Susanne Gantert

(55)

Lovelybooks Bewertung

  • 57 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 4 Leser
  • 49 Rezensionen
(29)
(19)
(7)
(0)
(0)

Lebenslauf von Susanne Gantert

Susanne Gantert wurde in Salzgitter als Pfarrerstochter geboren. Nach Abschluss ihres Theologiestudiums heiratete sie einen angehenden Pastor. Neben der Organisation der Familie mit drei Kindern und der nebenberuflichen Tätigkeit als Kirchenmusikerin begann sie zunehmend kleinere Vortragsanfragen zu theologischen Themen anzunehmen. Die interessante (Kirchen-) Geschichte des Braunschweiger Landes, die die Autorin durch ihre Forschungen für eine populärwissenschaftlichen Auftragsarbeit genauer kennenlernte, inspirierte sie zu ihrem ersten Roman. Ihm folgte der vorliegende Kriminalroman.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Susanne Gantert
  • Leserunde zu "Aberglaube und Geschäfte" von Susanne Gantert

    Aberglaube und Geschäfte

    surema

    zu Buchtitel "Aberglaube und Geschäfte" von Susanne Gantert

    Hiermit lade ich herzlich zur Leserunde zum letzten Band meiner Konrad-von-Velten Trilogie ein. Wieder werden dafür 20 Bände verlost. In "Aberglaube und Geschäfte" wird Konrad von Velten erneut von seinem Landesherren mit der Aufklärung seltsamer Todesfälle betraut. Dieser Band kann unabhängig von den ersten beiden Bänden gelesen werden, doch einfacher ist es, wenn man schon "Das Fürstenlied" und der "Mädchenreigen" kennt. Ich freue mich auf motivierte Leser/innen und viele muntere Beiträge. Susanne Gantert

    • 197
  • Aberglaube und Geschäfte - ein krönender Abschluss des Dreiteilers

    Aberglaube und Geschäfte

    Lese_gerne

    20. September 2018 um 13:42 Rezension zu "Aberglaube und Geschäfte" von Susanne Gantert

    Der erste Kriminalfall, den Konrad von Velten aufgedeckt hat war im Jahr 1579. Mittlerweile sind vier Jahre vergangen und der dritte Fall hat es wirklich in sich. Ich kenne die beiden Vorgängerbücher auch und habe mich schon richtig auf Konrad und seine Familie gefreut. Konrad steht vor einem großen Rätsel. Zuerst wird eine junge Frau tot im Wald gefunden, danach noch ein verkrüppeltes und verstümmeltes Baby und in einem Erzbergwerk ein Junge. Irgendeine Gemeinsamkeit müssen doch diese drei Leichen haben. Ich fand jetzt den Titel ...

    Mehr
  • Vitriol, Mordfälle und theologische Streitfragen

    Aberglaube und Geschäfte

    irismaria

    19. September 2018 um 10:34 Rezension zu "Aberglaube und Geschäfte" von Susanne Gantert

    "Aberglaube und Geschäfte" ist der dritte Teil der historischen Kriminalserie, die im 16. Jahrhundert in Norddeutschland spielt. Als Hauptermittler hat die Autorin Susanne Gantert Konrad von Velten gewählt, der wieder mysteriöse Todesfälle aufklärt. Ich kenne die beiden ersten Bücher nicht, bin aber gut in die Geschichte hinein gekommen, denn einiges wird rückblickend erzählt. Es geht um den Tod einer jungen Frau, dann wird ein verstümmeltes Baby gefunden und ein Junge in einem Bergwerk. Neben den Ermittlungen rund um die ...

    Mehr
  • Gereimte Intrige

    Aberglaube und Geschäfte

    esposa1969

    18. September 2018 um 21:33 Rezension zu "Aberglaube und Geschäfte" von Susanne Gantert

    Klappentext:Winter 1582/1583. Leichenfunde in den Wäldern um Wolfenbüttel und im Erzbergwerk Rammelsberg bei Goslar geben dem jungen Juristen Konrad von Velten Rätsel auf. Während sich Julius von Braunschweig-Wolfenbüttel Ruhe in seinem Herzogtum wünscht, da ein wichtiges Kolloquium zur Einigung von lutherischen Theologen und Fürsten bevorsteht und ein Handelsabkommen geschlossen werden soll, wecken höhnische Gedichte einen unglaublichen Verdacht. Und wieder einmal scheint Konrad von Velten den Ereignissen - auch im privaten ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Bücher sind treu" von Nikolaus Heidelbach

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum ...

    Mehr
    • 1267
  • Konrad ermittelt wieder ...

    Aberglaube und Geschäfte

    Bellis-Perennis

    10. September 2018 um 09:41 Rezension zu "Aberglaube und Geschäfte" von Susanne Gantert

    Im dritten und letzten Band der Trilogie rund um Konrad von Velten kommt es zum großen Showdown zwischen Konrad und seinem erklärten Feind Martin von Kaltenburg. Doch bis dahin ist der Verbrecher dem Advokaten immer mindestens einen Schritt voraus. Martins kriminelle Machenschaften machen vor nichts und niemandem Halt.   Meine Meinung:  Der Titel irritiert ein wenig. Ich habe mir etwas anderes erwartet: Korrupte Geistliche, Reliquienhandel oder ähnliches. Meistens werden die Titel und Titelbilder vom Verlag vorgegeben und Autoren ...

    Mehr
  • Konrads Dritter Fall - Spannung bis zum Schluss

    Aberglaube und Geschäfte

    Buecherprinzessin123

    08. September 2018 um 17:43 Rezension zu "Aberglaube und Geschäfte" von Susanne Gantert

    Ich mag historische Romane und ich liebe Krimalgeschichten, daher lag es nahe für mich, mich an einen historischen Kriminalroman zu wagen. Bei "Aberglaube und Geschäfte" handelt es sich um Konrad von Veltens dritten und (vorerst) letzten Fall. Während seiner Ermittlungen trifft Konrad hierbei auf seinen Erzfeind, der sich einen teuflischen Plan voller Intrigen ausgedacht hat. Bis zuletzt ist unklar, wer letztlich als Sieger aus dem Fall hervorgehen wird. Mir hat das Buch insgesamt sehr gut gefallen. Man bemerkt, dass die Autorin ...

    Mehr
    • 2
  • 1582 - Endspiel einer jahrelangen Feindschaft

    Aberglaube und Geschäfte

    Rose75

    07. September 2018 um 12:32 Rezension zu "Aberglaube und Geschäfte" von Susanne Gantert

    Das ist der dritte und abschließende Teil einer Geschichte um den jungen Advokaten Konrad von Velten. Ich kenne die beiden Vorgängerbände nicht, bin aber mit Hilfe der Erklärungen und Rückblenden im Verlauf der Geschichte gut zurechtgekommen.   Vor allem im zweiten Teil des Buches entwickelt sich die Geschichte so schnell und spannend, dass ich das Buch kaum zur Seite legen konnte.  Für mich war das Buch weniger Kriminalroman, weil die Todesfälle eher Randerscheinungen waren, sondern mehr eine Geschichte über Machtgier und ...

    Mehr
  • Der Teufel geht um

    Aberglaube und Geschäfte

    hasirasi2

    16. August 2018 um 20:31 Rezension zu "Aberglaube und Geschäfte" von Susanne Gantert

    Seit dem letzten Fall (Der Mädchenreigen), den Konrad von Velden für Herzog Julius von Braunschweig-Wolfenbüttel lösen konnte, sind zwei Jahre vergangen. Laura, eines der Mädchen, das er damals retten konnte, lebt inzwischen bei Konrads Mutter Agnes, die wiederum gerade Pastor Wegener heiratet. Laura ist erwachsen geworden und macht Konrad Avancen, der ist allerdings anderweitig liiert. Als innerhalb kurzer Zeit die Leichen einer jungen Frau, eines Babys und eines Jungen in Wolfenbüttel und Goslar auftauchen, wird Konrad mit ...

    Mehr
    • 6
  • Der Mädchenreigen

    Der Mädchenreigen

    Booky-72

    04. November 2016 um 10:52 Rezension zu "Der Mädchenreigen" von Susanne Gantert

    Braunschweig im Jahre 1580. Immer wieder verschwinden junge Mädchen, doch erst als auch die Tochter des Kaufmanns Lorenz Kale angeblich auch von einem feuerspeienden Drachen entführt wird, beginnen die Ermittlungen. Konrad von Velten erhält den Auftrag, die Tochter des Kaufmanns zu suchen. Unterwegs trifft er auf den jungen Burschen Laurenz, eigentlich allerdings Laura, die vom Mädchenreigen fliehen konnte, sich aber nur bruchstückhaft erinnert, was mit ihr geschehen ist und sich zur Sicherheit als Junge ausgeben muss. Sie bzw. ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.