Susanne Schroepel Selly Schneegloeckchen

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(6)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Selly Schneegloeckchen“ von Susanne Schroepel

Sehr lehrreich, schön illustriert - eine zauberhafte Geschichte

— SaintGermain
SaintGermain

Kinder werden Freude an diesem Buch haben, denn es ist einfach zauberhaft!

— SteffiFee
SteffiFee

Für Kindergarten- u Grundschul-Kinder gut geeignet. Thema: Vergänglichkeit u Mobbing einer Einzelperson u Freundschaft. Super schöne Bilder

— Claire20
Claire20

Für die Kleinen und die Großen. Mobbing aus "Fabelhafter" Sicht eines Schneeglöckchens. Thematisiert wird nebenbei der Kleislauf des Lebens.

— Illustrationswerkstatt
Illustrationswerkstatt
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Selly Schneegloeckchen" von Susanne Schroepel

    Selly Schneegloeckchen
    Illustrationswerkstatt

    Illustrationswerkstatt

    Wovon träumen Schneeglöckchen, während sie in der Erde auf den Frühling warten? Selly freut sich auf die Sonne und den Wind und auf ihre Freunde, die sie bald begrüßen kann. Doch in diesem Jahr ist alles irgendwie anders... Was eine gemeine Narzisse damit zu tun hat und wie kleine Pflanzen fühlen, erfahrt ihr in dieser Geschichte.  Eine Geschichte für kleine und große Leser, über Kreisläufe des Lebens und darüber, dass wir nicht wegsehen dürfen, wenn jemand Probleme hat.  Lesealter: ab 5 Jahren ****************************************** Achtung hier wird es nicht kitschig :)  Dieses Buch wurde als "Handwerkszeug" für  "Anti-Mobbing-Projekte" und andere Konflikte geschrieben und bietet auch für Erwachsene durch seinen "Fabelhaften" Charakter viel Stoff zum Nachdenken. Ich hoffe es gefällt euch und ich freue mich über eure Meinungen. ****************************************** Wichtige INFO --> *Liebe Bewerber, ich stelle für die Leserunde keine Druckbücher, sondern die PDF-Version des Buches zur Verfügung und freue mich über eure Teilnahme*

    Mehr
    • 69
    Illustrationswerkstatt

    Illustrationswerkstatt

    10. February 2016 um 16:53
  • Selly Schneeglöckchen und ihr Traum vom Frühling

    Selly Schneegloeckchen
    SaintGermain

    SaintGermain

    10. February 2016 um 09:57

    Die Illustrationen in diesem Buch sind sehr schön gestaltet. Die Ausdrücke in den Gesichtern passen genau zum Text. Es gibt ein paar unausgemalte Bilder dazwischen, die man vielleicht als Malvorlage rauskopieren kann.  Selly ist traurig darüber, dass sie immer nur den Frühling sieht. Es plagt sie ein wenig der Neid darüber, dass die Tiere und auch andere Pflanzen anderes und mehr können als sie selber. Aber durch ihre Freunde und die neue Familie die im Haus ihres Gartens eingezogen sind erfährt und erlebt sie so vieles.  In der Geschichte werden viele Aspekte des Lebens angesprochen. Angefangen von Neid, über Verlust und Trost, Freundschaft, Umweltbewußtsein, Überheblichkeit und Respekt. Das alles ist in einer sehr schönen, absolut kindgerechten, plastischen Geschichte verpackt. Ein sehr gutes Buch für Kinder.

    Mehr
  • Frühlingshafte Geschichte

    Selly Schneegloeckchen
    SteffiFee

    SteffiFee

    17. January 2016 um 17:16

    Inhalt: Jedes Jahr im Frühling wartet das Schneeglöckchen Selly darauf, endlich aus dem Erdboden zu wachsen. Sie kann es kaum erwarten all ihre Freunde wiederzusehen. In diesem Jahr fühlt sie sich jedoch nicht so wohl wie sonst, denn eine selbstverliebte Narzisse macht ihr das Leben schwer und gibt ihr das Gefühl, ganz klein und somit nicht perfekt zu sein. Zum Glück hat Selly gute Freunde unter den Tieren, die sie aufmuntern und ihr helfen wollen. Besonders Lars der Rabe zeigt großes Mitgefühl und setzt sich für Selly ein. Meine Meinung: Selly Schneeglöckchen ist ein sehr liebevoll gestaltetes Kinderbuch mit zauberhaften Illustrationen. Es ist sehr lehrreich, ohne belehrend zu wirken. Kinder und auch Erwachsene werden in vielerlei Hinsicht zum Nachdenken angeregt, z.B. wie wichtig es ist für andere da zu sein. Es geht um Freundschaft und die Einzigartigkeit jedes Wesens. Kinder lernen außerdem viel über die Kreisläufe des Lebens und dem achtsamen Umgang mit der Natur. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Fazit: Gefühlvoll geschriebenes Kinderbuch, das nicht nur Freude vermittelt, sondern auch Mut macht. Sehr empfehlenswert!

    Mehr
  • Selly Schneeglöckchen

    Selly Schneegloeckchen
    Solengelen

    Solengelen

    16. January 2016 um 17:18

    Klappentext: Wovon träumen Schneeglöckchen, während sie in der Erde auf den Frühling warten? Selly freut sich auf die Sonne und den Wind und auf ihre Freunde, die sie bald begrüßen kann. Doch in diesem Jahr ist alles irgendwie anders... Was eine gemeine Narzisse damit zu tun hat und wie kleine Pflanzen fühlen, erfahrt ihr in dieser Geschichte. Eine Geschichte für kleine und große Leser, über Kreisläufe des Lebens und darüber, dass wir nicht wegsehen dürfen, wenn jemand Probleme hat. Empfohlenes Lesealter: ab 5 Jahren. Mit zahlreichen Illustrationen der Autorin. Fazit: Kindgerecht, mit klaren und bildhaften Worten bringt uns die Autorin die Themen Freundschaft, Natur, den Zyklus der Jahreszeiten, Mobbing, Vergänglichkeit, Achtsamkeit, Stolz und Niedergeschlagenheit näher.  Beim Lesen sind mir immer wieder Sprichwörter in den Sinn gekommen. "Wenn zwei sich streiten freut sich der dritte", oder "Sei wie das Veilchen im Moose, bescheiden, sittsam und rein, und nicht wie die stolze Rose, die immer bewundert will ...", "Was des einen Leid ist des anderen Freud". Der Text wird mit wundervollen Zeichnungen "durchzogen". Das rundet das Ganze ab.  Die Geschichte zeigt uns auch, um etwas zu ändern, muss sich einer erheben. Oft ist es dem anderen vielleicht gar nicht bewusst, wie verletzend Äußerungen und Bemerkungen sind. Es muss ihnen erst vor Augen geführt werden, und das manchmal auch mit deutlichen Worten. Und wenn man Glück hat gefruchtet es auch. Der Inhalt dieses Büchleins ist sehr gut auf uns Menschen zu übertragen - schaut hin, stärkt dem "Opfer" den Rücken, steht füreinander ein. Freunde sind das Wichtigste, wir brauchen sie, wie die Luft zum Atmen. Aber auch wir müssen gute Freunde sein, um uns und den anderen zu stärken. Wenn wir dies beherzigen, sind wir auf einem guten Weg, unser Zusammenleben ein Stück besser zu machen, Mobbing entgegenzutreten und dem anderen Kraft zu geben. Ich wünsche mir, dass diese Botschaft viele Zuhörer und Nachahmer findet. 

    Mehr
  • Selly das Schneeflöckchen

    Selly Schneegloeckchen
    bine_2707

    bine_2707

    15. January 2016 um 21:14

    Dieses kurze KInderbuch ist mit seinen knapp 40 Seiten und jeder Menge Bildern rasch durchgelesen. Trotzdem greift es viele Dinge des täglichen Lebens auf: Freundschaft, Wandel der Zeit usw. Durch das Schneeglöckchen Selly werden die Kinder spielerisch begleitet und an die Natur heran geführt. Wir waren sehr gespannt, denn auch wir haben ein paar "Selly´s" im Garten stehen, die reichlich gepflegt und jedes Jahr aufs Neue erwartet werden. Das Buch ist kindgerecht geschrieben und die Zeichnungen sind ebenfalls für die kleinen Leser geeignet. Wir hatten eine Menge Spass mit Selly und ihrer Umwelt und werden dieses Buch sicherlich noch mal lesen. 

    Mehr
  • Übertragung von Mobbing in die Pflanzenwelt

    Selly Schneegloeckchen
    Claire20

    Claire20

    Die Kurzgeschichte hat 44 Seiten. Die Protagonistin ist ein Schneeglöckchen. Ein auktorialer Erzähler berichtet über einen Frühling aus dem Leben des Schneeglöckchens, indem es Menschen das erste Mal begegnet und die Narzisse sich wieder über sie beschwert. In diesem Buch werden die Themen: Freundschaft, Mobbing einer Einzelperson, Vergänglichkeit und Tod, sowie der Jahreszeiten-Rhythmus behandelt. Die Bilder, die immer wieder eine Seite einnehmen sind wunderschön gemalt und dabei Kindgerecht geblieben. Die Geschichte ist aufgrund ihres kindlichen Weltbildes, in dem alles Gefühle hat und sprechen kann, und ihrer knappen Länge für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter geeignet. Entweder kann sie vorgelesen werden oder zum Lesen üben verwendet werden. Kritikpunkt: Mobbing innerhalb einer Gruppendynamik kommt nicht zum Ausdruck, was aber mit am häufigsten in der Realität vorkommt. Die Gruppendynamik wird in einem weiteren Werk "Lilo der weiße Rabe" thematisiert.

    Mehr
    • 2
  • Zauberhaftes Kinderbuch

    Selly Schneegloeckchen
    Sporttante

    Sporttante

    12. January 2016 um 15:25

    Jedes Jahr, wenn die Tage länger werden und die Sonne die Erde etwas mehr erwärmt reckt und streckt sich das kleine Schneeglöckchen Selly aus der Erde. Eigentlich ist Selly zufrieden mit ihrem Leben. Sie hat Freunde, die ihr von den Ereignissen erzählen, die sie nicht miterleben kann und auch die Menschen achten auf ihren Lebensraum. Nur die Narzisse macht ihr das Leben schwer. Ständig nörgelt sie herum und macht das Schneeglöckchen schlecht. Gut das Selly Freunde hat, die ihr helfen. Susanne Schröpel ist die Autorin des Kinderbuches "Selly Schneeglöckchen". Ihr ist es in dieser Geschichte wunderbar gelungen das Thema Mobbing kindgerecht verpackt darzustellen. Durch die Wahl einer nicht menschlichen Umgebung wird das Thema für Kinder sehr emotional aber nicht "bedrohlich", da es von der eigenen Lebenswelt zu weit entfernt ist. Sie können das Thema mit Abstand betrachen und in Gesprächen kann das Thema anschließend so aufgearbeitet werden, dass für die eigene Lebenswelt daraus Verhaltensanregungen getroffen werden können. Die Bilder in dem Buch sind sehr liebevoll gezeichnet. Ihre Detailgenaugkeit macht es Kindern sehr einfach sich die Situation konkret vorstellen zu können. Ein wirklich sehr schönes Buch, dass aber unbedingt mit den Kindern gemeinsam reflektiert werden sollte!

    Mehr
  • Ein ernstzunehmendes Schneeglöckchen

    Selly Schneegloeckchen
    Illustrationswerkstatt

    Illustrationswerkstatt

    31. December 2015 um 08:16

    Wovon träumen Schneeglöckchen, während sie in der Erde auf den Frühling warten? Selly freut sich auf die Sonne und den Wind und auf ihre Freunde, die sie bald begrüßen kann. Doch in diesem Jahr ist alles irgendwie anders... Was eine gemeine Narzisse damit zu tun hat und wie kleine Pflanzen fühlen, erfahrt ihr in dieser Geschichte. Eine Geschichte für kleine und große Leser, über Kreisläufe des Lebens und darüber, dass wir nicht wegsehen dürfen, wenn jemand Probleme hat. Empfohlenes Lesealter: ab 5 Jahren. Mit zahlreichen Illustrationen der Autorin.

    Mehr