Susanne Fröhlich

 3.8 Sterne bei 1.921 Bewertungen
Autorin von Moppel-Ich, Frisch gepresst und weiteren Büchern.
Susanne Fröhlich

Lebenslauf von Susanne Fröhlich

Das Leben muss nicht immer ernst sein: Susanne Fröhlich wurde 1962 in Frankfurt am Main geboren. Nach ihrem Abitur begann sie ein Jura-Studium, welches sie im 4. Semester abbrach. 1984 debütierte Fröhlich beim Hessichen Rundfunk. Von 1988 bis 2007 moderierte sie das „Ausgehspiel“ in hr3. Im Fernsehen moderierte sie unter anderem „Vorsicht Fröhlich“, „Allein oder Fröhlich“ und "Wir vier". Mittlerweile hat Susanne Fröhlich diverse Bücher veröffentlicht, ihr großes Romandebüt feierte sie mit "Frisch gepresst". Einen ihrer größten Erfolge konnte sie mit dem 2004 veröffentlichten Ratgeber "Moppel-Ich" verbuchen, in dem sie sich auf humorvolle Weise mit Themen rund um das Gewicht und damit verbundenen Problemen auseinandersetzt. Dieses Buch diente auch als Grundlage für einen gleichnamigen Fernsehfilm. Gewohnt schlagfertig und humorvoll schreibt Fröhlich zusammen mit Constanze Kleis auch in ihrem Buch "Kann weg!" (2017) darüber, was im Leben wirklich wichtig ist, und von welchem (seelischen) Ballast man sich lieber trennen sollte.

Alle Bücher von Susanne Fröhlich

Sortieren:
Buchformat:
Moppel-Ich

Moppel-Ich

 (219)
Erschienen am 01.10.2005
Familienpackung

Familienpackung

 (183)
Erschienen am 02.06.2008
Frisch gepresst

Frisch gepresst

 (185)
Erschienen am 10.08.2012
Frisch gemacht

Frisch gemacht

 (176)
Erschienen am 06.02.2009
Treuepunkte

Treuepunkte

 (164)
Erschienen am 01.11.2007
Lackschaden

Lackschaden

 (117)
Erschienen am 20.06.2013
Lieblingsstücke

Lieblingsstücke

 (114)
Erschienen am 01.10.2009
Der Hund, die Krähe, das Om... und ich!

Der Hund, die Krähe, das Om... und ich!

 (100)
Erschienen am 08.11.2011

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Susanne Fröhlich

Neu

Rezension zu "Feuerprobe" von Susanne Fröhlich

Von Bewährungsproben, Amöbenkindern und Veganern
AnneMayaJannikavor einem Monat

Cover:
wie immer einfarbig bunt, diesmal mit Chilischote

Zum Buch:
Andrea hat ihren Fünfzigsten gefeiert und Paul hat ihr eine Kreuzfahrt geschenkt.
Zwar kommt Alexa auch mit, aber trotzdem freut sich Andrea wie Bolle. Da kann sie auch mal darüber hinwegsehen, das Mark im "Jahr nach dem Abi" nichts gemacht hat, außer rumgammeln und essen. Und um die Pflegerin bei ihrer Mutter muss sie auch ein ernstes Wort reden. Aber erst nach Cocktails und Meer - beschließt Andrea.

Meine Meinung:
Diese Mal ist der Abschnitt in Andreas Leben recht kurz. Das gute halbe bis dreiviertel Jahr zwischen dem letzten Buch und diesem wird kurz mit ein paar Sätzen erklärt.
Mark spielt die Sofa-Amöbe und macht nach dem Abi nichts, was Andrea ein bisschen verzweifeln lässt:
Habe ich die einzige Niete großgezogen? Was habe ich falsch gemacht? Von wem hat er das bloß? Wenn ich ganz ehrlich bin, dann glaube ich, von mir. Ich würde auch sehr oft auf dem Sofa liegen, wenn ich könnte. (Seite 10)

Aber jetzt hat sie eine Kreuzfahrt, auf die sie sich freut und als sie beim Hautarzt ist, lässt sie doch glatt was an sich machen:
Männer wollen, dass man schlank und glatt ist, aber sie wollen nichts von der Anstrengung und Aufwand mitbekommen! Es soll alles ganz natürlich sein. (Seite 74)

Und ja, die Kreuzfahrt wird etwas ganz Besonderes und Mark bekommt seinen Hintern hoch und Paul wagt eine große Entscheidung.

Susanne Fröhlich hat wieder ein paar Lebensweisheiten für den nächsten Lebensabschnitt verpackt. Kluge Sätze springen einem da entgegen und machen einen nachdenklich oder verursachen wildes Kopfnicken für die klare Zustimmung:

Es ist schön, einen Mann an seiner Seite zu haben, der zu schätzen weiß, was man tut. Der es bemerkt und würdigt. Es nicht als selbstverständlich hinnimmt. Es wertschätzt. Wertschätzung - sowohl im Beruf als auch in der Beziehung - eine unerlässliche Sache. (Seite 90)

Und ja, es mag nur leichte Lektüre sein, aber sie entspringt immer wieder genau dem wahren Leben, das man kennt und es beruhigt einen in schwierigen Situationen, denn bei allen anderen ist es ähnlich wie zu Hause, zumindest bei Andrea Schnidt!

Fazit:
Ich bin gespannt auf das nächste Abenteuer 

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Fröhlich fasten" von Susanne Fröhlich

Fröhlich fasten – Heilfasten muss nicht öde sein !
Penelope1vor 3 Monaten

Während ich meine diesjährige Fastenkur durchführte, entdeckte ich durch Zufall das neue Buch von Susanne Fröhlich - „Fröhlich fasten!“. Das kam mir natürlich gerade recht und so landete es in meinem Einkaufswagen. Am gleichen Tag fing ich mit dem Lesen an – und war begeistert !


Frau Fröhlich hat selbst 36 Tage gefastet und teilt Ihre Erfahrungen in ihrer munter-fröhlichen und erfrischenden Art mit uns Lesern. Dabei gibt es Hochs und Tiefs, es ist nicht immer einfach, den inneren Schweinehund zu überlisten, die Waage wird zum Freund/Feind, aber da das Abnehmen nur ihre sekundäre Motivation war, liegt der Focus für sie hauptsächlich auf ihren rheumatischen Beschwerden. Fröhlich und kurzweilig lässt sie uns teilhaben an ihren Empfindungen – physisch als auch psychisch, ihren Erfahrungen mit der Umwelt, Freunden und Familie und zeigt, dass Fasten befreit – in jeder Hinsicht !


Dabei merkt man schnell, dass die Autorin weiß, wovon sie spricht – schließlich fastet sie nicht zum ersten Mal und hat bereits so manche „Fastenkrisen“ und „Fastenhochs“ mitgemacht. Auch zu ihrer Kur in einer Fastenklinik nimmt sie uns mit und auch hier wird es fasten-fröhlich, denn auf ihre ironisch-frische und humorvolle Art werden ihre Erlebnisse nicht langweilig,

Neben Frau Fröhlich kommen im Buch auch andere Fastende zu Wort, z.B. Bärbel Schäfer, die ebenfalls - in Kurzform – von ihren Eindrücken beim eigenen Fasten erzählt.


Im Nachwort werden im Interview mit einer Fastenexepertin (Tünnissen-Hendricks) wichtige Fragen zum Thema Fasten beantwortet, die Mut machen, es selbst einmal zu probieren bzw. auch durchzuhalten. Mein Plan zum Zeitpunkt des Lesens war : 1 Woche fasten, nach dem Lesen der Lektüre (innerhalb zwei Tagen hatte ich es verschlungen!). Nach dem Lesen beschloss ich spontan, noch eine Weile weiterzufasten, nun bin ich in der 3. Woche und mir geht es blendend ! Also ein großes Lob an Susanne Fröhlich für dieses erfrischende Buch zu ein aktuelles Thema .


Fazit: Susanne Fröhlich hat ein kurzweiliges und lesenswertes Buch zum Thema (Heil-)Fasten geschrieben, das ihre eigenen Erfahrungen widergibt,  auf locker-fröhliche Art.  dabei gibt es außerdem interessante Fakten. Es macht einfach Spaß, dieses Buch zur Hand zu nehmen - egal, ob man fastet, fasten will oder auch nicht !


Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Kann weg!" von Susanne Fröhlich

Gibt hier und da Denkanstöße
Leseratte61vor 3 Monaten

Klappentext:


Weg mit dem Ballast. Mehr Platz fürs Glück!
Weniger bringt mehr. Das gilt auch für den Aufwand, den wir Frauen betreiben, um endlich das Leben zu führen, das wir uns wünschen und verdienen. Zum Glück kann man nicht nur Sockenschubladen und Keller ausmisten, sondern auch Kopf, Geist und Seele. In seinem neuen Buch spaziert das Bestseller-Duo Fröhlich und Kleis durch den weiblichen Kosmos und zeigt uns, wo die wahren Ballaststoffe liegen, was wegkann, wovon man sich dringend trennen sollte. Ja, auch von blöden Kerlen, Diät-Irrungen und Gefühlswirrungen. Und natürlich von ein paar dieser dämlichen Ideen, mit denen Frauen sich oft selbst im Weg stehen. Am Ende wird das schöne Leben deutlich leichter sein. Versprochen!

Fazit:

Locker leicht geschriebenes Buch, das an manchen Stellen zum Nachdenken anregt. An anderen Stellen ist es leider zu subjektiv, allerdings habe ich es nicht anders erwartet, da es sich nicht um ein Lebenshilfebuch im klassischen Sinn handelt.

Es wird erklärt, mit welchen Denkmustern Frauen sich selbst im Wege stehen und welche davon längst überflüssig sind. Viele Vorurteile werden angesprochen und beleuchtet, um sie zu erkennen und auf den Müll zu werfen. 

Warum wollen alle Mamis immer die absoluten Supermamis sein? Warum machen Frauen im Haushalt immer noch mehr als Männer und dies auch noch perfekt? Werde ich mit einer anderen Figur wirklich mehr geliebt? Warum geben Frauen immer 200% und wundern sich irgendwann, wenn sie umkippen? Warum sind Frauen der größte Feind von Frauen? Um diese und mehr Fragen geht es in diesem Buch.

Viele Vorurteile und falsche Erwartungen an Frauen werden treffend beschrieben und wir Frauen sollten endlich aus eigenem Antrieb damit aufräumen. An einigen Stellen musste ich schon sehr schmunzeln, um an anderen Stellen kopfschüttelnd festzustellen, dass viele Frauen sich den Erwartungen immer noch klaglos unterordnen. 

Enttäuscht hat mich, dass Frau Fröhlich immer noch mit Frau Merkel und den Flüchtlingen so sehr sympathisiert. Toll wir Frauen sollen mit unserem Seelenmüll aufräumen und zuschauen, wie Frauen von Flüchtlingen unterdrückt und ….werden. Frau Merkel ist für mich auch kein Vorbild, da sie nicht an den Männern vorbei zur Macht kam, sondern mit Hilfe von Kohl, um dann alle anderen Politiker wegzubeißen. Kein Vorbild. Schade, diese Themen hatten in diesem Buch nichts zu suchen, auch wenn es subjektiv die Meinung der Autorinnen wiedergibt.

Der Ansatz war für mich gelungen, an der Durchführung hat es allerdings an einigen Stellen gehapert.

Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Susanne Fröhlich wurde am 13. November 1962 in Frankfurt am Main (Deutschland) geboren.

Susanne Fröhlich im Netz:

Community-Statistik

in 1.361 Bibliotheken

auf 158 Wunschlisten

von 17 Lesern aktuell gelesen

von 45 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks