Susanne Leuders Etenya Saga: Satinka - Zauberhafte Tänzerin

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(11)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Etenya Saga: Satinka - Zauberhafte Tänzerin“ von Susanne Leuders

Das Vergessen Etenyas nimmt immer weiter zu und fordert seinen Tribut. Sich ausdehnende Flächen verödeten Landes bedrohen und erschweren das Zusammenleben der Völker der vier Winde. Immer häufiger kommt es zu heftigen Auseinandersetzungen in den Grenzgebieten. Etenya scheint dem Schicksal entgegenzusteuern, das die Tocho-Prophetin Pamuya Meda einst vorhergesagt hat. In dieser angespannten Situation macht die Oberfehlshaberin der Honon-Kämpfer einen ungewöhnlichen Vorschlag, der das Überleben alle Völker Etenyas sichern soll: Eine Allianz der Vierwindevölker. An dem Treffen zwischen den Anführern der Honon, Tala, Paco und Tochos, das in der Honon-Stadt Leyati abgehalten wird, nimmt die Kämpferin als Vertreterin der Honon teil. Ihr Name ist Satinka. Als besonderer Schützling des Honon-Anführers ist sie ihrem Herrn dankbar, dass er ihr Dasein als Sklavin beendet hat. Trotz ihres Außenseiterstatus in Leyati genießt sie, durch ihre brutale Art zu kämpfen, unter den Honon-Kämpfern einen hohen Respekt in der Stadt. Erst, als sie bei dem Treffen der Anführer dem obersten Tocho begegnet, der ungeahnte Gefühle in ihr auslöst, beginnt ihre Welt zu wanken. Noch ahnt sie nicht, dass sie ein wichtiges Puzzle-Teil zur Erfüllung einer bedeutenden Prophezeiung sein wird.

Die Reise nach Etenya, war wie in den Büchern zu vor, einfach magisch!

— Strangeangel

Ein phänomenaler Abschluss, der Höhepunkt dieser wundervollen Romantasy Trilogie!

— Gwynny

Interessante Wendung - unerwarteter Abschluss einer wundervollen Trilogie

— JeannasBuechertraum

Eine wunderschön geschrieben Saga, die zwischen den Welten spielt, ich kann sei nur empfehlen...

— misspelled

Auch dieser Teil konnte mich fesseln und begeistern! Kann ich nur empfehlen!

— Wildpony

Actionreiches Ende der Etenya Saga, mit unerwarteten Wendungen und Entwicklungen, die sprachlos machen!

— MiaMazur

Erwarte das Unerwartete ;-)

— Tigerbaer

Ein schönes Finale mit vielen unerwarteten Wendungen :-)

— Buchgespenst

Das krönende Ende der fantastischen Trilogie. Ein Muss für jeden Fantasy-Fan.

— ViolaKreilaus

Toller dritter Teil der Mich gleich wieder nach Etenya entführt hat!!! :D

— Solara300

Stöbern in Fantasy

Götterblut

Ich konnte es Nicht mehr aus der Hand legen. Sarkasmus, Götter und eine abgefahrene Story :) Absolute Leseempfehlung!

Rejya

Rosen & Knochen

EIne düstere und mitreißende Geschichte, bei der ich stellenweise eine Gänsehaut hatte.

Cadness

Tochter des dunklen Waldes

Eine Fantasygeschichte, die man so noch nicht gelesen hat.

TasmanianDevil8

Die Blutkönigin

Dieses Buch hat mich völlig überrascht. Eine wundervolle Welt, toller Magieentwurf und liebenswürdige Charaktere. Eine absolute Empfehlung!

LiveReadLove

Uns geht's allen total gut

ucheBisweilen etwas skurriler Kurzroman, der nichts für einen schwachen Magen ist.

Luthien_Tinuviel

Das Erwachen

Auf dieses Werk haben wir gewartet...und das Lesen hat sich eindeutig gelohnt!!!

Schizothekare

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Reise nach Etenya, war wie in den Büchern zu vor, einfach magisch!

    Etenya Saga: Satinka - Zauberhafte Tänzerin

    Strangeangel

    20. July 2016 um 00:48

    Etenya Saga 3 – Zauberhafte TänzerinMeine Rezension zu diesem Buch folgt, relativ spät. Bisher fand ich es besser, zeitnah meine Rezension zu schreiben um die Eindrücke, bestmöglich und frisch schildern zu können. Doch dieses mal, musste ich die vielen verschiedenen Eindrücke erst für mich verarbeiten. Ich war im wahrsten Sinne des Wortes, einfach zu sprachlos bisher und auch jetzt fällt es mir schwer, die richtigen Worte zu finden. Die Reise nach Etenya, war wie in den Büchern zu vor, einfach magisch! Susanne Leuders, verzaubert und überrascht einen erneut mit einer Geschichte, die ein paar Jahre nach Band zwei anknüpft. Es ist viel Geschehen in Etenya. Das Vergessen nimmt immer weiter zu, was Auswirkungen auf die Kämpfe der vier Völker hat, die drastisch zunehmen. Die Lage spitzt sich zu und scheint immer aussichtsloser zu werden. Ein Treffen der Anführer, der Völker der vier Winde, soll für den Frieden und für das Überleben sorgen. Für den Honon-Anführer nimmt sein besonderer Schützling, die Kriegerin, Satinka teil. Doch schnell merkt sie, dass sie nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich einen Kampf stellen muss, als sie dem Tocho-Anführer begegnet.Von Anfang an reißt es den Leser wieder einmal mit. Mit einem flüssigen Schreibstil entführt uns die Autorin schnell in eine Welt, die mittlerweile vom Krieg und Auseinandersetzungen gekennzeichnet ist. Sowohl die äußerlichen als auch die innerlichen Konflikte, der einzelnen Charaktere, bieten genug Potential, um schnell Spannung aufzubauen. Gekonnt wird diese aufrechterhalten, in dem es immer wieder zu unvorhersehbare Wendungen kommt. Wir lernen einige Charaktere sowie andere Völker Etenyas besser kennen. Auch die Gefühle kommen keines Falls zu kurz. Im Gegenteil. Rasant wird man durch eine Gefühlswelt getragen, in der einfach nichts fehlte. Was mich bis heute fassungslos macht, ist das Ende. Wer die anderen Bücher gelesen hat, weiß dass sich in den Büchern die Ereignisse oft überschlagen und Wendungen einen überraschen, dennoch war ich da drauf überhaupt nicht vorbereitet. Das Schicksal, fordert seinen Tribut, was dem Ende einen bittersüßen Beigeschmack gibt, den man bis heute auf der Zunge schmeckt. Es war eine wahnsinnig tolle, magische und unvergessliche Reise, auch wenn ich mir diese mit einem anderen Ende gewünscht hätte, denn das Buch hat mich sehr aufgewühlt zurückgelassen, bis heute.Gerade deswegen: Absolute Leseempfehlung!

    Mehr
  • Wenn der Zufall dem Schicksal die Fäden aus der Hand nimmt…

    Etenya Saga: Satinka - Zauberhafte Tänzerin

    Gwynny

    20. June 2016 um 12:07

    FAKTENDas dritte und letzte Buch der Etenya Saga „Satinka: Zauberhafte Tänzerin“ von Susanne Leuders ist erstmals am 12.03.2015 im Verlagshaus El Gato erschienen. Es ist als Taschenbuch und eBook erhältlich.KURZMEINUNGEin phänomenaler Abschluss, der Höhepunkt dieser wundervollen Romantasy Trilogie!Meine Rezension zu den anderen BändenBand 1 Soyala: Zeit der WintersonnenwendeBand 2 Onida: Die ErsehnteINHALTSatinka ist eine Kämpferin, ohne Rücksicht auf Verluste. Sie kämpft für Helki, den Anführer der Honon. Dankbar für Ihre Rettung und treu ergeben. Als Oberbefehlshaberin versucht sie bei einem Treffen der vier Völker eine Allianz herbeizuführen, um dem Schicksal Etenyas aufzuhalten. Doch ebenjenes Treffen soll ihr Leben aus der Bahn werfen, sie an allem zweifeln lassen und sie in tödliche Gefahr bringen. Denn dort trifft sie auf den Anführer der Tocho … bisher war sie immer stolz auf ihre gefühlskalte Art. Doch dieser Mann bringt etwas in ihr zum Klingen – sie will das nicht und es ängstigt sie. Und dennoch sollen sich ihre Wege immer Kreuzen. Der Zufall will es so, auch wenn das Schicksal es anders geplant hat … Was ist mit der Onida Kanti geschehen, kann die Zerstörung Etenyas noch aufgehalten werden. Wie steht es derweil um Lenno und Olivia? Ein Wettrennen mit der Zeit, um Gefühle und Leben, beginnt.SCHREIBSTIL/ FORMIch will nicht gehen! Ich will Etenya, Olivia und Lenno nicht verlassen. Ich will eigentlich nicht, dass es hier zu Ende ist. Ich werde das alles so vermissen. Diese Geschichte war wie zu Hause anzukommen. Ich habe den dritten Band mit einigem Abstand gelesen und war gleich wieder gefangen. Sie haben mich willkommen geheißen und mich ihre Geschichte hautnah miterleben lassen. Ich bin wirklich traurig, nun Abschied nehmen zu müssen … Das musste einfach zuerst raus! ;) Susanne Leuders hat wieder gezaubert, mit Worten eine Welt gemalt, wie sie nur in der Fantasie möglich ist. Und dennoch authentisch. Man kann sich in den Seiten verlieren und wird gerade in diesem letzten Band geschüttelt und umher gewirbelt von Emotionen aller Art. Allein der zu Beginn etwas verwirrende Einstieg ist genial. Ich dachte zuerst wirklich, ich hätte vergessen, was in Band zwei geschehen ist – aber weit gefehlt! ;) Ein Geniestreich. Ach das ganze Buch ist einer. Definitiv ist dies hier der Höhenpunkt, für mich der beste der drei Teile! Sie hat eine wunderbar leichte Art, man kann so flüssig lesen, sich auf die Story einlassen. Eine Spannungskurve, die praktisch über das gesamte Werk anhält und den Leser atemlos von einer Seite zur nächsten treibt. Und es ist nicht der übliche Teenie-Schmerz, den man hier zu lesen bekommt. Es sind erwachsene Charaktere die erwachsen herangehen, an ihre Probleme. Susanne Leuders ist ihrem Stil nicht nur treu geblieben, sondern hat ihn noch perfektioniert. Wie unschwer zu erkennen ist, bin ich sehr begeistert :)CHARAKTEREOlivia/ SoyalaIch habe sie schon in mein Herz geschlossen, da hatte ich Band 1 noch nicht beendet. Eine starke Frau, und doch unsicher und verletzlich. Sie ist so lebensnah und ihre Handlungen nachvollziehbar. Man leidet und freut sich mit ihr.Lenno/ Tocho/ YumaEin Mann, wie man ihn sich nur wünschen kann. Aber auch er ist nicht perfekt, sondern hat Ecken und Kanten, unterliegt seinen Gefühlen zu Olivia. Er und sie tragen diese Story gemeinsam mit den anderen Protagonisten so wunderbar, machen sie lebendig und zu einem richtigen Erlebnis. Zeigen es gibt nie nur einen Weg, nicht nur schwarz und weiß. Sie alle sind für sich so echt, man freundet sich mit ihnen an und ist nun traurig, sie gehen lassen zu müssen …Vielmehr will ich gar nicht schreiben, denn sonst verrate ich zu viel :)MEIN FAZITDieser letzte Band hat mich umgehauen – ich bin so begeistert, man kann die Euphorie praktisch in Funken hervor sprühen sehen, wenn man diese Rezension liest. Aber das soll man auch! Wir haben hier den wahrhaft krönenden Abschluss dieser Trilogie. Romantische Fantasy auf höchster Ebene. Eine wundervoll, fantastische Welt. Ein zu Hause für kurze Zeit. Das Lese-Erlebnis der Extra-Klasse. SO nun aber Schluss mit den Superlativen, lest einfach diese Trilogie! ;) Klare Empfehlung ab ca. 16 Jahren.MEINE BEWERTUNGHier gibt es die Höchstbewertung, 5 von 5 goldenen Zahnrädchen.©Teja Ciolczyk, 20.06.2016MEINE BEWERTUNG FÜR DIE TRILOGIE ALS GANZESHier gibt es 5 von 5 ZahnrädchenMehr rund ums Buch findet Ihr auf meinem Blog Gwynny's Lesezauber

    Mehr
  • ein spannungsgeladener, abenteuerlicher und genialer Reihenabschluss ;)

    Etenya Saga: Satinka - Zauberhafte Tänzerin

    Bibilotta

    28. April 2016 um 22:14

    Meine Meinung Voller Spannung und Aufregung hab ich mich nun an den dritten Teil der Etenya Saga gewagt … ich habe mir bewusst was Zeit gelassen, zwischen den ersten beiden Bänden und dem dritten … und das war auch gut so, denn hier kommt einiges anders als ich es mir vorgestellt hatte. Der Einstieg in das 3. Band war anders … anders als die ersten beiden Bände. Man durfte hier mit Satinka beginnen, dem Teil der Katzenseele der Berlöwin, in die sich Olivia immer verwandelte. Bisher ging es immer erstmal um Olivia und ihr Leben in unserer Welt bevor wir nach Etenya kamen … aber das ist diesmal anders … und das war toll. Damit hat mich Susanne Leuders gleich mal überrascht und wieder komplett gepackt. Die Berlöwin Satinka ist eine sehr starke Figur … ganz anders als Olivia … und für Olivia ist es nicht einfach, Satinka in sich zu besiegen um wieder die Oberhand zu haben. Doch wird ihr das gelingen?…  Etenya muss schliesslich gerettet werden. Immer mehr Teile Etenyas verschwinden, geraten in Vergessenheit … und die Prophezeiung scheint sich so langsam zu erfüllen oder auch nicht? Es ist spannend, abenteuerlich und sehr gefühlvoll … denn eine Liebe wird auf die große Probe gestellt. Kann die Liebe zwischen Olivia und Lenno all das überstehen? Hat sie überhaupt eine Chance ? Ihr müsst es selbst herausbekommen … und euch von Susanne Leuders teilweise in die Irre leiten lassen … denn das hat sie im 3. Band der Etenya Reihe definitiv getan … mich in die Irre geführt … es war und kam vieles ganz überraschend, womit ich nicht gerechnet hätte … und das machte es besonders spannend !!! Man trifft in diesem 3. Band viele bekannte Figuren, aber auch viele neue, andere Völker rücken in den Vordergrund und es ist richtig was los und wird nicht langweilig … im Gegenteil. Ihr dürft also mehr als gespannt sein, bei diesem Finalen Abschluss der Etenya Saga. Ich war mehr als überrascht, über dieses grandiose, überraschende, turbulente und das sich überschlagende, spannungsgeladene Ende dieser Reihe. Ich vergaß zwischendurch beim Lesen fast schon Luft zu holen, wie gut dass das ganz automatisch funktioniert. Ich bin begeistert über so ein extrem spannendes Ende dieser Reihe. Damit hätte ich nicht gerechnet. Und ich bin ein bisschen traurig … dass meine Reise nach Etenya erstmal zu Ende ist. Die bildgewaltigen Beschreibungen rund um Etenya werde ich definitiv vermissen … aber in meinem Herzen, in meiner Fantasy hat Etenya seinen Platz gefunden … und ich mittendrin. Ich hab mich weitgehend wohl gefühlt, in dieser von Susanne Leuders erschaffenen Welt … ich hab die Charaktere in mein Herz geschlossen und find es schade, jetzt loslassen zu müssen.  Aber wer weiß … bei Gelegenheit tauch ich einfach nochmals ab und wage mich ein weiteres mal nach Etenya    Fazit „Etenya Saga Bd.3 – Satinka. Zauberhafte Tänzerin“ von Susanne Leuders ist ein spannungsgeladener, atemberaubender und genialer Abschluss der Etenya Reihe. Spannend, abenteuerlich und mit einer Menge irreführender Wendungen hat Susanne Leuders die Reihe ausklingen lassen. Ich bin begeistert, fasziniert und einfach wahnsinnig angetan, von der schönen Welt Etenya und ihrer genialen Geschichte. Absolute Leseempfehlung für die komplette Etenya Reihe !!!

    Mehr
  • Ein unerwarteter Abschluss einer wundervollen Trilogie

    Etenya Saga: Satinka - Zauberhafte Tänzerin

    JeannasBuechertraum

    18. October 2015 um 14:30

    Etenya Saga (Teil 3) - Satinka, Zauberhafte Tänzerin von Susanne Leuders Inhalt Wir befinden uns im dritten Teil der Etenya Saga. 9 Jahre nach dem zweiten Band ist alles anders. Olivia hat schlimmes durchgemacht und versucht nun mit aller Kraft gegen die Situation anzukämpfen. Währenddessen verliert Eteny immer mehr Land - weil die Menschen Welt nicht mehr an sie glaubt. Die Teritorien der 4 Völker werden immer kleiner und der Krieg an den Fronten immer schärfer. Die Einzilige Lösung liegt in Olivias Stimme. Sie muss die Prophezeihung erfüllen um Etenya zu retten. Meinung In dem letzten Teil geht es weniger um die Liebesgeschichte zwischen Olivia und Lenno und mehr um die Erfüllung der Prophezeihung. Der Anfang ist recht Kriegerich - danach wird es wieder sehr Gefühlvoll. Der Schreibstil hat mich wieder sehr mitgerissen und mich kaum losgelassen. Es tauchen einige neue Charaktäre auf die man sofort ins Herz schließt und die Geschichte loszulassen - ist mir überaus schwer gefallen! Ich hab auch etwas mit diesem Teil kämpfen müssen und lange Gespräche mit der Autorin geführt weil ich mit einigem mit ganz einverstanden war :D Aber im Nachhinein muss ich sagen das es richtig ist wie es ist und es genauso laufen musste. Das Ende ist kein Happy End es ist aber auch kein Bad End - es ist einfach das einzige was es sein konnte. Es ist Schicksal :) Ich hoffe sehr das das nicht das Ende von Etenya war und wir noch mehr davon hören werden und sei es nur in Form von Novellen um ein wenig die Lücken zwischen den Büchern zu füllen. Und ein wenig mehr Etenya zu genießen - durch egal wessen Augen <3 Ich LIEBE diese Welt! Danke Susanne Leuders für dieses Wundervolle Werk!

    Mehr
  • Spannungsgeladenes Finale!

    Etenya Saga: Satinka - Zauberhafte Tänzerin

    Line1984

    08. September 2015 um 13:23

    Meine Meinung: Die ersten beiden Teile dieser Reihe habe ich verschlungen, ihr könnt euch nicht vorstellen wie gespannt ich auf diesen dritten Band war. Vor allem war ich aber gespannt ob sich die Prophezeiung rund um Olivia erfüllen würde. Man beginnt mit dem lesen, und ja ich gebe zu ich war verwirrt. Denn wieder erwarten beginnt dieses Buch nicht mit Olivia sondern mit Satinka. Satinka ist die Katzenseele der Berglöwin in die sich Olivia immer verwandelt hat. Bevor allerdings Satinka Herr über Olivias Körper wurde, haben sich die Ereignisse in Etenya überschlagen. Olivia gerät in Gefangenschaft der Honon, durch diese Gefangenschaft übernimmt Satinka die Kontrolle über Olivias Körper. Ich finde das einen wirklich geschickten Zug der Autorin, denn Satinka ist völlig anders als Olivia. Doch schon bald kämpft sich Olivia zurück und beginnt mit Satinkas Stärke den Kampf um Etenya. Die Erfüllung der Prophezeiung steht im Vordergrund und rückt immer näher. Doch was geschieht mit Olivia wenn sich die Prophezeiung erfüllt? Ihr Schicksal scheint besiegelt..... Was soll ich sagen? Ich habe diesen dritten Band gestern Abend beendet und ja ich bin noch immer völlig geflasht!!! Wow. Mit diesem dritten Band ist der Autorin ein grandioses Finale gelungen welches mich völlig überzeugen konnte. Die Ereignisse in Etenya überschlagen sich, teilweise war ich fassungslos und schockiert und völlig baff. Was die Autorin hier geschaffen hat ist einmalig, wirklich selten konnte mich eine Reihe derart begeistern. Mit jedem Band übertrifft sie noch die Vorgänger, durch geschickte Wendungen führte sie mich in die Irre und steigerte die Spannung ungemein. Das Ende ist für mich klasse gewählt, und ein toller Abschluss dieser Reihe. Daher kann und muss ich euch diese Reihe einfach ans Herz legen! Unbedingt lesen, es lohnt sich!!! Schon jetzt freue ich mich auf die nächsten Werke dieser talentierten Autorin, ich kann es kaum erwarten!!!! Das Cover: Dieses Cover ist der Hammer, schaut euch nur die Augen an, diese gingen mir persönlich völlig unter die Haut!!! Für mich ist dieses Cover das schönste der gesamten Reihe und gefällt mir richtig gut! Fazit: Mit Satinka - Zauberhafte Tänzerin ist der Autorin ein grandioser Abschluss der Etenya Reihe gelungen der mich wahrhaftig umgehauen hat. Eine grandiose Reihe, ein grandioses Finale! Dieses Buch bekommt von mir daher die volle Punktzahl!

    Mehr
  • Etenya Saga: Satinka - Zauberhafte Tänzerin

    Etenya Saga: Satinka - Zauberhafte Tänzerin

    Tigerbaer

    Im Rahmen einer Leserunde durfte ich den 3. Teil der Etenya Saga: Satinka – Zauberhafte Tänzerin lesen. Der letzte Teil dieser wirklich besonderen Trilogie hat mein bisheriges Weltbild von Etenya, von Olivia und Lenno komplett auf den Kopf gestellt. Im ersten Moment könnte man glauben, man sei in einer völligen anderen Geschichte gelandet. Wenn man sich auf die veränderten Verhältnisse einlässt und beginnt in die Geschichte einzutauchen, da nimmt einen auch dieser Teil der Trilogie ganz schnell an die Hand und man beginnt durch die Seiten zu fliegen. Der Gedanke an eine Rezension ließ mich erst ein Mal völlig ratlos zurück. Was soll ich nur schreiben? Wie ausdrücken, was ich beim Lesen alles erlebt habe? Ganz ehrlich, ich weiß es auch jetzt nicht so wirklich. Die Autorin hat das Kunstwerk fertig gebracht meine Leseerwartungen und jegliche Vorstellungen in Bezug auf die Geschichte auf den Kopf zu stellen bzw. das Ganze völlig durcheinander zu wirbeln. Es geht nicht mehr nur um die Rettung Etenyas oder um Lennos und Olivias Liebe, es geht um das Schicksal selbst! Wie viel Macht hat das Schicksal und kann man sich dem wirklich widersetzen? Aus einer anfänglichen Liebesgeschichte und der Mission eine Welt zu retten, formt die Autorin etwas, was die Welt in ihrer bisherigen Form erschüttert und das Rad des Schicksals kurz stocken lässt. Werden meine bescheidenen Worte dieser Geschichte gerecht!?! Ich fürchte nicht, aber ich kann nur jedem empfehlen: Lasst euch darauf ein und schaut, auf welche Pfade euch Etenya führt. So viel kann ich euch versprechen, jeder wird am Ende etwas anderes gefunden haben…so ging es zumindest mir.

    Mehr
    • 4

    Cridilla

    02. September 2015 um 03:11
  • SatinKa ein Mädchen liebreizend und liebevoll...

    Etenya Saga: Satinka - Zauberhafte Tänzerin

    misspelled

    09. August 2015 um 00:12

    wandert zwischen den Welten hin und her. Allerdings möchte ich auch nicht zu viel verraten und möchte nur sagen, dass die Autorin einen wunderschöne Art hat zu schreiben. Ich liebe all ihre Geschichten, denn ich kenne sie nun schon eine ganze Weile. Die Etenya Saga ist mir aber die liebste. Dies hat viele Gründe. Zum ersten malt die Autorin Bilder in meinen Kopf, von einer fantastischen Welt, die einfach dazu einlädt, dass man sie auch einmal besuchen will. Schade nur, dass ich keinen Wächter finden kann, der mir eine Reise dorthin erlauben würde. Ich kann diese Geschichte, jeden nur empfehlen. Sie ist kurzweilig und man merkt gar nicht wie schnell beim Lesen die Zeit vergeht. Ich wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen eure Miss.

    Mehr
  • Leserunde zu "Etenya Saga Band 3: Satinka - Zauberhafte Tänzerin" von Susanne Leuders

    Etenya Saga: Satinka - Zauberhafte Tänzerin

    ViolaKreilaus

    Das Verlagshaus el Gato lädt euch zu einer neuen Leserunde ein: Freut euch auf das große Finale der Etenya-Saga, die euch mit Band 3 - Satinka - Zauberhafte Tänzerin ein letztes Mal nach Etenya entführt.  Der Trailer:  Das Cover:  Der Klappentext:  Das Vergessen Etenyas nimmt immer weiter zu und fordert seinen Tribut. Sich ausdehnende Flächen verödeten Landes bedrohen und erschweren das Zusammenleben der Völker der vier Winde. Immer häufiger kommt es zu heftigen Auseinandersetzungen in den Grenzgebieten. Etenya scheint dem Schicksal entgegenzusteuern, das die Tocho-Prophetin Pamuya Meda einst vorhergesagt hat. In dieser angespannten Situation macht die Oberfehlshaberin der Honon-Kämpfer einen ungewöhnlichen Vorschlag, der das Überleben alle Völker Etenyas sichern soll: Eine Allianz der Vierwindevölker. An dem Treffen zwischen den Anführern der Honon, Tala, Paco und Tochos, das in der Honon-Stadt Leyati abgehalten wird, nimmt die Kämpferin als Vertreterin der Honon teil. Ihr Name ist Satinka. Als besonderer Schützling des Honon-Anführers ist sie ihrem Herrn dankbar, dass er ihr Dasein als Sklavin beendet hat. Trotz ihres Außenseiterstatus in Leyati genießt sie, durch ihre brutale Art zu kämpfen, unter den Honon-Kämpfern einen hohen Respekt in der Stadt. Erst, als sie bei dem Treffen der Anführer dem obersten Tocho begegnet, der ungeahnte Gefühle in ihr auslöst, beginnt ihre Welt zu wanken. Noch ahnt sie nicht, dass sie ein wichtiges Puzzle-Teil zur Erfüllung einer bedeutenden Prophezeiung sein wird. Bitte hier entlang zur Leseprobe: Wir verlosen 5 Prints und 5 E-Books.  Beantwortet uns bitte folgende Frage: "Daher muss man sich durchringen zur Freiheit; diese aber erreicht man durch nichts anderes als durch Gleichgültigkeit gegen das Schicksal."  (Lucius Annaeus Seneca) Glaubst du an ein unveränderbares Schicksal? Oder ist alles, was uns widerfährt, reiner Zufall? Die Frage zum letzten Band der Etenya Saga lautet:  Was bedeutet für dich Freiheit? Die Bewerbungsfrist endet am 26. April 2015.  Susanne Leuders freut sich schon sehr darauf, euch während dieser Leserunde zu begleiten. Wir wünschen euch viel Spaß!

    Mehr
    • 156
  • Nichts ist wie es scheint

    Etenya Saga: Satinka - Zauberhafte Tänzerin

    MiaMazur

    31. May 2015 um 22:09

    Ein Tipp vorweg: Um das bestmöglichste für euch aus dem letzten Band der Etenya-Reihe herausholen zu können; vergesst ganz einfach alles was ihr noch von den anderen beiden Büchern in Erinnerung habt! Das Spannungslevel liegt von den ersten Zeilen an, bis zur letzten ganz oben. Neue Probleme und Herausforderungen stellen sich Lenno und Olivia in den Weg, welche es zu meistern gilt. Die Lösungsansätze sind dabei so unterschiedlich, wie die Protagonisten selbst. Trauer, Glück, Hoffnung, Schmerz, Liebe, Hass, Verlust und Verzweiflung sind nur einige der Gefühle, welche man beim Lesen verspürt. Nicht nur die emotionalen, körperlichen und ethischen Herausforderungen verleihen dem 3. Band der Etenya-Saga das gewisse Extra, es ist alles andere als ein 0-8-15 Jugend-Fantasy-Roman! Im Zentrum des Geschehens steht das Schicksal; ist es möglich diesem zu entkommen? Auf wunderbare Weise zeigt Susanne Leuders mit ihrer Geschichte, wie Lenno und Olivia gegen die Macht des Schicksals ankämpfen, welches sie auseinanderzubringen versucht. Einzig und allein ihre Liebe befähigt sie dazu, diesen Kampf zu gewinnen, wenngleich es zwischenzeitlich so aussieht, als hätten sie keine Chance gegen diese übernatürliche Macht. Ohne zu viel verraten zu wollen, sei an dieser Stelle gesagt: Nichts ist so wie es scheint! ;-) Wer sich auf die Geschichte einlässt, kann sich auf unerwartete und grandiose Wendungen freuen!

    Mehr
  • Die Macht des Schicksals

    Etenya Saga: Satinka - Zauberhafte Tänzerin

    Buchgespenst

    30. May 2015 um 20:30

    In Etenya veröden immer mehr Landstriche und in den Grenzgebieten kommt es zu immer mehr Auseinandersetzungen. Vor allem Satinka, die neue Elite-Kämpferin der Honon, ist eine große Gefahr für die Tochos und anderen Völker. Wird sich das einst von Pamuya Meda vorhergesagte Schicksal erfüllen oder werden Olivia, die prophezeite Retterin, und Lenno, der Anführer der Tochos, ihren eigenen Weg finden? Der würdige Abschluss einer phantastischen Fantasy-Trilogie. Noch einmal entführt die Autorin den Leser nach Etenya und stellt Olivia und Lenno vor ihre größte Herausforderung. Originelle und unerwartete Wendungen, die den Leser in Atem halten, machen das Buch wieder einmal zu einem unerwarteten Abenteuer. Wenn Kenner der ersten beiden Bände glauben, sie wüssten, was auf sie zukommt, sollten sie sich auf einiges gefasst machen, denn diese Autorin ist eine Meisterin im ent-täuschen und übertreffen von Erwartungen. Die große Frage „Was ist Schicksal?“ treibt die Charaktere um und erhält schließlich eine überraschende Antwort. Auch der dritte Band ist toll geschrieben, allerdings hat sich der Leser von allen Vermutungen zu verabschieden – und er sollte es ohne Bedauern tun. Die Autorin findet eine ungewöhnliche Auflösung für eine ungewöhnliche Geschichte. Manchmal war mir der Erzählstil zu sprunghaft oder auch die Abschnitte zu hart gesetzt, ich musste mich öfter neu orientieren, aber es lohnt sich, sich auf diese Geschichte einzulassen! Diese Trilogie sei jedem Fantasy-Freund ans Herz gelegt, der einer außergewöhnlichen Idee in eine neue Welt folgen will!

    Mehr
  • Wenn Gefühle Dir die Wahrheit zeigen...

    Etenya Saga: Satinka - Zauberhafte Tänzerin

    Solara300

    19. April 2015 um 10:41

    Kurzbeschreibung In diesem dritten Teil, merkt man das Etenya sich immer mehr verändert und das ganze Landstriche einfach vergessenes Land werden und das der Kampf immer  mehr ausbricht. Nun hat Helki einen Plan der von seiner Oberbefehlshaberin Satinka stammt. Die wiederum ist mehr als froh von Helki aus der Sklaverei befreit worden zu sein und versucht gemeinsam das Land zu retten. Aber bei einem Treffen trifft sich auf jemand altbekanntes und eine innere Zerrissenheit und unheimliche Sehnsucht beginnt... Cover Das Cover ist für mich sehr gelungen und ein Eyecatcher mit dem Blick der Frau auf wie es scheint ihr Krafttier denn Berglöwen. Wunderschön und mit zarten Farben wie aus einem Traum den Satinka immer wieder träumt... Charaktere Satinka, die eine sehr gute Kämpferin ist und loyal und ehrlich. Sie kämpft für das was sie liebt, weiß aber etwas entscheidendes nicht mehr, aber ihre Gefühle schon. Lenno ist ein Kämpfer und auch erstaunt über sein Wiedersehen. Er ist Hilfsbereit und kann auch sehr einfühlsam sein. Helki will Satinka für sich und ist sehr Besitzergreifend und er ist eifersüchtig auf den Tocho, denn er gerne selbst umbringen würde.   Schreibstil Die Autorin Susanne Leuders hat einen tollen bildhaften Schreibstil in der sie mich sehr schnell wieder in die Welt von Etenya mitgenommen hat und ich begeistert Satinka und ihrer Suche gefolgt bin. Für mich sehr gelungen und ich habe mit Spannung mitgefiebert! :D Meinung Wenn Gefühle Dir die Wahrheit zeigen... Dann sind wir bei Satinka, die als Oberbefehlshaber bei Helki lebt und trainiert. Sie hatte Helki einen Vorschlag gemacht der die Völker zusammenführen soll in einer Art Allianz. Bei diesem Treffen sieht Satinka den Tocho Anführer und ist geschockt über seine Reaktion die pure Wut zu sein scheint, nur warum auf sie!? Aber auch die Gefühle die er in ihr auslöst bewirken etwas in Satinka. Nur warum, denn Satinka ist sich sicher den Mann zwar nicht gesehen zu haben vorher, aber er kommt ihr unwirklich vertraut vor. Und als wäre diese Begegnung und nach einem Kampf die Verletzung nicht schon ziemlich viel. Versucht der Tocho Anführer ihre Nähe zu suchen und Satinka kann nicht anders und freut sich. Aber einem ist das Ganze ein Dorn im Auge denn Hekli der sie aus der Sklaverei gerettet hat will sie für sich und ist zu allem bereit. Aber was er dabei vergisst, ist das sich Gefühle nicht verirren und der Duft und das Herz sich nach seiner wahren Bestimmung sehnen. Und genau dieser Bestimmung wird Satinka folgen. Ein sehr gelungener dritter Teil, der die Zerrissenheit und die Gefühle von Satinka darstellt und einen in seinen Bann gefangen hält bis zum Schluss. Fazit Sehr empfehlenswert und für mich Klasse geschrieben. 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks