Susanne Mischke Wölfe und Lämmer

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(6)
(10)
(4)
(1)

Inhaltsangabe zu „Wölfe und Lämmer“ von Susanne Mischke

Ein abgeschiedener Gutshof, in dem jeder versucht, seine Träume zu leben: Barbara, die zu gern den Frauenhelden Hannes heiraten würde. Und Robin, der verhinderte Schriftsteller, den angeblich nur seine Freundin Klara von seinem großen Roman abhält. Bis eines Tages eine junge Frau auftaucht, die vorgibt, in Todesangst vor ihrer Familie zu fliehen: Nasrin. Die vier Bewohner nehmen sie auf – aber schon bald gibt es das erste Todesopfer, einen Fremden, den Nasrin noch nie gesehen haben will …

leider nur mittelmaß

— Julitraum
Julitraum

Stöbern in Krimi & Thriller

Die sieben Farben des Blutes

Ein spannender Thriller, der mit einem wahnsinnigen Mörder und interessanten Motiven glänzt. Zum Ende leider etwas lahm.

Svenjas_BookChallenges

Oxen. Das erste Opfer

Sehr spannend und aufregend; macht neugierig auf die folgenden zwei Bände

Leserin3

Kreuzschnitt

Bogart Bull ist ein Kommissar, den ich gerne weiter begleiten möchte und auf dessen nächstes Abenteuer irgendwo in Europa ich gespannt bin.

misery3103

Durst

NEsbo knüpft mit diesem Thriller wieder an alte Stärke an. Mehr oder weniger die Fortsetzung von "Koma"

hundertwasser

In ewiger Schuld

Ich bin mega begeistert. Habe das Buch innerhalb von einer Nacht durchgelesen, weil es so spannend war.

elohweih

The Girl Before

Spannend, jedoch ziemlich sprunghaft und teilweise schleppend geschrieben.

Lina-Mit-Ell

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wölfe und Lämmer" von Susanne Mischke

    Wölfe und Lämmer
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. August 2012 um 18:43

    Ich habe von Frau Mischke wieder genau das bekommen, was ich erwartet habe. Beste regionale Krimiunterhaltung mit Witz und Ironie. Tolle Charaktere.....wider Erwarten mauserte sich "Fernsehrichter" Hannes vom Hampelmann zum Frauen-und Wolfflüsterer, der sogar die spröde Wolfsmutter Klara von sich überzeugen kann. Aber die absoluten Highlights sind die Wölfe, ääähhh, pardon, ich meine natürlich Wolfshunde Drago, Shiva, Ruska und Merlin. Zur Handlung darf ich nichts weiter verraten, sonst ist ja die Spannung weg. Natürlich sind auch wieder ein paar "Typen" dabei und natürlich gehts für die Personen, die man mag auch glimpflich aus.....also: ruhig lesen, besonders wenn ihr Wölfe mögt, ähhhh Wolfshunde.

    Mehr
  • Rezension zu "Wölfe und Lämmer" von Susanne Mischke

    Wölfe und Lämmer
    Futkanella

    Futkanella

    03. March 2009 um 00:33

    Susanne Mischke schreibt mit einer guten Portion schwarzen Humors immer wieder neue Krimis, ohne aber zu tief in die grausigen Bereiche abzudriften. So lässt beschreibt sie in dem Buch "Wölfe und Lämmer" schon dass der Tote erst in dem Keller liegt und dort kahlrasiert wurde, ebenso verzichtet sie auch nicht darauf hinzuweisen dass er den Schweine vorgeworfen werden soll. Doch auf das was die Schweine dann machen verzichtet sie gänzlich. Irgendwann am Ende des Buches tauchen dann auf einmal Knochenreste auf einem Acker auf. "Wölfe und Lämmer" hat schon einen netten Unterhatungswert, aber er mehr auch nicht. Es war nett ihn zu lesen aber ich wurde nicht überzeugt von dem Buch, besonders weil das Ende recht schwach war.

    Mehr
  • Rezension zu "Wölfe und Lämmer" von Susanne Mischke

    Wölfe und Lämmer
    Ylva

    Ylva

    17. August 2008 um 18:48

    fesselnd,wunderbare dialoge,mitten aus dem leben und doch erstaunlich, präzise gut.

  • Rezension zu "Wölfe und Lämmer" von Susanne Mischke

    Wölfe und Lämmer
    Kate

    Kate

    11. September 2007 um 18:36

    Ich war total entäuscht, ist wohl eines ihrer Schlechtesten, da mir die anderen eigendlich schon gefallen haben