns im CarlsenVerlag erschienen. Das Buch hat eine Seitenanzahl von 228 und kostet 9,99€. Ich persönlich würde das Buch ab 9 für Mädchen und auch für Jungs empfehlen.  Inhalt: Mia fährt mit ihrer Klasse auf Klassenfahrt und dabei geht einiges schief. Zuerst wird Frau Müller-Stegeemann Krank und fast wird die Klassenfahrt wird fast abgesagt. Dann vergessen die Lehrer zwei Schülerinnen an der Tankstelle. Als sie dann endlich in München sind, passiert noch einiges. Frau Hübsch hat ein Geheimnis und die Mädchen wollen unbedingt herausfinden was es ist. Da ist doch klar das das Ärger und Katastrophen mit sich bringt. Meine Meinung: Ein echt tolles Buch. Nie langweilig und schwer aus der Hand zu legen.Das Buch ist genauso gut, fast noch besser geschrieben wie die anderen Teile. Einfach ein Meisterstück von Susanne Fülscher und ein mega-giga-irres Buch! 

    Mehr
  • Eine turbulente Klassenfahrt

    Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt

    LeseratteAnni

    05. January 2016 um 16:09

    Endlich mal eine RICHTIGE Klassenfahrt! Mia und Jette sind schon mega-giga-irre gespannt auf München! In München gibt es leckere Brezeln und Weißwürste, Kirchen und natürlich die berühmten Dirndl! Doch plötzlich geht alles schief! Christi, Sofia und später sogar Jette gehen verloren und Frau Hübsch, die die Klasse mit Herr Meyer begleitet, hat ein Geheimnis! Warum Frau Hübsch dauernd verschwindet und erst am Abend wieder auftaucht, beschäftigt Mia, Alina, Leonie und Jette und Christi(die inzwischen wieder aufgetaucht sind) besonders! Deshalb schmieden sie einen Plan, um Frau Hübsch zu beschatten und heraus zu finden was sie treibt. Dabei geraten die Freundinnen dauernd in Schwierigkeiten und kommen um neue Katastrophen nicht herum! Ich fand dieses Buch wirklich mega-giga-irre spannend und mega-giga-irre lustig! Ich musste ständig losprusten und an einer Stelle habe ich mich halb totgelacht. Besonders Jette war witzig und Mia fand ständig etwas mega-giga irre. Es passieren so viele Katastrophen in dem Buch, die ich alle gar nicht aufzählen kann. Ich war sehr gespannt, was Frau Hübsch für ein Geheimnis hatte. Ich verrate aber natürlich nicht, was es war! Ich habe durch Mia einiges über München erfahren und nun große Lust selbst einmal dorthin zu reisen. Es gibt viele schöne Sehenswürdigkeiten in München. Ich weiß nun auch was ein Dirndl ist, es ist ein traditionelles Kleid das man in Bayern trägt. Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Band, der zum Glück nicht mehr so lange auf sich warten lässt! Ich vergebe diesem mega-giga-irren Buch FÜNF mega-giga-irre Sterne!!!

    Mehr
  • Ein Buch für und über Herzklopfen und Mädelskram

    Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt

    CoCo_79

    Ich habe nur den Anfang gelesen, aber meine Schülerinnen fanden es toll, dass sie es lesen durften und waren begeistert.

    • 2

    Susanne_Fuelscher

    06. May 2015 um 14:25
  • Ich mit Mia auf Klassenfahrt

    Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt

    Glimmerchen

    Daten zum Buch Buchtitel: Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt.Band: achtAutorin: Susanne FülscherSeitenanzahl: 240Erschienen bei : CarlsenErscheinungsjahr: 2015ISBN:978-3551650580 Und darum gehts: Mia fährt mit ihrer Klasse auf Klassenfahr . In die Stadt der Brezeln. Nach München Das wird bestimmt mega-giga-irre! Doch schon auf der Hinfahrt geht alles, was schiefgehen kann. Erst wird die eine Lehrerin krank und dann verschwinden auch noch zwei Mitschülerinnen. Meine Meinung:Dieses Buch war mein erster Mia Band, ich hatte jedoch das Gefühl Mia schon ewig zu kennen. Sie war mir irgendwie vertraut. Die Autorin hat einen sehr angenehmen, flüssigen und leicht zu lesenden Schreibstil. Man hat findet sich sofort selbst in der Geschichte wieder und erlebt den Stadtbesuch in München, sowie die anderen Abenteuer. Fazit: Ein  fünf von fünf Sterne Buch und eine absolute Leseempfehlung. Ein wirklich süßes Kinderbuch, bei dem man während dem Lesen noch dazulernt.

    Mehr
    • 2
  • Buchtipps gesucht - dicke Mädchenbücher (8 - 10 Jahre)

    Daniliesing

    Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Und zwar suche ich Buchempfehlungen für eine bald 9-jährige fleißige Leserin. Die Bücher sollten eher neueren Erscheinungsdatums sein, da sie die älteren schon alle aus der Bibliothek verschlungen hat. Die typischen Bücher für 8-Jährige hat sie in der Regel so schnell durchgelesen, dass sie sich fast nicht mehr so recht lohnen. Besonders gefallen haben ihr die Lola-Bücher von Isabel Abedi oder auch Liliane Susewind von Tanya Stewner, eben schöne Mädchenbücher, die lustig und unterhaltsam sind. Ganz wichtig wäre auch, dass die Bücher nicht zu spannend sein dürfen (sie ist recht ängstlich, sodass sowas wie Harry Potter gar nicht geht) und die Bücher sollten eben nicht ganz so dünn sein. Auch Bücher im Tagebuch und -Comicstil sind nichts. Außerdem sind Geschichten mit modernen teschnischen Geräten und Dingen (Handy, PC, Internet, Videospiele etc.) sowie Liebesgeschichten für sie nicht interessant. Gesucht sind also einfach schöne Mädchenbücher, die unterhaltsam sind! Es müssen keine Reihen sein, dürfen es aber natürlich. Gern auch Bücher empfehlen, die an sich eine höhere Altersempfehlung haben, wenn sie ansonsten passen könnten. Ich danke euch :)

    Mehr
    • 50
  • Leserunde zu "Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt" von Susanne Fülscher

    Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt

    Susanne_Fuelscher

    Endlich!  Am 13.3. erscheint offiziell die neue Mia. Der Carlsen-Verlag hat sich dieses Mal etwas ganz Besonderes ausgedacht: 30 von euch bekommen die Möglichkeit, die druckfrische Mia zu lesen, noch bevor sie in die Läden kommt! Ich (die Autorin Susanne Fülscher) möchte die Leserunde gerne persönlich begleiten und lade euch herzlich ein, euch bei mir zu bewerben. Wie ihr schon dem Titel entnehmen könnt, geht es diesmal für Mia auf Klassenfahrt nach München. Es wird turbulent, so viel kann ich euch schon versprechen. Meine Bewerbungsfrage an euch lautet: Was wäre euer Lieblingsziel für eine Klassenfahrt und warum?

    Mehr
    • 581
  • Rezension zu "Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt" von Susanne Fülscher

    Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt

    tamilmk

    19. April 2015 um 09:22

    Gemeinsam mit meiner 10-jährigen Schwester habe ich das Buch "Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt" gelesen. Vielen lieben Dank wieder an Lovelybooks und Susanne Fülscher für die Bereitstellung der Bücher. Das Buch handelt von Mia und ihren Freundinnen die mit ihrer Klasse auf Klassenfahrt nach München fahren. Alles läuft irgendwie schief, was schief gehen kann, aber lest selbst.   Der Schreibstil und die Sprache ist dem Alter der Leser gut angepasst, sodass meine Schwester keine Probleme beim Lesen hatte. Auch das Thema hat ihr zugesagt, jedoch fand sie es an manchen Stellen zu albern und manche "Jungsszenen" waren ihr zu peinlich sie mit mir gemeinsam zu lesen. Sie würde deshalb dem Buch 4 von 5 Sternen geben. Mir persönlich hat das Buch mittelmäßig-gut gefallen. Wie auch meine Schwester fand ich es an manchen Stellen zu übertrieben albern, aber mir ist es relativ egal, was meine Schwester gerne liest, Hauptsache sie liest. Da es ein Kinderbuch ist, werde ich es auch aus Kindersicht zu bewerten. Mir fiel es schwer dieses Buch zu bewerten, da ich in dem Alter meiner Schwester schon viel weiter mit dem Lesen war und dementsprechend anspruchsvollere Bücher für Ältere gelesen habe. In meinem jetzigen Alter würde ich dieses Buch aber nicht mehr lesen. Dennoch fand ich das Buch für meine Schwester passend und würde das Buch mit 4 Sternen (für die Altersklasse meiner Schwester) bewerten.

    Mehr
  • Eine rasante Klassenfahrt mit allererlei unerwarteten Ereignissen

    Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt

    lisaA

    Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt Buch von Susanne Fülscher erschienen im Carlsen Verlag Band 8 einer Buchreihe. Ich kenne nur dieses und brauchte auch keine Vorkenntnisse. Meine Schwester hat Band 1 vielleicht lese ich den jetzt auch mal. Um was es geht sagt schon der Titel. Mia geht auf Klassenfahrt . Das Cover ist toll in Lila gehalten mit lustigem gezeichneten Bild. Innen sind die Hauptpersonen mit lustigen Comic Bildchen vorgestellt. Das Buch hat 240 Seiten und ist für das Lesealter von 10-14 Jahren vorgesehen. Die Hauptpersonen neben Mia sind ihre Freundinnen Jette, Leonie, Alina, Christi und die Lehrer. Alles ist ziemlich chaotisch, aber auch total lustig. Die Fahrt und der Aufenthalt in München sind gespickt mit den dollsten Erlebnissen. Sogar zu einer Verfolgungsjagd kommt es. Ich habe mich oft wie eine der mitreisenden Freundinnen gefühlt. Das Buch ist so real geschrieben als wäre man selbst dabei. Man muss oft lachen. Die Sprüche im Buch sind superwitzig. Ich bin 10 Jahre alt und gebe eine klare Leseempfehlung für gleichaltrige ab. Meine Schwester (13) würde das Buch aber nicht mehr lesen wollen.

    Mehr
    • 3

    lisaA

    16. April 2015 um 12:00
  • Ein super Klassenfahrtbuch :)

    Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt

    Blume28

    Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt wurde von Susanne Fülscher geschrieben und vom Carlsen Verlag übernommen. Das Buch hat 240 Seiten und es ist im Hardcover zukaufen. Es kostet 9,99€. Mia und ihre Klasse fahren auf Klassenfahrt nach München. Die Freundinnen sind ganz aufgeregt denn, es ist ja auch eine lange Reise von Hamburg nach München. Es soll eine mega-giga-irre Klassenfahrt werden, doch auf der Klassenfahrt geht dann doch alles schief. Das Buch hat für mich sehr schnell zu lesen und ich freu mich jetzt schon auf das nächste Buch J Ich musste sehr oft lachen und das kommt sonst nur bei sehr besonderen Büchern vor. Mia mit ihrer Art, das sie immer eine Idee hat, Alina mit ihrem Diabetes…. Ich finde dieses Buch richtet sich am besten für Kinder/Jugendliche die gerade auf Klassenfahrt fahren oder in den nächsten Monaten auf Klassenfahrt fahren… Sonst wäre das Buch für Kinder ab 10 ideal J      

    Mehr
    • 2
  • Mia Teil 8

    Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt

    paschsolo

    Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt ist bereits das achte Buch der Mia-Reihe und das siebte, welches wir, dank der Leserunde unser eigen nennen dürfen. Die Bände sind gut auch unabhängig voneinander lesbar. Mia, ihre Freundinnen Jette, Leonie, Alina und ihre Klasse fahren auf Klassenfahrt nach München. Wie wir es von Mia gewohnt sind, verläuft schon der Start der Reise und die Hinfahrt nicht ohne Hindernisse. Auch der Aufenthalt in München gestaltet sich nicht immer einfach. Susanne Fülscher hat es geschafft, meine Tochter und mich von der ersten Kapitelüberschrift an, mit ihrem lustig-lockerem Schreibstil wieder in die "Mia"-Welt zu ziehen. Wir mussten viel über komische Szenen lachen. Meine Tochter fühlte sich, als ob sie bei der Klassenfahrt gewesen wäre. Das Cover des Buches ist wie bei den anderen Büchern der Reihe in einer bestimmten Grundfarbe gehalten (hier Lila) und passt dadurch auch gut zu den anderen Büchern im Bücherregal. Wir haben uns sehr gefreut, das wir den neuen Mia-Teil im Rahmen der Leserunde mitlesen durften und können ihn, nicht nur eingefleischten Mia-Fans, vorbehaltlos empfehlen.

    Mehr
    • 2
  • Lesemarathon zu Ostern vom 3. - 6. April 2015

    Panthertage - Mein Leben mit Epilepsie

    Daniliesing

    Ostern rückt immer näher und damit ein schönes, verlängertes Wochenende um mal wieder richtig viel zu lesen! Wir zumindest finden, dass das die perfekte Gelegenheit für einen Lesemarathon ist, bei dem wir uns so richtig Zeit für all unsere tollen Bücher nehmen. Wir freuen uns schon sehr und sind natürlich dabei - ihr auch? Was ist ein Lesemarathon? Bei unserem Lesemarathon kommen wir hier vom 3. - 6. April (Karfreitag bis Ostermontag) zusammen und tauschen uns darüber aus, welche Bücher wir gerade lesen. Der Lesemarathon ist die perfekte Gelegenheit, um sich mal wieder ganz bewusst Zeit fürs Lesen zu nehmen und das gleich für mehrere Tage. Sonst kommt ja doch immer wieder was dazwischen und plötzlich hat man die schöne Lesezeit mit Putzen, Fernsehen usw. verbracht. Natürlich müsst ihr nicht die gesamten 4 Tage durchlesen, sondern es ist so gedacht, dass jeder mitmachen kann, wann und wie er möchte. Hier haben wir dann einen gemeinsamen Platz, an dem wir uns über unsere Lesefortschritte und die gelesenen Bücher austauschen können. Wie kann man mitmachen? Jeder ist herzlich willkommen hier jederzeit mitzumachen. Einfach drauflosschreiben und dabei sein - wir freuen uns über jeden, der uns ein kleines oder auch großes Stück unseres Lesemarathons begleiten möchte. Für die Abwechslung zwischendurch, werden wir hier im Zeitraum der 4 Tage kleine Fragen oder Aufgaben stellen, bei denen ihr gern mitmachen könnt. Natürlich ist das kein Muss, aber es macht immer wieder viel Spaß, auf diese Weise andere Leser kennen zu lernen, neue Bücher zu entdecken und sich sein eigenes Leseverhalten näher anzuschauen. Selbstverständlich könnt ihr gern auch über eure Blogs und Social Media Kanäle teilnehmen. Verwendet hierbei bitte den Hashtag #lblm - so können wir unsere Beiträge leicht wiederfinden. Jetzt heißt es nur noch, ein paar Tage warten und schon ist unser Lesemarathon da. Wir freuen uns auf viele spannende, berührende, lustige und einfach nur schöne Lesestunden mit euch! PS: Vielleicht wundert ihr euch, warum wir unseren Lesemarathon gerade zum Buch "Panthertage" angelegt haben? Wir möchten euch dieses Buch gern als persönliche Leseempfehlung ans Herz legen. Die Autorin Sarah ist eine ehemalige Kollegin von uns und hat hier fast 4 Jahre mit uns zusammen gearbeitet. Wir sind ganz begeistert von ihrem Buch und sehr stolz! Vielleicht sucht der ein oder andere von euch ja noch passenden Lesestoff?

    Mehr
    • 734

    Sophie215

    05. April 2015 um 20:48
  • Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt - von Susanne Fülscher

    Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt

    Nele75

    28. March 2015 um 23:29

    Mia ist mega-giga-irre aufgeregt......schließlich steht der Klasse eine aufregende Zeit bevor - und zwar eine Klassenfahrt nach München. Doch erst einmal muss man dort ankommen, denn es ist schließlich eine ziemlich weite Strecke von Hamburg nach München. Und wer Mia, Jette, Alina und Leonie vielleicht schon kennt, ahnt bereits, dass selbst die Fahrt nach München schon mit einem Abenteuer beginnt. "Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt" ist bereits die achte Geschichte rund um Mia, die Freundinnen Jette, Alina und Leonie, ihre Familie und natürlich ihre Klasse. Und wer einmal ein Mia-Buch gelesen hat, wird so schnell nicht mehr davon loskommen, denn kaum ist man (leider) auf der letzten Seite angelangt, möchte man am liebsten sofort weiterlesen. Die Autorin Susanne Fülscher versteht es hervorragend, ihre kleinen und großen Leser unterhaltsam durch Mias mal mit größeren, mal mit kleineren Abenteuern gespickten Alltag zu leiten und dabei das Gefühl zu vermitteln, mittendrin und dabei zu sein. Die Situationen sind oft so herrlich amüsant und bildlich beschrieben, dass man beim Lesen einfach Grinsen muss und an der ein oder anderen Stelle sogar laut auflachen. Auch werden Themen angesprochen (erste Verliebtheit, Krach mit der Freundin, Unsicherheit, .....), mit denen sich Mädchen ab 10 Jahren sicherlich gut identifizieren können. Nachdem man das wunderschön gestaltete Cover aufschlägt -  was durch den silbrig glänzenden Schriftzug, den lila Hintergrund, kleinen und großen Zeichnungen schon die Blicke auf sich zieht - erwartet einen noch eine weitere schöne Überraschung. Dort findet man nochmals eine kurze Erklärung der "Hauptfiguren" der Geschichte mit kleinen gezeichneten Bildern, zudem noch zwei, drei Dinge zum Inhalt. So haben auch Leser, welche vielleicht diesen Teil als erstes lesen, gleich einen ersten Einblick in Mias Welt und fühlen sich sofort "angekommen". Erschienen ist "Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt" im Carlsen-Verlag, das gleichnamige Hörbuch soll in Kürze erscheinen - so wie hoffentlich noch viele weitere Teile aus Mias mega-giga-irren Welt.

    Mehr
  • Mega-giga-irre Geheimnisse auf der Klassenfahrt

    Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt

    simone_richter

    Das war unser erstes Mia-Buch in der Schulbibliothek unserer Grundschule. Sofort waren wir im Plot drin und die Mädchen um Mia muss man einfach mögen. Es ist schon der 8. Band der Reihe und diesmal macht Mia mit ihrer Klasse zum ersten Mal eine Klassenfahrt. Es geht nach München. Doch nicht erst dort angekommen, geht alles drunter und drüber. Mia und ihre Freundinnen Alina, Jette, Leonie und Christi sind absolut taff und herzallerliebst. Wir hatten sofort das Gefühl hautnah dabei zu sein. Das liegt auch am leichten und modern lustigen Schreibstil von Susanne Fülscher, die ihre Hauptprotagonistin Mia aus ihrer Sicht erzählen lässt. Das Ganze ist locker und in begeisternd drolliger Teensprache geschrieben und überaus kurzweilig. Schon das Cover ist spitze! Hoher Wiedererkennungswert und mit gelb und lila super Farben! Besonders ist der Mia-Glitzer-Aufdruck mit den Schmetterlingen - toll!! Mia lacht schön und hat eine schöne rote Haarspange mit ihrem Markenzeichen - dem Schmetterling und bei den 3 kleinen runden Bildchen erkennt man, was es mit der Klassenfahrt auf sich hat. Unbedingt 5/5 mega-giga-irre tolle Punkte zu einem Buch, wo alles stimmt und welches uns auch mit der Beschreibung von München gefallen hat.

    Mehr
    • 3
  • Ein mega-giga-irres Lesevergnügen!

    Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt

    Lesezirkel

    WOW! WOW! WOW! Ich habe dieses Buch zusammen mit meiner Tochter (10 Jahre) gelesen. Alle Bände der Mia-Reihe wurden von uns sprichwörtlich verschlungen. Wir hatten wieder ein so tolles Lesevergnügen zusammen. Es war wieder sehr spannend. Das Buch hat 240 Seiten uns ist im CARLSEN Verlag erschienen. Kurze Inhaltsangabe: Mia auf Klassenfahrt! Diesmal geht es in die schöne Stadt München. Die Klasse ist schon ganz aufgeregt. Auf der Busreise nach München passiert auch schon das erste Unglück. Was wäre eine Klassenreise ohne diese Geschichten? Verschiedene Ausflüge, veschiedene spannende Momente wie eine Verfolgungsjagd oder andere peinliche Missgeschicke. Alles ist auf dieser Klassenfahrt geboten. Ein Geheimnis versetzt die Mädchen in eine mega-giga-irre Aufregung. Sie möchten das Geheimnis aufdecken. Was werden Mia und ihre Freundinnen herausfinden? Aber Mia schafft das, sie ist eben MIA, ein giga-irres Mädchen. Ich finde man sollte nicht zu viel von diesem Buch verraten, den jede einzelne Seite, jeder einzelne Moment sollte man selbst lesen. Fazit: Wir haben mit diesem Buch wieder gelacht und geschmunzelt, gehofft und gezittert. Man konnte sich wieder alles bildlich vorstellen, als wäre man mit auf der giga-irren Klassenfahrt gewesen. Was uns auch wieder sehr gut gefallen hat, ist der fluffige Schreibstil, alles wurde Altersgemäß geschildert und beschrieben. Und immer diese tollen Sprichwörter, diese lockere Schreibweise, herrlich! Wir haben Mia und ihre Freundinnen in unser Herz geschlossen. Man möchte, dass die Geschichte nie ein Ende nimmt. Mia war unglaublich mega-giga-irre. Ein Buch das in keinem Bücherregal fehlen darf. Egal wie alt man ist, Mia ist für jedermann!!!!!!! Das Cover finden wir richtig klasse. Mädchenfarben wie schön (sagt meine Tochter). Die Farben und Bilder des Covers passen wieder toll zusammen. Dadurch macht das Lesen noch mehr Spass, wenn das Cover von aussen richtig toll aussieht. Wieder mal gut gelungen! Eine absolute Kaufempfehlung!!!!!!!

    Mehr
    • 4
  • Mia ist einfach mega-giga-irre toll!

    Mia und die mega-giga-irre Klassenfahrt

    Mrs. Dalloway

    In diesem Band geht es für Mia und ihre Freundinnen in die heimliche Hauptstadt Deutschlands, nämlich nach München. Klar, dass Mia da ganz schön aufgeregt ist. Auf dieser Klassenfahrt geht einfach alles schief, was nur schief gehen kann. Gelingt es den Freundinnen doch noch, die Klassenfahrt von katastrophal zu mega-giga-irre zu verwandeln? Meine Meinung: Dieses ist mein erstes Buch der Mia-Reihe (in der offiziellen Reihenfolge ist es schon Band 8) und ich bin trotzdem ohne Probleme in Mias Welt abgetaucht. Schon nach den ersten paar Seiten war mir klar: dieses Buch ist einfach mega-giga irre! Mia und ihre Freundinnen Leonie, Alina und Jette sind einfach zuckersüß und genauso wie man sich Mädels in dem Alter vorstellt. Man muss sie schlichtweg liebhaben! Nicht nur für Mia und ihre Klasse wird diese Klassenfahrt zu einem aufregenden Abenteuer, sondern auch für den Leser, der sich direkt vorkommt, als wäre er mittendrin im Geschehen.Immer wieder geraten Mia und die Mädels in aufregende, spannende, peinliche und super-lustige Situationen, bei denen ich mich sowas von beömmeln könnte.Kinder haben einfach eine herrlich-erfrischend-naive Art an sich und genau die kommt in diesem Buch wahnsinnig gut rüber. Ein Muss für alle großen und kleinen Mia-Fans und solche, die es werden wollen!

    Mehr
    • 3

    Mrs. Dalloway

    26. March 2015 um 20:02
    Drei-Lockenkoepfe schreibt Ein sehr schönes Buch. Die Leserunde war toll. Deine Rezension gefällt mir sehr gut, daher lasse ich dir ein dickes Herzchen da.

    Vielen Dank :)

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks