Susanne Wilhelm

 3.9 Sterne bei 14 Bewertungen
Autor von Uhrwerk Venedig, Larry Brent-Hörbuch 04. Parasitentod und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Susanne Wilhelm

Sortieren:
Buchformat:
Uhrwerk Venedig

Uhrwerk Venedig

 (12)
Erschienen am 07.10.2011
Larry Brent - Neue Fälle 03: Gargoyle

Larry Brent - Neue Fälle 03: Gargoyle

 (0)
Erschienen am 13.05.2014
Dorian Hunter 72 - Das Herz des Hexers

Dorian Hunter 72 - Das Herz des Hexers

 (0)
Erschienen am 07.06.2013
Larry Brent - Neue Fälle 05: Parasitentod

Larry Brent - Neue Fälle 05: Parasitentod

 (0)
Erschienen am 13.05.2014

Neue Rezensionen zu Susanne Wilhelm

Neu
Elmar Hubers avatar

Rezension zu "Larry Brent-Hörbuch 04. Parasitentod" von Susanne Wilhelm

Parasitentod
Elmar Hubervor 3 Jahren

„Aus Kairo war der Bericht eines Nachrichtenagenten in der PSA-Zentrale eingegangen, in dem ein äußerst mysteriöser Vorfall beschrieben wurde, der mit Insekten in Zusammenhang stand. Maden, um genau zu sein. Es war ein recht dürftiger Hinweis, aber genug um die Sache zu überprüfen.“

STORY

Nach dem Fall „Zombie-Insekten“ hat PSA-Leiter David Gullan sein weltweites Informanten-Netzwerk auf ungewöhnliche Ereignisse sensibilisiert, die mit Insekten in Zusammenhang stehen. Der Hinweis eines Nachrichtenagenten führt Larry Brent und Frank Gullan nach Kairo, wo eine Leiche aufgefunden wurde, die innerhalb kürzester Zeit von Maden zerfressen wurde. Spuren an der Kleidung des Toten führen die beiden X-RAY-Agenten in das Stadtviertel der „Müllsammler“, wo Dr. Richard Pertal - der Schöpfer des „Marmortods“ und der „Zombie-Insekten“ - und Dr. Tschang Fu ihre Experimente weiterführen.

„Zuerst erkannte Asis nur einen Klumpen wimmelnder Leiber. Dann erst wurde ihm klar, dass es sich um Würmer handelte. Lebendige, sich windende Würmer oder vielleicht auch Maden. Ihre zuckenden Körper waren von einem kränklichen Weiß, das an Schimmel oder ausgebleichte Knochen erinnerte. Mit Schrecken beobachtete Asis, wie der Amerikaner eines der kleinen Tiere mit einer Pinzette aus der Schale hob. Es zappelte während der Wissenschaftler es eine Moment lag begutachtet und dann in Richtung des frischen Einschnitts senkte.“

MEINUNG

Im Gegensatz zu Susanne Wilhelms vorhergehenden LARRY BRENT-Roman GARGOYLE (Larry Brent Hardcover-Edition 04, Hörbuch 02), der für sich alleine steht, ist PARASITENTOD als direkte Fortsetzung von Christian Montillons ZOMBIE-INSEKTEN (Larry Brent Hörbuch 03) zu lesen/hören, wobei  die Kenntnis von MARMORTOD (Larry Brent Hörbuch 01) auch nicht schadet. Da PARASITENTOD die Ereignisse aus ZOMBIE-INSEKTEN aufnimmt und weiterspinnt und da auch Frank Gullan mit von Partie ist, ist der Roman ohne diese Vorkenntnisse nicht vollständig zu verstehen. Die beiden Wissenschaftler Richard Pertal und Dr. Tschang Fu (in Insektengestalt!) sind nach ihren Experimenten in Sachen Zombie-Insekten nun in Ägypten aktiv und verfolgen weiter ihr Ziel von einem Mensch-/Insektenhybriden. Mit Hilfe einer unheiligen Mischung aus Magie und Wissenschaft haben die Doktoren sogenannte „Blutwürmer“ erschaffen, die, einmal in den menschlichen Körper eingeführt, diesen von innen heraus verändern sollen.

Obgleich hier formal alles passt, ist im direkten Vergleich mit den von Christian Montillon verfassten Romanen zu bemerken, dass Susanne Wilhelms Geschichten etwas grober und kantiger daherkommen. Doch auch wenn ihm die montillonsche Leichtgängigkeit fehlt, kann man PARASITENTOD ruhigen Gewissens als flottes und gut strukturiertes Mystery-Abenteuer bezeichnen. Lediglich zum Ende hin läuft die Geschichte etwas aus dem Ruder, dann nämlich, wenn die Wissenschaft von Magie abgelöst wird. Der neue Schauplatz Ägypten verdeutlicht den weltweiten Einsatz der PSA-Agenten. Innerhalb dreier Romane sind die Agenten immerhin in Frankreich (GARGOYLE), an der amerikanischen Westküste (ZOMBIE-INSEKTEN) und nun in Nordafrika aktiv. Außerdem stellt der Roman eine gelungene Mischung aus der Naivität der originalen Larry Brent-Romane und der bereits zuvor eingeleiteten Modernisierung der Charaktere dar, die außerdem auf gefällige Weise weiter entwickelt werden.

DAS HÖRBUCH

Wie die vorherigen Folgen ist auch PARASITENTOD als „inszenierte Lesung“ realisiert, d.h. der Erzähler Wolfgang Rüter übernimmt auch einige Dialogteile, während die Hauptpersonen von eigens zugewiesenen Sprechern übernommen werden. Dabei gelang der Coup, die Sprecher der Originalhörspielserie aus den 1980er Jahren zu verpflichten, von denen hier „Larry Brent“ Rainer Schmitt und „David Gullan“ Rüdiger Schulzki auftauchen. Weiterhin zu hören sind Michael Ojake, Lena Sabine Berg, Tom Jacobs, Sandra Klaas, Bert Stevens, Hildegard Meier, Corinna Riegner, Oliver Baumann und Dagmar Bittner. Durch die doch vergleichsweise große Anzahl an SprecherInnen und den Musik- und Geräuscheeinsatz hat man hier nahezu Hörspielfeeling.

FAZIT

Richard Pertal und Dr. Tschang Fu treiben weiter ihre bizarren und tödlichen Forschungen, die in ZOMBIE-INSEKTEN begonnen wurden. Klassischer Grusel-Krimi vor exotischer Kulisse, der außerdem die Ereignisse der Vorgängerbände aufgreift und gelungen weiterentwickelt.

Kommentieren0
1
Teilen
Elmar Hubers avatar

Rezension zu "Gargoyle, Audio-CD" von Susanne Wilhelm

Gargoyle
Elmar Hubervor 3 Jahren

„Inmitten der Überreste des Fensters, zwischen Holzsplittern und Glasscherben kauerte ein Monster auf dem Boden des Kinderzimmers. Es hatte dunkle schuppige Haut und ledrige Flügel. Der Kopf saß auf einem schlangenähnlichen Hals und erinnerte an den eines Drachen mit spitzen Ohren und einem Maul voller scharfer Zähne. Sein langer Echsenschwanz peitschte dicht über dem Boden hin und her. In seinen Klauen hielt das Monster einen zappelnden, weinen Säugling.“

STORY
In Frankreich werden zwei Kinder von angeblich geflügelten, drachenähnlichen Wesen entführt. So reisen die PSA-Agenten Larry Brent und Ivan Ivan Kunaritschew nach Rouen, wo sie bald erfahren, dass auch die Wasserspeier der örtlichen Kathedrale verschwunden sind. Die Agenten vermuten einen, wenn auch noch ungewissen Zusammenhang zwischen den Vorfällen, bis sie plötzlich Zeuge werden wie eine der Steinfiguren tatsächlich lebendig wird. Auch die einheimische Familie Romain verfolgt die Drachen, um sie – ihrer Familienbestimmung folgend – wieder einzufangen. Die Jäger sehen sich als Nachfahren des heiligen Romanus, der der Legende nach einst den ersten der Drachen gefangen und ihn im Feuer in Stein verwandelt hat.

„Unsere Wissenschaftler konnten DNS-Spuren isolieren. Die an sich wären bereits bemerkenswert genug gewesen, auch wenn wir sie nicht aus einem Stein gewonnen hätten. Es handelt sich zum größten Teil um reptilische DNS. Doch das ist noch nicht alles. (…) Andere Teile weißen Ähnlichkeit mit der DNS bestimmter Bakteriensorten auf. Es handelt sich dabei um ein Bakterium, das in der Lage ist, sich bei großer Hitze und Trockenheit in einen steinähnlichen Kokon zu hüllen, um so zu überleben.“

MEINUNG
Im Gegensatz zum Vorgängerroman MARMORTOD beschert Susanne Wilhelm dem Leser einen Fall, der für sich alleine steht, nahezu keine Vorkenntnisse erfordert und ebenso keine Auswirkungen auf weitere Ereignisse hat. Die Geschöpfe, mit denen es die PSA-Agenten zu tun bekommen sind nicht böse, sie folgen lediglich ihrem Überlebensinstinkt. Mit der akademischen Erklärung für die Versteinerung der Gargoyles, die im Lauf der Ermittlungen geboten wird, reiht sich das Thema sehr gut in den bestehenden, wissenschaftlich geprägten Larry Brent-Kosmos ein. Obwohl die Story grundsätzlich gefällt und gut durchdacht ist, machen sich in der Umsetzung einige Längen bemerkbar.

Der Roman, der dem Hörbuch zugrunde liegt, erschien im Blitz Verlag als Band 04 der „Larry Brent Hardcoveredition“. Davon wurde auch das Coverbild, ein Original von Titelbild-Legende Rudolf Sieber-Lonati, übernommen.

DAS HÖRBUCH
Die Produktion als „inszenierte Lesung“ macht einige Längen größtenteils wieder wett. Im Gegensatz zu MARMORTOD wurde der Sprecherstab erheblich aufgestockt, so dass man durchaus von einem Hörspiel sprechen kann. Der Clou dabei ist natürlich der stimmliche Einsatz von „Original-Larry Brent“ Rainer Schmitt, „Ivan Kunaritschev“ Henry König und „David Gullan“ Rüdiger Schulzki (alle aus der Europa-Serie der 1980er), der pure Nostalgie verströmt.
Der Roman, der dem Hörbuch zugrunde liegt, erschien im Blitz Verlag als Band 04 der „Larry Brent Hardcoveredition“. Davon wurde auch das Coverbild, ein Original von Titelbild-Legende Rudolf Sieber-Lonati, übernommen.

FAZIT
Ein eigenständiger neuer Fall für Larry Brent und die PSA, der durch den Einsatz bekannter Stimmen für Nostalgiefeeling sorgt.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Uhrwerk Venedig" von Susanne Wilhelm

Rezension zu "Uhrwerk Venedig" von Lucas Edel
Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren

Hrsg.: Lucas Edel
Preis: 10,00€ D
ISBN: 978-3-943378-01-6
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 219
Verlag: UBV
.
Klappentext:
.
Geschichten von mechanischen Käfern, goldenen Herzen, einem unorthodoxem Helden namens Leonardo da Vinci, Dogen und dem Himmel über einer Stadt, in der die Gondeln Trauer tragen und von Federkraft betrieben werden. Lassen sie sich entführen in eine Renaissance der phantastischen Art. Traumhaft romantisch und erschreckend zugleich.
.
Meinung zu den einzelnen Kurzgeschichten:
.
Flieg, Goliath (Emilia Dux): Die Geschichte zählte nicht zu den besten, aber auch nicht zu den schlechtesten in dieser Anthologie. Der Schreibstil der Autorin war flüssig zu lesen, auch wenn mir zum Schluss eine Frage offen blieb: Wo ist der Grashüpfer?
.
Das Tor (Dirk Ganser): Diese Geschichte mochte ich zwar nicht sehr gerne, hätte aber Potenzial für ein Buch. Die Idee war wirklich interessant und der Schreibstil leicht zu lesen. Allerdings mochte ich den Protagonisten nicht, den fand ich unglaublich unsympathisch. Viel lieber dagegen, war mir Leonardo da Vinci, der eigentlich der 'Böse' sein sollte.
.
Narrheiten (T.S. Orgel): Hier kommt mein Favorit. Die Geschichte war wirklich spannend, zum rätseln und hob sich meiner Meinung nach als ein Kriminalfall von den anderen Geschichten ab. Leider war das Ende etwas zu offen.
.
Tränensplitter (Tom Wilhelm): Dafür, dass der Anfang wirklich etwas langweilig und langatmig war, wurde es zum Schluss hin echt spannend. Allerdings hätte man einige der Charaktere gut weglassen können.
.
Die zwei Seiten der Medaille (Susanne Wilhelm): Ich fand diese Geschichte wirklich interessant, da mir die Idee mit den 'Termiten', die den Gallenstein entfernen sollten wirklich gut und ebenso gut umgesetzt
.
Der Schlüssel (Lucas Edel): Die Geschichte mochte ich auch sehr gerne und der Schreibstil war echt toll, allerdings war der Schluss für mich wirklich verwirrend und Beziehungen der Charaktere waren unklar.
.
Mein Fazit:
.
Dadurch, dass es eine Anthologie ist, sind die Schreibstile natürlich sehr unterschiedlich und abwechlungsreich. Außerdem ist es das erste mal, dass ich etwas aus dem Genre 'Clockpunk' lese. Deshalb war das neuland für mich, aber ich werde mich auf jeden Fall mehr an dieses Genre halten.

Kommentieren0
15
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
katja78s avatar
Hallo Ihr Lieben :-)

Hier darf ich Euch zu einer besonderen Leserunde einladen.
Kennt Ihr schon "Clockpunk"?
Nein?
Dann seid ihr hier Goldrichtig...
"Uhrwerk Venedig" ist die erste deutschsprachige Clockpunk - Anthologie



Info zum Buch:
Geschichten von mechanischen Käfern, goldenen Herzen, einem unorthodoxen Helden namens Leonardo da Vinci, Dogen und dem Himmel über einer Stadt, in der die Gondeln Trauer tragen und von Federkraft betrieben werden. Lassen Sie sich entführen in eine Renaissance der phantastischen Art. Traumhaft romantisch und erschreckend zugleich.

Mit Geschichten von:

Susanne Wilhelm, Emilia Dux, Tom Wilhelm, T. S. Orgel, Dirk Ganser und Lucas Edel

Wenn Euch das Buch interessiert, dann bewerbt Euch doch bitte bis zum 13.7.2012 mit einer
Antwort auf folgende Frage.
Ist euch einer der Autoren/Autorinnen bekannt, wenn ja , woher?

An dieser Stelle möchte ich mich beim UlrichBurger-Verlag bedanken, der mich hier mit 5 Freiexemplaren
zur Verlosung unterstützt. Vielen Dank!


Vorraussetzung ist wie immer aktive, zeitnahe Teilnahme an dieser Leserunde und das anschließende Schreiben einer Rezension, möglichst auch auf diversen Verkaufsplattformen wie zum Beispiel bei Amazon & Co.
Ich bitte Urlaub ect. zu Berücksichtigen !
Start der Leserunde ca. 23.Juli 2012

Nachtrag!
Lucas Edel wird in der Leserunde euren spekulationen Folgen!
Ich freu mich drauf
!
PMelittaMs avatar
Letzter Beitrag von  PMelittaMvor 6 Jahren
Zur Leserunde
katja78s avatar
Hallo Ihr Lieben :-)

Hier darf ich Euch zu einer besonderen Leserunde einladen.
Kennt Ihr schon "Clockpunk"?
Nein?
Dann seid ihr hier Goldrichtig...
"Uhrwerk Venedig" ist die erste deutschsprachige Clockpunk - Anthologie



Info zum Buch:
Geschichten von mechanischen Käfern, goldenen Herzen, einem unorthodoxen Helden namens Leonardo da Vinci, Dogen und dem Himmel über einer Stadt, in der die Gondeln Trauer tragen und von Federkraft betrieben werden. Lassen Sie sich entführen in eine Renaissance der phantastischen Art. Traumhaft romantisch und erschreckend zugleich.

Mit Geschichten von:

Susanne Wilhelm, Emilia Dux, Tom Wilhelm, T. S. Orgel, Dirk Ganser und Lucas Edel

Wenn Euch das Buch interessiert, dann bewerbt Euch doch bitte bis zum 13.7.2012 mit einer
Antwort auf folgende Frage.
Ist euch einer der Autoren/Autorinnen bekannt, wenn ja , woher?

An dieser Stelle möchte ich mich beim UlrichBurger-Verlag bedanken, der mich hier mit 5 Freiexemplaren
zur Verlosung unterstützt. Vielen Dank!


Vorraussetzung ist wie immer aktive, zeitnahe Teilnahme an dieser Leserunde und das anschließende Schreiben einer Rezension, möglichst auch auf diversen Verkaufsplattformen wie zum Beispiel bei Amazon & Co.
Ich bitte Urlaub ect. zu Berücksichtigen !
Start der Leserunde ca. 23.Juli 2012


Zur Leserunde

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks