Susanne Fröhlich , Constanze Kleis Frau Fröhlich sucht die Liebe ... und bleibt nicht lang allein

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(4)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Frau Fröhlich sucht die Liebe ... und bleibt nicht lang allein“ von Susanne Fröhlich

Das Spiegel-Bestseller-Duo über die schrecklich schöne Männersuche »Mit über 40 geschieden oder getrennt und wieder auf Partnersuche? Das kann doch nicht so schwer sein, habe ich mir gedacht. Na, herzlichen Glückwunsch! Was voller Optimismus, Neugier und auch ein wenig Naivität begann, entpuppt sich schnell als ein Dauerbesuch im Kuriositätenkabinett!« Es gab Zeiten, da konnte man sich bei der Partnersuche darauf verlassen, dass Cliquen, Zufall, Romantik, Sympathie oder Schicksal einem den Richtigen in die Arme trieben. Heute haben Programmierer, Psychologen, Dating-Portale, Single-Event-Manager und Flirt-Ratgeber die Rolle Amors übernommen. Die Suche nach der Liebe ist eine Vollzeitbeschäftigung geworden. Susanne Fröhlich wagt den Selbstversuch und begibt sich auf die Expedition durch einen unbekannten Kontinent voller skurriler Begegnungen, phantastischer Erlebnisse und überraschender Erkenntnisse.

Nettes Buch für zwischendurch, etwas langatmig geschrieben.

— Heike66
Heike66

Vergnügliche Episoden aus dem Dating-Dschungel jenseits der 50...

— Caydence
Caydence

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vom Suchen und Finden der Liebe

    Frau Fröhlich sucht die Liebe ... und bleibt nicht lang allein
    Caydence

    Caydence

    06. May 2017 um 16:45

    Das bewährte Autorinnenduo Fröhlich/Kleis hat sich diesmal dem Suchen und Finden der Liebe jenseits der 50 gewidmet. Da es heutzutage viele Frauen nicht dem Zufall überlassen möchten (noch einmal) einen Partner zu finden, probieren sie alle gängigen Methoden aus und nehmen Online-Partnerbörsen, Speed-Dating und Single-Partys unter die Lupe. Herausgekommen sind unterhaltsame Episoden aus dem Dating-Dschungel, die auch mit dem ein oder anderen guten Tipp aufwarten. Die übersichtlich und optisch ansprechend gestalteten Kapitel werden durch eingeschobene Weisheiten, Single-Legenden und lustige Frage/Antwort Rubriken wie in der bekannten Jugendzeitschrift aufgelockert. Hier heißt sie sinnigerweise "Frau Dr. Frühling"... Hauptsächlich erzählen die Autorinnen über die eigenen Erlebnisse bei der Partnersuche, es sind aber auch Interviews und Berichte anderer Frauen enthalten. Die Recherchen sind humorvoll präsentiert und meiner Meinung nach auch glaubwürdig aufbereitet. Besonders gut hat mir gefallen, dass den Frauen Mut gemacht wird, über die eigenen Unzulänglichkeiten hinwegzusehen und sich mit ihrem Körper auszusöhnen. Im Gegenzug dazu, sich nicht wegen einem Mann verbiegen zu lassen und deren meist überzogenen Ansprüchen genügen zu wollen. Außerdem dabei auch gleich die eigenen Vorstellungen zu relativieren und nicht dem einen "perfekten" Exemplar nachzujagen, obwohl man vielleicht das große Glück mit einem nicht so perfekten Mann finden würde. Obwohl ich nicht zur Zielgruppe gehöre, hat mich dieses Buch sehr gut unterhalten und ich fand die Erfahrungen, die die beiden bei ihrer Suche gemacht haben, sehr interessant.

    Mehr
  • Amüsant, aber auch sehr realitätsnah

    Frau Fröhlich sucht die Liebe ... und bleibt nicht lang allein
    Talathiel

    Talathiel

    09. March 2017 um 22:00

    »Mit über 40 geschieden oder getrennt und wieder auf Partnersuche? Das kann doch nicht so schwer sein, habe ich mir gedacht. Na, herzlichen Glückwunsch! Was voller Optimismus, Neugier und auch ein wenig Naivität begann, entpuppt sich schnell als ein Dauerbesuch im Kuriositätenkabinett!« Susanne Fröhlich und Constanze Kleis berichten hier - ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen - von ihrem Selbstversuch, die Liebe zu finden. Denn heutzutage scheint die Partnersuche nicht immer so einfach zu sein. Dating-Portale, Single-Event-Manager, aber auch Flirt-Ratgeber sollen bei der Suche nach der Liebe ja angeblich helfen, doch wie hilfreich sie wirklich sind, erfahren die Autorinnen hautnah.Mich haben die Berichte über die Partnersuche ehrlich gesagt sehr amüsiert, aber leider sind sie auch sehr realitätsnah. Vielleicht gerade der Abstand und das Ganze nicht selbst erleiden zu müssen, machen diese Lektüre doch zu etwas Besonderem. Leider treffen die Erfahrungen, die die Autorinnen gemacht haben, aber nicht nur für auf 50+ zu, sondern sind wohl in allen anderen Altersklassen genauso zu finden. Die spitzen Kommentare zu manch einem ungeeigneten Partner oder die ein oder andere Kampfansage haben mir doch sehr gefallen. Aber nicht nur Dating-Portale werden im Selbstversuch getestet, auch Speed-Dating wird getestet. Die Erfahrungen der beiden Autorinnen haben mir allerdings nur gezeigt, dass – wäre ich noch auf dem Singlemarkt und ich bin froh, dass es nicht so ist – das alles nichts für mich wäre oder ich meine Erwartungen mächtig herunterschrauben würde. Denn das, was Frau Fröhlich (und Frau Kleis) berichten, warum manche Leute sich in solchen Portalen anmelden, entspricht ja leider auch der Wahrheit und ist nicht unbedingt an den Haaren herbeigezogen, auch wenn manche Begegnungen noch so skurril erscheinen. Nach der Lektüre kann man allerdings sagen, vor allem durch die realitätsnahen Berichte, was einem auf der Suche nach der Liebe alles begegnen kann. Man mag es als Hilfe für die moderne Partnersuche sehen, was einen alles erwarten kann, oder es dient als abschreckendes Beispiel.

    Mehr
  • LovelyBooks Challenge Sachbücher und Ratgeber

    Gott und der Urknall
    Wedma

    Wedma

       LovelyBooks Challenge 2017 Sachbücher und Ratgeber Liebe Leserinnen und Leser, LovelyBooks lädt im neuen Jahr zu einer neuen, spannenden Challenge ein: „Sachbücher und Ratgeber“. Liest du gerne Sachbücher und Ratgeber? Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich. Jetzt gibt es die Möglichkeit, sich auf Lovelybooks darüber auszutauschen! 12    Bücher (6 Sachbücher und 6 Ratgeber) möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen und rezensieren. Es gelten alle Bücher in deutscher oder englischer Sprache, die als Sachbücher oder Ratgeber bezeichnet werden können. Ausschlaggebend sind hier die Angaben der Verlage. Auch andere Formate wie E-books, Hörbücher sind willkommen. Die Regeln: Melde dich mit einem Beitrag hier im Thread an. Hier kannst du aus den aufgeführten Bereichen deine Leseliste festlegen. Diese kannst du jederzeit verändern. Die vordefinierten Bereiche sind lediglich als Gedankenstütze da. Wenn ein Bereich, aus dem du gerne lesen willst, nicht aufgeführt ist, wird er eingepflegt. Einstieg ist jederzeit möglich. Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Du verpflichtest dich zu nichts. Mitmachen, sich austauschen und Spaß dabei haben sind primären Ziele unserer Challenge. Schreibe bitte zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei LovelyBooks und verlinke diese in deinem einzigen Sammeleitrag in diesem Thread. Dieser Beitrag wird unter deinem User-Namen zu der Teilnehmerliste verlinkt und gilt als dein Teilnahmeschein, eine wichtige Grundlage zur Ermittlung der Gewinner. Die Preise, die du gewinnen kannst. Ein Buchpaket von Lovelybooks wird unter allen Teilnehmern, die die Challenge geschafft haben, verlost. Ein weiteres Buchpaket wird an den fleißigsten Leser/ die fleißigste Leserin vergeben, der/die mengenmäßig am meisten an Sachbüchern und Ratgebern in 2017 gelesen hat. Ein tolles Buch, Neuerscheinung 2017, wartet auf den Teilnehmer/die Teilnehmerin, der/die die Challenge geschafft hat und dabei die schönste, i.e. aussagekräftigste Rezension in gutem Stil und nötiger Portion Begeisterung geschrieben hat. Entdeckerpreis (unter Neuerscheinungen 2017) gibt es ebenfalls. Im Anhang findest du die Liste der Neuerscheinungen 2017. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient lediglich der Inspiration. Die Bereiche bei Sachbüchern und Ratgebern dienen ebenfalls der Inspiration und können ergänzt werden, wenn Bücher aus noch nicht aufgeführten Bereichen rezensiert werden. Anzahl der Bücher in den Buchpaketen kann erst zum Schluss ermittelt werden. Die oben genannte Zahl der zu verlosenden Bücher ist lediglich ein Richtwert und wird 5 Bücher übersteigen! Nimmst du die Herausforderung an? Ich freue mich auf Eure Anmeldungen!  Teilnehmerliste: aliinaa1309Ambermoon ban-aislingeach Bellis-Perennis Bücherwurm CelinaS Cornelia_Ruoff c_awards_ya_sin ech fasersprosse Filzblume Ginevra gst Igelmanu66 kellerbandewordpresscom Kleine8310 Kopf-Kino leucoryx Mabuerele Mattder peedee PhilippWehrli Schluesselblume Seschat Sikal StefanieFreigericht Talathiel Tallianna wandablue Wedma widder1987

    Mehr
    • 1845
    • 01. January 2018 um 23:59