Susanne Fengler Heidiland

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(4)
(3)

Inhaltsangabe zu „Heidiland“ von Susanne Fengler

Als Ilka Fuchs eine Stelle als Ärztin in der Schweiz antritt, ist die Begeisterung groß: Endlich gehört sie zur mobilen globalen Elite, schwärmt ihr Vater. Voller Elan startet Ilka in ihr neues Leben: Doch die Schwierigkeiten häufen sich. Zu Hause in Berlin hält man sie für eine erfolgreiche Jet-Setterin, in Zürich hingegen versteht sie ihre Kollegen nicht, und die ersten amourösen Problemen lassen auch nicht auf sich warten.

Stöbern in Romane

Frau Einstein

Beginnt schön, ist durchaus interessant, aber insgesamt dann zu einseitig und (nervend) gefühlsduselig. Schade.

Naibenak

Wie die Stille unter Wasser

Herzzerreißend schön!

Rebecca1493

Underground Railroad

Absolute Empfehlung. Dieser Roman geht unter die Haut. Aufbau und Handlung sind von Anfang bis Ende Einwandfrei.

Massimo

Kleine Stadt der großen Träume

Was im kleinen überschaubaren Björnstadt nicht klappt,soll in der Welt funktionieren!

Tauriel

Der unerhörte Wunsch des Monsieur Dinsky

Eine fantastische Geschichte über das wundervolle Leben. So schön!

Finchen411

Fräulein Hedy träumt vom Fliegen

Ein besonderes Buch vom immerwährenden Fliegenlernen!

Edelstella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Heidiland" von Susanne Fengler

    Heidiland

    MellieS

    01. June 2010 um 13:01

    Sehr vielversprechender Titel - das Buch eine Riesenenttäuschung!
    Unausgereifte Charaktere, sinnlose Handlungsstränge - und das "Ergebniss": Frau kommt verzweifelt zurück in die Arme des Mannes, der bis dahin ein Looser war - nun ja......
    Bitte nicht mehr davon!

  • Rezension zu "Heidiland" von Susanne Fengler

    Heidiland

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. April 2010 um 16:21

    Nein, auch für eine Frau - zumindest für mich - ist das Buch nicht lesbar und vor allem nicht weiter zu empfehlen.
    Die Autorin hat sich diverser Klischees bedient, einiges stimmt so nicht, einiges ist aus dem Zusammenhang gerissen, auf den Punkt kommt sie auch nicht. Es fehlt eine klare Linie/Struktur.
    Eben, will viel, schafft wenig. Ein Buch, zäh wie Gummi.

  • Rezension zu "Heidiland" von Susanne Fengler

    Heidiland

    Dooriii

    12. February 2009 um 15:59

    Bei diesem Buch musste ich mich wirklich zwingen es bis zum Ende zu lesen.

  • Rezension zu "Heidiland" von Susanne Fengler

    Heidiland

    Bibliophil

    24. September 2008 um 21:12

    Die Geschichte dreht sich um eine deutsche Frau aus Berlin, die in der Schweiz eine Stelle als Ärztin antritt. Zuerst pendelt sie zwischen Berlin und Zürich hin und her, was ihre Beziehung zu ihrem Freund arg belastet. Und dass in der Schweiz auch nicht alles aus Schokolade ist, merkt sie auch bald. Die Geschichte an und für sich ist gut aufgebaut und interessant. Trotzdem konnte mich das Buch nicht fesseln, was vor allem daran lag, dass mir keine der Personen, die in der Geschichte vorkommen, sehr sympathisch waren. Ich war froh, als ich das Buch fertig gelesen hatte.

    Mehr
  • Rezension zu "Heidiland" von Susanne Fengler

    Heidiland

    beowulf

    15. June 2008 um 15:51

    Will viel- bringt nichts. Vielleicht ein reines Frauenbuch? Für Männer ungeeignet? Ich fand es einfach nur fad.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks