Susanne Ptak

(81)

Lovelybooks Bewertung

  • 48 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 71 Rezensionen
(47)
(26)
(6)
(1)
(1)

Lebenslauf von Susanne Ptak

„Wie wird man eigentlich Krimiautorin? Man steht doch nicht morgens auf und denkt sich, ich schreibe jetzt mal einen Krimi, oder?“ Nun ja, vielleicht nicht direkt so, aber ähnlich war es bei mir schon. Dazu muss ich ein wenig ausholen: Anfang 2003 zog ich mit meinem Mann ins schöne Ostfriesland. Hier erfüllte ich mir 2010 einen langgehegten Traum: Meine eigene kleine Schafskäserei. Wie die meisten Menschen, die keine Ahnung von Landwirtschaft haben, sah auch ich das Ganze durch die romantische rosarote Brille. Wie schön würde es sein, mit den Schafen zu arbeiten, leckeren Käse herzustellen und diesen an Menschen zu verkaufen, die ein hochwertiges handwerklich gefertigtes Produkt zu schätzen wussten. Doch ich wurde recht schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Gewiss, es ist eine wirklich schöne Arbeit, aber sie ist auch körperlich sehr, sehr anstrengend. Zwei Mal täglich melken, stundenlang in der Käseküche arbeiten und dabei mehrfach einen Kessel mit 20 Litern Milch stemmen, das nahmen meine nicht mehr ganz so jungen Knochen bald übel. Noch dazu musste ich auf Märkte fahren, denn nur sehr wenige Kunden verirrten sich auf unseren Hof, da nur wenige Menschen bereit sind, für hochwertige Produkte auch mehr Geld als für die Massenware im Discounter zu bezahlen. Und so geschah es, dass ich an einem kalten, regnerischen Samstagmorgen im November 2013 um 6.30 Uhr auf dem Leeraner Wochenmarkt stand, frierend und mit barbarischen Rückenschmerzen. Um 10.30 Uhr kam die erste interessierte Kundin, probierte sich durch sämtliche Produkte, lobte alles in den höchsten Tönen, um dann die Empfehlung auszusprechen, es bei diesen Preisen doch lieber in einer Großstadt zu versuchen. Sie ging, ohne etwas zu kaufen. Kollegen behaupteten später, die blanke Mordlust in meinen Augen gesehen zu haben. Und ich hab’s getan! Ich habe gemordet! In einem Buch. Nach Marktschluss fuhr ich nach Hause und schrieb das erste Kapitel von „Grünlandmord“. Womit ich nie gerechnet hatte – dieses Buch war von Anfang an ein Erfolg! An dieser Stelle meinen allerherzlichsten Dank an alle Leserinnen und Leser! Womit ich außerdem nicht gerechnet hatte – fängt man einmal an zu schreiben, kann man gar nicht mehr damit aufhören… Seit diesem Tag habe ich nun schon etliche Krimis um eine ostfriesische Spinngruppe geschrieben, die nicht nur handarbeitet sondern auch Kriminalfälle löst und außerdem noch eine pensionierte Rechtsmedizinerin als Ermittlerin ins Rennen geschickt. Und da ich schon nach kurzer Zeit als Verlagsautorin feststellte, dass mir das Selfpublishing ein wenig fehlte, habe ich damit wieder angefangen und schreibe unter meinem Pseudonym Ann-Sophie Holtland magische Geschichten. Ach ja, die Schafe habe ich übrigens immer noch – ich liebe meine Wollies! Sie verdienen sich jetzt ihre Rente als Rasenmäher und Wolllieferanten.

Bekannteste Bücher

Mord in Ditzum. Ostfrieslandkrimi

Bei diesen Partnern bestellen:

Veganermord

Bei diesen Partnern bestellen:

Tod im Zirkus

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord in Pilsum

Bei diesen Partnern bestellen:

Autorenmord

Bei diesen Partnern bestellen:

Friesische Vergeltung

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord in Leer

Bei diesen Partnern bestellen:

Friesenmacho

Bei diesen Partnern bestellen:

Friesenehre

Bei diesen Partnern bestellen:

Jägermord

Bei diesen Partnern bestellen:

Hochzeitsmord

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord in Wiesmoor

Bei diesen Partnern bestellen:

Familienmord

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord in Greetsiel

Bei diesen Partnern bestellen:

Feuermord

Bei diesen Partnern bestellen:

Rosenmord

Bei diesen Partnern bestellen:

Hebammenmord

Bei diesen Partnern bestellen:

Wiekenmord

Bei diesen Partnern bestellen:

Grünlandmord

Bei diesen Partnern bestellen:

Hexenmord

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Susanne Ptak
  • Ein locker leichter Krimi für zwischendurch, der mich begeistern und gut unterhalten konnte

    Mord in Ditzum. Ostfrieslandkrimi
    aly53

    aly53

    19. September 2017 um 00:07 Rezension zu "Mord in Ditzum. Ostfrieslandkrimi" von Susanne Ptak

    “Mord in Ditzum” ist der fünfte Band rund um Josefine Brenner. Da die Fälle aber in sich abgeschlossen sind, kann man sie unabhängig voneinander lesen.Diesmal geht es um einen besonders kniffligen und vielschichtigen Fall, der schnell weite Kreise zieht.Ein totes Mädchen und eine Welt die ins Wanken gerät.Eine Dorf, das einer Mauer des Schweigens gleicht und eine Frau die nichts auslässt, um der Lösung auf die Spur zu kommen.Auch wenn es noch so knifflig und erschütternd ist, so bleibt auch der Humor nicht auf der Strecke. Daher ...

    Mehr
  • „Dreh dich um und du bist tot“..

    Mord in Ditzum. Ostfrieslandkrimi
    ginnykatze

    ginnykatze

    07. September 2017 um 14:44 Rezension zu "Mord in Ditzum. Ostfrieslandkrimi" von Susanne Ptak

    „Dreh dich um und du bist tot“..Als im idyllischen Fischerdorf Ditzum eine Frauenleiche gefunden wird, steht die Welt für Theda Borchers Kopf. Wie kann das sein, vermutet sie doch, dass die Tote ihre Nichte Famke ist, aber die ist schon lange tot? Theda ruft sofort ihre Freundin Josefine Brenner, ehemalige Gerichtsmedizinerin, an, die ganz sicher aufgrund ihrer Erfahrung feststellen kann, wer die Tote ist.Das ganze Dorf ist in Aufruhr, keiner will was wissen und als dann eine weitere Frauenleiche gefunden wird, ist Gefahr in ...

    Mehr
  • Beide Daumen hoch für diesen so unscheinbar daherkommenden Ostfrieslandkrimi!

    Mord in Ditzum. Ostfrieslandkrimi
    numinala

    numinala

    26. August 2017 um 13:39 Rezension zu "Mord in Ditzum. Ostfrieslandkrimi" von Susanne Ptak

    Eigentlich wollte Simone nur mit ihrem Hund spazieren gehen, wie so oft. Doch dieses Mal ist alles anders. Ihr Hund macht sie Aufmerksam... auf ein Bündel... ein Bündel Kleidung.... ein Bündel Kleidung mit Inhalt...Und nicht nur das dort plötzlich eine Leiche liegt - im schönen malerischen Ditzum - nein, Simone ist sich sicher, dass die Leiche ihre beste Freundin Famke ist. Das Problem ist nur, dass diese bereits vor 12 Jahren verstorben ist... Auch Famkes Tanke Theda erkennt in der Toten ihr Nichte - die Eltern wollen davon ...

    Mehr
  • Mord in Ditzum

    Mord in Ditzum. Ostfrieslandkrimi
    janaka

    janaka

    25. August 2017 um 09:50 Rezension zu "Mord in Ditzum. Ostfrieslandkrimi" von Susanne Ptak

    *Inhalt*Im idyllischen Fischerdörfchen Ditzum wird eine Leiche an Land gespült, es ist eine junge Frau. Theda Borchers meint in dieser jungen Frau ihre Nichte Famke erkannt zu haben. Einziger Haken… Famke ich vor 12 Jahren als vierzehnjährige in einem Wohnwagen verbrannt. Als keiner ihr glaubt, sucht sie Hilfe bei ihrer Freundin Dr. Josefine Brenner, einer ehemaligen Rechtsmedizinerin. Gemeinsam versuchen sie dieses Geheimnis zu lösen, sie kommen dem Täter verdammt nah, gefährlich nah…*Meine Meinung*"Mord in Ditzum" von Susanne ...

    Mehr
  • Ein herrlicher Josefine Brenner Krimi

    Mord in Ditzum. Ostfrieslandkrimi
    BuecherweltUndRezirampe

    BuecherweltUndRezirampe

    23. August 2017 um 18:49 Rezension zu "Mord in Ditzum. Ostfrieslandkrimi" von Susanne Ptak

    Worum geht es? In Ditzum wird am Deich eine Leiche gefunden. Theda ist sich sicher, dass das ihre vor 12 Jahre verstorbene Nichte Famke sein soll. Die Polizei geht von einem Unfall aus, weshalb sie sich dazu entschließt Josefine Brenner anzurufen. Kurzerhand wenden Sie sich an ihre Freunde Steffen und Werner die Kommissare sind. Keiner ahnt welch Geheimnisse sie ans Tageslicht holen werden. Fazit: Das Cover ist passend gestaltet. Susanne Ptak fesselt schon mit dem Prolog und lässt die Spannung über das komplette Buch stetig ...

    Mehr
  • Mörderisches Ostfriesland

    Mord in Ditzum. Ostfrieslandkrimi
    MissNorge

    MissNorge

    21. August 2017 um 09:50 Rezension zu "Mord in Ditzum. Ostfrieslandkrimi" von Susanne Ptak

    Kurz zur Geschichte(lt. Verlagsseite)Grauenhaftes erschüttert die sommerliche Idylle des ostfriesischen Fischerdorfs Ditzum. Am Ufer wird die Leiche einer Frau entdeckt – das blonde Haar verfärbt vom Blut. Theda Borchers ist sich sicher: Es handelt sich bei der Toten um ihre Nichte Famke aus Ditzum. Doch die ist offiziell vor zwölf Jahren als vierzehnjähriges Mädchen bei einem Unfall ums Leben gekommen… Was ist damals wirklich geschehen? Das ganze Dorf scheint sich gegen die Ermittlungen zu sperren, düstere Geheimnisse liegen in ...

    Mehr
  • Ganz gut..., manchmal nur etwas verwirrend...

    Veganermord
    Twin_Kati

    Twin_Kati

    13. July 2017 um 23:52 Rezension zu "Veganermord" von Susanne Ptak

    Für mich passt das Cover echt gut zu einem Krimi, auch der Titel und die Inhaltsangabe klingen sehr vielversprechend. Bei dem Buch gab es mehrere handelte Personen... hierbei sind die Kommissare Werner und Steffen die Hauptprotagonisten, die auf mich ein kompetenten und guten Eindruck machen, allerdings erfährt man nicht so richtig viel privates über sie. Besonders gut von den Nebencharakteren haben mir Max und dessen Oma Ockeline gefallen, mit wem ich nicht so recht warm wurde war Tanja. Die Handlungen waren gut und teilweise ...

    Mehr
  • Wer ist der Mörder?

    Veganermord
    dia78

    dia78

    17. June 2017 um 15:50 Rezension zu "Veganermord" von Susanne Ptak

    Das Buch "Veganermord - Ostfrieslandkrimi" ist der 11. Teil der Ostfriesischen Spinngruppe ermittelt. Es wurde von Susanne Ptak verfasst und erschien 2017 im Klarant Verlag.Tanja Kuiper, eine"militante" Veganerin, welche ihre Meinung auch gerne mit nicht ganz so erlaubten Mitteln durchsetzt, überlebt zunächst einen schweren Verkehrsunfall, wird jedoch nach einem ziemlich üblen Streit mit ihrer Mutter über die Erziehung ihres Sohnes Max mit zahlreichen Messerstichen ermordet. Die Polizei tappt im Dunklen, denn es gibt viele mit ...

    Mehr
  • Ist der Gärtner der Mörder?

    Veganermord
    Lesemama1970

    Lesemama1970

    13. June 2017 um 15:37 Rezension zu "Veganermord" von Susanne Ptak

    Veganermord. Ostfrieslandkrimi (Ostfriesische Spinngruppe ermittelt 11) ist im Mai 2017von Susanne Ptak beim Klarant Verlag erschienen.Ich bin auf dieses Buch aufmerksam geworden, da es in einer Facebook Gruppe beworben wird.ProduktinformationFormat: Kindle EditionDateigröße: 2218 KBPreis: 3.99 EuroSeitenzahl der Print-Ausgabe: 160 SeitenVerlag: Klarant Verlag (8. Mai 2017)Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.Sprache: DeutschASIN: B071VKG96ZMeine Meinung:Ich bin eigentlich kein Fan von Krimis, bei diesem Buch hat mich aber der ...

    Mehr
  • ein spannendes Zirkusleben

    Tod im Zirkus
    ulla_leuwer

    ulla_leuwer

    16. April 2017 um 18:16 Rezension zu "Tod im Zirkus" von Susanne Ptak

    Meine Meinung: Wer sagt denn, dass spannende Krimis immer lang sein müssen? Ich jetzt auf jeden Fall nicht mehr. Man könnte auch auf das Sprichwort zurück greifen "in der Kürze liegt die Würze". Es kommt ja durchaus schon mal vor, dass alles mögliche sehr ausschweifend beschrieben wird und der Leser sitzt da und will eigentlich nur wissen, wie es denn weitergeht. Um auf den Punkt zu kommen, hier hatte ich einen kurzen aber trotzdem spannenden Krimi erwischt. Nebenbei habe ich einen Einblick in das Zirkusleben bekommen und was ...

    Mehr
  • weitere