Neuer Beitrag

Marina_Nordbreze

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Die Idylle trügt ... 

Was, wenn sich der größte Traum in den größten Albtraum verwandelt? Wenn sich die friedliche Idylle in eine beklemmende Situation entwickelt? Wem kann man noch trauen, wenn alle Freunde aneinander zweifeln? In "Trügerische Nähe" verwandelt die Krimi-Autorin Susanne Kliem einen abgelegenen Bauernhof auf dem Lande in den Schauplatz eines perfiden Thrillers, bei dem Argwohn und Missgunst zuerst Beziehungen töten - und schlussendlich einen Menschen ... 
Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, bewerbt euch für diese fesselnde Leserunde mit Susanne Kliem.

Mehr zum Buch:
In einem Dorf vor den Toren Berlins erfüllen sich zwei Paare Mitte vierzig ihren Traum: Sie ziehen auf einen stilvoll renovierten Hof und freuen sich auf ein beschauliches, naturnahes Landleben. Die beiden Männer kennen sich aus Studienzeiten, auch ihre Partnerinnen Marlis und Nora verstehen sich gut. Als ganz unerwartet Livia, Marlis’ attraktive Tochter aus erster Ehe, auftaucht, setzt sie eine gefährliche Dynamik in Gang. Die junge Frau wirkt verzweifelt, scheint in etwas verstrickt, über das sie nicht sprechen möchte. Alle sorgen sich um sie. Doch Livia verfolgt ihre ganz eigenen abgründigen Interessen und spielt die Bewohner gnadenlos gegeneinander aus. In kürzester Zeit verwandelt sich der idyllische Hof in einen beklemmenden Ort: Eifersucht, Neid und Verdächtigungen vergiften alle Beziehungen und enden in erbitterter Feindschaft. Dann wird auf einer Waldlichtung eine Leiche gefunden. Und allen ist klar, dass der Täter nur einer von ihnen sein kann …

Direkt zur Leseprobe

Mehr zur Autorin:
Susanne Kliem wurde 1965 am Niederrhein geboren. Sie arbeitete u.a. als Pressereferentin für Fernsehserien von ARD und ZDF und für das größte deutsche Theaterfestival "Theater der Welt". Ihre Krimis wurden bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet.Zuletzt erschien von ihr 2013 bei carl's books "Die Beschützerin".


Zusammen mit carl's books vergeben wir 25 Exemplare von "Trügerische Nähe" unter allen, die sich bis zum 07.09. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bewerbenund folgende Frage beantworten:

Gab es in eurem Leben schon einmal eine Situation, bei der ihr nahestehenden Menschen nicht mehr trauen konntet und wenn ja, warum?

Wir drücken euch die Daumen und freuen uns auf eure Antworten!

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde - am besten innerhalb von vier Wochen nach Erhalt des Buches - sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken können.

Autor: Susanne Kliem
Buch: Trügerische Nähe

Marina_Nordbreze

vor 2 Jahren

Ab sofort könnt ihr euch für ein Exemplar von "Trügerische Nähe" bewerben. Viel Spaß!

SDiddy

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Gab es in eurem Leben schon einmal eine Situation, bei der ihr nahestehenden Menschen nicht mehr trauen konntet und wenn ja, warum?

Details möchte ich nicht explizit nennen, aber ich wurde einmal verdächtigt etwas getan zu haben, was nicht der Wahrheit entsprach, und wusste nicht von wem die Anschuldigung aus dem Kollegenkreis kam. Ein hilfloses Gefühl, wo man am Ende aber einige Freunde aus seinem Leben streichen kann und neue liebe Menschen hinzugewinnt.

Beiträge danach
539 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Susanne_Kliem

vor 2 Jahren

Liebe Melanie, schön, dass du nun die Zeit findest! Ich hoffe, du hast spannende und vergnügliche Stunden, die dich den Stress vergessen lassen. Viele Grüße, Susanne

Melanie_M

vor 2 Jahren

1. Leseabschnitt (Seite 5 - 74)
Beitrag einblenden

Ich frage mich ja schon, ob ich mit der Tochter meines Freundes, die zu Besuch ist und im übrigen auch meine Tochter sein könnte, in eine Kneipe gehen würde. Klar, eigentlich ist nichts dabei, aber Alex müsste doch merken, dass Livia ein Spiel mit ihm spielt. Die Idee mit der "Alten-WG" finde ich übrigens super, allerdings glaube ich nicht, dass so viele befreundete Ehepaare zusammen ein Haus kaufen.

Melanie_M

vor 2 Jahren

2. Leseabschnitt (Seite 75 - 139)
Beitrag einblenden

Dieser Teil hat mich irgendwie aggressiv gemacht. Wie kommt eine Mutter dazu (Marlis) eine Rolle für ihre Tochter anzunehmen, wo sie doch gar nicht weiß, ob Livia das überhaupt will. Man könnte meinen, Marlis ist wieder so ein Typ Mutter, der es selbst zu nichts gebracht hat und das Kind dafür die Karriere anstreben muss.
Mich würde ja schon interessieren, wer die Ratte in den Koffer gepackt hat.

Melanie_M

vor 2 Jahren

3. Leseabschnitt (Seite 143 - 221)
Beitrag einblenden

Die Hälfte des Buches ist geschafft und ich frage mich, warum das Buch als "Kriminalroman" bezeichnet wird. In die psychologische Richtung geht es schon - vielmehr ist es ein Einblick in die (kranken) Seelen der Protagonisten. Alex, der gerade die Tochter seines Freundes vögelt, obwohl er ihr Vater sein könnte. Johannes, der irgendwie unscheinbar wirkt. Marlis, die ihre Tochter und Druck setzt und Nora, die ihr Leben nicht in den Griff bekommt.

Susanne_Kliem

vor 2 Jahren

Fazit und Rezensionen

Zum Abschluss der Leserunde Euch allen noch mal herzlichen Dank fürs Mitmachen - für die vielen positiven Rezensionen und auch für die konstruktive Kritik! Es hat mir großen Spaß gemacht, dabei zu sein!
Ganz herzliche Grüße - und vielleicht bis demnächst mal wieder hier bei lovely books.
Susanne Kliem
P.S.: Falls Ihr noch weitere Bücher von mir lesen möchtet, würde ich mich freuen. Ihr findet sie auf www.susannekliem.de

kvel

vor 2 Jahren

Wie gefällt euch das Cover?
Beitrag einblenden

Die Hütte am See strahlt natürlich Einsamkeit aus.
Aber ob es zum Thema der Story "restaurierter Hof auf dem Land" passt, finde ich fraglich.

kvel

vor 2 Jahren

Fazit und Rezensionen

Hier meine Rezension (2 von 5 Sternen):

http://www.lovelybooks.de/autor/Susanne-Kliem/Tr%C3%BCgerische-N%C3%A4he-1165676015-w/rezension/1210121425/

[Ohne Bewerbung oder Teilnahme an der Leserunde.]

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks