Susanne Rößner Fangermandl

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 20 Rezensionen
(20)
(4)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Fangermandl“ von Susanne Rößner

Im tiefsten Winter findet die Kripo Rosenheim die Leiche einer jungen Frau. Von unzähligen Schnitten entstellt und in einer Futterkrippe aufgebahrt, stellt die schöne Tote Hauptkommissar Sauerwein und sein Team vor ein Rätsel. Dann führt ein anonymer Anruf zu einer ersten Spur, und es beginnt die fieberhafte Suche nach einem Phantom...

absolut fesselnd!

— Dominique1502
Dominique1502

Susanne hat hier nicht nur ihre Heimat wunderschön beschrieben, sondern auch eine fesselnde Spannung aufgebaut .....

— GabiR
GabiR

...fängt spannend an, dümpelt dahin und endet zwar nicht unlogisch aber dennoch etwas weit hergeholt.

— twentytwo
twentytwo

toller regionalkrimi,fesselnd von anfang bis ende. freu mich schon auf diridari,den nächsten fall von sauerwein und seinem tollen team

— eulenmama
eulenmama

Wow, toller regionaler Krimi

— ChattysBuecherblog
ChattysBuecherblog

Ich hoffe das wird eine Serie, denn mir hats richtig gut gefallen. Auch für mich ein überraschendes Ende.

— glanzente
glanzente

Die einzige Enttäuschung: das Buch hatte ein Ende!

— Nicky_G
Nicky_G

Die Kripo Rosenheim muss sich mit einem spannenden Fall beschäftigen, dessen Lösung überraschender kaum sein kann.

— utaechl
utaechl

Ein Wahnsinns-Krimi den man unbedingt gelesen haben muss!

— Wildpony
Wildpony

spannend und authentisch!

— hoonili
hoonili

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Bestimmung des Bösen

ZU biologisch. Wer sich nicht insbesondere dafür interessiert, wird oft zähen Texten ausgesetzt, die sich eingehend damit befassen. Schade.

Jewego

Die Fährte des Wolfes

Das Autorenduo hat einen starken Thriller geschaffen, der durch seinen speziellen Protagonisten und die tiefgehende Thematik auflebt.

Haliax

Finster ist die Nacht

Ein kaltblütiger Mord in Montana - Nichts für schwache Nerven!

mannomania

Spectrum

Rasante Ereignisse, schonungslose Brutalität und ein Sonderling im Mittelpunkt. Faszinierend.

DonnaVivi

Und niemand soll dich finden

Eine Thriller-Legende und ihr neuer Roman...

KristinSchoellkopf

Lost in Fuseta

ein spannendes, schönes und ungewöhnliches Buch

thesmallnoble

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • fangermaid

    Fangermandl
    MichaGalgenberg

    MichaGalgenberg

    05. May 2017 um 12:37

    Der Schreibstil ist recht flüssig und man liest das Buch in einem Rutsch durch

    Auch ist die Spannung von der ersten bis zur letzten Seite gegeben .

    Wer heimat bezogene Krimis lieb liegt mit dem Buch richtig da auch immer mal wieder mit Dialekt geschrieben

  • Fangermandl

    Fangermandl
    Dominique1502

    Dominique1502

    28. October 2016 um 18:12

    Fangermandl Susanne Rößner ***** Sterne Der erste Fall von Hauptkommissar Sauerwein und seinem Team. Durch einen anonymen Anruf, finden die Kommissare eine Frauen Leiche, die viele Schnittwunden aufweist. Durch den Schnee, in dem sie gelegen hat, sind keine verwertbaren Spuren zu finden. Und wenig später wird die nächste Leiche gefunden. Auch bei ihr wurden, durch den Schnee keine Hinweise gefunden.  Die Kommissare geraten unter Druck, und eine spannende Jagd beginnt. Ich habe das Buch angefangen und so gut wie nicht mehr aus der Hand gelegt. Ich hatte es in zwei Tagen durch und bin sehr sehr begeistert. Einabsolut guter Krimi, spannend geschrieben und immer neue Ereignisse.Ich habe bis zur letzten Seite mitgefiebert. Dieses Buch sollte jeder Krimi-Fan lesen.

    Mehr
  • Ein Oberbayern Krimi,

    Fangermandl
    GabiR

    GabiR

    15. September 2016 um 13:06

    der auch für unsere norddeutschen Landesbewohner lesbar ist, denn bis auf einige wenige Sätze ist er tatsächlich auf hochdeutsch geschrieben ;) In einer Futterkrippe soll die Kripo Rosenheim nachsehen, denn da läge eine tote Frau. Bestialisch zugerichtet mit einem Skalpell, ausgeblutet bis auf den letzten Tropfen wirft der Tod viele Fragen auf und das Team um Hauptkommissar Sauerwein, der mit privaten Problemen kämpft, kommt einfach nicht weiter. Susanne hat hier nicht nur ihre Heimat wunderschön beschrieben, sondern auch eine fesselnde Spannung aufgebaut, die mir mal wieder wenig Schlaf bescherte, denn gegen meine Gewohnheiten, musste ich das Blätterbuch mit ins Bett nehmen und wehrte mich erfolgreich gegen die zufallenden Augen, denn weglegen konnte ich die mitreißende Geschichte nicht, ohne das Ende zu erfahren. Das dann komplett anders war, als ich erwartete. Absolute Leseempfehlung (und scheut euch echt nicht hineinzugucken)

    Mehr
  • Kranker Serienmörder in Oberbayern

    Fangermandl
    sommerlese

    sommerlese

    Der Oberbayern Krimi "*Fangermandl*" ist das Erstlingswerk von Autorin "*Susanne Rößner*" und erscheint im"*Emons Verlag*" (2014). Es ist Winter in Oberbayern und es liegt Schnee. In dieser wunderschönen Idylle findet die Kripo Rosenheim durch einen anonymen Hinweis in einer Futterkrippe die Leiche einer jungen Frau vor. Sie trägt unzählige Schnitte in ihrem Körper und liegt da wie aufgebahrt. Fast entsteht der Eindruck sie schliefe. Die Ermittlungen beginnen, doch es gibt nur verwischte Spuren. Bald schon wird die nächste Leiche gefunden, auch sie ist mit Schnitten übersät und ausgeblutet. Welcher Psychopath treibt hier sein Unwesen? Dieser Krimi startet mit einem fulminanten Prolog über die brutale Tatbeschreibung des ersten weiblichen Opfers. Hier wird erst ganz idyllisch die winterliche Stimmung in den bayrischen Bergen beschrieben und dann folgt die grausame Handlung. Man ist vom ersten Moment an gefesselt. Das Ermittlerteam macht sich auf die Suche nach dem Mörder, doch die Spuren sind verwischt. Wie kam der Täter mit der Leiche, die nicht hier ermordet zu sein scheint, an diesen abgelegenen Ort im Wald? Die Recherchen der Polizei sind genau und realistisch beschrieben und in diesem Fall wird so ziemlich alles bemüht, von Computerspezialisten über SEK Leute bis hin zu Suchhunden ist alles im Einsatz. Denn der Täter mordet weiter und die Zeit läuft der Kripo davon. Das hält den Spannungsbogen aufrecht und man rätselt, wer der Täter sein könnte. Die Protagonisten sind allesamt voll von unterschiedlichsten Charakter-merkmalen und sehr detailgenau beschrieben. Ihre Probleme im Privaten sowie im beruflichen Alltag kommen häufig zur Sprache. Das unterhält, zeigt ihren Stress im Umgang mit den Vorgesetzten oder auch miteinander und die bayrische Mundart kommt ebenfalls zu Wort. Eva ist eine selbstbewusste Frau, die schlagfertig ist und sich in der Männerdomäne der Kripo ihren Platz als Oberkommissarin erkämpft hat. Sie hat Leitungsqualität und Teamgeist. Doch dann verliebt sie sich in einen Verdächtigen und die Emotionen kommen ins Spiel. Ihr Kollege Max ist eifersüchtig und zeigt es fortwährend. Auch die Probleme des allein erziehenden Chefs Sauerwein sind ein großes Thema. Sicher ist das sehr unterhaltsam dargestellt und lockert die Handlung auf, die Spannung hat darunter aber etwas gelitten. Dieser Krimi bringt aber auch Thrillerkomponenten ins Spiel. Am besten hat mir die von der Autorin genial durchdachte Absicherung mit Sensoren, Spezialschlössern und versteckten Räumen gefallen. Auch die spezielle Hackertätigkeit des Täters und die grausame Behandlung seiner Opfer wird beeindruckend und gruselig geschildert. Ihm auf die Schliche zu kommen fällt schwer, erst ein eindrucksvoller Showdown bringt Licht ins Dunkel und die Feststellung der wahren Identität des kranken Serienmörders. Susanne Rößner hat einen dichten Schreibstil, erfindet gelungene, zum Teil auch nervende Charaktere, die dieses Buch mit Atmosphäre füllen und beschreibt ihre faszinierende Idee eines Serienmörders. Ich bin gespannt auf weitere Veröffentlichungen von ihr. Ein Krimi mit actionmäßigen Handlungen, der mitmenschliche Probleme zeigt und die krankhafte Psyche eines Serienmörders offenbart. Das schöne Cover zeigt anschaulich die schöne winterliche Alpenkulisse.

    Mehr
    • 5
    Bambisusuu

    Bambisusuu

    09. November 2015 um 20:19
  • Spannender Regionalkrimi

    Fangermandl
    yari

    yari

    03. November 2015 um 14:13

    Mitten im Winter wird die Leiche einer jungen Frau, welche von etlichen Schnitten übersät und in einer Futterraufe aufgebahrt ist, von der Kripo Rosenheim gefunden. Kommissar Sauerwein und seine Kollegen stehen fassungslos vor dem Rätsel, welcher bestialische Mörder dahintersteckt. Die Ermittlungsarbeit wird erschwert, da immer noch keine richtigen Spuren vorhanden sind. Leider mordet der Täter schonungslos weiter und eine fieberhafte Suche beginnt. Susanne Rößner hat einen außergewöhnlichen und spannenden Regionalkrimi aus Oberbayern geschrieben, der einen mit der tollen Spannung gefangen hält. Der Plot ist durchdacht, der Schreibstil flüssig, und die Spannung nimmt stetig zu. Das Ermittlerteam um Martin Sauerwein ist sehr sympathisch dargestellt. Sauerwein selbst ist verwitwet und Vater von zwei kleinen Mädchen. Dass ihm da der Haushalt manchmal über den Kopf wächst, kann man ihm nicht verdenken. Dennoch ist er immer für sein Team da. Eva, seine Kollegin, ist eine beherzte junge Frau, die sehr direkt ist. Max Hansen ist um keine Ausrede verlegen, wenn er sich vor der Arbeit drücken kann und hat immer eine Stichelei parat. Karl Holtau steht unter dem Fuchtel seiner Frau, kann aber auf der Arbeit über sich hinauswachsen. Der Täter ist mitsamt den Motiven für seine Morde auch gut charakterisiert, und lässt ahnen, wie tief die Abgründe der menschlichen Seele sein können, aber auch die Verletzungen, die man dieser zufügen kann. "Fangermandl" ist für mich ein überaus gelungener Debütkrimi, da er mit Lokalkolorit, Spannung, tollen Protagonisten und einem fulminanten Ende aufwarten kann. Dieses Buch ist absolut empfehlenswert und erhält von mir fünf Sterne.

    Mehr
  • so was von fesselnd.......

    Fangermandl
    Wildpony

    Wildpony

    Fangermandl - Susanne Rößner Kurzbeschreibung Amazon: Im tiefsten Winter findet die Kripo Rosenheim die Leiche einer jungen Frau. Von unzähligen Schnitten entstellt und in einer Futterkrippe aufgebahrt, stellt die schöne Tote Hauptkommissar Sauerwein und sein Team vor ein Rätsel. Dann führt ein anonymer Anruf zu einer ersten Spur, und es beginnt die fieberhafte Suche nach einem Phantom ... Mein Leseeindruck: Die Kurzbeschreibung von Amazon klingt so nach einem 0815-Krimi, dabei hat mich Fangermandl richtig gehend vom Hocker gehaut.Es ist ein sehr fesselnder und intensiver Krimi, der trotz der Mordfälle nicht so typisch blutrünstig wie ein Thriller ist und trotzdem unheimlich viel "Atmosphäre" mit sich bringt.Die Taten stehen nicht allein im Vordergrund, sondern die ermittelnde Polizeigruppe incl. dem exzentrischen Gerichtsmediziner Dyrkhoff. Und eine sehr clevere und sympatische Polizistin setzt sich hier durch. Eva gefällt mir sehr gut und passt perfekt in diesen Krimi. Lobend muss man auch unbedingt den tollen Schreibstil der Autorin erwähnen. Sie bringt perfekt den bayrischen Dialekt mit in die Handlung und ihre Beschreibungen von den Tatorten und den Opfern sind sehr lebendig, ohne wirklich den Leser zu traumatisieren. Man kann einfach richtig in die Geschichte eintauchen und irgendwie hatte ich beim lesen das Gefühl, direkt mit dabei zu sein. So als stiller Beobachter, aber mittendrin. Fazit: Für Anfang 2015, als ich nun das Buch beendet habe, ein genialer Einstieg ins neue Lesejahr. Ein toller Emons-Krimi, der mich voll überzeugt hat und mir sehr spannende Lesestunden beschert hat. Das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe - aber 100% nicht das Letzte. 5 Sterne für einen top Krimi mit Suchtpotential.Müsst ihr unbedingt lesen, wenn ihr Bayern und Krimi liebt.

    Mehr
    • 2
  • Fangermandl - ein Verwirrspiel?

    Fangermandl
    twentytwo

    twentytwo

    09. October 2015 um 20:30

    Eine steif gefrorene und verstümmelte Leiche in einer Heuraufe. Kripo und Rechtsmedizin stehen vor einem Rätsel. Dass die Tote schon lange tot war, bevor sie in die Heuraufe gelegt wurde, macht die Sache natürlich nicht leichter. Ein mysteriöser Anruf bringt die Kripo zwar auf eine interessante Spur, ansonsten aber nicht weiter. Fragen über Fragen und keine Antworten. Da ist sogar Dyrkhoff, nach eigenem Dafürhalten genialster Gerichtsmediziner aller Zeiten, zunächst ratlos. Während die Ermittlungsarbeiten mühsam vorangehen, werden die nächsten Frauenleichen gefunden. Und alle werden vom Täter möglichst dramatisch präsentiert. Dies erschwert die Aufklärung natürlich zusätzlich, da man somit nicht nur den Mörder sondern auch noch den Tatort suchen muss. Die allzu überzeichneten Charaktere fangen irgendwann an zu nerven und so endet der anfangs durchaus spannende und interessante Krimi, in einem Wirrwarr unglaubwürdiger Handlungen und Verknüpfungen.

    Mehr
  • Fangermandl

    Fangermandl
    twentytwo

    twentytwo

    08. October 2015 um 22:14

    Eine steif gefrorene und verstümmelte Leiche in der Heuraufe. Kripo und Rechtsmedizin stehen vor einem Rätsel. Dass die Tote schon lange tot war bevor sie in die Heuraufe gelegt wurde, macht die Sache nicht leichter. Ein mysteriöser Anruf bringt die Kripo zwar auf eine interessante Spur, ansonsten aber nicht weiter. Fragen über Fragen und keine Antworten. Da ist sogar Dyrkhoff, nach eigenem Dafürhalten genialster Gerichtsmediziner aller Zeiten, zunächst ratlos. Während die Ermittlungsarbeiten mühsam vorangehen, werden die nächsten Frauenleichen gefunden. Und alle werden vom Täter möglichst dramatisch präsentiert. Dies erschwert die Aufklärung natürlich zusätzlich, da man somit nicht nur den Mörder sondern auch noch den Tatort suchen muss. Die allzu überzeichneten Charaktere fangen irgendwann an zu nerven und so endet der anfangs durchaus spannende und interessante Krimi, in einem Wirrwarr unglaubwürdiger Handlungen und Verknüpfungen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Fangermandl" von Susanne Rößner

    Fangermandl
    Fangermandl

    Fangermandl

    Liebe Krimifreunde, die Crux der Technik - nun habe ich zwar vor ein paar Tagen bereits eine Buchverlosung eingestellt, dabei aber völlig übersehen, dass damit nicht automatisch eine Leserunde einhergeht. Deswegen erstelle ich hier noch einen extra Beitrag mit einer Einladung zu einer Leserunde, die ich auch selbst begleiten werde - seht es mir bitte nach, ich bin ja noch neu hier. Also für diejenigen, die die Buchverlosung noch nicht entdeckt haben, hier nochmal der vollständige Text (nur um Mißverständnissen vorzubeugen: es werden insgesamt 15 Bücher verlost!): Liebe Krimifreunde, ich lade Euch ganz herzlich zu einer Leserunde meines Alpenthrillers Fangermandl ein! (Für alle Nichtbayern unter Euch: "Fangermandl" ist der oberbayerische Begriff für das Kinderspiel "Fangen". Dabei ist ein Mitspieler der Fänger, der versuchen muss, einen anderen einzufangen). Der Emons-Verlag stellt dazu 15 Freiexemplare zur Verfügung. Wenn Ihr gerne mitmachen wollt, dann bewerbt Euch hier und beantwortet mir folgende Frage: Kanntet Ihr den Begriff "Fangermandl" bereits? Und falls nicht, hat ein so unbekannter Begriff eher einen Reiz (auch im Zusammenhang mit dem Coverbild) für Euch? Oder würde er Euch irritieren und dazu führen, dass Ihr Euch eher nicht für das Buch interessiert? Der Beginn der Leserunde ist der 01. Dezember. Verlosungsende für die 15 Freiexemplare ist am 22. November 24:00 Uhr. Dies sind die Eckdaten, sowie der Klappentext zum Buch: Fangermandl Susanne Rößner Oberbayernkrimi Verlag: Emons Verlag (7. Oktober 2014) ISBN-13: 978-3954514489 Broschiert: 368 Seiten, 11,90€ Kindle/ePub 9,49€ Im tiefsten Winter findet die Kripo Rosenheim die Leiche einer jungen Frau. Von unzähligen Schnitten übersät und in einer Futterkrippe aufgebahrt, stellt die schöne Tote Hauptkommissar Sauerwein und sein Team vor ein Rätsel. Dann führt ein anonymer Anruf zu einer ersten Spur, und es beginnt die fieberhafte Suche nach einem Phantom ... Ein fesselnder Thriller vor grandioser Alpenkulisse - die bayerische Antwort auf skandinavische Krimis. "Eisige Stille lag über der tief verschneiten Landschaft. Hoch am Himmel zog ein Falke seine morgenlichen Bahnen auf der Suche nach Beute. Der kleine See lag gefroren in seinen Ufern, als die ersten Sonnenstrahlen die zerklüfte Berglandschaft in ein rosafarbenes Licht tauchten. Eine Weile betrachtete er den Zauber durch ein Fernglas, bis etwas am gegenüberliegenden Ufer seinen Blick durch den sich langsam lichtenden Nebel auf sich zog." Auf meiner Webseite könnt Ihr sehr gern eine Leseprobe (PDF) herunterladen: http://www.fangermandl.de Und eine erste Rezension, für die ich mich sehr herzlich bei Frau Christine Borg bedanken möchte, habe ich heute auf Anima Libri gefunden: http://anima-libri.de/rezension/susanne-roessner-fangermandl/ Natürlich sind auch alle, die nicht an der Verlosung teilnehmen möchten, herzlich zur Leserunde eingeladen!

    Mehr
    • 354
  • Fangermandl

    Fangermandl
    Blaustern

    Blaustern

    10. March 2015 um 16:31

    Im verschneiten Oberbayern erhält die Kripo Rosenheim einen anonymen Anruf. Dieser weist auf die Leiche einer jungen Frau hin. Aufgebahrt in einer Futterkrippe wird sie schließlich gefunden mit enormen Schnitten versehen. Hauptkommissar Sauerwein mit Team beginnen mit den Ermittlungen, doch aufgrund getilgter Spuren tappen sie weitgehend im Dunklen. Bis der nächste Mord passiert, der auf einen kranken Psychopaten hinweist, und die Zeit drängt. „Fangermandl“ ist ein Regionalkrimi mit Thrilleranteil, welcher einem von der ersten Seite an gefangen nimmt und bis zum Ende nicht wieder loslässt. Dabei geht es zum Ende hin dann richtig zur Sache, und die Spannung wird nochmals so richtig hochgetrieben. Überraschende Wendungen sind hier an der Tagesordnung. Scheint der Tatbestand zunächst klar, ist es kurz darauf schon nicht mehr wahr. Die Mischung aus dem aktuellen Krimifall und dem Privatleben der Ermittler ist hier wunderbar gelungen und hält dabei gut die Balance. Die Charaktere sind alle recht unterschiedlich, und das wird hier auch gut vermittelt, sodass sie kein wenig blass erscheinen. Eva hat hier besonders gut gepunktet, denn sie ist recht sympathisch und hat dazu noch Köpfchen. Der Schreibstil lässt sich angenehm lesen und spult anschauliche Bilder vor den Augen ab, die einem die Region ein ganzes Stück näher bringen. So gehört natürlich auch der bayrische Dialekt dazu.

    Mehr
  • Fangermandl - ein Krimi von Susanne Rössner

    Fangermandl
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    07. March 2015 um 14:04

    ... denn heute kommt der Sensenmann, mit dem wird's Dir angst und bang ... (aus Fangermandl) ************************************************** Zum Inhalt: Eva, hatte kürzlich kommissarisch die Leitung der Abteilung für Gewaltverbrechen übernommen, nachdem ihr Chef krankheitsbedingt ausgefallen ist. Bevor sie sich jedoch richtig mit den neuen Aufgaben befassen kann, wird eine tote Frau in einer Heuraufe am See gefunden. Eine, der Stimme nach ältere Anruferin, hatte den Fund anonym gemeldet. Eva und Kollegen finden am Fundort die Leiche eingezwängt in das Kreuzgitter der Raufen. Der Körper war voller Messerstiche, nur das Gesicht war unverletzt und offensichtlich frisch geschminkt. Geschminkt und frisiert. Die Ermittlungen beginnen. ********************************************* Meine Meinung: Bereits der Titel hatte mich schon sehr neugierig gemacht. Nach einigen Recherchen war klar, dass es sich um das Kinderspiel :Fangen handeln musste. Somit war meine Neugier geweckt. Die Autorin versteht es mit einer sehr leichten aber präzisen Sprache, den Leser an die Geschichte zu fesseln. Am Ende jedes Kapitels möchte man einfach mehr. Mehr wissen, mehr lesen! Einmal angefangen, konnte ich das Buch nicht aus den Händen legen, da es schon einen gewissen Suchtfaktor besitzt. Ich hoffe auf eine Fortsetzung mit dem Ermittlerteam. ********************************************** Fazit: Wer regionale Krimis liebt, wird hier voll und ganz auf seine Kosten kommen.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Fangermandl – regional und genial!

    Fangermandl
    Nicky_G

    Nicky_G

    In der Nähe von Rosenheim wird eine Frauenleiche entdeckt, die fast ausgeblutet durch mehrere Schnitte in einer Futterkrippe liegt. Erst tappt das Team um Hauptkommissar Sauerwein im Dunkeln, denn die gefundenen Spuren führen allesamt in Sackgassen. Dann wird eine zweite Leiche gefunden und die Polizei muss sich auf einen Serientäter einstellen. Eine spannende Jagd beginnt – nur: wer jagt wen? Ein absolutes Schmankerl der deutschen Regionalkrimis! Spannend, verwirrend und mit überraschenden Wendungen unterhält diese Buch nach allen Regeln der (Krimi-)Kunst. Die Charaktere sind wunderbar dargestellt und aus dem Leben gegriffen. Jeder hat seine eigenen Probleme und Päckchen zu tragen, was sie fassbar macht und tiefgründig erscheinen lässt. Das private und berufliche Leben wird dabei verknüpft, wie es jeder nachempfinden und nachvollziehen kann. Die Liebe zu den Details wird auch bei den Nebencharakteren fortgesetzt, wenn zum Beispiel die Sekretärin im schönsten Bayerisch über umgeleitete Telefone schimpft. Diese Mischung aus knallhartem Krimi, humorigen Einlagen und privaten Problemen ist genial gelungen. So macht Lesen Spaß, ist kurzweilig und fesselt einen besser als einen Tatort im Fernsehen.Der Schreibstil ist sehr gut zu lesen und macht einen manchmal regelrecht atemlos, so dass ich bei einigen Szenen mehrmals die Luft angehalten habe, weil die Spannung mich zum Äußersten trieb. Das ist schon auf den ersten Seiten der Fall, aber vor allem auf den letzten Seiten wurde die Spannung dermaßen in die Höhe geschraubt, dass ich alles um mich herum vergessen habe und ich gar nicht so schnell lesen konnte, wie ich gewollt hätte. Nur um dann enttäuscht zu sein, dass das Buch zu Ende ist. Ich hoffe auf eine Fortsetzung. Das Team um Sauerwein und Eva hätte es verdient!

    Mehr
    • 2
    heidi_59

    heidi_59

    12. January 2015 um 18:52
  • Klasse Oberbayernkrimi

    Fangermandl
    utaechl

    utaechl

    10. January 2015 um 23:40

    Die Kripo Rosenheim muss sich mit einem spannenden Fall beschäftigen, dessen Lösung überraschender kaum sein kann. Ein oberbayrischer Winter, wie ihn handelnde Figuren und die Leserschaft so schnell nicht vergessen wird. Inhalt: Ein anonymer Anruf führt die Kripo Rosenheim zu der Leiche einer jungen Frau. Mitten im verschneiten Wald liegt sie in einer Futterkrippe, übersät mit unzähligen Schnitten. Fehlende Spuren erschweren die Arbeit von Hauptkommissar Sauerwein und seinem Team. Und es sieht so aus, als ob der Täter noch lange nicht fertig ist mit seinen Quälereien. Setting und Stil: Rosenheim und die umgebende Landschaft wird von Susanne Rößner sowohl sprachlich als auch bildlich hervorragend zum Leben erweckt. Die Personen passen zur Gegend, die Begebenheiten nach Oberbayern und dem stimmungsvollen Regionalkrimi fehlt es an nichts. Die Sichtweise wechselt und stellt sicher, dass man als Leser einen umfassenden Einblick erhält. Das Buch ist ein echter Pageturner und ich konnte ihn kaum zur Seite legen und Spekulationen am Ende des einen Kapitels werden manchmal direkt zum Beginn des nächsten wieder auf den Kopf gestellt. Viel besser kann man einen Leser kaum fesseln. Charaktere: Hauptkommissar Sauerweins Team besteht neben ihm, einem verwitweten Vater zweier Töchter aus drei sehr unterschiedlichen Ermittlern. Eva Neunhoeffer, kurzfristige Abteilungsleiterin und alleinstehende Oberkommissarin. Max Hansen, eifersüchtiger und eher empathieloser Ermittler und Karl Holtau, unter dem Scheffel seiner Frau stehender Kommissar. Ein Team, bei dem es "menschelt" und bei dem es Spaß bringt, zuzusehen, wie sie sich gegenseitig voranbringen. Ihnen gegenüber steht ein gestörter Täter, dem man relativ früh über die Schulter schauen kann, ohne jedoch die leiseste Spur zu haben, um wen es sich handeln könnte. Hinzu kommen viele lebensnahe Charaktere, die den Ermittlern einiges an Arbeit bescheren. Eine rundum gelungene Mischung und ein Team, von dem man mehr lesen möchte. Geschichte: Susanne Rößner versteht es, den Leser emotional mitzunehmen, sowohl bei den detaillierten Tatbeschreibungen, als auch den mitreißenden Ausflügen in die Gefühlswelten der Charaktere. Das Gleichgewicht zwischen Fall und Privatleben der Charaktere ist gewahrt und beides bewegt sich gleichermaßen zügig voran. Täter und seine Taten sind für mich angenehm innovativ und das vermittelte Hintergrundwissen spannend und interessant. Fazit: Das Jahr fängt für mich mit einem sehr empfehlenswerten Krimi an. Ein Buch, das ich kaum weglegen konnte und bei dem ich gerne mitermittelt habe. Charaktere, die mir ans Herz gewachsen sind und eine Region, die sicher auch zu anderen Jahreszeiten kriminell interessant sein wird. Es kann also gerne weitergehen mit Sauerwein und seinem Team. Ein Regionalkrimi für alle Fans des Genres, die Überraschungen und detaillierte Beschreibungen lieben. Ein Debut, das es in sich hat!

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2014

    kubine

    kubine

    Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2014 und endet am 31.12.2014. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 18.12.2013 bis 31.12.2014 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2014 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2014, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2014-1043761200/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich, Der Einsendeschluss für gelesene Bücher 2014 ist der 06.01.15. Allerdings müssen die Bücher im Dezember begonnen worden sein! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1.Eka 2. mabuerele 3. Wildpony 4. dorli 5. Brilli 6. LibriHolly 7. Weltverbesserer 8. elisabethjulianefriederica 9. flaschengeist1962 10. Postbote 11.danzlmoidl 12. Antek 13. sonjastevens 14. Matzbach 15. Schneckchen 16. rumble-bee 17. saku 18. wiebykev 19. Machi 20. Huschdegutzel 21. Buchrättin 22. liarabe Gelesene Bücher Januar: 20 Gelesene Bücher Februar: 51 Gelesene Bücher März: 75 Gelesene Bücher April: 53 Gelesene Bücher Mai: 49 Gelesene Bücher Juni: 46 Gelesene Bücher Juli: 43 Gelesene Bücher August: 48 Gelesene Bücher September: 41 Gelesene Bücher Oktober: 43 Gelesene Bücher November: 55 Gelesene Bücher Dezember: 52 Zwischenstand: 576 Bücher Team Thriller: 1. ginnykatze 2. MelE 3. eskimo81 4.SchwarzeRose 5. xXeflihXx 6. Nenatie 7. Jeanne_Darc 8. bookgirl 9. Carina2302 10. Seelensplitter 11. Eskarina* 12. takaronde 13. BuchblogDieLeserin 14. Kitayscha 15. Synic 16. Kaisu 17. Ginger_owlet 18. Bücherwurm 19. Mira123 20. Samy86 21. britta70 22. kvel 23. dieFlo 24. JessyBlack 25. Sternenstaubfee 26. Janosch79 27. igela Gelesene Bücher Januar: 22 Gelesene Bücher Februar: 35 Gelesene Bücher März: 39 Gelesene Bücher April: 57 Gelesene Bücher Mai: 59 Gelesene Bücher Juni: 40 Gelesene Bücher Juli: 45 Gelesene Bücher August: 34 Gelesene Bücher September: 31 Gelesene Bücher Oktober: 30 Gelesene Bücher November: 45 Gelesene Bücher Dezember: 61 Zwischenstand: 498Bücher

    Mehr
    • 2148
    kubine

    kubine

    09. January 2015 um 21:13
  • weitere