Susanne Gernhäuser , Monika Neubacher-Fesser Alles, was Räder hat

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alles, was Räder hat“ von Susanne Gernhäuser

Ein erstes Dreh- und Schiebebuch zum Thema Fahrzeuge. Kinder können aktiv an den kleinen Geschichten teilhaben. Das fördert den Tastsinn und die Feinmotorik.

Stöbern in Kinderbücher

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diesmal wird es für Penny gruselig - hat mir sehr gefallen. Tolle Geschichte wieder einmal

lesebiene27

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

eine actiongeladene, humorvolle und temporeiche Fantasy-Geschichte für Kinder und Jugendliche

snowbell

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "ministeps® Bücher: Alles, was Räder hat" von Susanne Gernhäuser

    Alles, was Räder hat
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    16. June 2011 um 13:12

    Ich kann mir keinen kleinen Jungen ab etwa 1-2 Jahren vorstellen, der dieses wunderbare Buch, wenn er es denn zum ersten Mal in die Hand bekommt, jemals wieder hergeben würde. „Alles, was Räder hat“ ist ein robustes Bilderbuch für die Allerkleinsten, mit dem sie sich aber nach meinen Erfahrungen mit meinem eigenen Sohn, der solche Bücher zu Hauf hatte, noch sehr lange befassen werden. Als mein Sohn in die Schule kam, hat er einige seiner allerersten Bilderbücher an den Kindergarten verschenkt, aus dem er kam. Doch alle Bücher, in denen es um Fahrzeuge jedweder Art ging, stehen nach wie vor in seinem Bücherregal. Er liebt sie einfach. Das Buch ist ausgestattet mit genialer Klapptechnik, einem Drehrad am oberen Rand, mit dem man sich alle in dem Buch abgebildeten und beschriebenen Fahrzeuge herholen kann und beim Bagger, dem Müllauto und dem Frontlader mit einer ganz tollen Schiebetechnik, die die Kinder dazu einlädt, das Fahrzeug regelrecht zu benutzen. Kurze vier- bis fünfzeilige Tete zum Vorlesen erläutern, was die Fahrzeuge und die Menschen, die sie steuern, alles tun können. Nicht umsonst ist dieses schöne Buch seit 2007 bei Ravensburger einer der Longseller. Wenn Sie es einem Jungen zwischen ein und fünf Jahren schenken, können sie keinen Fehler machen. Im Gegenteil. Die Freude über dieses Bilderbuch wird groß sein. Wenn es dann noch Erwachsene gibt, die zusammen mit diesem Kind das Buch erschließen, mit Vorlesen, Betrachten, dem Erfinden von Geschichten zu den Bildern und vielem mehr, dann ist das, was die beiden Autoren mit ihm beabsichtigten in Erfüllung gegangen.

    Mehr