Susanne Gernhäuser

 4,8 Sterne bei 435 Bewertungen

Lebenslauf

Susanne Gernhäuser, die 1966 in Nürnberg geboren wurde, studierte Geschichte und Germanistik an der Universität Stuttgart. Während ihres Studiums arbeitete sie dort am Historischen Institut und hat während dieser Zeit bereits einige Aufsätze veröffentlicht und für einen Schulbuchverlag gearbeitet. Später war sie als Lektorin für das landeskundliche Buchprogramm eines Stuttgarter Verlags verantwortlich. Seit der Geburt ihrer beiden Söhne arbeitet sie als freischaffende Lektorin für verschiedene Verlage und hat als Autorin zahlreiche Bücher für den Ravensburger Buchverlag geschrieben. Sie lebt in der Nähe des Bodensees.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Mein Bilder-Wörterbuch: Unsere Fahrzeuge (ISBN: 9783473419203)

Mein Bilder-Wörterbuch: Unsere Fahrzeuge

Erscheint am 30.06.2024 als Pappbuch bei Ravensburger Verlag GmbH.
Cover des Buches Mein Bilder-Wörterbuch: Im Kindergarten (ISBN: 9783473419180)

Mein Bilder-Wörterbuch: Im Kindergarten

Erscheint am 30.06.2024 als Pappbuch bei Ravensburger Verlag GmbH.
Cover des Buches Mein Bilder-Wörterbuch: Unsere Tiere (ISBN: 9783473419173)

Mein Bilder-Wörterbuch: Unsere Tiere

Erscheint am 30.06.2024 als Pappbuch bei Ravensburger Verlag GmbH.
Cover des Buches Mein Bilder-Wörterbuch: Auf der Baustelle (ISBN: 9783473419197)

Mein Bilder-Wörterbuch: Auf der Baustelle

Erscheint am 30.06.2024 als Pappbuch bei Ravensburger Verlag GmbH.

Alle Bücher von Susanne Gernhäuser

Neue Rezensionen zu Susanne Gernhäuser

Cover des Buches Mein großes Sachen suchen: Bei uns im Garten (ISBN: 9783473418459)
Ramgardias avatar

Rezension zu "Mein großes Sachen suchen: Bei uns im Garten" von Susanne Gernhäuser

Hier kann man viel finden
Ramgardiavor 2 Monaten

Das große Pappbilderbuch zeigt uns schon auf dem Titel eine kleine Gartenszene, bei dem gemütlichen roten Gartenhaus wird die Dachpappe repariert, ein Kind planscht und zwei sitzen im Sandkasten, Rasenmäher und Gießkanne sind nur einige Utensilien, die man entdecken kann. 

Das Buch beginnt zu Beginn des Frühling, die Kirsche blüht und der Sandkasten ist noch abgedeckt. Die Menschen sind dick angezogen und ein Kind setzt die ersten kleinen Pflänzchen. Es gibt einen kleinen Text, der die Situation erklärt und Gegenstände, die benannt sind und die man im Bilde suchen kann. So sind alle Seiten des Buches aufgebaut. 

Auf den nächsten Bild ist schon viel wärmer geworden und in den Beeten kann man Salat und Erdbeeren reifen sehen. Der Rasen wird gemäht und die Kinder spielen draußen. Jetzt wird auch des Holzhaus rot gestrichen. 

Danach besuchen wir einen Handwerkermarkt, im Vordergrund sucht einen Frau Lavendelpflanzen aus, ein Kind hat eine kleine Schubkarre in seinen Händen. 

Dann sind wir wieder im Garten und die Familie hat so einiges zu tun, der Rasenmäher wird repariert und Oma putzt Gemüse. Am Rand ist ein Lastenrad zu sehen, mit dem die Kinder wohl in den Garten kamen.

Es folgt eine Szene in der Dämmerung mit aktiven Igeln, die Sommerszene vom Cover und dann wird ein Klimahaus besucht, die Gesamtgartenanlage gezeigt, Memory auf einer großen bepflanzten Terrasse gespielt, ein Kitafest gefeiert und zum guten Schluss sehen wir unseren vertrauten Garten im Schnee. 

Das Buch zeigt also sie ganze Bandbreite des Themas „Garten“ und es gibt enorm viel zu entdecken. 

 

Cover des Buches Mein Sachen suchen Wimmelbuch: Auf dem Land (ISBN: 9783473418817)
Ramgardias avatar

Rezension zu "Mein Sachen suchen Wimmelbuch: Auf dem Land" von Susanne Gernhäuser

Wimmelbuch mit Klappen und vielen Bildern
Ramgardiavor 2 Monaten

Der Traktor auf dem Cover hat wohl ein Problem mit der engen Holzbrücke und deshalb bildet sich hinter ihm eine Autoschlange. Leider kann man nicht genau erkennen, ob der Vorderreifen defekt ist oder ob die junge Fahrerin nicht genau die Mitte des Weges getroffen hat. Da muss ich mit den Enkeln lange diskutieren und mutmaßen.

Jede der folgenden Seiten hat einen kleinen Text zur Erklärung und dann einige Bilder von Personen oder Gegenständen, die man im Bild suchen soll. 

Auf der ersten Seite dieses Pappbilderbuches sehen wir den Markplatz mit Rathaus und Feuerwehr. Wenn man die Klappe Rathaustür öffnet, kann man das Brautpaar sehen, der Konditor bringt schon die Hochzeitstorte mit dem Wagen, der Schornsteinfeger winkt dem Paar mit dem Zylinder zu und die Feuerwehr hat einen Einsatz.  Viele andere Menschen sind zu sehen und es gibt sehr viel zu entdecken und zu schauen.

Die nächste Doppelseite führt uns auf den Bauernhof und hier steht auch wieder der Traktor, diesmal wird wohl sein Hinterrad gewechselt. Ponyreiten, Lamas und ein Baum voller Äpfel kann man sehen, aber auch noch viele andere Situationen sind abgebildet. 

Dann ist die Ernte im vollen Gange, der Waldkindergarten wird besucht, ein Sommertag im Seeschwimmbad, ein Feuerwehrfest und zum Schluss gibt es Tannenbäume zu kaufen.

Wenn man genau hinsieht, kann man immer wieder dieselben Personen oder Autos wiederfinden. Ich denke auch man kann das Buch noch oft (vor-) lesen und wird immer wieder etwas Neues entdecken. So wird das Buch auch, wenn die Kinder wachsen nicht langweilig werden.

Cover des Buches Mein Sachen suchen Wimmelbuch: In der Stadt (ISBN: 9783473418824)
Ramgardias avatar

Rezension zu "Mein Sachen suchen Wimmelbuch: In der Stadt" von Susanne Gernhäuser

Szenen aus der Stadt
Ramgardiavor 2 Monaten

Ein Wimmelbuch in dem es viele Dinge zu entdecken gibt und dass dank seiner Klappen zum Mitmachen animiert. Das Cover zeigt eine Lastenrad, mit dem eine Frau zwei Kinder herumfährt. Ein roter voll besetzter Doppeldeckerbus, fährt über eine Brücke, unter der ein Schiff zu sehen ist, im Hintergrund ein Bahnhof, eine Hubschrauber, ein Flugzeug, ein Fernsehturm und eine Kran, um nur einige Dinge zu nennen.

Auf jeder Seite gibt es einen kleinen Text und einige Sachen, die man im Bild finden kann. Hier geht es um ein Lastenrad, einen Lieferdienst per Rad und um einen Dino, den man in einem Museum besichtigen kann, wenn man die entsprechende Klappe öffnet. Die Szene ist eine Erweiterung des Covers. 

Am Hauptbahnhof warten viele Menschen, einige steigen in den orangen Bus, ein anderer nutzt einen Elektroroller. Auf der Baustelle wird Beton gegossen, durch das Öffnen einer Klappe ändert der kleine Bagger seine Position. Afrikanische Tiere sehen wir im Zoogehege, am Kanal ist ein Flohmarkt aufgebaut, durch einen Unfall sehen wir einen Abschleppwagen, ein Polizei- und ein Feuerwehrauto, dann liegt schon Schnee und im Hintergrund ist der Weihnachtsmann unterwegs.

Es gibt viel zu sehen und zu finden, Klappen sind zu öffnen und sicher wird man immer wieder etwas Neues entdecken.

Gespräche aus der Community

Diese Leserunde ist eine Challenge, die sich mit Österreich beschäftigt. Es gibt keine Bücher zu gewinnen.

Weitere Informationen findet Ihr in den Unterthemen. Ich freue mich auf Euch!

448 Beiträge
Petzi_Mauss avatar
Letzter Beitrag von  Petzi_Mausvor 3 Jahren

ja ich denke auch, da sicher niemand schummeln wird ;)

hab grad gesehen, bei mir sind es zwei bücher: beide Vanitas-Bücher von Poznanski ;)
Die Rezis hab ich zwar begonnen, aber nie fertiggeschrieben. Vielleicht irgendwann mal... ;)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks