Susanne Pavlovic

 4.4 Sterne bei 101 Bewertungen

Neue Bücher

Die Herren von Nebelheim
 (2)
Neu erschienen am 01.08.2018 als Taschenbuch bei Amrun Verlag.

Alle Bücher von Susanne Pavlovic

Sortieren:
Buchformat:
Susanne PavlovicFeuerjäger - Die Rückkehr der Kriegerin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Feuerjäger - Die Rückkehr der Kriegerin
Feuerjäger - Die Rückkehr der Kriegerin
 (37)
Erschienen am 19.04.2015
Susanne PavlovicFeuerjäger - Herz aus Stein
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Feuerjäger - Herz aus Stein
Feuerjäger - Herz aus Stein
 (22)
Erschienen am 11.06.2015
Susanne PavlovicDas Spielmannslied
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Spielmannslied
Das Spielmannslied
 (12)
Erschienen am 24.04.2015
Susanne PavlovicDer Sternenritter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Sternenritter
Der Sternenritter
 (8)
Erschienen am 29.09.2015
Susanne PavlovicFeuerjäger 3: Das Schwert der Königin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Feuerjäger 3: Das Schwert der Königin
Feuerjäger 3: Das Schwert der Königin
 (8)
Erschienen am 08.01.2017
Susanne PavlovicHimmelreich und Höllengrund: Liebesroman - Amors Four (Band 3)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Himmelreich und Höllengrund: Liebesroman  - Amors Four (Band 3)
Susanne PavlovicDas Spielmannslied: Der erste Abrantes-Roman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Spielmannslied: Der erste Abrantes-Roman
Susanne PavlovicDie Herren von Nebelheim
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Herren von Nebelheim
Die Herren von Nebelheim
 (2)
Erschienen am 01.08.2018

Neue Rezensionen zu Susanne Pavlovic

Neu
Angela_Rose_Burkarts avatar

Rezension zu "Die Herren von Nebelheim" von Susanne Pavlovic

Die kämpfende Krona läuft zur Höchstform auf
Angela_Rose_Burkartvor 2 Tagen

Der Abschluss der "Feuerjäger"-Reihe: Krona bekommt es mit miesen Monstern zu tun - oder sind sie nur ein Traum? Es gibt endlich ein Wiedersehen mit alten Bekannten und auch die Elfen sind zwar immer noch schön, aber vielleicht nicht mehr ganz so edel, wie man das gewohnt ist - lebendig, vielfältig und äußerst spannend! 

Kommentieren0
0
Teilen
Frank1s avatar

Rezension zu "Das Spielmannslied" von Susanne Pavlovic

Der weise Fjalar
Frank1vor 2 Monaten

Klappentext:

Der junge Spielmann Wolfram von Kürenberg hat ein Problem: Er leidet unter chronischem Lampenfieber und vermasselt jeden Auftritt. Von seinem Lehrmeister entlassen, findet er sich im Fahrwassser der ehemaligen Küchenmagd Krona, die den Kochlöffel gegen das Schwert getauscht hat und von großen Taten träumt. Als schließlich noch der junge Adelige Sindri aus einem Sauerkrautfass steigt, ist Wolfram schnell klar: Er ist der einzige bei dieser Truppe, der Verstand hat – und Lampenfieber ist sein geringstes Problem.

Die Vorgeschichte zum großen Fantasy-Epos "Feuerjäger" - denn auch große Helden fangen mal klein an.


Rezension:

Wolfram entstammt dem niederen Adel und zieht als nicht mehr ganz junger Spielmann durch das Land. Als er abgebrannt und in Kleidung, die ihre besten Zeiten längst hinter sich hat, auf Burg Rabenstein ankommt, hofft er, dort ein paar Tage verweilen und seine Geschichten hoffentlich interessierten Zuhörern erzählen zu können. Vielleicht springt ja sogar noch eine Bezahlung heraus? Da seine Zuhörer jedoch wenig Interesse an den Klassikern zeigen, gibt er seine eigene Geschichte zum Besten. Er erzählt, wie er einst seinem Lehrmeister verließ und mit einer Küchenmagd, die sich zur Kriegerin berufen fühlte, in die Welt zog. Um ihre Fähigkeiten als Kriegerin zu beweisen, wollte die Magd auf Drachenjagd gehen. Wolfram folgte ihr, um ihre Heldentaten als ihr Chronist zu überliefern.

Schon der Klappentext verrät, dass es in Susanne Pavlovics Fantasy-Story wohl nicht allzu ernst zugehen dürfte. Das bewahrheitet sich auch im Verlauf der Geschichte. Die vom älteren Ich des Protagonisten erzählte Geschichte, wie er, die Magd Krona und der eitle Sindri es mit Trollen, Zwergen und schließlich tatsächlich mit einem Drachen zu tun kriegen, macht einfach Spaß. Die Autorin wechselt dabei erzählerisch zwischen dem älteren Wolfram, der seien Geschichte berichtet, und dem Abenteuer seiner Jugend hin und her. Trotz des humorvollen Untertons gelingt es ihr dabei, eine abenteuerliche Fantasy-Geschichte zu erzählen, ohne diese ins Lächerliche zu ziehen. Der angenehme Stil der Autorin gibt allem den letzten Schliff.

Es ist schade, dass man nicht mehr Fantasy dieser Art findet.


Fazit:

Allen Fans von locker-flockigen Fantasy-Abenteuern kann dieses Buch sehr ans Herz gelegt werden!


- Blick ins Buch -

Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog

Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.

Kommentieren0
0
Teilen
thenights avatar

Rezension zu "Die Herren von Nebelheim" von Susanne Pavlovic

Die Herren von Nebelheim
thenightvor 3 Monaten

Ausnahmsweise bekommt ihr, statt einer eigenen kurzen Inhaltsangabe, den Klappentext, ich würde mich in der Geschichte verlieren und erst am Ende wieder herausfinden und dann bräuchtet ihr das Buch nicht mehr zu lesen, das wäre ja schade:

Diesen Krieg gewinnt Krona Karagin nicht mit dem Schwert. Und sie gewinnt ihn nicht alleine ...

Die neue Königin von Abrantes empfängt hohen Besuch. Noch während bei Hof die letzten Vorbereitungen laufen, herrscht in den Tiefen unter der Goldenen Burg ein Kampf ums Überleben. Doch Monster in der Tiefe sind nicht das einzige Problem: Ein Zauberspiegel schickt Heermeisterin Krona Karagin und Wolfram den Spielmann in ein fernes Land, das von Hungersnöten, Seuchen und Kriegswirren gezeichnet ist. Ihre Aufgabe: rechtzeitig den Heimweg finden und Ereignisse in der Zukunft verhindern, die in der Vergangenheit längst geschehen sind.

"Die Herren von Nebelheim" ist Herzblutvergießen für Fortgeschrittene.


Meine Meinung:
Ich wusste ich würde dieses Buch lieben aber ich bin nicht der Typ für "Ach und "OH" und "Schmelz" und bei dem Satz "Herzblutvergießen für Fortgeschrittene" bin ich ein klein wenig zusammen gezuckt, aber wirklich nur kurz, denn hey es sind Krona und der Spielmann und Susanne Pavlovich hat es geschrieben.
Die Autorin verlangt ihren Lesern einiges ab, die Geschichte ist nicht mal kurz nebenbei gelesen, kaum lässt die Konzentration aus welchem Grund auch immer kurz nach, hat man vielleicht eine entscheidende Stelle überlesen und blättert noch mal zurück. Wer auch immer behauptet das Fantasy seichte Lesekost ist, irrt hier gewaltig. Wie in allen Geschichten aus Abrantes hat die Autorin auch hier wieder die perfekte Mischung aus Anspruch und Humor gefunden.
Susanne Pavlovich wartet ihn ihrem Buch Die Herren von Nebelheim mit vielen Wendungen und Rätseln auf, die sich aber zum Ende alle auflösen, im Gesamtbild der Geschichte passt jedes noch so kleine Teilchen zu den anderen.
Zu den Protagonisten, sie sind wie sie sind, so wie wir sie in den vorigen Büchern kennengelernt haben. Stark, verletzlich, liebevoll, gnadenlos, unabhängig,loyal. Um die Bindung der einzelnen Personen untereinander richtig zu verstehen muss man sie kennen. Ihr solltet sowieso alle Bücher aus Abrantes lesen. Auch um das Ende des Buches zu verstehen, die Beweggründe warum Krona und der Spielmann Wolfram handeln wie sie es tun, wenn mir fast die Tränen kommen, legt ihr euch besser Taschentücher bereit.

Die Herren von Nebelheim, bekommt von mir eine absolute Leseempfehlung
und damit es euch leichter fällt die vorigen Bücher aus Abrantes zu finden liste ich die mal auf.

Das Spielmannslied: Der erste Abrantes Roman
Der Sternenritter: Der zweite Abrantes Roman

Drei Lieder für die Königstochter. Ein Spielmann Abenteuer in Abrantes

Feuerjäger 1: Die Rückkehr der Kriegerin
Feuerjäger 2: Herz aus Stein
Feuerjäger 3: Das Schwert der Königin

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Amrun_Verlags avatar

Hallo liebe LovelyBooks-LeserInnen,

wir laden euch recht herzlich zur Leserunde zu "Feuerjäger 2 – Herz aus Stein" ein.

Die Schwertmeisterin ist zurück - und mit ihr ist nicht gut Kirschen essen. Gyldinn, das Zauberwesen aus Feuer und Schatten, gewinnt unaufhaltsam an Macht. In einer verzweifelten Jagd verfolgen die Gefährten Gyldinn über die Grenzen des Königreichs Abrantes hinaus bis ans andere Ende der Welt. Sie kämpfen gegen Hitze, unwegsame Wälder und Untote. Als Krona in die Sklaverei verschleppt wird, scheint die Unternehmung gescheitert. Die Wege der Gefährten trennen sich. Doch Hilfe kommt von gänzlich unerwarteter Seite, und der Schlüssel zu Sieg oder Untergang liegt schließlich in den Händen der Zwerge.

Wir stellen euch zehn eBooks sowie fünf Taschenbücher zur Verfügung. Bewerben könnt ihr euch bis zum 03.11.2015. Bitte nehmt nur an der Leserunde teil, wenn ihr euch aktiv daran beteiligen wollt und im Anschluss eine Rezension verfasst.

ACHTUNG: Dies ist Band 2 von 2. Er steht nicht für sich allein, ihr müsst also Band 1 (Feuerjäger: Die Rückkehr der Kriegerin) gelesen haben, um an diesem Buch Spaß zu haben.

Autorin Susanne Pavlovic wird die Leserunde begleiten und sich euren Fragen und Anmerkungen stellen.

Ihr seid interessiert? Dann beantwortet bitte folgende Frage:

Sieben Jahre bei den Zwergen – wie kriegst du die Zeit rum?

Bitte gebt in eurer Bewerbung auch an, welches eBook-Format ihr benötigt (epub oder mobi) oder ob ihr ein Taschenbuch bevorzugen würdet. Bedenkt bitte, dass die Anzahl der Taschenbücher begrenzt ist. Wenn ihr euch für beides bewerbt, steigen eure Chancen.

Bewerben sich mehr als fünfzehn TeilnehmerInnen um die zur Verfügung gestellten Exemplare, entscheiden wir aus den eingegangenen Bewerbungen.

Euer Amrûn-Team

Zur Leserunde
Amrun_Verlags avatar

Hallo liebe lovelybooks-LeserInnen,

wir laden euch recht herzlich zur Leserunde zu "Feuerjäger - Die Rückkehr der Kriegerin" ein, Band 1 einer spannenden Trilogie um die Schwertmeisterin Krona Karagin und ihre Weggefährten.

Sie ist raubeinig, respektlos und mit allen Wassern gewaschen. Sie macht keine Gefangenen, weder auf dem Schlachtfeld noch in der Liebe. Ihr Schwert gehört jedem, der sie mit Gold bezahlen kann. Krona Karagin ist alles andere als eine strahlende Heldin. Doch Helden sind viel zu selten in diesen ruhigen Zeiten, und als ein Feuerdämon sich über dem Königreich Abrantes erhebt, sammelt sie eine bunte Truppe von Zwergen, Kriegern und Zauberern um sich, um der Bedrohung die Stirn zu bieten. Krona Karagin ist keine Heldin, aber sie ist stinksauer, und sie hat nichts zu verlieren.

Wir stellen euch zehn eBooks sowie fünf Taschenbücher zur Verfügung. Bewerben könnt ihr euch bis zum 13. September 2015. Bitte nehmt nur an der Leserunde teil, wenn ihr euch aktiv daran beteiligen wollt und im Anschluss eine Rezension verfasst.

Autorin Susanne Pavlovic wird die Leserunde ebenfalls begleiten und sich euren Fragen und Anmerkungen stellen.

Ihr seid interessiert? Dann beantwortet bitte folgende Frage:

 Was macht für dich einen wahren Helden aus?

 Bitte gebt in eurer Bewerbung auch an, welches eBook-Format ihr benötigt (epub oder mobi) oder ob ihr ein Taschenbuch bevorzugen würdet.

Bewerben sich mehr als fünfzehn TeilnehmerInnen um die zur Verfügung gestellten Exemplare, entscheiden wir aus den eingegangenen Bewerbungen.

Euer Amrûn-Team

Zur Leserunde
Amrun_Verlags avatar

Hallo liebe LovelyBooks-LeserInnen,

wir laden euch recht herzlich zur Leserunde zu "Feuerjäger 2 – Herz aus Stein" ein.

Die Schwertmeisterin ist zurück - und mit ihr ist nicht gut Kirschen essen.

Gyldinn, das Zauberwesen aus Feuer und Schatten, gewinnt unaufhaltsam an Macht. In einer verzweifelten Jagd verfolgen die Gefährten Gyldinn über die Grenzen des Königreichs Abrantes hinaus bis ans andere Ende der Welt. Sie kämpfen gegen Hitze, unwegsame Wälder und Untote. Als Krona in die Sklaverei verschleppt wird, scheint die Unternehmung gescheitert. Die Wege der Gefährten trennen sich. Doch Hilfe kommt von gänzlich unerwarteter Seite, und der Schlüssel zu Sieg oder Untergang liegt schließlich in den Händen der Zwerge.

Wir stellen euch zehn eBooks sowie fünf Taschenbücher zur Verfügung. Bewerben könnt ihr euch bis zum 03.11.2015.

Bitte nehmt nur an der Leserunde teil, wenn ihr euch aktiv daran beteiligen wollt und im Anschluss eine Rezension verfasst.

ACHTUNG: Dies ist Band 2 von 2. Er steht nicht für sich allein, ihr müsst also Band 1 (Feuerjäger: Die Rückkehr der Kriegerin) gelesen haben, um an diesem Buch Spaß zu haben.

Autorin Susanne Pavlovic wird die Leserunde begleiten und sich euren Fragen und Anmerkungen stellen.

Ihr seid interessiert? Dann beantwortet bitte folgende Frage:

Sieben Jahre bei den Zwergen – wie kriegst du die Zeit rum?

Bitte gebt in eurer Bewerbung auch an, welches eBook-Format ihr benötigt (epub oder mobi) oder ob ihr ein Taschenbuch bevorzugen würdet. Bedenkt bitte, dass die Anzahl der Taschenbücher begrenzt ist. Wenn ihr euch für beides bewerbt, steigen eure Chancen.

Bewerben sich mehr als fünfzehn TeilnehmerInnen um die zur Verfügung gestellten Exemplare, entscheiden wir aus den eingegangenen Bewerbungen.

Euer Amrûn-Team

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Susanne Pavlovic im Netz:

Community-Statistik

in 127 Bibliotheken

auf 44 Wunschlisten

von 12 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks