Susanne Straßer , Susanne Straßer So weit oben

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „So weit oben“ von Susanne Straßer

Hier unten ist der Bär, er hat Hunger. Da oben ist der Kuchen. Schön, süß und unerreichbar. Diese Geschichte hat begonnen, bevor das Buch aufgeschlagen ist und schon die Kleinsten erfassen das ganze Drama mit einem Blick. Nicht heran- reichen – das ist doch ihr täglicher Kummer! Aber da kommt schon das Schwein, dann der Hund, der Hase, das Huhn und der Frosch. Der alte Trick funktioniert: Auf jeder dicken Pappseite wächst sie höher, die lustige, wackelige Räuberleiter! Warum die sechs aber nur fast ans Ziel kommen und am Ende trotzdem ein schönes Stück vom Kuchen kriegen, erzählt Susanne Straßer so klar und heiter, dass man sie schon rufen hört, die kleinen Leser: Noch mal!

Die Bilder sind klar und mit der Liebe zum Detail gezeichnet. Susanne Straßer ist mit diesem Buch etwas ganz besonderes gelungen !!!

— Literaturwerkstatt-kreativ
Literaturwerkstatt-kreativ

Ein lustiges Bilderbuch mit Räuberleiter und tollen Illustrationen.

— EmmyL
EmmyL

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kuchen für alle !!!

    So weit oben
    Literaturwerkstatt-kreativ

    Literaturwerkstatt-kreativ

    01. February 2017 um 23:15

    Der Bär steht vor einem Haus und sieht einen Kuchen oben im Fenster stehen. Doch der Bär ist so weit unten und der Kuchen ist so weit oben. Nacheinander kommen nun, Schwein, Hund, Hase, Huhn, Frosch, um zu helfen. Sie bauen eine Pyramide. Gerade will sich der Frosch den Kuchen schnappen, da erscheint ein Mädchen am Fenster, greift sich den Kuchen und schließt das Fenster. „OOOOOOOOOOOOOOOOOOOh“  Alle Tiere falle vor Schreck zu Boden. Doch dann geht die Türe auf und das Mädchen kommt mit dem Kuchen in der Hand heraus. Jetzt gibt es Kuchen für alle ! Fazit: Das besondere an diesem Pappbuch ist das große Hochvormat. Die Bilder sind klar und mit der Liebe zum Detail gezeichnet. Der Text wird als Kettengeschichte in einfachen Worten erzählt. Dabei wird jedem Tier eine eigene sprachliche Bewegung (schwups, hopp, flitter flatter) zugeordnet. Susanne Straßer ist mit diesem Buch etwas  ganz besonderes gelungen !!!

    Mehr
  • Ein gemeinsames Ziel schafft starken Zusammenhalt

    So weit oben
    EmmyL

    EmmyL

    04. February 2015 um 10:27

    Im obersten Fenster eines ganz hohen Hauses steht eine sehr leckere Torte. Der Bär hat Hunger, aber er ist zu klein um an die Torte zu kommen. Auch mit dem Schwein kommt er nicht an die Torte. Auf jeder Seite wird die Räuberleiter um ein weiteres Tier erhöht. So stapeln sich schließlich Bär, Schwein, Hund, Hase, Huhn und Frosch. Als sie kurz vor ihrem Ziel sind, macht ein Kind das Fenster zu und alle purzeln durcheinander. Zum Glück hat das Kind ein „großes“ Herz und teilt seinen Kuchen mit den hungrigen Tieren. Die Illustrationen sind vollflächig und doppelseitig. Einfache, auf das Wesentliche beschränkte Zeichnungen wurden angenehm gedämpft koloriert. Ganz ohne Verniedlichung ähneln die simplen Tierfiguren ihrem natürlichen Vorbild. Vereinfachte Formen und plakativer Bildstil ohne räumliche Tiefen erinnern an Kinderzeichnungen. Das kommt bei der Zielgruppe ab 12 Monate besonders gut an, denn die kleinen Leser werden visuell nicht überfordert. Der Text wurde auf der jeweils linken Buchseite in die Illustration integriert. Zur Geschichte gehören Geräuschworte wie flitter-flatter oder hoppel-di-hopp. Sie wurden groß, fett und schräg im Text hervorgehoben. Damit lockern sie das strenge Schriftbild und die gesamte Seite auf. Das Buch besteht aus fester Pappe, ist abwischbar und liegt gut in der Hand. Um Platz für ein wirklich hohes Haus zu haben, wurde ein schmales rechteckiges Hochformat gewählt. Die Seiten lassen sich auch von kleineren Kinderhänden gut umblättern, aber beim Halten benötigen die Kleinen ein wenig Hilfe. Das Buch eignet sich perfekt für den Einsatz in der Gruppe. Durch die vielen Wortwiederholungen im Text kann es beim Sprachtraining eingesetzt werden. Auch zu Hause kommt bei wiederholtem Vorlesen keine Langeweile auf.

    Mehr