Susanne Pypke

 4,5 Sterne bei 8 Bewertungen

Lebenslauf von Susanne Pypke

Susanne Pypke arbeitet als freie Lektorin und Kreativ-Autorin im Stuttgarter Westen. Ihre Leidenschaft für das Selbermachen hat sie schon früh entdeckt. Nichts war schöner, als an Regentagen zu basteln, in Mamas Nähkästchen zu kramen oder die Gerätschaften in Papas Werkstatt auszuprobieren. Ihr Können setzt sie bis heute in zahlreichen DIYProjekten um. Ein kleiner Ausschnitt davon ist auf ihrem Kreativblog fraeuleinfloh.blogspot.de zu sehen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Das Bastelbuch für die Allerkleinsten. Wolle und Stoff (ISBN: 9783772446146)

Das Bastelbuch für die Allerkleinsten. Wolle und Stoff

Neu erschienen am 17.01.2022 als Hardcover bei Frech.
Cover des Buches Trick 17 kompakt - Schwangerschaft & Baby (ISBN: 9783772446382)

Trick 17 kompakt - Schwangerschaft & Baby

Erscheint am 14.02.2022 als Taschenbuch bei Frech.
Cover des Buches Niedliche Pompon-Vögel (kreativ.kompakt) (ISBN: 9783772446320)

Niedliche Pompon-Vögel (kreativ.kompakt)

Erscheint am 14.02.2022 als Taschenbuch bei Frech.

Alle Bücher von Susanne Pypke

Neue Rezensionen zu Susanne Pypke

Cover des Buches Faszinierend neue Fröbelsterne (kreativ.kompakt) (ISBN: 9783772443770)B

Rezension zu "Faszinierend neue Fröbelsterne (kreativ.kompakt)" von Susanne Pypke

Schöne Fortführung traditioneller Fröbelsterne
belanaherminevor einem Jahr

Inhalt

Die inneren Buchklappenseiten beschreiben Grundlegendes zum Material, zur Vorbereitung und zum Falten von Fröbelsternen.

So kann das Buch selbst direkt mit den Modellen loslegen. Es gibt 15 verschiedene Modelle, die mit jeweils 5, 6 oder 8 Bändern gefaltet werden. Zum Teil werden Modelle zusammengesetzt. Wenn sich Faltanleitungen wiederholen, werden diese nur beim ersten Mal beschrieben und bei weiterem Gebrauch darauf verwiesen.

Am Ende des Buches gibt es Vorlagen, z. B. Schablonen für die richtigen Winkel, in denen die Bänder am Beginn der Arbeit zusammengelegt werden müssen.

Subjektive Eindrücke

Die traditionellen Fröbelsterne begleiten mich schon seit ich denken kann. Ich habe schon viele davon gebastelt. Deshalb war ich gespannt darauf, welche Abwandlungen möglich sind. In diesem Sinne hat das kleine Buch meine Erwartungen durchaus erfüllt.

Mir hat das Nacharbeiten einiger Modelle sehr viel Spaß gemacht. Wenn man gut genug aufpasst und die Streifen richtig miteinander verflechtet, dann funktionieren die Anleitungen wie erwartet.

Die Sterne fühlen sich für mich ein bisschen lawede an, werden aber etwas stabiler, wenn die Tütchen hinzukommen.

Ggf. hätte die Faltanleitung für den Originalstern noch ein wenig Platz finden können. Man findet sie aber auch im Internet.

Fazit

Schöne Ideen für die Abwandlung traditioneller Fröbelsterne.

Weitere Rezensionen von mir gibt es unter https://belanahermine.wordpress.com/category/rezension/

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Wir retten die Bienen, Igel und Käfer! (ISBN: 9783772484230)H

Rezension zu "Wir retten die Bienen, Igel und Käfer!" von Susanne Pypke

Insektenhotel, Fledermaushaus oder eine Becherlupe? Dieses DIY-Buch macht's möglich
Highlandervor 2 Jahren

Bei dem kürzlich erschienen Buch "Wir retten die Bienen, Igel und Käfer" aus dem frech-Verlag steht alles, was in unseren Breitengraden so kreucht und fleucht im Fokus. Und das zu Recht! Bienen- und Insektensterben ist in aller Munde. Wie ich aber KINDERleicht doch etwas für mein Lieblingskleintier tun kann, beschreibt dieses Buch. 

Die Ideen sind ausgefallen, aber doch nicht schwer in die Realität umzusetzen. Beim Durchblättern weiß ich gar nicht mit was ich am besten anfangen soll. Zuallererst eine Schürze aus der alten Jeans oder direkt ans Forschen mit der selbstgemachten Becherlupe... Naja, am Ende hat es nicht lange gedauert und ich habe beides ausprobiert. Die Schürze ist schon für Balkonien gut geeignet und die Becherlupe ist super, wenn ich denn mal ein Insekt finde :-) Die Anleitungen sind sehr verständlich geschrieben. Es geht hier aber keineswegs nur um Insekten. Vögel, Fledermäuse und sogar Igel kommen nicht zu kurz. Tipps zu freundlichem Miteinander mit den Tieren sind sehr zahlreich und kurzweilig geschrieben.

Ein kleines Manko am Buch ist gleichzeitig eine grundsätzlich sehr gute Idee. Das Buch ist randvoll gepackt mit Wissenswertem zu Hummel, Regenwurm und Co. Das ist für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren sicher perfekt, aber jüngere Kinder können mit den ganzen Details noch nicht so viel anfangen. Vielleicht wären ein paar Bilder die bessere Wahl gewesen. Wobei es davon eigentlich schon sehr viele gibt. Zudem sind die Anleitungen wie gesagt gut geschrieben, aber ohne Hilfe von Erwachsenen reduziert sich das Machbare für ein 5-jähriges Kind doch schnell. Mein persönliches Highlight, das Fledermaushaus, ist schon für mäßig begabte Väter ziemlich schwer und auch die Werkzeugwahl schließt eine Teilnahme der kleineren Kids aus. Insgesamt wäre eine Altersempfehlung ab 7 Jahren zutreffender. Daher von mir "nur" 4 Sterne!

Nichtsdestotrotz hat mir das Buch viel Freude bereitet und ich habe noch einiges dazugelernt. Insbesondere wie ich dafür sorgen kann, dass meine neuen Insektenheime und Vogelhäuschen auch bevölkert werden. Diese Tipps fand ich wirklich klasse! Dazu kommen noch gute Ratschläge zu eigener Beteiligung am Naturschutz in Vereinen und beim NaJu. 
Für alle Naturfreunde und Teilzeitinsektenforscher mit Garten oder auch bepflanztem Balkon ist das Buch auf jeden Fall ein Muss!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Natürlicher Dekozauber Weihnachten (ISBN: 9783772476969)A

Rezension zu "Natürlicher Dekozauber Weihnachten" von Susanne Pypke

Dekorative Ideen für die Adventszeit
acucena-and-mevor 3 Jahren

In diesem Buch finden sich zahlreiche kreative Ideen zum Basteln und Dekorieren in der Weihnachtszeit.


Auf den ersten Blick

Das Buch im handlichen Format ist ein Hardcover-Buch mit ansprechender Titelgestaltung. Naturmaterialien bilden den Schwerpunkt für die saisonalen Ideen.

Inhalt

Vom Adventskranz über kleine Weihnachtsbäume bis hin zu weihnachtlichem Schmuck bietet das Buch Anleitungen zum Selbermachen.
Es geht direkt ohne Umschweife mit den Anleitungen los. Lediglich auf den letzten paar Seiten finden sich einige Vorlagen mit weihnachtlichen Motiven, die allerdings fest mit eingebunden sind
und daher kopiert werden müssen.

Für jede Idee gibt es eine Doppelseite. Eine Seite befasst sich mit der Schritt-für-Schritt Umsetzung, die andere zeigt mithilfe eines Fotos das fertige Ergebnis.

Da der Schwerpunkt auf Naturmaterialien liegt, werden natürlich Tannengrün, Äste, Federn, Moos, Zapfen und ähnliches benötigt.
Außerdem Bastelutensilien wie Heißkleber, Draht, Perlen, Bänder u. a.

Mein Eindruck

Insgesamt bietet das Buch eine sehr hochwertige Optik. Die Fotos zeigen anschaulich die Ergebnisse und sind liebevoll umgesetzt. Menschen, die gern kreativ sind und häufiger Dinge selbst machen, finden die eine oder andere Idee sicher gut; die Anleitungen zeigen jedoch nichts Neues. Hauptsächlich richtet sich das Buch jedoch an diejenigen, die nur ab und zu basteln oder nach einer kreativen Beschäftigung in der Adventszeit suchen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks