Susanne und Marcus Mockler Das Emma*-Prinzip

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Emma*-Prinzip“ von Susanne und Marcus Mockler

Verliebt, verlobt, verheiratet - ernüchtert. Nach der ersten Zeit sprühender Verliebtheit schwindet bei den meisten Ehepaaren das Hochgefühl, es gibt Streitigkeiten und Enttäuschungen. Oftmals arrangieren sich die Partner irgendwann mit der Situation, leben erwartungslos und frustriert nebeneinander her.

Die gute Nachricht ist: Paare können aktiv etwas dafür tun, ihre Beziehung zu verbessern - die Leidenschaft neu zu entfachen, dem Spaß mehr Raum zu geben und die Zweisamkeit wieder als Komfortzone und nicht als Konfliktgebiet zu erleben. Und das sogar dann, wenn der Partner zunächst passiv bleibt. "Das Emma*-Prinzip" liefert praxisbewährte, psychologisch fundierte und direkt umsetzbare Anregungen für eine richtig gute Ehe.

Ein wertvoller Ratgeber für Paare

— pallas

Stöbern in Sachbuch

Adele Spitzeder

Unglaubliche historische Story über stadtbekannte Münchner Betrügerin

Tine13

Die Entdeckung des Glücks

Selten habe ich mich beim Lesen eines Buchs so ertappt gefühlt. Mal sehen, ob ich einige der Tipps auch umsetzen kann.

Marina_Nordbreze

Für immer zuckerfrei

Toll geschrieben aber leider zu wenig praktische Ansätze wie man denn jetzt was ändern kann!

mabree

Lass uns über Style reden

Interessant, aber kein Style-Ratgeber

buchernarr

Aber nicht in diesem Ton, Freundchen!

Sehr kritisierend aber auch zum nachdenken! Mit frechen Bildern und immer wieder Sprüchen, die zum grübeln appellieren.

Buch_Versum

Ess-Medizin für dich

Interessante Ansätze

albiorix

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Das Emma*-Prinzip" von Susanne und Marcus Mockler

    Das Emma*-Prinzip

    Arwen10

    Für alle, die etwas für Ehe machen möchten, gibt es diese Neuerscheinung aus dem adeo Verlag. Ich danke dem Verlag für die Unterstützung der Leserunde.Beachtet bitte die Hinweise zur Bewerbung Susanne und Markus Mockler Das Emma Prinzip Zum Inhalt: Verliebt, verlobt, verheiratet - ernüchtert. Nach der ersten Zeit sprühender Verliebtheit schwindet bei den meisten Ehepaaren das Hochgefühl, es gibt Streitigkeiten und Enttäuschungen. Oftmals arrangieren sich die Partner irgendwann mit der Situation, leben erwartungslos und frustriert nebeneinander her. Die gute Nachricht ist: Paare können aktiv etwas dafür tun, ihre Beziehung zu verbessern - die Leidenschaft neu zu entfachen, dem Spaß mehr Raum zu geben und die Zweisamkeit wieder als Komfortzone und nicht als Konfliktgebiet zu erleben. Und das sogar dann, wenn der Partner zunächst passiv bleibt. "Das Emma*-Prinzip" liefert praxisbewährte, psychologisch fundierte und direkt umsetzbare Anregungen für eine richtig gute Ehe. Zur Leseprobe: https://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=835185 Infos zu den Autoren: Susanne Mockler ist systemische Paartherapeutin und hat einen Bachelor in Psychologie. Als Mutter von acht Kindern kennt sie die Herausforderung, in einem stressigen Alltag die eigene Ehe nicht zu vernachlässigen.Markus Mockler ist Journalist und leitet den Evangelischen Pressedienst (epd) in Baden-Württemberg. Außerdem gibt er das Vierteljahresmagazin "Faktor C", des überkonfessionellen Verbandes "Christen in der Wirtschaft" heraus. Falls ihr eines der 3 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 01. Mai 2018, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen ? Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung: Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das bedeutet , dass das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen ist und so spielen christliche Werte im Buch eine wichtige Rolle. Dieser Hinweis ist für Leser, die kein christliches Buch lesen möchten. Es darf immer jeder mitlesen !Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen. ACHTUNG : ICH HABE LEIDER DAS PROGRAMM ZUM LESEN DER ADRESSEN NICHT UND BENÖTIGE VON DAHER EURE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG. AUCH WENN IHR EURE ADRESSEN BEI DER BEWERBUNG SCHON ANGEBT. ICH GEHE DAVON AUS, DASS DIE BEWERBER DEN TEXT LESEN. ES ERFOGT DAHER VON MIR KEIN ANSCHREIBEN NACH DER AUSLOSUNG ! ICH BITTE UM VERSTÄNDNIS, DASS ICH KEIN BUCH VERSCHICKEN KANN,WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE. Diese Regelung gilt nur bei mir und hat nichts mit Lovelybooks zu tun.

    Mehr
    • 26
  • Einer muss mal anfangen

    Das Emma*-Prinzip

    pallas

    05. April 2018 um 13:23

    Der Ratgeber "Das Emma Prinzip" von Susanne und Marcus Mockler geben Antwort und viele Tipps für das Gelingen einer Ehe. Sie sind schon über dreißig Jahre miteinander verheiratet und in dieser Zeit mit acht Kindern gesegnet worden. Trotz vieler Belastungen halten sie zusammen und bemühen sich dem Partner stets mit Liebe und Respekt zu begegnen, was ganz sicher dazu beiträgt die Ehe gelingen zu lassen. EMMA ist die Abkürzung für:  "Einer muss mal anfangen". Im Buch erfuhr ich wertvolle Informationen zur Verbesserung auch der eigenen Ehe, zum Beispiel über die sieben wichtigen Schlüssel einer Beziehung. Diese sind Vestehen, Vergeben .... bis Verlieben. Das Gespräch ist wohl der wichtigste Baustein im Puzzle der Ehe. Der Ratgeber "Das Emma Prinzip" bietet dem Leser auch hier wertvolle Tipps und Herangehensweisen für die oft im Alltag recht belastete Ehe. Diese reichen von praktischen Mustern, wie beispielsweise "öfter einmal Dates miteinander vereinbaren", "miteinander wieder Schönes erleben" bis hin zu Möglichkeiten einen Weg zu Vergebung zu ebnen und den belebenden Kniff "Kleinigkeiten als liebenswerte Gesten der Anerkennung zu schenken". Auch wichtige Hinweise wie notwendig liebevolle Streicheleinheiten und das Danken in einer Ehe  sind im Ratgeber für eine gelungene Ehe à la Emma-Prinzip nicht zu vergessen. Wertvolle geschlechtsspezifische Schwerpunkte, wie die Erkenntnis, dass Frauen mehr Liebe brauchen, Männern besonders der Respekt sehr wichtig ist, runden den mehr als eindrucksvollen Ratgeber ab. Die schwungvolle, leichte und sehr unterhaltsame Sprache des Buches lässt keine Langeweile aufkommen. Dieser schicke Ratgeber sollte jedem Paar, ob verheiratet oder nicht, zum Beispiel von guten Freunden, geschenkt werden, denn er ist ein absoluter Gewinn, der nicht erst in Krisen sondern schon lange davor gelesen und gelebt werden sollte, um das Prickeln wieder zu spüren oder nie zu missen. Einen ganz herzlichen Dank an das Ehepaar Mockler für diesen weisen und sehr unterhaltsamen Ratgeber. Ein großer Dank an Adeo Verlag für das Leseexemplar.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks