Susanne Mierau Geborgene Kindheit

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geborgene Kindheit“ von Susanne Mierau

Geborgen auf der Reise durch die Kindheit Wenn aus Babys Kleinkinder werden, wachsen auch die Herausforderungen in der Familie. Kinder wollen immer mehr selbst entscheiden und selber machen, gleichzeitig brauchen sie noch bei vielem die Unterstützung ihrer Eltern – und all das fordern sie auch ein. Doch wie werden die Wünsche und Bedürfnisse aller Familienmitglieder berücksichtigt? Und wie können Eltern die Kinder in ihrer Entwicklung unterstützen? Ob schlafen, essen, sprechen, spielen oder sich bewegen – Susanne Mierau erklärt, was dabei für Kinder wirklich wichtig ist und was sie brauchen, um sich zu glücklichen, selbstbestimmten und liebevollen Erwachsenen zu entwickeln.

Stöbern in Sachbuch

Sex Story

Let´s talk about sex, baby!

jegelskerboeger

In 80 Buchhandlungen um die Welt

Ein toller Einblick in die wundervollsten Buchhandlungen der Welt. Sehr interessant und lesenswert!

-nicole-

Nur wenn du allein kommst

Ein schweres, intensives und zutiefst aufrüttelndes Buch

Tasmetu

Für immer zuckerfrei

Ein interessanter Einblick in die zuckerarme Ernährung.

Katzenauge

Das Sizilien-Kochbuch

Dolce Vita auf Sizilianisch! Schauspieler Andreas Hoppe, seit über 20 Jahren als Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen, hat eines

Mrslaw

Das Problem mit den Frauen

Ein ganz herrliches kleines Buch!

Alina97

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bindungsorientierte Elternschaft auch nach dem ersten Babyjahr

    Geborgene Kindheit

    lesulu

    26. July 2017 um 23:30

    In meiner dritten Schwangerschaft habe ich das erste Buch von Susanne Mierau, "Geborgen wachsen", gelesen. Ich verfolgte ihren Blog schon länger und war sehr gespannt auf dieses Buch.Nun ist im Mai 2017 ihr zweites Buch "Geborgene Kindheit" im Kösel-Verlag erschienen. Nachdem ich vom ersten Buch wirklich sehr begeistert war, wollte ich dieses natürlich auch lesen.Gesagt, getan. „Du bist eine gute Mutter oder ein guter Vater - auch wenn du nicht jeden Tag die besten Laune hast.“ Auch im zweiten Buch von Susanne Mierau geht es um bindungsorientierte Elternschaft. Wenn die Kinder dann den Babyschuhen entwachsen sind, haben sie andere Bedürfnisse, die wir Eltern erfüllen müssen und diese werden in „Geborgene Kindheit“ detailliert betrachtet. Es wird auf die Grundlagen zum Thema „Bindung“ und „Vertrauen“ eingegangen, bevor "die 7 Säulen nach dem erstem Geburtstag" genauer angeschaut werden. Auch geht die Autorin auf den Alltag, die Kinderbetreuung und die eigenen Bedürfnisse der Eltern näher ein.Mit verschiedenen praktischen Anregungen fällt einem die Umsetzung gleich noch ein bisschen leichter. Meine Meinung Am Anfang des Buches habe ich etwas mit Susannes, eigentlich undogmatischer, Schreibweise gehadert. Sätze wie „Es kann pessimistischer und weniger selbstbewusst sein und/ oder einen geringeren IQ haben“ (in Bezug auf das nicht sicher gebundene Kind), habe ich nicht als sonderlich positiv empfunden. Ich kenne da einige Mütter, welche sowieso schon an sich zweifeln, die dadurch ein schlechtes Gewissen bekommen. Wer aber weiter liest, erfährt auch "Wir sind mit unseren Bindungsmustern nicht in einer Einbahnstraße gefangen. Es ist nicht zu spät, etwas zu ändern.“ Der Untertitel des Buches, „Kinder vertrauensvoll und entspannt begleiten“, passt perfekt, wenn man Sätze wie „Lass locker: Wir müssen nicht immer 100 Prozent geben - nicht als Eltern und auch nicht als Kinder - und wir sind trotzdem gut.“ Diese Entspanntheit, keine Helikoptereltern sein zu müssen, sollten sich ganz viele zu Herzen nehmen. Susanne schreibt, wie auch auf ihrem Blog "geborgen wachsen", liebevoll, liberal und sehr verständlich, sodass man das Buch leicht und schnell durchlesen kann.Auch wenn es mir nicht wirklich viele neue Ansätze gebracht hat, da die Großen einfach zu groß für gewisse „Tipps“ sind und die Kleine noch zu klein, hat es mir gefallen und mir gezeigt, dass wir einen guten Weg für uns gewählt haben. Fazit Für alle, die einen kleinen Einblick in bindungsorientierte Elternschaft bekommen wollen, kann ich "Geborgene Kindheit" von Susanne Mierau definitiv empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks