Susanne Ptak Grünlandmord

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Grünlandmord“ von Susanne Ptak

Ländlicher Frieden kann trügerisch sein: Dies bekommt Britta zu spüren, als der Besitzer des örtlichen Pferdehofs ermordet wird. Als auch noch ihre Schere als Tatwaffe identifiziert wird und Britta unter Verdacht gerät, entwickelt sich der Mord zu einer persönlichen Angelegenheit. Da die örtliche Kripo in die falsche Richtung zu ermitteln droht, beschließt Britta, auf eigene Faust nachzuforschen, ohne zu ahnen, wie nahe sie dem Mörder bereits ist... Eine aufregende Mischung aus friesischer Gelassenheit, ländlicher Intrige und mörderischer Spannung inmitten von Weideland, Wolle, Schafen und guten Freunden. Möchten Sie mehr von der Erfolgsautorin Susanne Ptak lesen? "Hexenmord" und "Wiekenmord" sind zwei weitere spannende Romane - mit Lokalkolorit für Ostfriesland Fans!

Stöbern in Krimi & Thriller

Und niemand soll dich finden

Leider nur mittelmässig. Dünne Story und zu viele Protagonisten... hätte man spannender umsetzen können.

EmilyNoire

Das Revier der schrägen Vögel

Eine gelungene Fortsetzung der "Brigade Abstellgleis"

JuliB

Untiefen

Nicht überzeugend erzählt

brauneye29

Geständnisse

Die Seiten fliegen nur, das Gestänisse ist schon zum nach denken

Missi1984

Cyrus Doyle und das letzte Vaterunser

Locker und leicht zu lesen

Missi1984

Flugangst 7A

Schon sehr gut, aber etwas zu viel konstruiert um überraschend sein zu können....

Newcomer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Netter Landfrauenkrimi

    Grünlandmord

    kellermaeuse

    20. February 2015 um 16:43

      Britta ist Single und eigentlich aufs ostfriesische Land gezogen um Ruhe zu finden. Sie betreibt einen kleinen Hofladen. Trifft sich mit ihren Freundinnen in der  örtlichen Spinngruppe und züchtet Schafe. Eben ein beschauliches Leben auf dem Land, wenn ja wenn da nicht der Betreiber des örtlichen Pferdehofs umgebracht worden wäre. Doch wer ist denn nun eigentlich der Mörder? Dies ist der erste Krimi aus der Britta von Rabe Serie. Und ehrlich gesagt hätte ich diese Reihe getrost von vorne anfangen können zu lesen. Aber ich musste ja mal wieder das Pferd von hinten aufzäumen.  Ich muss schon sagen für einen Eröffnungskrimi nicht schlecht. Alle Leute die im laufe der Serie immer wieder auftauchen werden einem vorgestellt. Auch wie Britta an ihren Freund Steffen gekommen ist. Einzig Werner kommt in diesem Buch schlecht weg. Was sich ja im laufe der Serie verändert.  Mein Fazit:  Netter Landfrauenkrimi mit Herz. 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Gemütliches Krimiumfeld ♥

    Grünlandmord

    sunny69

    11. February 2015 um 16:35

    Britta und einige Mitglieder der Spinngruppe, an der sie teilnimmt, geraten in den Verdacht am Mord des Stellbesitzers beteiligt zu sein. Da für jeden der Gruppe feststeht, dass niemand von ihnen als Täter in Frage kommt, versuchen Britta und einige Freunde auf eigene Faust zu ermitteln. Gemeinsam stellen sie Theorien auf, suchen nach möglichen Motiven und klopfen alles ab, was mit dem Mord zu tun haben könnte. Doch der Täter hat ihre Aktionen bereits bemerkt, sodass es zu einem Spiel mit dem Feuer wird und sich Britta und ihre Kollegen in höchste Gefahr bringen. Ein sehr gemütlicher Krimi in ländlicher Umgebung der Lust auf einen Urlaub in Ostfriesland macht. Ich fand es sehr schön neben dem Fall auch vieles von der Umgebung und der Art des Lebens der Protagonisten vorgestellt zu bekommen. Britta und ihr Bruder Nico waren mir dabei sofort sympathisch, während andere ein wenig um meine Zuneigung kämpfen mussten. Ein schöner Krimi, der sich nicht nur auf den Mord bezieht und damit auch nicht Krimifans gefallen kann. Wegen der Gemütlichkeit und der netten Erzählweise des Krimis, die keinerlei Schnörkel aufweist, kehre ich gerne wieder zur Spinngruppe zurück.

    Mehr
  • Ein gemütlicher Ostfrieslandkrimi, perfekt für einen kuscheligen Abend.

    Grünlandmord

    aly53

    22. October 2014 um 14:19

    Heute habe ich einen doch eher kurzweiligen aber gemütlichen Ostfrieslandkrimi gelesen. Er beginnt etwas undurchsichtig und auch etwas langweilig. Es braucht eine Weile bis man alles etwas überblickt. Aber Britta und ihre Spinngruppe sind sehr sympathisch. Leider ohne Tiefgang. Ich hatte lediglich das Gefühl, ich lerne Britta etwas kennen. Als Holger ermordet wird, macht sich die Truppe auf Spurensuche. Allen voran Britta, zumal sie ja auch eine der Verdächtigen ist, da die Mordwaffe ihr gehört. Bei unserem Opfer handelt es sich keinesfalls um eine sympathische Person. was das ganze auch sehr glaubhaft macht. Die Spannung, die diesen Krimi beherrscht ist eher unterschwellig spürbar. Aber er hat Charme und Humor. Uns werden nähere Einblicke auf das Dorfleben gewährt. Und natürlich, ist auch hier nichts wie es scheint. Denn die Geheimnisse sind im verborgenen. Mir ist Britta sehr sympathisch, sie ist eine sehr warmherzige Person und in ihrem Leben lief nicht immer alles glatt. Gern würde ich auch die Polizisten etwas näher kennenlernen, denn sie wurde mehr oder weniger nur am Rande erwähnt. Hauptsächlich wird alles aus Brittas Sicht erzählt. Da hätten mich noch die Sichtweisen der Täter interessiert, schon um die Motive etwas besser verstehen zu können. So blieb alles für mich ziemlich dunkel. Ich hoffe, ich lerne in den weiteren Teilen die anderen Personen noch besser kennen. Aber es ist auf jeden Fall ein netter Krimi für zwischendurch. Warm eingekuschelt auf dem Sofa mit Kaffee kann man ihn sehr gut genießen. Für einen Kurzkrimi war er sehr gut geschrieben. Ein Kopfkino könnte jedoch nicht bei mir starten. Dafür fehlte mir einfach die Tiefgründigkeit. Er lässt sich jedoch sehr flüssig lesen und die Kapitel sind relativ kurz. Man ist relativ schnell durch. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen. Meine Meinung: Ein guter Krimi für zwischendurch. Wer nicht sehr anspruchsvoll ist, wird hier nichts auszusetzen haben. Ich fand ihn ganz nett, aber auch Mittelmaß.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks