Susanne Wingels

 5 Sterne bei 4 Bewertungen

Alle Bücher von Susanne Wingels

Cover des Buches Niederrhein mit Kindern 2 (ISBN:9783944146850)

Niederrhein mit Kindern 2

 (1)
Erschienen am 11.03.2016
Cover des Buches Niederrhein mit Kindern 1 (ISBN:9783944146263)

Niederrhein mit Kindern 1

 (1)
Erschienen am 11.03.2016
Cover des Buches Niederrhein - 1000 Freizeittipps (ISBN:9783831328925)

Niederrhein - 1000 Freizeittipps

 (1)
Erschienen am 26.03.2018

Neue Rezensionen zu Susanne Wingels

Neu
S

Rezension zu "Niederrhein mit Kindern 2" von Susanne Wingels

Tolle Ausflugtipps
sab-mzvor 8 Monaten

Da ich bereits den 1.Band toll fand, war es jklar, dass der 2. Band auch bei mir einzieht.


Schon mal vorweg, dieser Band erfasst nicht nur den Niederrhein, sondern auch die angrenzenden Gebiete, die vom Niederrhein aus gut zu erreíchen sind.
Wie schon im 1. Band kann man das Buch auch nutzen, wenn man keine kleinen Kinder hat. Sehr gut finde ich, dass wieder Tipps dabei sind, ob ein Ausflug behindertengerecht, also tauglich ist für den Rollstuhl, ob es Behinderten WCs gibt, etc. Diese Info ist wichtig für Familien mit Kinderwagen, für Familien mit einem behinderten Kind und auch, wenn ein gehbehinderter Erwachsener in der Familie ist.

In diesem Band erstreckt sich das Gebiet, das im Buch Erwähnung findet, mit Ausflugstipps, von Nijmwegen bis Reken und von Mönchengladbach bis Appeldorn in den Niederlanden.
Überhaupt sind viele Ziele bei unseren westlichen Nachbarn dabei. Die Niederlande haben im Grenzgebiet viel zu bieten an Tierparks, aber auch Schloß Arcen, die Maasduinen, etc.

Unterteilt sind die Ausflugstipps in mehrere Kapitel:
– spannende Ziele und Aktivitäten – vom Fort in Doorneburg über ein Traktorenmuseum, ein Schloß, eine Kamelfarm und vieles mehr
– Naturerlebnis – da darf der Naturpark Schwalm-Nette mit seinen ganzen Möglichkeiten nicht fehlen, der Oermter Berg, das Naturschutzgebiet Bislicher Insel, usw.
– Zoos und Tiergärten – vom Brüggener Tierpark über den Zoo Overloon und viele mehr
– Freizeitparks und Spielplätze – Toverland, verschiedene Indoorspielplätze und Spielplätze in den unterschiedlichen Ecken
– Sport und Freizeit – Kletterwald neben Skydiving und Schwimmbädern
– Kinderbauernhöfe
– Essen und Trinken, ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten und vieles mehr ergänzen das Buch.

Aus meiner Sicht ein empfehlenswertes Buch für alle, die gerne die Gegend kennenlernen möchten, für Eltern mit Kindern, die Ausflugstipps suchen, aber auch für Großeltern, die mit den Enkeln etwas unternehmen möchten.
Jedes Ziel ist gut beschrieben mit Anreise, Parkgelegenheit, teils Öffnungszeit und was man sonst so braucht. Schöne Bildern reicheren den Text an. Oft gibt es noch farbige Kästen mit besonderen Hinweisen, z.B. zur geeigneten Kleidung.

Am Ende des Buches findet man noch eine Liste mit Adressen wo es weiterführende Informationen gibt.

Mein Fazit: Ein rundum gelungenes Buch mit Freizeittipps, nicht nur für Kinder, für den Niederrhein und angrenzende Gebiete. Und was ich besonders begrüße, dass auch an Menschen mit Handicap in der Beschreibung gedacht wird.

Absolut empfehlenswert.

Kommentieren0
0
Teilen
S

Rezension zu "Niederrhein mit Kindern 1" von Susanne Wingels

Tolle Ausflugtipps
sab-mzvor 8 Monaten

Da ich mittlerweile schon 2 Bücher der Autorin sehr lesenswert fand, habe ich auch dieses Buch gelesen.
Warum lese ich Bücher zu Ausflügen mit Kindern? Ganz einfach, ich hatte die Autorin angefragt, ob sie auch mal ein Buch zum Thema Niederrhein schreiben würde, dass Tipps für Menschen hat, die z.B. im Rollstuhl sitzen. Ich bekam eine sehr nette Antwort mit dem Hinweis auf dies Reihe von ihr "Niederrhein mit Kindern".
Und es einfach toll, Susanne Wingels hat bei den Aktivitäten aufgeführt, wenn ein Behinderten-WC vorhanden ist. Es steht dabei ob etwas barrierefrei ist. Und viele weitere Tipps für Gehbehinderte.
Ich möchte dies exemplarisch am Eselwandern (S.12) darstellen. Aufgeführt ist, dass man im Hof parken kann, dass es Spezialgrogramme für Menschen mit Handicap gibt und dass es rollstuhl- und kinderwagengerechte Wanderrouten gibt.
Hinweise zum Thema Handicap finden sich bei fast allen Tipps.

Susanne Wingels lebt am Niederrhein mit ihren Kindern. Sie kennt also die Frage "Was machen wir heute?" zur Genüge.

Das Buch widmet sich der Lieblingsfrage der Kinder "Was machen wir heute?", die Eltern sicher sehr bekannt ist.
Der Titel des Buches "Niederrhein mit Kindern" ist nur teilweise korrekt. Das Buch behandelt den nördlichen Teil des Niederrhein.
Für den Süden hoffe ich auf eine Fortsetzung.

Susanne Wingels hat, das kann im Buch erkennen, gründlich recherchiert und ausprobiert. Es ist der Autorin gelungen eine bunte Mischung für jedes Alter, nicht nur für Kinder, zusammenzustellen.
Egal ob es regnet oder die Sonne scheint, man findet jede Menge Ausflugstipps.

Ich kenne die Gegend gut, aber auch ich konnte viel entdecken.
Besonders hilfreich auch für alle Eltern, die vor der Frage stehen, "was machen wir am Kindergeburtstag?" ist die Zusammenstellung am Ende des Buches zu dem Thema. Auch kindertaugliche Einkehrmöglichkeiten gibt es in Hülle in Fülle.

Das Buch beginnt mit einer Übersichtskarte im Umschlag, diese kann man schon mal der ersten Orientierung dienen. Was liegt wo? Was kann man kombinieren?

Danach geht es los mit jeder Menge Tipps, vom Eselreiten über das Römermuseum, Burgen fehlen nicht, Kamele, Tipis, Museen, Naturpfade, für jeden Geschmack ist etwas dabei.
Es folgen Kapitel zu speziellen Themen:
- Zoos und Tiergärten
- Freizeitparks
- Weit,weit weg - interessante Ausflüge hinter den Tellerrand
- Schwimmbäder
- Feste und Veranstaltungen
- Essen und Trinken
- Kindergeburtstag
usw.

Jedes Ziel ist gut beschrieben mit Preis, Anreise, Parkgelegenheit, teils Öffnungszeit und was sonst so braucht. Schöne Bildern reichern den Text an. Oft gibt es noch farbige Kästen mit besonderen Hinweisen, z.B. zur geeigneten Kleidung.

Am Ende des Buches findet man noch eine Liste mit Adressen wo es weiterführende Informationen gibt.

Mein Fazit: Ein rundum gelungenes Buch mit Freizeittipps, nicht nur für Kinder, für den nördlichen Niederrhein. Und was ich besonders begrüße, dass auch an Menschen mit Handicap in der Beschreibung gedacht wird.

Kommentieren0
0
Teilen
S

Da ich den Niederrhein, meine Heimat, liebe, musste ich dieses Buch haben.
Vor allem nachdem ich schon ein tolles Buch mit 1000 Freizeittipps für den Niederrhein habe, das mir sehr gut gefällt.
Ich bin bei den hohen Erwartungen, die ich hatte, nicht enttäuscht worden.

"Schön & Schaurig" verspricht das Cover, soll er sein der Inhalt von "Dunkle Geschichten vom Niederrhein".
Wer den Niederrhein kennt, der gerade im Herbst, wenn die Nebelschwaden über das flache Land ziehen, schaurig wirken kann und doch einfach nur schön ist, kann dieses Statement auf dem Cover nur bestätigen.

Susanne Winkels, die den Niederrhein gut kennt, hat Geschichten gesammelt und in dem kleinen Buch veröffentlich.
Egal ob es nun richtig gruselig zugeht, wie beim treulosen Torwächter, dem Hakenmann an der Wurm, oder das Ende des Grenzlandrings als Rennstrecke oder man viel von Geschichte der Gegend erfährt, wie im Kapitel "Unter unseren Füßen - der Niederrhein "von unten"", das ein Rundumschlag ist vom Braunkohletagebau und der Auswirkung auf den Grundwasserspiegel, über den Gladbach, dessen Quelle auf den Golfplatz verlegt wurde, über alte römische Siedlungen, Stadtmauern, die noch erhalten sind, oder auch ein Giftmord und vieles mehr das sich entdecken lässt in den verschiedenen Kapiteln.

Dieses Buch ist eine wundervolle Zusammenstellung von Geschichten aus den verschiedenen Ecken des Niederrheins. Kurz gibt die Autorin einen Abriss zu einem Thema, gerade genug um die Geschichte zu kennen und sich dann, bei Interesse tiefer in die jeweiligen Geschehnisse einzulesen, zu forschen was es noch dazu gibt.
Die Schwarz-Weiß-Fotos zu den Geschichten passen zu den dunklen Geschichten.

Mir hat es viel Spaß gemacht das Buch zu lesen und viele Geschichten neu zu entdecken oder wieder zu entdecken bei denen, die ich bereits aus Kindertagen aus Omas Erzählungen kenne.
Ich kann das Buch für alle Niederrheiner und alle, die diese wundervolle Gegend erkunden wollen und Informationen abseits der normalen Reiseführer suchen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks