Die Mauer ist gefallen

von Susanne Fritsche 
4,3 Sterne bei4 Bewertungen
Die Mauer ist gefallen
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Mauer ist gefallen"

Nur wer die DDR erlebt hat, kann sie so glaubhaft beschreiben!

Wer den Mauerfall bewusst erlebt hat, ist heute erwachsen. Kinder und Jugendliche kennen die DDR nur noch vom Hörensagen. Aber was hören sie und von wem? Wie authentisch wirkt es auf sie? Was denken sie zum Beispiel über Ostalgie-Shows im Fernsehen?
Die Autorin dieses Buches war zehn, als die Mauer fiel. Sie erzählt die Geschichte der DDR von den Anfängen bis zum Ende 1989: von Staat und Gesellschaft, von großen Wirtschaftsplänen und Wahlen, die nicht wirklich welche waren, von Mauerbau und Reiseregelung und den Machenschaften der Staatssicherheit. Und sie erzählt von sich selbst, von den zehn Jahren, in denen die Geschichte der DDR auch ihre Geschichte war: vom Sandmann und den Thälmann-Pionieren, von Mangelware und Westpaket, von Fahnenappellen und der Timurhilfe. So ist ein besonderes Geschichtsbuch entstanden: objektiv und persönlich zugleich und von beeindruckender Anschaulichkeit.
»Das ist das Buch zur DDR, auf das wir gewartet haben.« Manfred Mai

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783423625784
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:152 Seiten
Verlag:dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum:01.03.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
    Rezension zu "Die Mauer ist gefallen" von Susanne Fritsche

    Ein Buch, welches mir als Wessikind der 80er das eigntlich sehr zentrale Thema 'Mauerfall' nähergebracht hat. Bzw. das Thema DDR. Denn vieles, für den Erwachsenen der damaligen Zeit selbstverständliches, blieb mir lange ein Rätsel.
    Doch Susanne Fritsche schafft es dem Leser auf kurzweilige Art und Weise die Eigen- und Besonderheiten der DDR näher zubringen ohne dem Geschriebenen zu offensichtlich hinterher zu weinen.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Lisa79s avatar
    Lisa79
    L
    Leolovor 6 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks