Susanne Schmidt

 3.9 Sterne bei 15 Bewertungen
Autor von Markt ohne Moral, Nie wieder dick - Abnehmen ab 40 und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Susanne Schmidt

Sortieren:
Buchformat:
Markt ohne Moral

Markt ohne Moral

 (5)
Erschienen am 04.04.2011
Nie wieder dick - Abnehmen ab 40

Nie wieder dick - Abnehmen ab 40

 (3)
Erschienen am 11.12.2017
Die Vorher-Nachher-Frau

Die Vorher-Nachher-Frau

 (3)
Erschienen am 11.08.2014
Die Vorher-Nachher Frau

Die Vorher-Nachher Frau

 (1)
Erschienen am 01.12.2008
Merjem

Merjem

 (0)
Erschienen am 31.07.2016

Neue Rezensionen zu Susanne Schmidt

Neu
kidcat283s avatar

Rezension zu "Nie wieder dick - Abnehmen ab 40" von Susanne Schmidt

sehr hilfreich beim Abnehmen, super erklärt
kidcat283vor einem Monat

In diesem Buch findet man wirklich die Lösung des Gewicht verlierens. Es wird von klein auf angefangen und erklärt welche Aspekte zum Abnehmen dazu gehören, was Hunger ausschließt. Denn nur wenn man persönlich von sich weiß, wieviel Kalorien der Körper täglich braucht, um sich am Leben zu erhalten. Sprich, dass das Blut transportiert wird, die Organe funktionieren etc. Nur wenn man diese Kalorien unter- statt überschreitet, dann nimmt man ab.
Im Zusammenhang mit diesem Wissen wird uns im Buch erklärt, was man essen kann und essen sollte. Und wie man dadurch satt wird und trotzdem abnimmt.
Es gibt auch eine Formel, die besagt wieviel Kalorien wir einsparen müssen, um Kilos zu verlieren und super Anleitungen wie man das schafft.
Dieses Buch ist voller Rezepte, die zum Abnehmen und für den bleibenden Erfolg mehr als nützlich sind.

Meine Meinung:

Es ist schwer ein Sachbuch inhaltlich zu beschreiben, deswegen liegt jetzt mein Hauptaugenmerk auf meiner Meinung zum Buch.
Ich selbst bin auch übergewichtig. Jahr um Jahr nimmt man immer ein bisschen mehr zu und am Ende steht man dann da und die Klamotten passen nicht mehr, oder man fühlt sich einfach nicht mehr wohl, mag nicht mehr schwimmen gehen oder Ähnliches.

Es ist einfach Zeit abzunehmen, aber welche Diät ist die Beste, jetzt darf ich nichts mehr essen und mir knurrt den ganzen Tag der Magen. Am Ende habe ich zwar 5 kg abgenommen, aber später das Doppelte wieder drauf. Diesen Vorgang, der komplett normal ist zu erklären würde lange dauern und deswegen empfehle ich auch dieses Buch. Dort ist alles wirklich super erklärt, viele Rezeptideen, auch was Getränke angeht, denn VORSICHT! Auch Wasser mit Geschmack und Light Getränke haben viele Kalorien. Wenn man bedenkt, dass man am Tag nur 1800 Kalorien essen darf und eine Flasche mit Geschmack schon 300 Kalorien hat...Da muss man aufpassen. Seitdem trinke ich nur noch Wasser, das hat nämlich gar keine Kalorien.
Seit Anfang des Jahres 2018 habe ich meine Ernährung komplett umgestellt und damit schon 4 Kilo verloren. Seitdem ich das Abnehmprinzip mit Kalorienzählen mache sind weitere 3,5 kg gepurzelt. Ich kann also aus eigener Erfahrung sagen, dass diese Diät bzw. Nahrungsumstellung wirklich funktioniert und ich hungere nicht einen Tag.
Also, wer gerne abnehmen möchte ohne sich zu quälen, dem kann ich das Buch von Susanne Schmidt wärmstens empfehlen.

Kommentieren0
1
Teilen
vielleser18s avatar

Rezension zu "Nie wieder dick - Abnehmen ab 40" von Susanne Schmidt

Abnehmen durch bewußtere Ernährung
vielleser18vor 10 Monaten

Wer hat ihn nicht - gerade am Jahresanfang - den Vorsatz mehr aufs Gewicht zu achten, bzw. abzunehmen ? Gerade wenn man das Alter von 40 Jahren überschritten hat, gelingt es oft immer weniger sein Gewicht zu halten. Die Kilos sind schneller drauf als wieder runter.
Auch ich will eine Reißleine ziehen und die Pfunde wieder zum Schmelzen bringen. Daher war ich neugierig auf das Buch : Abnehmen ab 40. Vor allem, weil die Autorin es anpreißt mit den Worten der Alltagstauglichkeit.

In den ersten ca. 80 Seiten beschreibt die Autorin allgemeines, den sich veränderten Stoffwechsel, ihre eigenen Erfahrungen, Motivationstipps, Ernährung allgemein und Bewegegungstipps. Sie stellt den Chaostag (einmal pro Woche essen was man will) und die 30g-Fett-Methode vor. Dabei soll man die Nahrungsmittel näher kennenlernen, wieviel Fett beinhalten sie überhaupt (Packungsangaben genauer studieren bzw. eine Tabelle ist angehängt). Aber auch die Zubereitung des Essens ist dabei wichtig. Heutzutage nehmen die meisten viel zu viel Fett täglich zu sich und damit mehr Kalorien als verbraucht werden.
Der erste Teil ist sehr motivierend geschrieben, er packt einem am inneren Schweinehund. Flüssig, abwechslungsreich und verständlich beschreibt die Autorin was man verändern sollte.

Im weitaus größten Teil gibt es Rezepte und Rezeptideen. Von Smoothies bis Aufstriche, Dips, Saucen, Rohkost, Gemüse, Suppen, Bowls, Fleisch und Fisch, aber auch süßes wie Quark, Joghurt, Muffins, Kuchen und Torten.  Die Rezepte sind nicht aufwändig und schnell zuzubereiten. Angegeben sind jeweils die "Fettpunkte". Genauso gibt es auch Tages- und Wochenpläne, die für den Einstieg ein Hilfsmittel sein sollen.

Ich habe daraufhin auf meine Ernährung mehr geachtet. Ich zähle nicht unbedingt die Fettpunkte, achte aber darauf fettiges kritisch zu betrachten.  Wenn dann esse ich morgens eher den griechischen Joghurt, der mehr Fett beinhaltet als eine light-Sorte. Dafür abends eher die fettärmeren Aufstriche aufs Brot. Im allgemeinen Tagesablauf habe ich für mich jetzt mehr integriert den Fettkonsum zu reduzieren. Und die ersten Kilos sind schon gepurzelt.


Fazit:
Ein motivierendes Buch, das Anreize bietet, gut erklärt und für ein Umdenken im Essverhalten sorgt - wenn man sich darauf einlässt. Auch wenn ich keine "Punktezählerin" bin, merkt man schnell Erfolge, wenn man versucht die Tipps zu beherzigen.

Kommentieren0
58
Teilen
lexanas avatar

Rezension zu "Nie wieder dick - Abnehmen ab 40" von Susanne Schmidt

Gute Ansätze
lexanavor 10 Monaten

Als meine Mutter und ich das Buch in den Händen hielten, hatten wir große Hoffnung, dass es uns vielleicht etwas Neues aufzeigt, was wir noch nicht ausprobiert haben und was uns langfristig helfen würde.


Meine Mutter soll aufgrund einer Erkrankung des Herzens möglichst auf Fette verzichten, weshalb das Buch prädestiniert für sie zu sein schien. Für mich als zweifach Mama über 40 lockte das „Garantiert Alltagstauglich“ und ins Familienleben integrierbar.


Susanne Schmidt erzählt im fröhlich heiteren Erzählstil von ihren Problemen und wie sie nach und nach mit der 30 Gramm Fett Methode und ein wenig Sport erfolgreich innerhalb eines halben Jahres 57 kg abgenommen hat. Ihr Erfahrungsbericht, der zum Glück, nicht überlang daher kommt, hat durchaus einen Motivationseffekt.


Tatsächlich ist das Buch aber für beide von uns nicht so praktikabel wie wir es uns gewünscht hätten.


Neben einigen Informationen, die uns bereits bekannt aus anderen Diäten waren,  wirkt das Prinzip, dessen Erfinder Susanne Schmidt nicht ist, sondern, welches sie nur aus eigener Erfahrung weiter gibt, erstmal recht einfach – spar Fett ein. Doch genau da beginnt das  nicht so alltagstaugliche Problem. Um diese Methode durchzuziehen, muss man erst einmal viel rechnen und forschen und das bedeutet von vorneherein Disziplin und Willen. Ich möchte nicht sagen, dass ich nicht abnehmen will, aber mit zwei Kindern, davon eines noch nicht einmal im Kindergarten, fehlte mir tatsächlich nach ein paar Tagen die Disziplin, um weiterzumachen.


Meine Mutter hingegen scheiterte u.a. an den Rezepten, auch wenn diese nur Beispiele sind. Sie sind durchaus lecker, allerdings muss meine Mutter aufgrund von einer Lebensmittelunverträglichkeit auf nicht gerade wenige Dinge verzichten und hierfür adäquaten Ersatz zu finden, stellte sich nicht unbedingt als einfach heraus.


Grundsätzlich hat das Buch zum Nachdenken angeregt, auch wenn es einige Infos gab, die ich wirklich nicht gebraucht hätte, z.B. gehe ich nicht zum Fastfood Restaurant, wenn ich abnehmen will, also brauch ich da auch keine Fettangaben für Cheeseburger und Co.


Dennoch lässt es umdenken und motiviert, sich mehr Gedanken um seine Ernährung zu machen. Sicherlich wird es genug Menschen geben, die mit dieser Methode langfristig Erfolg haben und es in ihr Leben integrieren können. Verkehrt ist es sicher nicht. Für uns war es jedoch nicht so praktikabel wie erhofft.


Fazit

Nicht ganz so alltags- bzw. familientauglich wie erhofft und auch ein wenig komplizierter als erhofft. Sicher ein super Ding, wenn man zu Beginn fachliche Unterstützung hat wie Frau Schmidt, alleine deutlich schwieriger. Daher nur gute 3,5 von 5 Sternen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Good Luck Chuck"  von Peter Pastuszek (Bewerbung bis 4. Dezember)
- Leserunde zu "Eine außergewöhnliche Lady" von Helena Heart (Bewerbung bis 6. Dezember)
- Leserunde zu "Drinnen ist Krieg" von Dana Friede (Bewerbung bis 6. Dezember)
- Leserunde zu "Can Am Story" von Oliver Rill (Bewerbung bis 17. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks