Susanne Völler 50 Maps New York (DuMont Reiseführer)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „50 Maps New York (DuMont Reiseführer)“ von Susanne Völler

Mit diesem Reiseführer entdeckt man New York ganz neu. 50 fantasievolle, speziell für dieses Buch gefertigte »Stadtpläne« von Illustratoren aus aller Welt machen Lust auf den Big Apple. In jeder Map finden sich 15 vom Autor empfohlene Adressen zu einem speziellen Thema, und die Themen sind so bunt und schräg wie die Illustrationen. Lust auf New Yorks Superlative? Dann hilft die Map »Rekordverdächtig«. Auf der Suche nach kleinen und großen Grünoasen, den Kultstätten des Hip Hop, das New York der Mafia oder nach Läden, wo Mann sich schön macht? Auch dazu gibt es jeweils fünfzehn coole Adressen, die knapp, witzig und prägnant beschrieben werden und in der illustrativen Karte verortet sind. Für denjenigen, der zum ersten Mal nach New York kommt und die Top-Sehenswürdigkeiten nicht verpassen möchte, ist ebenfalls gesorgt: Maps wie »Best of New York« oder »Top 15 der Museen« bringen die Highlights der Stadt auf den Punkt. Last not least verrät der inspirierende Reiseführer natürlich auch noch, wo man in der Stadt, die niemals schläft das Nachtquartier findet, das am besten zu einem passt ...
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Reiseführer mal ganz anders...

    50 Maps New York (DuMont Reiseführer)
    Jetztkochtsie

    Jetztkochtsie

    29. November 2015 um 08:53

    Wir fliegen nächstes Jahr zum ersten Mal in die USA und werden NY besuchen. Ich bereite mich jetzt schon so gut es geht vor, lese Reiseführer und mache Listen, wo ich hin will, was ich sehen will… Ich liebe Listen. Im Grunde ist dieses Buch auch genau das eine Sammlung wundervoller Listen mit wunderbar illustrierten Karten, die einen ganz anderen und ganz eigenen Blickwinkel auf New York zulassen. Im Buch 50 Karten von New York auf ganz eigenwillige und besondere Art und Weise illustriert. Zu jeder Karte gehoren 15 Tipps für spannende Adressen, Ausflüge, Besuche und Erfahrungen. Alle 50 Karten haben ihren ganz eigenen Reiz. Mir haben die folgenden besonders gut gefallen. 01 NY mal anders Bushwick, Vinegar Hill, Dead Horse Bay und 12 weitere Orte, die man bei einem New York Besuch nicht zwingend auf der Agenda hat, die sich aber zumindest hier in der Liste durchaus sehenswert anhören. Gut Staten Island paßte für mich nicht ganz in diese Liste, aber grundsätzlich gefällt mir dieser andere Blick auf NY sehr. 07 Zwischen den Zeilen Buchhandlungen, Büchereien, Bibliotheken, für ich als absoluten Büchermensch, ein totales Muss. Kein Kurztripp, in dem ich nicht mindestens eine örtliche Buchhandlung aufsuche und mich direkt zuhause fühle. Auch in New York werden wir sicherlich die ein oder andere besuchen. Kitchen Art & Letters ist zum Beispiel auf Kochbücher spezialisiert. 13 Friedliche Koexistenz Kirchen, buddhistische Tempel, Moscheen Synagogen, Glaubensstätten der verschiedensten Religionen und Glaubensrichtungen finden sich in New York einträchtig und friedlich nebeneinander. Sehenswert! 21 Die Stadt als Leinwand Ich liebe Streetart und hier bekommt man direkt die Möglichkeit die besten Werke anzusehen und muß nicht lange nach ihnen suchen. Sehr cool ! 35 Sternenhimmel über New York 70 Sternerestaurants gibt es in New York, hier sind 15 von Ihnen aufgezählt… viele davon leider außerhalb meiner finanziellen Möglichkeiten, aber mal vorbei flanieren und auf die Teller schielen geht bestimmt. :) 36 Ein Happen für zwischendurch 15 Empfehlungen für den Gaumen, keine Sternerestaurants, aber Leckeres für zwischendurch. 37 Alles Bio im Fast Food Land Bioläden, Wochenmärkte, Teeshops, ich sehe schon, wir werden dick und rund werden! Dafür aber sehr satt sein. 38 Im Schlaraffenland Die Magnolia Bakery steht natürlich schon lange auf unserer NY Liste, aber auch La Bergamotte oder das Cafe Grumpy hören sich nach sehr guten Empfehlungen an. 40 Streetfood YEAH! Ich liebe Streetfood und freue mich schon auf den Besuch der Halal Guys und des Essex Street Market… Am Ende gibt es nochmal praktische Tips und Hinweise zu den Illustratoren der Karten. Ich bin wirklich angetan, hätte mir hier und da ein wenig mehr Infos zu den einzelnen Vorschlägen gewünscht. Allerdings will das Buch ja eher Interesse wecken und lädt zum Besuch der Orte ein. Für mehr Infos gibt es Google oder dann eben den klassischen Reiseführer. Mir hat 50 Maps NY unheimlich gut gefallen und die Lust auf unsere Reise nochmal deutlich erhöht. Die Bilder passend zu den Empfehlungen gefallen mir wirklich sehr gut, das ist künstlerisch und mit unheimlich viel Liebe zum Detail entstanden. Bei mir werden auf jeden Fall auch noch die anderen 50 Maps Bücher einziehen. Das ist einfach mal eine sehr coole Art sich über Reiseziele zu informieren und die Reiselust zu wecken. Dazu ist das Büchlein handlich und stabil und kann so auch durchaus bei der Reise eingepackt werden.

    Mehr