Susanne Fröhlich , Constanze Kleis Frau Fröhlich sucht die Liebe ... und bleibt nicht lang allein

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Frau Fröhlich sucht die Liebe ... und bleibt nicht lang allein“ von Susanne Fröhlich

»Mit über vierzig wieder auf Männersuche? Das kann doch nicht so schwer sein, habe ich mir gedacht. Na, herzlichen Glückwunsch! Was ich voller Optimismus, Neugier und auch ein wenig Naivität begann, entpuppte sich bald als Fulltime-Job!« Alles muss man selbst machen: auch, sich als Frau in den mittleren Jahren an den mittelalten Mann bringen. Aber wie? Wo? Und womit? Susanne Fröhlich wagt den Selbstversuch und begibt sich auf die Expedition durch Partnersuchportale, Single Events und Speeddatings. Sie erlebt, wie Männer einfach verschwinden und Ehefrauen wie aus dem Nichts auftauchen können, lernt fünf Kerle in nur 35 Minuten kennen und dass man selbst auf die Falschen oft vergeblich wartet.

Susanne Fröhlich erzählt nichts neues. Aber wenn man es einfach als Unterhaltung hört, ist es sehr amüsant.

— Buecherwurm1973

Stöbern in Sachbuch

Ohne Wenn und Abfall

Ein Ratgeber für eine bessere Zukunft!

Aria_Buecher

Die Herzlichkeit der Vernunft

Hatte manchmal Probleme alles zu verstehen, da die Sprache sehr gehoben ist. 3,5 Sterne

eulenmatz

Das Universum in deiner Hand

Ich konnte für mich leider nicht viel mitnehmen, wobei die Idee pädagogisch gut ist.

leucoryx

Die Genies der Lüfte

Vollste Entdecker und Leseempfehlung- ein toller informativer Einblick in die Vogelwelt und ihre unglaublichen Fähigkeiten.

Buchraettin

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Frau Fröhlich sucht die Liebe

    Frau Fröhlich sucht die Liebe ... und bleibt nicht lang allein

    Buecherwurm1973

    02. February 2016 um 20:10

    Frau Fröhlich sucht die Liebe. Wie bei ihrem Buch über die Wechseljahre hat sie verschiedene Varianten ausprobiert, wie man der Liebe jenseits der 50 begegnen kann. So meldet sich bei einem Online-Dating-Portal an. Sie versucht es mit Speed-Dating, Blind-Dating etc.. Sie hat keine Möglichkeit ausgelassen. Munter erzählt sie, was sie dabei alles erlebt hat. Auch ein Thema ist natürlich der Körper. Mit 50 hat Frau keinen makellosen Körper mehr. Hat vielleicht Hemmungen ihn zu zeigen. Die Autorin macht den Hörerinnen Mut. Ein Mann, die der Frau wirklich liebt, nimmt einem wie man ist. So handhabt sie auch mit dem Körperkult. Jeder soll sich seinen Körper so hegen und pflegen, wie er möchte. Niemand soll irgendetwas der Liebe wegen machen. Susanne Fröhlich erzählt eigentlich nichts Neues. Doch es ist amüsant ihr zuhören. Mich hat das Hörbuch eigentlich in meiner Sichtweise zum Thema bestärkt. Mehr oder weniger bin ich ihrer Meinung. Ihre Begegnungen waren unterhaltsam. Ich bin aber sicher, dass es teilweise für sie weniger lustig war. Im Buch erzählt Susanne Fröhlich in der ICH-Form. Wie alle ihre Sachbücher hat sie auch dieses mit ihrer Freundin Constanze Kleist geschrieben. Sie haben auch gemeinsam recherchiert. Aber es wäre zu umständlich und verwirrend, wenn jede ihre Erlebnisse erzählen würde. So haben wie alles in eine Person verfrachtet. Fazit: Die Autorinnen haben das Rad des Datings nicht neu erfunden. Aber das Hörbuch ist dennoch amüsant.

    Mehr
  • Frau Fröhlich sucht die Liebe ... und bleibt nicht lang allein

    Frau Fröhlich sucht die Liebe ... und bleibt nicht lang allein

    resa82

    12. January 2016 um 13:13

    Kurzbeschreibung: »Mit über vierzig wieder auf Männersuche? Das kann doch nicht so schwer sein, habe ich mir gedacht. Na, herzlichen Glückwunsch! Was ich voller Optimismus, Neugier und auch ein wenig Naivität begann, entpuppte sich bald als Fulltime-Job!« Alles muss man selbst machen: auch, sich als Frau in den mittleren Jahren an den mittelalten Mann bringen. Aber wie? Wo? Und womit? Susanne Fröhlich wagt den Selbstversuch und begibt sich auf die Expedition durch Partnersuchportale, Single Events und Speeddatings. Sie erlebt, wie Männer einfach verschwinden und Ehefrauen wie aus dem Nichts auftauchen können, lernt fünf Kerle in nur 35 Minuten kennen und dass man selbst auf die Falschen oft vergeblich wartet. Über die Autorin: Susanne Fröhlich ist erfolgreiche Moderatorin, Journalistin und Autorin. Sie lebt in der Nähe von Frankfurt am Main. Sowohl ihre Sachbücher als auch ihre Romane – Familienpackung, Treuepunkte, Lieblingsstücke, Lackschaden und zuletzt Aufgebügelt Constanze Kleis ist studierte Pädagogin und arbeitet als freie Journalistin für Zeitschriften wie Elle, Freundin, Familie&Co., Maxi und Für Sie. Gelesen von: Susanne Fröhlich ist Schriftstellerin und Journalistin und arbeitete unter anderem für den Hessischen Rundfunk. Seit 2005 moderiert sie die MDR-Literatursendung »Fröhlich lesen«. Ihre Sachbücher und Romane wurden alle zu Spiegel-Bestsellern, darunter ›Mop Erster Satz: Mit über 50 getrennt und auf Partnersuche? Das kann doch nicht so schwer sein, habe ich gedacht. Meine Meinung: Ich bin eigentlich ein riesen Fan von Susanne fröhlich, dass sie immer so erfrischend frech und mitten aus dem Leben sind. Und somit habe ich mich sehr auf "Frau fröhlich such die Liebe" gefreut. Aber leider konnte sie mich diesmal überhaupt nicht überzeugen. Vielleicht liegt es daran, dass ich mich über 50. bin und mir nicht vorstellen kann das es so schwer ist ein Partner zu finden. Auch muss ich sagen hat mir diesmal der Humor gefällt, es waren 2 - 3 lustig Sachen dabei aber es ist halt nicht der typische Susanne fröhlich Humor. Mich hat das eher deprimiert, ich dachte grade Susanne fröhlich kann mir dieses Thema knackiger und spritziger näherbringen. Fazit: "Frau fröhlich so wie Liebe" ist recht deprimierend, kurzweilig und würd mir persönlich nicht lange im Gedächtnis bleiben. 2,5 von 5 Sternen http://resas-welt.blogspot.de/

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks