Susanne Wiborg

 4.7 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Bin im Garten!, Blütenpracht und schlaue Hühner und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Susanne Wiborg

Sortieren:
Buchformat:
Bin im Garten!

Bin im Garten!

 (3)
Erschienen am 20.05.2013
Blütenpracht und schlaue Hühner

Blütenpracht und schlaue Hühner

 (2)
Erschienen am 09.11.2016
Mein Garten, mein Paradies

Mein Garten, mein Paradies

 (2)
Erschienen am 20.08.2014
Mein Garten, mein Paradies

Mein Garten, mein Paradies

 (2)
Erschienen am 11.04.2016
Gartenzeit

Gartenzeit

 (1)
Erschienen am 04.03.2009
Albert Ballin

Albert Ballin

 (0)
Erschienen am 01.09.2007
Salomon Heine

Salomon Heine

 (0)
Erschienen am 01.01.2012
Gäste in meinem Garten

Gäste in meinem Garten

 (0)
Erschienen am 06.03.2019

Neue Rezensionen zu Susanne Wiborg

Neu
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Blütenpracht und schlaue Hühner" von Susanne Wiborg

Ein wunderbares Buch das uns das liebe Federvieh sympathisch näher bringt. Ein Buch gegen Winterdepr
Kinderbuchkistevor einem Jahr

Hühner Geschichten / Gartengeschichten


Susanne Wiborg kennen viele, die die Zeitschrift Kraut & Rüben lesen, denn hier schreibt sie in ihrer Kolumne häufig auch über ihre Hühner.
Nachdem sie zwei Büchlein über ihre Gartengeschichten geschrieben hat kommt nun das lang ersehnte dritte Buch mit ihren Hühner Geschichten.
Immer wenn ich Lesern von Susanne Wiborgs Garten Geschichten erzählte und erwähnte, dass es sich bei der Autorin um eben jede handele, die in Kraut & Rüben von ihren Hühnern  erzählte, kam gleich die Frage ob denn in den Büchern auch etwas über das Federvieh vorkäme, was ich leider verneinen musste.
All die Leser, die vielleicht etwas enttäuscht waren hierüber, können sich nun freuen.
So nimmt uns die Autorin mit in ihr Hühnerleben. Von den Anfängen, wie der Überlegung welche Rasse in frage käme über den Einzug der ersten zwei Wayandotten Hermine und Henriette, den Zuwachs von zwei und später noch weiteren kleinen gackernden Persönlichkeiten bis hin zu einer spektakulären Hühner OP und dem gemeinsamen Leben von Hund Erbse und dem Federvieh.
Eindrucksvoll , lebhaft und ausschmückend erzählt Susanne Wiborg von den kleinen Begebenheiten, die einen täglich immer wieder aufs Neue faszinieren und der Erkenntnis, dass es immer noch etwas gibt, was man noch nicht erlebt hat auch wenn man glaubt man kenne seine Bande schon.
Für all diejenigen, die überlegen sich auch ein paar Hühner zuzulegen sind ihre Geschichten ein wunderbarer Einblick in den Alltag mit ihnen. Eines wird klar, eine Haltung von 2 oder 3 Artgenossen ist möglich wäre da nicht das immer höher schlagendere Besitzerherz, dass mit der Zeit "süchtig" wird und wieder aller Vorabüberlegungen dann doch mehr Mitbewohner aufnimmt als geplant.


Aber nicht nur ihre Hühner können das Herz der Autorin höher schlagen lassen und ihr "Beschützerherz" auf den Plan rufen.
Wunderbar lässt sie uns an einem besonderen Schauspiel in ihrem Garten teilhaben, dass sie selbst nicht beeinflussen konnte aber dann über 60 Kilo Äpfel kostete, die sie fein säuberlich mehrmals täglich an Gebüschstecken spieste um....
Nein das verrate ich hier nun wirklich nicht.


Getreu dem Titel "Blütenpracht und schlaue Hühner" dürfen wir aber nicht nur an tierischen Erlebnissen teilhaben sondern auch an Besonderheiten in ihrem Garten.
Wie z.B. einer unerwartete Blütenpracht, als plötzlich Licht in ihren Garten kam und einem Umzug vieler Pflanzen durch andere Lichtverhältnisse.
*
Begleitet werden die kleinen Erzählungen von wunderbaren Bildern, die Rotraut Susanne Berner auf ihre höchst eigene Weise illustriert hat.
Sie arbeitet gern mit Linolschnitt, Stempelbildern und Zeichnungen, die sie ausschneidet und als Collage neu zusammenfügt. Darüber hinaus nutzt sie modernere Techniken Flachdruckgrafiken entstehen indem  unmittelbar auf den Film gezeichnet wird. Die Bilder die dann entstehen kommen erst beim Druck zum Vorschein.
Die Illustrationen hier wirken wie Collagen. Wunderschön, klar und ausdrucksstark, sparsam in Farbe aber dadurch sehr stimmungsvoll.
*


Wieder einmal hat es Susanne Wiborg geschafft ihren Lesern ein kurzweiliges, spannendes Lesevergnügen zu bieten.


Ein Buch, dass Leben, Farbigkeit und Vielfallt in einen vielleicht grauen Alltag bringt und darüber hinaus auch noch sehr informativ ist.
Wir können viel von ihr lernen vor allem aber auch die Erkenntnis, dass es so viel Schönes gibt wenn wir offen sind es zu sehen und wahrzunehmen.

Kommentieren0
0
Teilen
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Mein Garten, mein Paradies" von Susanne Wiborg

Ein Lieblingsbuch, das süchtig macht nach Gärtnern und Winterdepressionen vertreibt
Kinderbuchkistevor einem Jahr

Es gibt Bücher, die muss oder will man ellenlang besprechen und es gibt Bücher, die man einfach nur unbedingt lesen muss.
Letzteres trifft auf dieses Buch zu.


Susanne Wiborg kennen viele durch ihre Kolumne in "Kraut &Rüben", einer Zeitschrift die sind dem Gärtnern verschrieben hat. Hier erzählt sie auf äußerst amüsante Weise Gartenerlebnisse insbesondere von ihren Hühnern. Wenn man ihren Beitrag gelesen hat sehnt man sich sooofooort nach mehr.
Dieses mehr gibt es seit einiger Zeit in Buchform und dafür bin nicht nur ich sehr dankbar sondern viele, viele Leser.
Bei uns in der Bücherei muss man Glück haben eines ihrer Bücher zu ergattern, oft sind lange Wartelisten da. Leider findet man ihre kleinen Büchlein in nicht all zu vielen Buchhandlungen. Sicher man kann sie bestellen, aber dafür muss man erst einmal wissen, das es sie gibt.
Und genau deshalb möchte ich Susanne Wiborgs Bücher hier im Blog vorstellen.


Ich mache dies bewusst ohne von mir formulierte Inhaltsangabe, denn ich kenne mich, ich würde mich nicht entscheiden können was mir am besten gefällt um darauf ein zu gehen und zu viel möchte ich ja auch nicht verraten, schließlich soll man die Geschichten ja selber entdecken.
Es ist ein Buch, dass wunderbar in grauen Novembertagen gelesen werden kann. Ein Buch gegen Winter Depression, das Farbe und Licht ins Dunkle bringt.
Rotraut Susanne Berner hat zu diesen wunderbaren Geschichten einige Bilder geschaffen, die durch ihren eigenen Charakter dem Büchlein einen besonderen Charme verleihen. Ich weiß nicht genau welchen Illustrationsstil sie verwendet hat doch haben mich ihre Bilder an die von Britta Teckentrup erinnert. Collagen in Kombination mit Druck und Zeichnung möchte ich es einmal beschreiben. Gedeckte, erdige und dennoch leuchtende, inspirierende Farben, die eine zur Ruhe kommen lassen und dennoch sehr lebendig wirken.
Sie passen wunderbar zu den Geschichten.
*

Es ist ein absolutes Gute Laune Buch!!!

Kommentieren0
0
Teilen
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Bin im Garten!" von Susanne Wiborg

Ein wundervolles Buch mit Geschichten aus dem Garten, dass Winterdepressionen vertreibt
Kinderbuchkistevor einem Jahr

Kleine Geschichten aus dem Garten





Es gibt Bücher, die muss oder will man ellenlang besprechen und es gibt Bücher, die man einfach nur unbedingt lesen muss.
Letzteres trifft auf dieses Buch zu.


Susanne Wiborg kennen viele durch ihre Kolumne in "Kraut &Rüben", einer Zeitschrift die sind dem Gärtnern verschrieben hat. Hier erzählt sie auf äußerst amüsante Weise Gartenerlebnisse insbesondere von ihren Hühnern. Wenn man ihren Beitrag gelesen hat sehnt man sich sooofooort nach mehr.
Dieses mehr gibt es seit einiger Zeit in Buchform und dafür bin nicht nur ich sehr dankbar sondern viele, viele Leser.
Bei uns in der Bücherei muss man Glück haben eines ihrer Bücher zu ergattern, oft sind lange Wartelisten da. Leider findet man ihre kleinen Büchlein in nicht all zu vielen Buchhandlungen. Sicher man kann sie bestellen, aber dafür muss man erst einmal wissen, das es sie gibt.
Und genau deshalb möchte ich Susanne Wiborgs Bücher hier im Blog vorstellen.


"Bin im Garten!"
Der Titel ist Programm!


Auf äußerst amüsante, kurzweilige Art erzählt uns Susanne Wiborg von ihren Erlebnissen in ihrem Gartenparadies. Sehr persönlich und empathisch erzählt sie von ihrer Begegnung mit einer Erdkröte . Von der "Unvollkommenheit, die Raum für immer neue Träume, Wünsche und Pläne bietet" (Zitat aus dem Buch Seite 13 / Mitte). Von einem Wunschapfelbaum den sie eigentlich schon hatte und vielen, vielen anderen großen und Kleinen Erkenntnissen, die einem im Gartenalltag beschert werden.
Dabei ist Susanne keine penible Gärtnerin sondern eine Genießerin, die viel Freiraum und wenig intensive Arbeit mit kreativem geordneten Chaos verbindet.
Leidenschaft mit feinfühligem, feinsinnigem Blick für die kleinen Schönheiten verbindet fernab vom spießigem geordneten Gartenbesitzer. Sie kann sich an Dingen erfreuen und davon berichten wie kein zweiter. Sie erklärt so intensiv und leidenschaftlich, dass man das Gefühl hat ihr zuzusehen. Ihre Bilder selbst zu sehen.
Wer noch keine Leidenschaft für den Garten entwickelt hat wird spätestens nach der Hälfte des Buches den Drang verspüren unbedingt auch wieder einmal an das Gärtnern zu denken.
*


Es ist ein Buch, dass wunderbar in grauen Novembertagen gelesen werden kann. Ein Buch gegen Winter Depression, das Farbe und Licht ins Dunkle bringt.
Ich weiß, dass habe ich bei ihrem anderen Buch auch geschrieben trifft in der Tat aber auf alle íhre drei Bücher zu, die sich mit Garten und Federvieh beschäftigen.
*
Rotraut Susanne Berner hat zu diesen wunderbaren Geschichten einige Bilder geschaffen, die durch ihren eigenen Charakter dem Büchlein einen besonderen Charme verleihen. Ich weiß nicht genau welchen Illustrationsstil sie verwendet hat doch haben mich ihre Bilder an die von Britta Teckentrup erinnert. Collagen in Kombination mit Druck und Zeichnung möchte ich es einmal beschreiben. Gedeckte, erdige und dennoch leuchtende, inspirierende Farben, die eine zur Ruhe kommen lassen und dennoch sehr lebendig wirken.
Sie passen wunderbar zu den Geschichten.*
Es ist ein absolutes Gute Laune Buch!!!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks