Neuer Beitrag

Daniliesing

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Macht euch bereit für einen Thriller, der es wirklich in sich hat! Susanne Kliem erzählt in "Die Beschützerin" eine spannende Geschichte über Manipulation und Machtmissbrauch. Geschickt versetzt sie uns in eine Situation, in der man nicht mehr weiß, wem man noch trauen kann. Die Autorin begleitet diese Leserunde und freut sich auf eure Fragen!

Mehr zum Inhalt:
Janne Amelung, erfolgreiche Event-Managerin bei einem Berliner Fernsehsender, muss ihre Abteilung vor Unternehmensberatern präsentieren. Die Atmosphäre ist angespannt – es steht viel auf dem Spiel. Umso erleichterter ist Janne, dass Vanessa Ott aus dem Beraterteam aufgeschlossen und sympathisch wirkt und sogar den privaten Kontakt zu ihr sucht. Janne lässt sich dankbar darauf ein – auch wenn sie das starke Interesse der Beraterin insgeheim irritiert. Aber Nein sagen ist nicht gerade ihre Stärke.
Kurze Zeit später hat sich Jannes Situation komplett gewendet: Sie wird zum Opfer von Mobbing und Intrigen, selbst ihre engsten Kollegen misstrauen ihr nun. Dann dringt jemand heimlich in ihre Wohnung ein, benutzt ihre persönlichsten Dinge. Als ihr eine Affäre angehängt wird und ihre große Liebe Gregor sich von ihr abwendet, erkennt Janne, dass sie Opfer eines teuflischen Plans ist. Aber wer steckt dahinter?
Es ist jemand, der sie ganz genau durchschaut und ihr immer einen Schritt voraus ist ...

--> Leseprobe

Zusammen mit carl's books suchen wir 25 Testleser für "Die Beschützerin", die diesen subtilen Thriller gern zusammen hier in der Leserunde besprechen möchten. Ihr könnt euch bis zum 5. März 2014 bewerben*, indem ihr uns verratet, weshalb euch dieses Buch und die Leserunde dazu interessieren!

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten und dem Schreiben einer abschließenden Rezension.

Autor: Susanne Kliem
Buch: Die Beschützerin

Daniliesing

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ab sofort könnt ihr euch bewerben!

Adlerauge

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Auch hier mache ich den Anfang !
Es hört sich nach einer sehr interessanten Geschichte (Mobbing, Manipulation ) an ! Da ich aus eigenen Kreisen mit dem Thema "Mobbing schon konfrontiert wurde ergibt sich das Interesse an dieser Geschichte !

Beiträge danach
431 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Susanne_Kliem

vor 4 Jahren

@Lerchie

Liebe Lerchie, ich glaube, du warst die eifrigste Wortmelderin in dieser Leserunde, dafür vielen Dank! Deine Gedanken zum Buch und zu den Posts der anderen waren immer sehr interessant! Vielleicht bis zum nächsten Mal - der nächste Thriller kommt bestimmt ;-) - würde mich sehr freuen! Herzlich, Susanne

Lerchie

vor 4 Jahren

Susanne_Kliem schreibt:
Liebe Lerchie, ich glaube, du warst die eifrigste Wortmelderin in dieser Leserunde, dafür vielen Dank! Deine Gedanken zum Buch und zu den Posts der anderen waren immer sehr interessant! Vielleicht bis zum nächsten Mal - der nächste Thriller kommt bestimmt ;-) - würde mich sehr freuen! Herzlich, Susanne

Danke liebe Susanne, wenn ich wieder Glück habe, und es hier wieder eine LR mit Deinem Roman gibt, herzlich gerne. Selbst würde ich wohl eher ein E-Book kaufen, da ich, wie schon so oft gesagt, akuten Platzmangel habe. Aber vielleicht finde ich ja doch noch ein Plätzchen für ein Bücherregal...

bluebutterfly222

vor 4 Jahren

Rezensionen / Fazit

Als Nachzügler bin auch ich endlich fertig geworden. Normalerweise lese ich viel schneller ein Buch, doch diesmal war durch meine lange Krankheit einfach der Wurm drin. Da ich die Rezension aber nicht einfach so dahinschmieren möchte, schreibe ich diese jetzt nicht von unterwegs in diesem Beitrag mit, sondern reiche sie diese Woche nach.

Mein Kurzfazit ist insgesamt durchwachsen. Das Thema hat mich leider nur teilweise fesseln können, der Endspurt kam mir dann im zu schnellen Galopp und zu unrealistisch. Von mir gibt es 3 von 5 Punkte und die ausführlichen Erklärungen kommen wie versprochen nach.

Susanne_Kliem

vor 4 Jahren

Liebe Alle,
vorsorglich möchte ich Bescheid sagen, dass ich nur noch bis Freitag einschließlich auf Eure Posts und Fragen hier reagieren kann. In den Osterferien werde ich den Computer möglichst abgeschaltet lassen ;-)
Euch allen eine gute Zeit! Viele Grüße, Susanne

jackdeck

vor 3 Jahren

Rezensionen / Fazit

Leider war ich gesundheitlich länger verhindert als erhofft, daher nun etwas verspätet meine Rezi. Ich bedanke mich dass ich mitlesen durfte.

http://www.amazon.de/review/RJYVLZQEKECUW/ref=cm_cr_pr_cmt?ie=UTF8&ASIN=B00HA9PLF8#wasThisHelpful

http://www.lovelybooks.de/autor/Susanne-Kliem/Die-Besch%C3%BCtzerin-1082968063-w/rezension/1091881100/

bluebutterfly222

vor 3 Jahren

Rezensionen / Fazit
Beitrag einblenden

Nachdem ich direkt unter dem Buch leider meine Rezension nicht einfügen konnte, warum auch immer, versuche ich es einfach noch einmal hier.

Die Rezension steht schon eine Weile auf dem Blog, aber ich kämpfte mit der Technik hier.


Inhalt
In dem Thriller „Die Beschützerin“ von Susanne Kliem kommt kein Mord vor, jedenfalls nicht direkt. Aber warum dann ein Thriller? Weil es ein Psychothriller ist. Janne Amelung ist die Hauptprotagonistin und Event-Managerin eines Berliner Fernsehsenders. Ihre heile Welt gerät ins Wanken, als die Firma von Unternehmensberatern begutachtet wird. Besonders die gut aussehende Vanessa Ott sucht den privaten Kontakt zu Janne. Kurze Zeit später wird sie Opfer von Mobbing, doch wer hat es auf sie abgesehen?

Cover
Das Cover ist in einem auffallenden Rot gestaltet. Was mir nicht so gut gefällt, ist übergroß der Name der Autorin auf dem Cover. Ansonsten sieht man eine schlafende Person in einem Bett. Überall scheint Blut zu sein.

Charaktere
Janne Amelung, die Event-Managerin und Hauptprotagonistin in diesem Buch ist ein kleines Naivchen. Sie geht ganz in ihrer Arbeit auf, hat einen netten Freund. Ansonsten scheint sie nur für ihre Arbeit zu leben. Sie ist ein sehr gutgläubiger Mensch und sieht aber die größten Offensichtlichkeiten nicht. Dies hat mich rasch in diesem Buch genervt. Gelernt Nein zu sagen hat sie auch nicht und somit ist der Fortschritt der Handlung vorprogrammiert.

Vanessa Ott ist eine anfangs sympathisch wirkende, adrette Person. Mit zunehmender Handlung merkte man aber ihr psychisches Problem immer mehr. Leider hat es die Autorin meiner Meinung nach nicht geschafft, hier eine interessante Person zu „stricken“. Immer wieder fallen Andeutungen, dies hätte aber vertieft werden können. So wurde es nur recht schnell langatmig und ermüdend. Was die Autorin damit bezwecken wollte, weiß ich nicht.

Die Kollegen rund um Janne scheinen recht einfach gestrickt zu sein und vor allem zu allem Ja und Amen zu sagen. Sie hinterfragen nichts und nehmen alles als gegeben hin.

Handlung
Die Handlung war interessant und spannend am Anfang, jedoch dann für mich rasch ermüdend und barg bald keinerlei Spannung mehr. Die Spannung wurde leider nicht bis zu Schluss gehalten und als es auf das Ende zuging, kam dieses in so schnellem Galopp und unrealistisch daher, dass man meinen konnte, die Autorin wollte das Buch nun rasch beenden. Mir als Leserin war schon nach wenigen Kapiteln klar, wohin die Reise geht und somit musste wohl ein so unrealistisches Ende herhalten. Mehr als einmal war klar, wer hinter den ganzen Mobbingattacken steckt und selbst der Hauptprotagonistin kamen immer wieder kleine erleuchtete Momente. Jeder Mensch wäre hier mal stutzig geworden. Nicht jedoch Janne Amlung und so plätscherte die Handlung weiter dahin.


Fazit
Mein Fazit ist insgesamt durchwachsen. Das Thema hat mich leider nur teilweise fesseln können, der Endspurt kam mir dann im zu schnellen Galopp und zu unrealistisch. Von einem Thriller habe ich sehr wenig gemerkt. Daher kann ich leider nicht mehr als drei von fünf Schmetterlingen geben.

Spatzi79

vor 3 Jahren

Rezensionen / Fazit

Es tut mir leid, dass ich mich nicht richtig an der Leserunde beteiligt habe, ich hatte anfangs etwas Anlaufschwierigkeiten mit dem Buch, vielleicht lag es aber auch nur am Zeitpunkt, mir fehlte in letzter Zeit etwas die Ruhe, um mich auf ein Buch einzulassen.
Nun habe ich es aber gelesen und war dann doch recht angetan.
Vielen Dank für das Freiexemplar und anbei meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Susanne-Kliem/Die-Besch%C3%BCtzerin-1082968063-w/rezension/1094633293/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks