Susanne Grohs-v. Reichenbach Soviel ist sicher

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Soviel ist sicher“ von Susanne Grohs-v. Reichenbach

Bruno fährt nach einem Streit ohne seine Frau nach Venedig, eine Frau schwimmt gegen ihren Schmerz an und ein junger Angestellter verwirrt unbeabsichtigt eine Frau mittleren Alters: In den Erzählungen, mit Bezug zu den Monaten eines Jahres, geht es um Menschen, die sich verändern oder entscheidende Momente erleben. Die Plots sind spannend, unterhalten und öffnen für eigene Gedanken.

Viele LIKES erhalten! Die Leserinnen und Leser tauchen in die Welt der Figuren ein und mögen, wie ich erzähle. DANKE an alle!

— SGvR
SGvR

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

Ein Buch voller Trostlosigkeit und ohne Hoffnungsschimmer, sehr schwer zu ertragen. Das schöne Cover passt leider nicht zum Inhalt.

TanyBee

Heimkehren

Ein großartiges Buch!

himbeerbel

Das Glück meines Bruders

Zwei ungleiche Brüder. Am Ende entpuppt sich der vermeintlich stärkere Bruder als der schwächere von beiden. Wen traf nun das Glück?

Waschbaerin

Das Ministerium des äußersten Glücks

Roxy beschreibt ein grausames aber sehr farbenprächtiges Bild von Indien

Linatost

Dann schlaf auch du

Ein sehr ergreifendes Buch, das einen nicht mehr loslässt....

EOS

Babydoll

Für meinen Geschmack kam mir die Protagonistin zu schnell und mit zu wenig tiefgehenden Ängsten über die Gefangenschaft hinweg.

Evebi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wie geht es weiter, wenn sich jemand verändern muss? individuelle, spannende Storys

    Soviel ist sicher
    SGvR

    SGvR

    29. November 2016 um 15:42

    Im Mittelpunkt stehen Menschen, in deren Leben etwas einschneidend anders wird. Sie müssen sich bewegen. Was fühlt dann eine Frau, die gegen ihren Schmerz anschwimmt, oder ein Mann, der in Venedig eine Entdeckung macht? Für jeden Monat des Jahres gibt es eine Kurzgeschichte, in der wir eintauchen in eine andere Welt und Wendepunkt miterleben. Wie es mit Paula und ihrem Mann, den zwei Freundinnen aus Manhatten und dem Liebespaar auf einer Mittelmeerinsel weiter geht, erzähle ich in meinem Buch "Zeit genug wäre ja. Zwölf neue Storys". 

    Mehr
  • Zwölf besondere Lebenssituationen - Für jeden Monat des Jahres eine Story - soviel ist sicher :-)

    Soviel ist sicher
    SGvR

    SGvR

    06. May 2016 um 10:26

    "Heute würde sie Tim wiedersehen. Nach achtzehn Jahren, am Frankfurter Flughafen." So fängt die März-Erzählung an, sie heißt "Bhabathane". Warum eine Frau ihre Familie verließ... darum geht es."Manhattan" heißt die Story für November. Zwei Freundinnen essen beim Japaner und beäugen das Leben der anderen nicht ohne Empathie. Als eine Liebesaffäre auf den Tisch kommt, geht es Lea zu weit. Wird sie sich mit Sylvie auseinandersetzen? Für die Storys habe ich viele LIKES erhalten. Die Leserinnen und Leser tauchen in die Welt der Figuren ein und mögen, wie ich erzähle. DANKE an alle!

    Mehr