Susanne Hanika

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 40 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(4)
(8)
(8)
(5)
(1)

Bekannteste Bücher

Bekenne deine Schuld

Bei diesen Partnern bestellen:

Erhöre unser Flehen

Bei diesen Partnern bestellen:

Und führe uns nicht in Versuchung

Bei diesen Partnern bestellen:

Und bitte für uns Sünder

Bei diesen Partnern bestellen:

In Ewigkeit, Amen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    • 1032
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Ein guter Krimi, bei dem man sich das Grinsen und Lachen sehr schlecht verkneifen kann.

    Erhöre unser Flehen
    numinala

    numinala

    05. August 2014 um 15:43 Rezension zu "Erhöre unser Flehen" von Susanne Hanika

    Lisa Wild wünscht sich nichts sehnlicher als nicht andauernd über Leichen zu stolpern. Allerdings erwischt sie für Ihre Wünsche anscheinend keine Sternschnuppen, sonder immer nur Spaceshuttle-Klos oder sonstigen Weltraum- schrott. So findet sie dieses mal - zusammen mit ihrer besten Freundin Anneliese - den Tierarzt Dr. Schmidt. Der liegt ziemlich tot in seiner Unterwäsche auf dem Komposthaufen mit einem Geschirrtuch im Mund. Allerdings bittet ihr Freund Max, der Kriminalkommissar, sie das erste Mal bei den Ermittlungen zu ...

    Mehr
  • Spannend und lustig

    Und führe uns nicht in Versuchung
    Fantasie_und_Träumerei

    Fantasie_und_Träumerei

    29. March 2013 um 18:56 Rezension zu "Und führe uns nicht in Versuchung" von Susanne Hanika

    KLAPPENTEXT: Der dritte Fall für Lisa Wild, die Miss Marple der bayerischen Provinz Lisa Wild hätte sich wirklich eine Menge Ärger sparen können, wäre sie nicht so unfassbar neugierig. Hätte sie nicht besser das verzweifelt vor sich hin klingelnde Handy ignoriert? Dann wäre sie nämlich nicht auf den toten Besitzer gestoßen, der wenige Zentimeter von seinem Telefon entfernt auf dem Waldboden liegt. Während Lisa Hals über Kopf den Tatort verlässt, stolpert sie über zwei unbestrumpfte Frauenbeine: die nächste Leiche … AUTORIN: ...

    Mehr
  • Spaßig, aber ohne Roten Faden

    In Ewigkeit, Amen
    pelznase

    pelznase

    25. March 2013 um 19:51 Rezension zu "In Ewigkeit, Amen" von Susanne Hanika

    Auf die Regionalkrimis von Susanne Hanika hatte ich bereits länger ein Auge. Nun war die Gelegenheit da, mal in die Reihe hinein zu schnuppern. Der Start gestaltte sich allerdings zunächst etwas holprigm weil ich überhaupt nicht wusste, ob es nun eine Leiche gibt. Denn Lisas Oma, die genau das behauptet, wird von Lisa als geistig manchmal nicht mehr so fit beschrieben. Die Frage klärte sich dann aber bald und tatsächlich gab es eine Leiche: den Organisten der hiesigen Kirche nämlich. Und da ein Messer im Rücken keine Krankheit ...

    Mehr
  • Rezension zu "Und führe uns nicht in Versuchung" von Susanne Hanika

    Und führe uns nicht in Versuchung
    Gospelsinger

    Gospelsinger

    18. January 2013 um 00:53 Rezension zu "Und führe uns nicht in Versuchung" von Susanne Hanika

    Nein, es war wirklich keine Absicht. Lisa Wild wollte nicht schon wieder über eine Leiche stolpern, denn jedes Mal, wenn sie eine sieht, muss sie sich übergeben. Und diesmal sind es gleich zwei Leichen, die sie findet. Aber wenn ein Handy klingelt, muss man dem doch nachgehen, oder? Ihr Freund, der Kriminalkommissar Max, hat es wirklich schwer mit Lisa, die sich nun wieder, statt sich auf ihre Journalistenkarriere zu konzentrieren, kräftig in seine Ermittlungen einmischt. Aber er ist ja selbst schuld, hat er doch seinen ...

    Mehr
  • Rezension zu "In Ewigkeit, Amen" von Susanne Hanika

    In Ewigkeit, Amen
    katja78

    katja78

    16. October 2012 um 14:21 Rezension zu "In Ewigkeit, Amen" von Susanne Hanika

    Klappentext Wenn die Verwendung von Fertigsuppen eine Sünde ist, Weihwasser in Limoflaschen abgefüllt wird und Bratwürstchen nur an bestimmten Tagen auf den Tisch kommen, lässt das auf eigenwillige kirchliche Sitten schließen. Doch hätte das niemanden gestört, wenn da nicht der Tote an der Orgel gewesen wäre. Leichenfunde belasten eine junge Beziehung sicher ungemein, denkt Lisa Wild, als sie neben ihrer Großmutter in der Kirche vor dem toten Dorforganisten steht. Denn ihr Freund Max ist Kommissar und soll in dem Mordfall ...

    Mehr
  • Rezension zu "In Ewigkeit, Amen" von Susanne Hanika

    In Ewigkeit, Amen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. October 2012 um 23:15 Rezension zu "In Ewigkeit, Amen" von Susanne Hanika

    Inhalt: Ein kleines Dorf, mitten in Bayern. Eine junge Frau, die sich liebevoll um die Pflege ihrer Großmutter kümmert. Und ein Toter an der Orgel. Das ist das Leben von Lisa Wild, 24, Lokaljournalistin. Es ist nicht das erste Mal, dass in ihrem erzkatholischen Heimatort eine Leiche gefunden wird. Neu ist jedoch, dass ausgerechnet die junge Frau immer wieder die Toten findet. Schnell werden sie und ihre Oma zu den Hauptverdächtigen, den Organisten Wanninger getötet zu haben. Doch Lisa macht es sich zur Aufgabe, den wahren Täter ...

    Mehr
  • Rezension zu "In Ewigkeit, Amen" von Susanne Hanika

    In Ewigkeit, Amen
    Fantasie_und_Träumerei

    Fantasie_und_Träumerei

    16. September 2012 um 18:31 Rezension zu "In Ewigkeit, Amen" von Susanne Hanika

    KLAPPENTEXT: Wenn die Verwendung von Fertigsuppen eine Sünde ist, Weihwasser in Limoflaschen abgefüllt wird und Bratwürstel nur an bestimmten Tagen auf den Tisch kommen, lässt das auf eigenwillige kirchliche Sitten schließen. Doch hätte das niemanden gestört, wäre da nicht der Tote an der Orgel gewesen ... AUTORIN: (Quelle: Piper) Susanne Hanika, geboren 1969 in Regensburg, lebt noch heute mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in ihrer Heimatstadt. Nach dem Studium von Biologie und Chemie promovierte sie in der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Und bitte für uns Sünder" von Susanne Hanika

    Und bitte für uns Sünder
    Gospelsinger

    Gospelsinger

    13. April 2012 um 23:57 Rezension zu "Und bitte für uns Sünder" von Susanne Hanika

    Schon blöd, wenn die Großmutter einen Putzfimmel hat und auch noch die allerhintersten Ecken der Kirche säubern will. So findet die Journalistin Lisa Wild nämlich eine Kiste mit menschlichen Knochen. Das sind die Gebeine des heiligen Ignaz, erklären Gastwirt und Metzger und planen sofort eine umfassende Vermarktung. Aber sind die Knochen wirklich von einem Heiligen? Oder sind es die des alten Ernsdorfers, der verschwunden ist, obwohl er sich kaum vorwärtsbewegen kann? Lisa Wild wittert eine gute Story und ermittelt auf eigene ...

    Mehr
  • weitere