Cover des Buches Die Beschützerin (ISBN: 9783570585313)
Rezension zu Die Beschützerin von Susanne Kliem

Etwas zäher Beginn, dann aber spannend!

von Ein LovelyBooks-Nutzer vor 7 Jahren

Review

Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren

Janne Amelung ist Event-Managerin bei einem Berliner TV-Sender. Beruflich ist sie recht erfolgreich, sie hat ein tolles Team, nette Kollegen, eine Aufgabe, die ihr Spaß macht und einen wunderbaren Freund.

Doch all dies ändert sich, als eine Unternehmensberatung ins Haus kommt, um die Abläufe, Strukturen und vor allem natürlich die Kosten zu überprüfen.

Die Mitarbeiter sind verunsichert und fürchten um ihre Jobs. Janne versucht, positiv an die Situation heranzugehen und anfangs erscheint ihr zumindest Vanessa Ott, eine der Beraterinnen, durchaus sympathisch, während ihr Kollege Mark ziemlich distanziert und unfreundlich wirkt.

Doch irgendetwas stimmt nicht mit dieser Vanessa. Sehr schnell drängt sie sich Janne immer mehr auf, überschreitet die Grenze zwischen Beruf und Privatleben. Janne fällt es schwer, damit umzugehen und eine klare Grenze zu ziehen, will sie doch die Unternehmensberaterin auch nicht verärgern und damit negative Konsequenzen für sich und ihre Mitarbeiter provozieren. Doch ist dies der richtige Weg? Auf einmal geschehen immer mehr merkwürdige Dinge, die Janne beruflich in ein schlechtes Licht rücken und Zweifel an ihrer Professionalität aufkommen lassen. Arbeitet jemand aus ihrem Team gegen sie? Bald weiß sie nicht mehr, wem sie noch trauen kann. Und zu allem Überfluss weiten sich die Probleme auch auf ihr Privatleben aus, so dass sie nach und nach immer mehr von allen isoliert wird.

Zu Beginn fand ich die Handlung etwas langatmig, es dauert, bis die Story in Schwung kommt. Aber andererseits ist auch von Anfang an eine gewisse unterschwellige Spannung da, das drohende Unheil scheint schon früh durch und als Leser möchte man Janne am liebsten eine Warnung zurufen! Da dies natürlich nicht möglich ist, sieht man entsetzt zu, wie sie immer tiefer in ein Netz von Intrigen gerät und letztendlich nicht nur psychisch sondern auch körperlich massiv bedroht wird.

Insgesamt hat mir dieser Psychothriller der eher leiseren Sorte sehr gut gefallen und mich nach den ersten Startschwierigkeiten auch wirklich gefesselt. Der Autorin gelingt es gut, immer mehr Spannung aufzubauen und die Ereignisse langsam immer weiter eskalieren zu lassen, bis hin zum Showdown!

Mein einziger Kritikpunkt ist, dass recht früh klar ist, wer hinter alldem steckt und somit der Leser nicht viel zu rätseln hat, höchstens über die Art und Weise, wie das alles inszeniert wird und über das Motiv. Ob es realistisch ist, dass jemand mit so einem Verhalten beruflich erfolgreich sein kann, wage ich zu bezweifeln oder hoffe vielmehr, dass dies in der Realität nicht passieren könnte.

Die Tatsache aber, dass Mobbing und berufliche Intrigen nicht nur eine Erfindung sind, sondern in ähnlicher, zumindest abgeschwächter Art, leider viel zu häufig vorkommen, macht den Inhalt des Buches nur noch brisanter und bedrückender!

Insgesamt eine etwas andersartige Story als ich nach Titel und Beschreibung vermutet hatte, aber auf jeden Fall spannende Unterhaltung!

Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks