Susanne Mischke Der Ring der Niedersachsen

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Ring der Niedersachsen“ von Susanne Mischke

Dr. Bartling, ein angesehener Professor an der Leibniz Universität in Hannover, ist im Besitz eines legendären Schmuckstücks, des berühmt- berüchtigten Sephuris-Ringes. Er möchte mehr über Herkunft und Geheimnis des Erbstückes erfahren und sieht sich schließlich mit un angenehmen Wahrheiten konfrontiert, die sein bisher vom Schicksal begünstigtes Leben durcheinander bringen. Aber sein Los ist nur Anfang und Ende eines Reigens, der vor über zweitausend Jahren im ptolomäischen Ägypten seinen Anfang nahm und im heutigen Hannover endet. Für eine spannende Zeitreise durch die niedersächsische Geschichte sorgen: Richard Birkefeld Bodo Dringenberg Karola Hagemann Cornelia Kuhnert Susanne Mischke Christian Oehlschläger Egbert Osterwald Wilhelm Stein Ilka Stitz

Geschichte des Sephurisringes, von einem ägyptischen Priester angefertigt, der seinem Besitzer kein Glück bringt- von damals bis jetzt.

— makama
makama

Stöbern in Historische Romane

Abigale Hall

Erst ganz gut, dann leider zunehmend verwirrend, langweilig und schlecht ...

Cellissima

Herrscher des Nordens - Thors Hammer

Ein muss für alle Liebhaber nordischer Geschichte

kessi

Der Lord, der mich verführte

Nicht ganz so, wie erwartet

Bjjordison

Das Fundament der Ewigkeit

Mit Interesse an Europas Geschichte ist "Das Fundament der Ewigkeit" ein großartiges Werk, in dem genau diese Geschichte lebendig wird.

Renken

Die letzten Tage der Nacht

Unterhaltsame Geschichte mit interessantem Hintergrund. Es gab einige unerwartete Wendungen, aber das Ende ist dennoch früh klar.

leucoryx

Die Tochter des Seidenhändlers

Das Buch ist ein richtiger Schmäler und das exotische Setting tut sein übriges. Schmacht ;-)

Caillean79

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Sephurisring

    Der Ring der Niedersachsen
    makama

    makama

    21. June 2016 um 12:43

    Dieser Ring wurde von einem ägytischen Priester für eine Pharaonin angefertigt und mit vielen Flüchen belegt ...... Die Pharonin war Kleopatra Seinem Besitzer bringt er kein Glück --- im Gegenteil. Die Geschichte dieses Ringes der von den Römern nach Niedersachsen kam wird von verschiedenen Autoren erzählt. Es beginnt im jahr 9 und geht über das die Zeit Karls des Großen, das Mittelalter, die Neuzeit bis ins 21. Jahrhundert.... Der Ring wechselt häufig seinen Besitzer und hat keinem Glück gebracht, eine Geschichte von Mord, Totschlag, Verleumdung usw. Viele sind grausam umgekommen......haben einen qualvollen Tod gefunden. Am Ende schliesst sich der Kreis .... Einige der Geschichten um diesen Ring haben mir gut - andere weniger gefallen, deshalb gibt es nur 3,5 Sterne für dieses Buch. Da es aber eine Widmung hat, bleibt es bei mir und wird nicht verkauft, bzw, vertauscht.

    Mehr