Susanne Hühn Das Innere Kind - Selbstwert entwickeln

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Innere Kind - Selbstwert entwickeln“ von Susanne Hühn

'Du kannst dich zehnmal am Tag vor den Spiegel setzen und dir lächelnd ›Ich liebe dich‹ sagen, aber wenn du dich deinem Inneren Kind gegenüber nicht liebevoll verhältst, dann verpufft die Wirkung wieder.' Wer bin ich? Was kann ich? Was bin ich wert? Wenn wir diese wichtigen Fragen mit einem Lächeln beantworten können, sind wir im Leben angekommen. Ein schwaches, instabiles Selbstwertgefühl hingegen kann Lebenschancen verbauen und zu ernsthaften seelischen Problemen führen. Die Ursachen für ein gering ausgeprägtes Selbstwertgefühl liegen meist in unserer Kindheit. Denn auch wenn wir längst erwachsen sind, lebt in jedem von uns ein Inneres Kind, das Verletzungen erfahren hat. Es sehnt sich nach Anerkennung, Bestätigung und Liebe und macht sich durch impulsives Verhalten bemerkbar, wenn es all das nicht bekommt. Susanne Hühn zeigt uns, wie leicht es sein kann, dem Inneren Kind das zu geben, was es braucht. Denn für eine glückliche Kindheit ist es nie zu spät!

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Klein, aber fein

    Das Innere Kind - Selbstwert entwickeln
    abuelita

    abuelita

    22. October 2016 um 07:46

    Wer bin ich? Was kann ich? Was bin ich wert? Wenn wir diese wichtigen Fragen mit einem Lächeln beantworten können, sind wir im Leben angekommen. Ein schwaches, instabiles Selbstwertgefühl hingegen kann Lebenschancen verbauen und zu ernsthaften seelischen Problemen führen. Die Ursachen für ein gering ausgeprägtes Selbstwertgefühl liegen meist in unserer Kindheit. Denn auch wenn wir längst erwachsen sind, lebt in jedem von uns ein Inneres Kind, das Verletzungen erfahren hat. Es sehnt sich nach Anerkennung, Bestätigung und Liebe und macht sich durch impulsives Verhalten bemerkbar, wenn es all das nicht bekommt. Susanne Hühn zeigt uns, wie leicht es sein kann, dem Inneren Kind das zu geben, was es braucht. Denn für eine glückliche Kindheit ist es nie zu spät!Soweit die Inhaltsangabe. Was ist denn überhaupt „Selbstwert“ ? Das wird in der Einleitung dieses Buch sehr klar und verständlich erklärt. Einfache Alltagsbeispiele folgen – und mancher wird sich bzw. seine Verhaltensweisen hier wiederfinden. Allerdings sind die Übungen bzw. die „Inneren Reisen“ wohl nicht ganz so einfach anhand des Büchleins nachzuvollziehen, denn : man kann schlecht lesen und dabei gleichzeitig die Augen schliessen und sich etwas vorstellen……zumindest ich kann das nicht....hier wäre wohl eine CD besser. Trotzdem hat mir das Buch gut gefallen; es gibt viele Denkanstösse und ich werde sicher noch mehr von dieser Autorin lesen. 

    Mehr