Susanne Scheibler

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 59 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(12)
(12)
(3)
(0)

Bekannteste Bücher

Mein liebes Frauchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Rebellin aus Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Tanja. Geliebte und Rebellin

Bei diesen Partnern bestellen:

Und wasche meine Hände in Unschuld

Bei diesen Partnern bestellen:

Tanja Geliebte und Rebellin

Bei diesen Partnern bestellen:

Caroline, mon amour

Bei diesen Partnern bestellen:

Mazurka in St. Petersburg

Bei diesen Partnern bestellen:

Wasser des Nil (4722 213)

Bei diesen Partnern bestellen:

Tanja. Geliebte und Rebellin

Bei diesen Partnern bestellen:

Zauberhafte Isabelle

Bei diesen Partnern bestellen:

Rebellin aus Liebe (6482 490)

Bei diesen Partnern bestellen:

Caroline, mon amour

Bei diesen Partnern bestellen:

Tanja

Bei diesen Partnern bestellen:

Preis der Leidenschaft, Großdruck

Bei diesen Partnern bestellen:

Kurklinik Rosenau. Bd.2

Bei diesen Partnern bestellen:

Mazurka in Sankt Petersburg

Bei diesen Partnern bestellen:

Kurklinik Rosenau. Bd.1

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Bergdoktor. Tl.3

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Bergdoktor. Tl.2

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Pontius Pilatus und die Ostergeschichte - sehr gut erzählt

    Und wasche meine Hände in Unschuld
    mabuerele

    mabuerele

    01. April 2013 um 16:13 Rezension zu "Und wasche meine Hände in Unschuld" von Susanne Scheibler

    Tiberius ist Kaiser von Rom. Aber die meiste Zeit verbringt er auf Capri. In Rom hat Sejanus das Sagen. Er ist Tribun Pontius Pilatus wohlgesinnt und sorgt dafür, dass er als neuer Präfekt in die römischen Provinzen Judäa und Samaria geschickt wird. Der Roman erzählt Stück jüdischer Geschichte. Doch im Mittelpunkt steht Pontius Pilatus und seine junge Frau Procula. Die Erzählung beginnt mit seiner Berufung nach Judäa und endet mit seinem Tod. In dieser Zeit geschieht der Mord an Johannes des Täufers, die Kreuzigung Jesu und seine ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mein liebes Frauchen" von Susanne Scheibler

    Mein liebes Frauchen
    mabuerele

    mabuerele

    10. March 2011 um 17:15 Rezension zu "Mein liebes Frauchen" von Susanne Scheibler

    Der 13-jährige Dackel Julius muss zu Sohn und Schwiegertochter, weil Frauchen für ein halbe Jahr nach England geht. Täglich "schreibt" er Briefe. Er erzählt vom Leben bei Michael. Besonderes Kopfzerbrechen macht ihm aber die junge Dackeldame Tessy: frech, vorlaut, unerzogen, "emanzipiert" Sie reißt Julius aus seiner gewohnten Ruhe und nötigt ihm manche Diskussion auf, die sich so auch zwischen zwei Generationen der Menschen abspielen könnte. Letztendlich aber mag sie Julius. Nur die Menschen sind ihnen oftmals ein Rätsel. Zitat: ...

    Mehr
  • Rezension zu "Und wasche meine Hände in Unschuld" von Susanne Scheibler

    Und wasche meine Hände in Unschuld
    sarahsbuecherwelt

    sarahsbuecherwelt

    05. November 2010 um 10:37 Rezension zu "Und wasche meine Hände in Unschuld" von Susanne Scheibler

    Dieses Buch befand sich in einem historischen Buchpaket, welches ich schon vor einigen Monaten gekauft hatte. Da ich, wie eingangs erwähnt, an einer historischen Buch-Challenge teilnehme, wollte ich dieses Buch dort lesen. Der Grund dafür ist, dass ich schon seit Monaten um dieses Werk einen großen Bogen gemacht hatte, da ich historische römische Werke nicht unbedingt gerne lese. Schon in meiner Schulzeit fand ich solche Bücher eher schwer von den Namen und anderen Begrifflichkeiten her. Der Klappentext klang zwar sehr ...

    Mehr
  • Rezension zu "Pretty Woman" von Susanne Scheibler

    Pretty Woman
    littlecoco

    littlecoco

    18. July 2007 um 10:19 Rezension zu "Pretty Woman" von Susanne Scheibler

    Meine zweite Schnulze. Und die Erkenntnis: Ich bin nicht für Schnulzen geschaffen :-)