Susanne Mischke Das dunkle Haus am Meer

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(8)
(5)
(4)
(3)

Inhaltsangabe zu „Das dunkle Haus am Meer“ von Susanne Mischke

Aus Mangel an Beweisen wurde ihr Freund Paul im Mordfall an der jungen Frau freigesprochen. Helen vertraut ihm, und jetzt möchte sie in Saint-Muriel, in ihrem einsamen Haus an der wildromantischen bretonischen Küste, nur noch die Schrecken des letzten Jahres hinter sich lassen. Doch um das dunkle Haus am Meer ranken sich Gerüchte und uralte Geschichten, und auch Paul und Helen holt die Vergangenheit schneller ein, als ihnen lieb ist … Susanne Mischkes neuer, schaurig schöner Kriminalroman. »Eine faszinierende schlüssige Geschichte, kunstvoll erzählt. Nicht nur für Bretagnesüchtige.« (Buchkultur)

Stöbern in Krimi & Thriller

Sturm

Kurzweiliges Kopfkino.

lesemaedel

Die Vergessenen

Brisantes Thema spannend und fesselnd erzählt

Blacksheep71

Totenweg

Atmosphärisch dichter Krimi aus der Elbmarsch

lesemaedel

Durst

Spannender Psychothriller mit vielen Wendungen und falschen Fährten

Lilith79

Chateau Mort

Spannender neuer Fall für Luc, der den Leser in die Welt der Grand Crus und den lauschigen Plätzen & Weinreben des Acquitaine "befördert" ;)

SigiLovesBooks

Woman in Cabin 10

Insgesamt ein guter Thriller, allerdings mit einigen kleinen Abstrichen

vronika22

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das dunkle Haus am Meer" von Susanne Mischke

    Das dunkle Haus am Meer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. November 2009 um 16:52

    Die Geschichte ist anfangs etwas verwirrend, da sie in vier separaten Handlungssträngen erzählt wird, die nur allmählich zusammenlaufen. Dazu kommt, daß die Informationen über die Vergangenheit wie in einem Puzzle stückchenweise eingebracht werden, und erst im Laufe der Zeit greifen die einzelnen Puzzleteile ineinander und die Geschichte nimmt Form an. Aber die Schreibweise ist interessant, und nachdem man sich einmal an die verschiedenen Personen gewöhnt hat, ist es spannend. Die Geschichte an sich ist auch gut ausgedacht. Besonders gegen Ende kommen noch ein paar nette kleine Überraschungen, die der Geschichte noch einen zusätzlichen Kick geben. Ich habe das Buch eigentlich nur gekauft, weil ich es für 2,95 gekriegt habe. Aber nun werde ich auf den Namen Susanne Mischke achtgeben, wenn ich in Buchläden bin. Dies war das erste Buch, das ich von ihr gelesen habe, und es macht Lust auf mehr.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks