Indiens Kinokulturen. Geschichte – Dramaturgie – Ästhetik

von Susanne Marschall 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Indiens Kinokulturen.  Geschichte – Dramaturgie – Ästhetik
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Indiens Kinokulturen. Geschichte – Dramaturgie – Ästhetik"

Das Thema „Bollywood“ ist in aller Munde, aber Indiens Kino-kultur ist mehr als Bollywood. Dieses Buch verschafft einen Überblick über das facettenreiche Filmwerk Indiens.
Die Beiträge befassen sich mit Männerbildern im indischen Kino, mit der Symbolik und Ästhetik von Naturphänomenen, mit der Bedeutung von Kricket im indischen Kino u.v.m.
Die Klassiker Satyajit Ray und Mira Nair werden ebenso gewürdigt wie der Diskurs über Bollywood in deutschen Tageszeitungen und aktuelle Themen wie Migrationsdiskurse und die Verarbeitung ethnoreligiöser und politischer Gewalt im populären Hindi-Film.
Insgesamt ein spannender Einblick in eine große Kinonation, deren Vitalität im Westen wachsende Beachtung findet.

Aus dem Inhalt
Susanne Marschall: Metamorphosen.Farbe und Bewegung im indischen Kino.
Alexandra Schneider: Populäres Hindi-Kino zwischen Ost und West am Beispiel von Pakeezah.
Irene Schütze: Wasser, Wind und Regen. Überlegungen zur Symbolik und Ästhetikvon Naturphänomenen im indischen Kino.
Andrea Nolte: Wo du nicht bist, kann ich nicht sein? Darstellungen von Heimat und Lebenswelt im populären Hindi-Film.
Jenny Bleek: Figurationen des Fortschritts. Zum Bildmotiv der Eisenbahn in Satyajit Rays Apu -Trilogieunter Berücksichtigung der westlichen Darstellungstradition.
Daniel Wisser: SpiceVienna.org.Möglichkeiten und Probleme der Gesamterfassung indischer Kinofilme.
Rada Bieberstein:Ich, Indien. Selbstinszenierung und Fremdwahrnehmung im indischen Kino.
Bernhard Fuchs: Migrationsdiskurse im Pandschabi-Film.
Bernd Zywietz: Terrorismus in Bollywood.Die Verarbeitung ethnoreligiöser und politischer Gewalt im populären Hindi-Film.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783894726379
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:360 Seiten
Verlag:Schüren Verlag GmbH
Erscheinungsdatum:01.02.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    billîs avatar
    billîvor 4 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks