Moppel-Ich

von Susanne Fröhlich 
3,6 Sterne bei215 Bewertungen
Moppel-Ich
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (119):

Lässt sich gut lesen, ebenso hat die Autorin viel Humor. Wenn man sich mal verstanden fühlen und dazu lachen möchte, ist das Buch geeignet

Kritisch (35):
DieDadas avatar

Wie kann man so frustriert sein? Das Buch hatte auf mich den Effekt, dass ich nie so pessimistisch und Gewichts-fixiert sein will wie sie...

Alle 215 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Moppel-Ich"

'Das lustigste Abnehmbuch der Welt.' BILD

Diät zu halten ist kein Spaß. Dicksein auch nicht. Der tägliche Kampf mit den Pfunden ist nichts für Feiglinge. Süßigkeiten, Big-Mac und Co sind mächtige Gegner. Wie man sie (wenigstens zeitweise) besiegt, warum dürre Zicken fast schlimmer sind als eine Woche ohne Kohlenhydrate, von Hungeranfällen, Strategien, Tricks der Promis, Sportversuchen, kleinen Niederlagen und großen Erfolgen berichtet Susanne Fröhlich aus Erfahrung am eigenen Leib. Wie gewohnt schonungslos - vor allem mit sich selbst. Trost, Hoffnung und schlankere Perspektiven für alle, die täglich aufs Neue mit ihrem „Moppel-Ich“ in den Ring steigen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783596163397
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:272 Seiten
Verlag:FISCHER Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.10.2005
Das aktuelle Hörbuch ist am 03.09.2005 bei Audiobuch erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne50
  • 4 Sterne69
  • 3 Sterne61
  • 2 Sterne29
  • 1 Stern6
  • Sortieren:
    LinaLaberts avatar
    LinaLabertvor 14 Tagen
    Kurzmeinung: Susanne Fröhlich hat es allein mit Umstellen ihrer Essgewohnheiten nicht geschafft, dauerhaft abzunehmen.
    Netter und unterhaltsamer Roman, aber kein Ratgeber

    Susanne Fröhlich hat es allein mit Umstellen ihrer Essgewohnheiten nicht geschafft, dauerhaft abzunehmen. Der Jojo-Effekt war leider vorprogrammiert. Dass sie heute schlank ist, verdankt sie ihrer Yoga-Praxis. Dank Susanne Fröhlich ging es mir ähnlich, deshalb habe ich meine Geschichte in meinem Blog aufgeschrieben.

    Die Autorin Suanne Fröhlich hat in ihren Büchern (zum Beispiel „Moppel-Ich“ und „Und ewig grüßt das Moppel-Ich“ das Thema Abnehmen sehr sympathisch behandelt. 

    Soweit ich weiß, war „Moppel-Ich“ Anfang 2000 ein Bestseller, denn sie hat so vielen Frauen hat ihren eigenen Erfahrungsberichten über Hungern, Diät und Rückfall aus der Seele gesprochen. 

    Ich kenne sie noch als sehr kräftige Person, und für sie war das Abnehmen auch beherrschend für einen großen Teil ihres Lebens.

    Das Buch ist sehr unterhaltsam, doch ich würde es nicht als Ratgeber ansehen, sondern es als Roman bezeichnen. Ich bezweifle, dass es „hilft“, und es zeigte sich, dass auch Susanne Fröhlich mit „ihrer“ Methode, die sie am Ende beschreibt, es auch nicht durchgehalten hat, schlank zu bleiben.

    Das ist viele Jahre her, und inzwischen ist sie schlank. Das hat sie aber durch Yoga und nicht mit Diäten geschafft, und da ich das Gleiche dank Susanne Fröhlich geschafft habe, habe ich in meinem Blog darüber geschrieben.

    Hier kannst du gerne nachlesen:

    https://www.pfaelzer-lebenslust.de/abnehmen/

    https://www.pfaelzer-lebenslust.de/susanne-froehlich/

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
    Rezension zu "Moppel-Ich" von Susanne Fröhlich

    Ich find das Buch von Susanne Fröhlich ganz ok.
    Sie beschreibt hier ihr Leben und Leiden als Moppel und mit Diäten, die sowieso nie klappen. Sie sagt aber auch, wie sie es geschafft hat, endlich ein paar Funde los zu werden.
    Die wichtigste Erkenntnis, die man aus so einem ganzen Diätendschungel ziehen kann, ist diese: Auf nichts verzichten, was man mag und langfristig planen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
    Rezension zu "Moppel-Ich" von Susanne Fröhlich

    Ein sehr lesenswertes Buch über ein gar nicht lustiges Thema. Dafür aber um so lustiger & geistreicher geschrieben. Ich habe echt oft gelacht beim Lesen. Kleine Kostprobe gefällig? Hier zum Thema Familie und Abnehmen: "Doch spätestens, wenn sich ihr Siebenjähriger im Supermarkt schreiend auf den Boden wälzt und vor ungefähr 100 Augenzeugen behauptet, er würde zu Hause nichts zu essen bekommen, und ihre Schwiegermutter jeden Sonntag mit einem Drei-Gang-Menü mit etwa 15000 Kalorien vor der Tür steht, um Sohn und Enkel vor den Grausamkeiten einer Kost zu bewahren, wachen Sie auf und erkennen die bittere Wahrheit: Eine Familie ist sozusagen das Gegenteil einer Abspeck-Koalition - nämlich eine terroristische Vereinigung, deren oberstes Ziel es ist, zu verhindern, dass Sie auch nur ein Gramm verlieren. Kinder eingeschlossen ...."

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    ra_beas avatar
    ra_beavor 6 Jahren
    Rezension zu "Moppel-Ich" von Susanne Fröhlich

    Mein erstes Susanne Fröhlich Buch, ich fand es so klasse das ich mir noch weitere von ihr zugelegt habe und die Bücher haben es bis in mein Sammelregal (Bücher die ich nach dem lesen nicht mehr hergebe nur Verlehe) geschafft hat. ;) ♥

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Armillees avatar
    Armilleevor 6 Jahren
    Rezension zu "Moppel-Ich" von Susanne Fröhlich

    Mal eine ganz andere Sichtweise auf das Thema Diät.
    Für mich war alles nachvollziehbar, was Frau Fröhlich so von sich gab. Trotz meines umfassenden Wissen gab es in diesem Buch noch Anregungen und Hinweise, die mir neu waren.
    Der Humor kommt auch nicht zu kurz und schmunzeln ist angesagt.
    Das Buch kann man durchaus nach zwei Jahren noch einmal lesen.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Perles avatar
    Perlevor 6 Jahren
    Rezension zu "Moppel-Ich" von Susanne Fröhlich

    Von 2005-2008 habe ich auch eine Ernährungsumstellung hinter mir und habe 2011 dieses Buch gelesen und habe während dieser Zeit fast alles so erlebt und durchgemacht wie Susanne Fröhlich auch. Das war mein Buch und es ist wirklich toll geschrieben. Kann es nur jedem weiterempfehlen der Übergewicht hat und die richtige Diät sucht. Man kann im Grunde alles essen, nur in Maßen, also sprich FDH, das hab ich auch so gemacht und 25 Kilo runter bekommen. Das Buch kann ich sehr empfehlen und die Autorin auch. Volle 5 Punkte/Sterne dafür! Der Titel passt auch genau zu dem Buch.

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    Tintenklecks98s avatar
    Tintenklecks98vor 6 Jahren
    Rezension zu "Moppel-Ich" von Susanne Fröhlich

    Anfangs ist mir gar nicht aufgefallen, dass es ja auch moppelich heißen kann, aber dann machte mich der Titel schon neugierig.
    Und ich wurde nicht enttäuscht!
    Es war wirklich amüsant zu lesen. Susanne Fröhlich schreibt vollkommen unbeschwert von ihren Eskapaden und lässt alle Welt dabei teilhaben.
    Sie beschreibt, auch manchmal ironisch oder gar sarkastisch gemeint ihr Leben mit den Pfunden, (welche sie heute nicht mehr hat).
    Mir hat es unheimlich Spaß gemacht zu lesen, würde es wieder tun, vor allem, weil ich jetzt etwas damit anzufangen weiß.
    Für Frauen absolut empfelenswert!

    Kommentieren0
    32
    Teilen
    LettersFromJuliets avatar
    LettersFromJulietvor 7 Jahren
    Rezension zu "Moppel-Ich" von Susanne Fröhlich

    **Inhalt**
    Susanne Fröhlich schreibt über verschiedene Abnehmmethoden und ihre Erfahrungen mit den Problemen der Diäten. Außerdem findet man einige Tipps, lustige Listen und Interviews mit anderen Promis.

    **Meine Meinung**
    Wer denkt, dass man in diesem Buch DIE Diät-Methode findet, der liegt falsch. Susanne Fröhlich möchte uns lediglich ihre Erfahrungen näher bringen und jetzt kann sich das Beste herausfischen.
    An vielen Stellen habe ich mich selber entdeckt, da ich auch schon alles Mögliche ausprobiert habe um abzunehmen. Sie nimmt dabei kein Blatt vor den Mund, sagt offen heraus, dass Almased grausam schmeckt (kann ich nur befürworten) und dass Karl Lagerfeld Ähnlichkeit mit einem Streichholz hat.
    Sie hat einen sehr erfrischenden Schreibstil und es ist ein tolles Buch für zwischendurch. Auch wenn ich schon meine Abnehmmethode gefunden habe, konnte ich doch ein paar Tipps mitnehmen. Ich habe allerdings auch gelernt, dass man seinen Körper auch mit ein paar Pfunden zu viel lieben sollte. Natürlich darf mein Meckern und welche Frau tut das nicht? Trotzdem, sollte man sich selber lieben.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    leserins avatar
    leserinvor 7 Jahren
    Rezension zu "Moppel-Ich" von Susanne Fröhlich

    Sympatisches und humorvoll geschriebenes Buch mit "aha" Erlebnissen und vielen "kommt mir bekannt vor" Themen.
    Ein Ansporn zum bewußter Essen ist das Buch auf jeden Fall.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    cadishacats avatar
    cadishacatvor 7 Jahren
    Rezension zu "Moppel-Ich" von Susanne Fröhlich

    Ich habe schon mehrere Romane von Susanne Fröhlich gelesen und fand ihre witzige und spritzige Schreibe immer sehr kurzweilig. Daher bin ich von diesem Buch eher enttäuscht. Ich habe insgesamt 10 Tage dafür gebraucht, habe mich stellenweise echt quälen müssen. Klar, es ist ein Ratgeber, doch auch die kann man witzig schreiben (siehe z. B. "Yoga Bitch"). Aber hier werden größtenteils verschiedene Diäten unter die Lupe genommen, von denen jede Frau mit Sicherheit schon mehr als genug in diversen Zeitschriften gelesen hat.
    Ab und an lässt Frau Fröhlich persönliche Erfahrungen einfliessen, die dann auch mal ganz witzig zu lesen sind, aber größtenteils ist dieses Buch einfach nur laaaaaaangweilig. Schade, ich hatte mir mehr erhofft.

    Kommentieren0
    16
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    'Das lustigste Abnehmbuch der Welt.' BILD

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks