Susanne O'Connell Anthology der Gier

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Anthology der Gier“ von Susanne O'Connell

Eine Vielzahl von Künstlern hatte sich im Rahmen des "Anthology Contest Gier" um die Gestaltung dieses Buches beworben. Die folgenden 40 wurden schließlich ausgewählt:§Marc Antonio, Thomas Backus, Susanne Bohne, Simon Bolz, CCBieling, Eure Atomlobby, Marlene Geselle, Ragnar Gischas, Bernadette Gruber, Sebastian Heim, Jürgen Heimlich, Pierre Heinen, Daniela Herbst, Thomas Kaah, Doris Köhler, Anna König, Katja Kulin, Alf Leue, Sebastian Linck, Lina Lindorf, Susette Mantzel, Tom Midashof, Thomas Nommensen, Fabian Neidhardt, David Neuhäuser, Rainer Nocht, Susanne O'Connell, Susanne Öhrig, Lisa Paetow, Michael Pick, Martin Piekar, Carsten Pohl, Jörg Reinhardt, Barbara Schilling, Sarah Schmitz, Ursula Schröder-Zeuch, Xóchil A. Schütz, C. Alex Smolan, Ulf Thiemann, Sebastian Wenzel.§Ihre Visionen von Gier gestalten diese Anthologie.§So unterschiedlich die Künstler, so unterschiedlich sind auch ihre Werke: Vom Krimi über Kurzromane und Gedichte bis hin zu Fotokunst, die Gier präsentiert sich facettenreich und differenziert.§Und ausgesprochen exklusiv, denn von dieser Anthologie wurden nur 500 handschriftlich durchnummerierte Exemplare produziert. Weitere Auflagen dieses Sammelstückes sind ausdrücklich ausgeschlossen.

Stöbern in Romane

Ein Haus voller Träume

Zaubert trotz einiger Längen ein Lächeln ins Gesicht

Kelo24

Palast der Finsternis

Fantasievolle Gruselgeschichte in einem unterirdischen Palast. Hochspannung!

DonnaVivi

Wo drei Flüsse sich kreuzen

Eines der besten historischen Bücher, welches auf einer wahren Begebenheit basiert, das ich gelesen habe.

IndigoGrace

Die Idiotin

Berührend, humorvoll, "Idiotisch", sprachlich sehr gut

Daniel_Allertseder

Niemand verschwindet einfach so

Versetzt einen ein wenig in eine depressive Stimmung, sprachlich durchaus eindrucksvoll, aber ich habe ein wenig das wilde Biest vermisst!

Jennifer081991

Der Frauenchor von Chilbury

Ein wundervoller Roman, über Mut und Freundschaft in der Frauen ihre eigene Stimme finden

Arietta

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen