Susanne Reinerth Natural Dog Food

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(12)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Natural Dog Food“ von Susanne Reinerth

Die Methode des Natural Dog Food basiert auf der natürlichen Ernährung des Hundes. Wölfe und Wildhunde ernähren sich schon immer ausschließlich nach den Regeln der Natur. Auch der Haushund stellt heute noch dieselben Ansprüche an sein Futter, wie seine wilden Ahnen. Sein Verdauungstrakt hat sich im Laufe der Domestikation, anders als sein Aussehen, nicht verändert. Somit zählt auch heute noch Fleisch als wichtigste Zutat in der Mahlzeit des Hundes. Ergänzt wird das Fleisch mit püriertem Gemüse, Obst, Kräutern und Zusatzfuttermitteln. Mit der Methode des Natural Dog Food lässt sich einfach und mit wertvollen Bestandteilen eine gesunde Ernährung mit individuellen Speiseplänen für den Hund zusammenstellen. Selbst bei Erkrankungen ist der Hund mit Natural Dog Food bestens versorgt, da auf gesundheitliche Probleme schnell und unkompliziert eingegangen werden kann. Natural Dog Food bietet dem interessierten Hundehalter die Möglichkeit, seinen Hund gesund, artgerecht und natürlich zu ernähren. Um eine gesunde Hundemahlzeit zuzubereiten, ist ein wenig Know-how notwendig, das in diesem Standardwerk der Rohfütterung vermittelt wird. Von A wie Arthrose bis Z wie Zeitmanagement werden all die Themen ausführlich behandelt, die mit der gesunden Ernährung des Hundes in Zusammenhang stehen. (Quelle:'E-Buch Text/14.03.2011')

Eine super Fibel fürs Barfen, habe es schon vielen Hundebesitzer empfohlen die mit dem Barfen anfangen wollten. Mir hat es geholfen

— Lexi71

Stöbern in Sachbuch

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Super Hilfe für die Rohfütterung des Hundes

    Natural Dog Food

    lemmy69

    08. January 2014 um 19:00

    Susanne Reinerth erklärt und beschreibt die natürliche Rohfütterung bis ins Detail. Sowohl die Art der Fütterung als die Nahrungsmittel werden sehr gut und ausführlich beschrieben. Für mich ist dies ein absolutes Topp-Buch, wenn man seinen Hund roh ernähren möchte. Ob der Hundebesitzer das ein oder andere tatsächlich umsetzt (Fleisch eingraben, aufhängen oder Schafskopf füttern) sei dahin gestellt aber mit Hilfe dieses Buches kann man seinen Hund gesund und artgerecht füttern.

    Mehr
  • Rezension zu "Natural Dog Food" von Susanne Reinerth

    Natural Dog Food

    LEXI

    14. November 2011 um 06:18

    Ein umfangreiches Werk über die Rohfütterung von Hunden. Den Aspekten Lebensmitteln und Krankheiten wird viel Augenmerk zuteil, das Buch ist aber nicht nur für erfahrene BARFER, sondern auch für Anfänger leicht verständlich. Der umfangreiche und sehr ausführliche Inhalt rechtfertigt den etwas höheren Preis allemal. SEHR empfehlenswert!

  • Rezension zu "Natural Dog Food" von Susanne Reinerth

    Natural Dog Food

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. August 2011 um 22:20

    Für mich ist dieses Buch auch ein BARF-Buch, in dem man auch als erfahrener BARFer immer wieder nachschlagen kann. Der höhere Anschaffungspreis lohnt sich also auch noch lange nach dem Kauf! Zum Inhalt: Neben anfänglichen Informationen, warum man überhaupt den Hund roh ernähren sollte, werden erstmal sämtliche Lebensmittel dargestellt, die der Hund fressen darf oder auch nicht. Es wird genau aufgeführt, welches die besonders wichtigen Inhaltsstoffe der jeweiligen Zutat sind und was diese bei Über- oder Unterdosierung bewirken können - soweit es derzeit überhaupt beim Hund bekannt ist. Schließlich wird anhand einer "Schritt-für-Schritt"-Anleitung der Futterplan erstellt und anhand von Rechen- und Futterplanbeispielen schön erläutert. Auch wird hier auf den Unterschied zwischen Getreidefütterung und getreidefreier Fütterung eingegangen. Nach einigen Tipps zum Einkauf und zur Lagerung der Zutaten gibt es auch noch ein kurzes, aber sehr aussagekräftgiges Kapitel zum Thema "BARF bei typischen Hundekrankheiten" mit Informationen, was man unbedingt füttern sollte und was gar nicht. Aufgrund der sehr guten Veranschaulichung und klaren, verständlichen Ausführung ist dieses Buch aber nicht nur für erfahrende BARFer geeignet, sondern auch Anfänger finden hier die Hilfestellung, um ihren Hund langsam auf die andere Fütterungsart umzustellen.

    Mehr
  • Rezension zu "Natural Dog Food" von Susanne Reinerth

    Natural Dog Food

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. August 2011 um 12:30

    Aufgrund dessen das unser kleiner Hund immer wieder mit Magen Darm Problemen gesegnet war habe ich mich dazu entschieden mich mal mit dieser Art der Fütterung auseinander zusetzen. Durch Weihnachten und das damit verbundene hochpreisige Fleisch welches auch der Hund mal kosten durfte bin ich noch mehr bestärkt worden, waren doch die Probleme plötzlich weniger akut. Die Empfehlung für dieses Buch bekam ich aus einem anderem Forum und ich muss sagen das ich trotz des hohen Anschaffungspreises von 30 Euro (für immerhin gut 250 Seiten Wissen) nichts bereut habe. Die Autorin macht mit jeder Zeile, ja mit jedem Wort deutlich das sie sich mit der Materie auskennt und auch - was ich gut finde- kritisch auseinander setzt. Alle wichtigen Themen die es bei der Rohfütterung zu beachten gilt werden hier behandelt. Welche Zusätze wann ? , Wie fängt man an ? , Mit welchem Fleisch fängt man an ? und weitere solcher wichtigen Fraagen werden beantwortet. Hinzu kommt ein umfangreicher Teil für Fleisch, in dem die jeweiligen Fleischsorten erklärt werden, ein Teil für Gemüse, Obst, Kräuter und andere Zusätze. Zum Schluss folgen umfangreiche Berechnungsbeispiele und Tabellen die es dem Laien ohne Probleme möglich machen die richtige Menge und Zusammensetzung an Zutaten und Fleisch für das Gewicht des eigenen Hundes zu ermitteln. Zu guter letzt noch ein Praxisleitfaden für Einkauf, Lagerung und Zubereitung und man hält mit diesem Buch wirklich alles Wissen zu diesem Thema in der Hand. FAZIT: Dieses Buch ist Gold wert und hilft jedem Hundehalter entsprechend die Nahrung für seinen Hund zu finden die er braucht.Uneingeschränkte Empfehlung für alle die Hunde barfen wollen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks