Susanne Ospelkaus

 4,8 Sterne bei 19 Bewertungen
Autorenbild von Susanne Ospelkaus (©Susanne Wagner wagner1972.com)

Lebenslauf von Susanne Ospelkaus

Susanne Ospelkaus wurde 1976 in Frankfurt (Oder) geboren. Sie ist gelernte Ergotherapeutin in der Pädiatrie, sowie Dozentin in Berufsfachschulen für Pädagogik und Pflege. Mir ihrer Familie lebt sie seit über 20 Jahren östlich von München.

Durch eine große Lebenswendung entschied sich Susanne, 2011 ein Fernstudium für Belletristik und journalistisches Schreiben anzutreten. Seit 2014 erscheinen regelmäßig Texte, Reportagen und Interviews für Zeitschriften des Bundesverlages.
Susanne suchte den Austausch mit unterschiedlichen Künstler und organisierte Veranstaltungen für Erwachsene, Kinder und Jugendliche. Sie arbeitete mit Musikern, Fotografinnen, Schauspielern und Tänzerinnen zusammen.
Weitere Kurzgeschichten wurden in Anthologien veröffentlicht.
2018 erschien ihr Jugendbuch „Asmarom und die Superhelden“ (Fontis Verlag, Basel). Es folgten deutschlandweit Lesereisen an Schulen für die 7.-9. Klässler.. Susanne verband ihre zwei Berufe - Therapeutin und Autorin - sie kennt die Nöte von Kindern und Jugendlichen durch ihre therapeutische Arbeit und möchte mit ihren Geschichten, Leseevents und Mitmachaktionen ermutigen und stärken.
2019 entstand eine Kooperationen mit dem Bayrischen Staatsinstitut für Bildungsforschung.
2020 erschien das Kinderbuch „Aus Wiedersehen, Elias" (SCM-Verlag, Holzgerlingen).
Bedingt durch die Corona Pandemie suchte sie sich neue Aufgabenfelder z.B. moderiert sie eine Kindersendung für das Radio CRM, schreibt für Kinder-DVD-Produktionen des Vereins ASEBA und absolvierte an der Deutschen Medien Akademie eine Lektoratsausbildung.
Im Januar wurde ihr biografischer Roman „Meine Reise durch das Trauerland“ (Brunnen Verlag, Gießen) veröffentlicht.

Ihr Motto lautet: Das Leben ist und bleibt schön, trotz aller Widrigkeiten!

Botschaft an meine Leser

Liebe Leserinnen und Leser,
ich freue mich, dass Sie mich entdeckt haben und gemeinsam möchte ich mit Ihnen erkunden, wie viel Besonderes in unserem Alltag schlummert. Mich faszinieren Geschichten und es sind die Begegnungen mit Menschen, die mich inspirieren, empören oder nachdenklich machen.
Es ist aufregend, sich mit LeserInnen auszutauschen: Haben Sie entdeckt, was es zu entdecken gab? Hat Sie etwas gestört oder gar verärgert? Konnten Sie die Figuren ins Herz schließen?

Ich wünsche Ihnen und mir weiterhin viel Lese- und Entdeckerfreude.
Herzlich
Ihre Susanne Ospelkaus

Alle Bücher von Susanne Ospelkaus

Cover des Buches Asmarom und die Superhelden (ISBN: 9783038481560)

Asmarom und die Superhelden

 (10)
Erschienen am 01.09.2018
Cover des Buches Meine Reise durch das Trauerland (ISBN: 9783765507618)

Meine Reise durch das Trauerland

 (7)
Erschienen am 05.01.2021
Cover des Buches Auf Wiedersehen, Elias! (ISBN: 9783417289046)

Auf Wiedersehen, Elias!

 (2)
Erschienen am 16.07.2020
Cover des Buches DENNOCH (ISBN: 9783746737416)

DENNOCH

 (0)
Erschienen am 25.06.2018

Neue Rezensionen zu Susanne Ospelkaus

Cover des Buches Meine Reise durch das Trauerland (ISBN: 9783765507618)Minzeminzes avatar

Rezension zu "Meine Reise durch das Trauerland" von Susanne Ospelkaus

Eine Autobiografie aber auch ein Rat - oder Mugeber
Minzeminzevor 3 Monaten

Das Buch ist eine Autobiografie,  aber auch ein Ratgeber wie man mit Trauer umgehen kann. 


Die Autorin nimmt einen mit zu ihrer Reise durchs Trauerland. 


Kurz zum Inhalt : 


Die Autorin Susanne bekommt die Diagnose Krebs . Kaum ist sie ihren Weg gegangen , bekommt auch ihr Mann die Diagnose Krebs . Das führt beide durch das Trauerland und fordert viel von ihnen ab. 


Der Autorin ist es gelungen , durch ihren Schreibstil und die tiefen Einblicke in ihr Leben sowie ihr Seelenleben , den Leser mit zu nehmen auf ihre Reise durchs Trauerland. 


Emotional , lustig aber auch mal distanziert berichtet sie von jener Zeit. 


Sie und ihre Familie schöpft Kraft  aus sich selbstselbst, ihrer Familie und Freunden  und aus Gott , ohne dabei zu belehren. 


Auch wenn ich selbst keinen Bezug zu Gott habe , stört mich es nicht das er hier immer wieder Thema ist , da er nicht zu viel Raum ein nimmt. 


Besonders schön finde ich die Beschreibung von der Trauer , die immer und überall dabei ist , das fand ich sehr emotional. Irgendwie tröstlich , poetisch. 


Ich finde das Buch sehr interesant und emotional und kann das lesen , sehr empfehlen. 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Meine Reise durch das Trauerland (ISBN: 9783765507618)AnjaKoenigs avatar

Rezension zu "Meine Reise durch das Trauerland" von Susanne Ospelkaus

beeindruckend und berührend
AnjaKoenigvor 4 Monaten

ein tiefgehendes buch, das über krankheiten und letztendlich über den tod, aber auch über liebe und hoffnung berichtet. die autorin hat ihre gedanken, gefühle und emotionen offen gelegt und lässt daran teilhaben wie sie durch diese schwere zeit ihrer erkrankung, dann der ihres mannes und dessen tod gekommen ist. wie schwer der kampf war, wie viel trauer es brachte, aber auch wie die kleinen söhne in diesem leben mit gewirkt haben. sehr bewegend und berührend hat mich dieses buch immer wieder nachdenken lassen über das leben und alles was dazu gehört. die einschübe aus sicht der trauer fand ich total bereichernd und wertvoll, haben sehr passend und stimmig alles ergänzt. ein grossartiges buch.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Meine Reise durch das Trauerland (ISBN: 9783765507618)hanhans avatar

Rezension zu "Meine Reise durch das Trauerland" von Susanne Ospelkaus

Sehr beeindruckend
hanhanvor 4 Monaten

Meine Reise durch das Trauerland von Susanne Ospelkaus hat mich sofort in den Bann gezogen und mich tief beeindruckt. Es geht um Krankheit, um Trauer und wie eine junge Frau mit zwei kleinen Kindern es schafft, mit derartigen Schicksalsschlägen umzugehen und weiter zu leben. 

"Mama, wenn du weinst, musst du auch viel trinken", riefen die kleinen Söhne von Susanne. Sie sorgten sich, denn erst war ihre Mama schwer krank und dann starb ihr Papa. Obwohl Susanne durch ein Trauerland zog, erlebte sie nicht nur Dunkelheit und Wüste, sondern auch Licht und Oasen - und eine ganz besondere Reiebegleitung. 

Die Autorin Susanne Ospelkaus erzählt von einem Jahr, in dem sie erst selber schwer krank wurde und dann ziemlich schnell ihren Mann an eine schwere Krankheit verlor. Plötzlich war sie mit ihren zwei- und vierjährigen Söhnen alleine. Alles hatte sich verändert, aber die Sehnsucht nach Leben und Liebe, Leichtigkeit und Kinderlachen blieb.

Das Buch ist so mitreißend, fesselnd, emotional und absolut besonders. Es zeit schwere Schicksalsschläge, aber auch Hoffnung und Mut. Ein so besonderes Buch, das stark berührt und bewegt. 

Große Leseempfehleng.

Kommentare: 2
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Eine wahre Geschichte- traurig,schön und hoffnungsstark. Ein außergewöhnliches Buch über Verlust und den Umgang mit Trauer.

Wir verlosen 10 Printausgaben für die Leserunde.

Nach einer längeren Pause, werden wir nun wieder regelmäßig Leserunden halten mit den aktuellen Neuerscheinungen. Den Anfang macht ein ganz besonders berührendes Buch über Verluste und den Umgang mit der Trauer von unserer Autorin Susanne Ospelkaus "Meine Reise durch das Trauerland". Die Leserunde startet mit Erhalt des Buches. Wir freuen uns über euer Interesse am Buch und sind gespannt auf eure Leseindrücke und Rezensionen.


Und darum geht es:

Mama, wenn du weinst, musst du auch viel trinken", riefen die kleinen Söhne von Susanne.
Sie sorgten sich, denn erst war ihre Mama schwer krank und dann starb ihr Papa.

Obwohl Susanne durch ein Trauerland zog, erlebte sie nicht nur Dunkelheit und Wüste, sondern auch Licht und Oasen - und eine ganz besondere Reisebegleitung. Susanne Ospelkaus erzählt von einem Jahr, in dem sie selber schwer krank wurde und mit 31 Jahren ihren Mann verlor. Plötzlich war sie mit ihren zwei- und vierjährigen Söhnen alleine. Alles hatte sich verändert, aber die Sehnsucht nach Leben und Liebe, Leichtigkeit und Kinderlachen blieb. Keine Reise dauert ewig, auch nicht im Land der Trauer, und manche Sehnsucht wird unterwegs gestillt.

120 BeiträgeVerlosung beendet
Dieses besondere Jugenbuch ist gerade im fontis Verlag erschienen. Ich danke dem Verlag für die Unterstützung der Leserunde.

Beachtet bitte die Hinweise zur Bewerbung !


Susanne Ospelkaus Asmarom und die Superhelden




Asmarom und die Superhelden


Zum Inhalt:



Ben, ein Mathe-Freak und Comic-Fan, träumt von Superkräften und Heldentaten. Doch seine Fettleibigkeit und sein asoziales Umfeld halten ihn in der tristen Realität. Als er im Krankenhaus behandelt wird, lernt er eine neue Welt kennen. Eine Welt, in der niemand der Norm entspricht, aber in der auch nichts echt ist, weder Leben, Licht noch Luft. Ben teilt das Patientenzimmer mit dem durch Brandwunden entstellten Tobias und dem Flüchtlingsjungen Asmarom aus Eritrea. Für Aufregung sorgt eine neuartige Gentherapie, die an der schwerkranken Elena angewendet wird und sie zum Forschungsobjekt macht. Die Jugendlichen werden vermessen und auf Norm getrimmt. Als bei Asmarom mysteriöse Symptome auftauchen, wollen die anderen drei helfen. Aus einem Versteck heraus beobachtet Asmaroms Schwester Noemi die Station. Und hat eine verwegene Idee. Überraschende Unterstützung bekommen die fünf Jugendlichen von einer polnischen Putzfrau und einem afrikanischen Arzt.



Zur Leseprobe:


https://www.fontis-shop.de/epages/fontisshop_de.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/fontisshop_de/Products/204156/



Infos zur Autorin:


Susanne Ospelkaus (42) lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in der Nähe von München. Sie arbeitet als Ergotherapeutin, Journalistin und Schriftstellerin. 
Die Zerbrechlichkeit des Lebens hat Susanne Ospelkaus am eigenen Leib erfahren, als sie an einem Lymphom erkrankte. Sie kennt die dazugehörigen Gefühle, Gedanken und Schmerzen und hat die Möglichkeiten und Grenzen der Medizin erfahren. Diese schwere Krebserkrankung überwand sie 2007, aber ein Jahr später verstarb ihr erster Mann Thomas an Leukämie. 
Die Figuren dieses Buches gibt es tatsächlich, allerdings leben sie im realen Leben an unterschiedlichen Orten und zu anderen Zeiten. 2015 lernte Susanne Ospelkaus einen jungen, geflüchteten Eritreer kennen. Ihm nachempfunden sind die Figuren Asmarom und Noemi.





Falls ihr eines der 8 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 25. November 2018, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage:  Warum möchtet ihr mitlesen  ?




Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das bedeutet , dass das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen ist und so spielen christliche Werte im Buch eine wichtige Rolle. Dieser Hinweis ist für Leser, die kein christliches Buch lesen möchten. Es darf immer jeder mitlesen !

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ICH HABE LEIDER DAS PROGRAMM ZUM LESEN DER ADRESSEN NICHT UND BENÖTIGE VON DAHER EURE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG. AUCH WENN IHR EURE ADRESSEN BEI DER BEWERBUNG SCHON ANGEBT.

ICH GEHE DAVON AUS, DASS DIE BEWERBER DEN TEXT LESEN. ES ERFOLGT DAHER VON MIR KEIN ANSCHREIBEN NACH DER AUSLOSUNG ! ICH BITTE UM VERSTÄNDNIS, DASS ICH KEIN BUCH VERSCHICKEN KANN,WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE.


Diese Regelung gilt nur bei mir und hat nichts mit Lovelybooks zu tun.








107 BeiträgeVerlosung beendet
S
Letzter Beitrag von  SummseBeevor 2 Jahren

Zusätzliche Informationen

Susanne Ospelkaus im Netz:

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks