Susanne Seider

 3.8 Sterne bei 31 Bewertungen
Autor von Schattenbrut, Inyanga: Das Böse in dir und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Susanne Seider

Susanne SeiderSchattenbrut
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schattenbrut
Schattenbrut
 (20)
Erschienen am 20.05.2013
Susanne SeiderInyanga: Das Böse in dir
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Inyanga: Das Böse in dir
Inyanga: Das Böse in dir
 (9)
Erschienen am 27.05.2014
Susanne SeiderFassaden
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fassaden
Fassaden
 (2)
Erschienen am 17.09.2013
Susanne SeiderInyanga: Seelengreifer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Inyanga: Seelengreifer
Inyanga: Seelengreifer
 (0)
Erschienen am 21.08.2014

Neue Rezensionen zu Susanne Seider

Neu
jana_confuseds avatar

Rezension zu "Schattenbrut" von Susanne Seider

ein Katz und Maus Spiel
jana_confusedvor 4 Jahren

Von Beginn an konnte ich in die Geschichte um Billy eintauchen. Sie war für viele Mitleser in der Leserunde, die unsympathische Protagonistin. Ich kann das absolut nicht bestätigen. Mit ihrer vordernden und Starken Art hat sie mich überzeugt. Und was sie in ihrer Vergangenheit erlebte, ist inzwischen viel zu oft Realität. Deswegen bin ich Susanne Seider an dieser Stelle dankbar, dass sie haarsträubende Themen, wie Mobbing/Erpressung zur Sprache bringt. Vielleicht ist es sogar gar nicht so abwegig, das auch Jahre ins Land ziehen können - bis sich Personen rächen wollen.


Nun ... der Anfang der Geschichte ist noch ein bisschen tropfenhaft. Nach und nach wird dem Leser einiges an Informationen geschildert. Da das Buch aber mit 176 (E-book) Seiten sehr kurz ist, nimmt es bis zum Ende sehr an Fahrt auf und überrascht mit großen Wendungen! Absolut nach meinem Geschmack. Ich musste mich mal wieder dabei erwischen wie ich in Schubladen Denken verfiel und ständig jemand anderen beschuldigte - aber es sei gesagt: Mit dem Ende, hätte so, niemand gerechnet!


Ansonsten möchte ich euch an dieser Stelle einfach nicht zu viel verraten. Es ist wahrhaftig ein Katz und Maus Spiel, welches man selbst gelesen haben sollte.

Kommentieren0
3
Teilen
jackdecks avatar

Rezension zu "Inyanga: Das Böse in dir" von Susanne Seider

Das Böse in Dir
jackdeckvor 4 Jahren

Das was einmal war will Ava hinter sich lassen, die Vergangenheit für immer begraben. Das will Ava mehr als alles anderes ihr Weg führt sie zurück in ihr Heimatland Südafrika dort will sie mit allem Gewesenen abschließen.
Sie e lernt den charmanten Alexander kennen, dieser wird angegriffen, doch was hat Ava damit zu tun. Holt sie die Vergangenheit  ein, spielt der Freund ihrer Kindertage   David wieder sein  perfides Spiel. Er war es doch der seine Seele dem Voodoo Kult verschrieb und auch vor Mord nicht zurück schreckte.
Ich hatte anfangs kleine Probleme der Handlung zu folgen doch im Laufe der Seiten war in mittendrin in der spannenden Handlung. Gut gefiel mir die  Entwicklung der Charaktere im Laufe des Buches. Ebenso gut fand ich den Wechsel der zeitlichen Ebenen und der Erzählperspektiven.
Der richtige Gänsehautthrill blieb aus, dennoch ein ungemein spannendes,  informatives  Buch.

Kommentieren0
14
Teilen
Zsadistas avatar

Rezension zu "Schattenbrut" von Susanne Seider

Rezension zu "Schattenbrut"
Zsadistavor 4 Jahren

Sibylle Thalheimer, kurz Billy genannt ist Anwältin und seit 20 Jahren nicht mehr in ihrer Heimat gewesen. Nachdem sie sich mit ihrer Mädchenclique Schuld aufgeladen hat, hat sie alle Brücken hinter sich abgebrochen. Doch nun zieht sie ein tödlicher Unfall einer ihrer alten Freundinnen zurück in ihren Heimatort. Nachdem unerwartet eine zweite ihrer Freundinnen ermordet wird, fängt Billy an auf eigene Faust zu ermitteln. Dann taucht plötzlich ein Mann auf, der ihr damals zur Adoption freigegebener Sohn sein könnte. Dann taucht auch noch ein Schriftstück auf und alte Geheimnisse drohen Billy zu überrennen.

Der Schreibstil war flüssig und lies sich gut lesen. Die Protagonistin war mir jetzt nicht übermäßig sympathisch aber auch nicht direkt unsympathisch. Ab und an gab es etwas merkwürdige Wendungen und Zufälle. Manchmal waren die Taten auch nicht ganz nachzuvollziehen oder nicht erklärt. Ich hätte z.B. gerne erfahren, warum Billy ihren Sohn zur Adoption frei gegeben hatte. Trotzdem gute 3 Sterne für einen doch recht gelungenen Roman.

Kommentieren0
24
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Samoas avatar
Liebe Thrillerfreunde, Mein ganz neues Buch ist veröffentlicht und ich bin natürlich tierisch gespannt auf die Resonanz. Daher startet ab nächstem Freitag eine Leserunde. Wer teilnehmen möchte, darf sich hier einfach eintragen, es wird keine Verlosung geben, sondern jeder bekommt ein Ebook im Format seiner Wahl. Ich würde mich freuen, wenn ihr dabei seid!
Zur Leserunde
Samoas avatar
Hallo, liebe Krimi- und Thrillerfans, Eigentlich wollte ich für mein neues Buch schon vor der Veröffentlichung eine Leserunde starten. Nun habe ich aber gemerkt , dass das nicht geht und spontan entschlossen, einfach eine Leserunde für mein letztes Buch zu beginnen. Das Buch ist ziemlich genau ein Jahr alt, somit ist die Aktion fast etwas wie ein Geburtstagsgeschenk :-) Da es beim Verlosen immer auch Verlierer gibt und ich nicht will, dass jemand verliert, habe ich entschieden, dass jeder ein Ebook in beliebigem Format bekommt , der sich bis zum Ende der Aktion bewirbt. Als No-Name wird das wohl nicht in unermessliche Bereiche gehen ;-) Also, wer über einen Reader verfügt, darf sich einfach eintragen. Ich freue mich auf Austausch und Anregungen!
Zsadistas avatar
Letzter Beitrag von  Zsadistavor 4 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 37 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks