Susanne Oswald

 4,3 Sterne bei 341 Bewertungen
Autorenbild von Susanne Oswald (©Michael Beiser)

Lebenslauf von Susanne Oswald

Susanne Oswald, Jahrgang 1964, lebt mit Mann und Mops in Neuried, zwischen Elsass und Schwarzwald. Hier schreibt sie und erlebt in ihrer Fantasie so manches Abenteuer. Gemeinsam mit ihrem Mann betreibt sie eine Senfmanufaktur, die Senferia.

Sie träumt von fünf Ziegen und zwei Alpakas, erntet gerne selbst gesäte Tomaten und findet zwischen Steinen und Pflanzen immer wieder neue Geschichten, die erzählt werden wollen. Sobald ihr ein Fundstück in die Hände fällt, setzt sie sich an ein ruhiges Plätzchen und fängt an zu tippen. Immer an ihrer Seite ihre persönliche Glücksfee: Mops Töps. 

Sanne Aswald ist ihr Pseudonym für Krimis.

Neue Bücher

Cover des Buches Die Kaffeedynastie - Momente der Hoffnung (ISBN: 9783749900268)

Die Kaffeedynastie - Momente der Hoffnung

 (2)
Neu erschienen am 20.04.2021 als Taschenbuch bei HarperCollins.
Cover des Buches Verliebt im Café Inselglück (ISBN: 9783749901265)

Verliebt im Café Inselglück

 (39)
Neu erschienen am 23.03.2021 als Taschenbuch bei HarperCollins.

Alle Bücher von Susanne Oswald

Cover des Buches Der kleine Strickladen in den Highlands (ISBN: 9783745700442)

Der kleine Strickladen in den Highlands

 (97)
Erschienen am 08.11.2019
Cover des Buches Ein Jahr Inselglück (ISBN: 9783745700084)

Ein Jahr Inselglück

 (58)
Erschienen am 02.05.2019
Cover des Buches Verliebt im Café Inselglück (ISBN: 9783749901265)

Verliebt im Café Inselglück

 (39)
Erschienen am 23.03.2021
Cover des Buches Liebe heißt Tofu (ISBN: 9783847511465)

Liebe heißt Tofu

 (24)
Erschienen am 01.12.2013
Cover des Buches Liebe wie gemalt (ISBN: 9783839212066)

Liebe wie gemalt

 (13)
Erschienen am 12.07.2011

Interview mit Susanne Oswald

Wie lange schreibst Du schon und wie und wann kam es zur Veröffentlichung Deines ersten Buches?

Mit zehn wollte ich Schriftstellerin werden. Dann habe ich das Schreiben einige Jahre aus den Augen verloren und erst mit Mitte 30 wiederentdeckt. Der Schritt in die Öffentlichkeit gelang mir zuerst mit Sachbüchern zu Gesundheitsthemen. Da konnte ich meine Schreiblust mit meinem damaligen Beruf „Heilpraktikerin“ verbinden. Aber immer war der Wunsch da, Geschichten zu erzählen, Menschen zu unterhalten und ihnen mit meinen Büchern vergnügliche Stunden zu schenken. Das habe ich mit meinem Debüt „Emmis verliebtvermopste Welt“ beim Thienemann Verlag/Planet Girl, im Juli 2010 geschafft. Inzwischen ist meine Naturheilpraxis geschlossen. Ich arbeite stundenweise in unserer familieneigenen Senfmanufaktur, der Senferia, mit und konzentriere mich ansonsten aufs Schreiben. Emmi Band 2 erscheint im Frühjahr 2011 und im Sommer 2011 habe ich mein Debüt mit einem Frauenroman.

Welcher Autor inspiriert und beeindruckt Dich selbst?

Oh, da gibt es so viele, dass ich nicht weiß, wo ich anfangen soll und ein Ende ist nicht in Sicht. Aber okay, ich versuche es und entschuldige mich sogleich bei all den tollen Autoren, die hier nicht aufgezählt werden: Joanne K. Rowling mit Harry Potter, Cornelia Funke mit der Tintenwelt, aber auch vielen anderen Büchern, Bücher von Isabel Abedi, Isabel Allende, Michael Borlik, Alice Gabathuler, Michael Ende, Andreas Steinhöfel ... Wenn eine Geschichte mein Herz berührt, wenn sie meinen Puls in die Höhe jagt oder mir ein wohliges Gefühl im Bauch schenkt, dann bin ich beeindruckt und inspiriert.

Woher bekommst Du die Ideen für Deine Bücher?

Von überall her. Das können Momente sein, einzelne Worte, Gesten oder auch größere Ereignisse. Manchmal nur ein Atemzug ... Ich bin ein Sammler von Eindrücken. Die ordne ich neu, verknüpfe sie und lasse sie dann in meine Geschichten einfließen.

Wie hältst Du Kontakt zu Deinen Lesern?

Ich habe eine Website und eine Autorenseite auf Facebook. Und ich biete Lesungen an mit anschließenden Gesprächen.

Wann und was liest Du selbst?

Ich lese auf jeden Fall jeden Abend im Bett, ohne dieses Ritual könnte ich gar nicht mehr einschlafen. In der Badewanne und im Sommer auf der Wiese liegend. Wann immer ich ein bisschen Zeit frei habe, greife ich zu einem Buch. Ich lese fast alles, es darf nur nicht zu hart werden. Horror mag ich gar nicht. Abwechslung ist mir wichtig. Nach ein paar Krimis sehne ich mich nach einer Liebesgeschichte oder nach etwas zum Lachen. Oft lese ich auch gleichzeitig mehrere Bücher und wechsle je nach Stimmung.

Neue Rezensionen zu Susanne Oswald

Cover des Buches Die Kaffeedynastie - Momente der Hoffnung (ISBN: 9783749900268)brauneye29s avatar

Rezension zu "Die Kaffeedynastie - Momente der Hoffnung" von Susanne Oswald

Schöne Fortsetzung
brauneye29vor 2 Tagen

Zum Inhalt: 

Corinne ist so stolz auf ihre kleine Kaffeerösterei, doch es droht unheil, denn der Vermieter macht Ärger und das scheint wohl das Ende des Traums zu srin. Zudem taucht auch noch Noahs Ex auf und behauptet von ihm schwanger zu sein. In den Rückblicken erleben wir, wie schwer die Zeiten waren. 

Meine Meinung: 

Ich hatte mich auf den zweiten Teil der Kaffeedynastie gefreut und wurde nicht enttäuscht. Es geht interessant weiter und mit Freude konnte ich entdecken, dass es auch noch einen weiteren Teil geben wird. Der Schreibstil ist sehr gut und ich habe das Buch genossen. 

Fazit: 

Schöne Fortsetzung

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Wintertee im kleinen Strickladen in den Highlands (ISBN: B085GL8B2X)Caroass avatar

Rezension zu "Wintertee im kleinen Strickladen in den Highlands" von Susanne Oswald

Schottland, Liebe und Strickanleitung ganz meins
Caroasvor 7 Tagen

Im zweiten Band der Strickladenserie geht es um Chloe. Kann sie ihren Weg gehen, zusammen mit ihrer grossen Liebe? Und findet sie einen Weg wie sie ihr Können ausbauen kann? 

S.Oswald gelingt es auch in diesem Band die Schönheit Schottland, die Sturheit der Einwohner und eine einfühlsame Geschichte zusammenzuführen. Man fühlt, freut und leidet mit Chloe und den Menschen die ihr wichtig sind.

 

Fazit, eine Liebesgeschichte mit Strickanleitungen die man nachstricken kann. Mir gefällt diese Serie und ich empfehle es jedem weiter unabhängig ob er gerne strickt oder einfach nur gerne liest. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Kaffeedynastie - Momente der Hoffnung (ISBN: 9783749900268)Katjuschkas avatar

Rezension zu "Die Kaffeedynastie - Momente der Hoffnung" von Susanne Oswald

Kaffeedynastie Teil 2
Katjuschkavor 7 Tagen

Ja, man kann "Momente der Hoffnung" auch lesen, ohne den
Vorgänger "Tage des Aufbruchs" zu kennen.
Die von Corinne Ahrensberg neu gegründete Rösterei "Öcher Böhnchen" läuft gut - bis der neue Vermieter sie aus dem Haus drängen will.
In der Beziehung zu Noah ist alles wunderbar - bis seine Ex auftaucht und behauptet von ihm schwanger zu sein.
Wenigstens ist das Verhältnis zu Bruder Alexander wieder in Ordnung!
In der historischen Zeitschiene erfährt man als Leser(in), nicht nur, wie es bei Opa Eberhard in der Nachkriegszeit mit dem Kaffeeschmuggel weitergeht.
Parallel dazu wird auch die Geschichte von Sara Rosenbaum, der Tochter der jüdischen Nachbarn von Opa Eberhard erzählt.
Einst hatte dieser sie vor den Schergen seines verhassten Nazi-Vaters retten wollen, war aber zu spät gekommen.

Nachdem es im ersten Band familiären Streit gegeben hatte, freut man sich als Leser(in) nun mit Corinne in ihrem kleinen, gut gehenden Laden mit.
Die dunklen Wolken in Form vom geldgierigen Menschen, seien es schmierige Vermieter oder arrogante Exen, bleiben aber nicht aus.
Der Weg zur Lösung all ihrer Probleme wird gleichermaßen realistisch und spannend, aber auch mit einer Prise Humor beschrieben.
Auch wenn ich die Geschichte von Eberhard sehr interessant, und toll weitererzählt fand, war im historischen Teil die Handlung rund um die Familie Rosenbaum für mich die spannendere.
Saras Mutter hat mich z.B. mehr als einmal sehr beeindruckt.

Ja, man kann dieses Buch separat lesen.
Die offenen Fragen bezüglich der Stiftung könnte man so im Raum stehen lassen.
Könnte man...
Aber selbstverständlich möchte ich nicht nur wissen wie es weitergeht mit Corinne, Noah und dem Öcher Böhnchen.
Wird mit Hauskauf und Stiftung alles funktionieren?
Werden Sebastian und Frieda ein Paar?
Und wie wurde aus dem Kaffeeschmuggler Eberhard der Gründer von Ahrensberg Kaffee?
Ich freue mich auf Teil 3 "Jahre des Neubeginns"!

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Romans »Die Kaffeedynastie - Tage des Aufbruchs« von Paula Stern ein. 

Bitte bewerbt euch bis zum 15.12.2020 für eines von 20 Leseexemplaren (Klappenbroschur) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.

PS: Hinter dem Pseudonym Paula Stern steckt übrigens Bestsellerautorin Susanne Oswald!

Herzlich willkommen bei der Leserunde zum ersten Teil der Kaffeedynastie-Trilogie. Wir sind schon auf eure Meinungen gespannt! :)

439 BeiträgeVerlosung beendet

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Romans »Verliebt im Café Inselglück« von Susanne Oswald ein.

Bitte bewerbt euch bis zum 10.02.2020 für eines von 20 Leseexemplaren (Klappenbroschur) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.

Herzlich Willkommen bei der Leserunde zu "Verliebt im Café Inselglück" von Susanne Oswald! Wir freuen uns auf eure Meinungen.

448 BeiträgeVerlosung beendet

Wir von MIRA Taschenbuch laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Romans »Der kleine Strickladen in den Highlands« von Susanne Oswald ein.

Bitte bewerbt euch bis zum 14.11.2019 für eines von 25 Leseexemplaren (Taschenbuch) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.

Wir freuen uns schon auf eure Bewerbungen! :)

501 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks