Susi Mai

 3 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Gegen den Wind.

Alle Bücher von Susi Mai

Susi MaiGegen den Wind
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gegen den Wind
Gegen den Wind
 (2)
Erschienen am 24.05.2018

Neue Rezensionen zu Susi Mai

Neu
Flatters avatar

Rezension zu "Gegen den Wind" von Susi Mai

Eine Frau geht ihren Weg
Flattervor 2 Monaten

Über die Autorin:

Susi Mai, geb. 1984, ist eine der ersten weiblichen Red Bull Athleten und ein Kiteboarding-Legende. Sie gewann den Red Bull King of the Air dreimal und war von 2003 bis 2012 stets unter den Top 5 der World Tour gereiht. (Quelle: Verlag)


Zum Inhalt: Klappentext

Spitzensportler und Unternehmer ähneln sich stark: Beide sind entschlossen auf ein Ziel fokussiert, denken strategisch und sind bereit, ein kalkuliertes Risiko einzugehen um ans Ziel zu kommen. Kiteboarding-Legende Susi Mai hat es geschafft, ihre Leidenschaft für Sport mit nachhaltigem unternehmerischen Geist zu verbinden. Sie hat sich in der Männderdomäne des Kitesurfens einen Platz geschaffen und zahlreiche Preise eingefahren - dabei hat sie Sport für viele Frauen nach ihr erschlossen. Abseits des Wassers arbeitet sie gemeinsam mit Richard Branson, Sylvia Earl und James Cameron daran, die Ozeane zu retten. Mit Motivation, Inspiration und der richtigen Einstellung zeigt sie, wie frau jede Situation meistern kann: Denn was Männer meinen zu können, können Frauen schon lange!


Meine Meinung:

Bei diesem Buch bin ich etwas zwiegespalten. Die eigentliche Geschichte und die spannenden Erzählungen kommen hier leider etwas zu kurz. Dafür nehmen Originalstimmen ihrer Weggefährten doch zu sehr die Überhand. Auch haben sich manchen Szenen "seltsam" lesen lassen. Hier hätte sich der Übersetzer mehr an die Surfersprache halten sollen. Manches klingt wie von Google-Übersetzer. Den sportlichen Weg von Susi Mai finde ich total interessant und spannend. Hier hätte das Buch ein größeres Augenmerk darauf haben müssen, finde ich. Als sie anfängt vom Aufbau des Unternehmens und den zwischenmenschlichen Kontakten zu erzählen, und die Schwierigkeiten, die das mit sich bringt, kam es mir vor wie eine Aufzählung. Etwas mehr Struktur hätte hier gut getan. Sie hat doch so viel erreicht und ihre Träume verwirklicht, ist in der ganzen Welt herumgereist und hat Events veranstaltet. Sie hat interessante Menschen getroffen. Das hätte sie alles etwas packender unter interessanter in die Geschichte verpacken können. Stoff genug ist dafür auf jeden Fall da. Was ich allerdings ganz klasse finde ist, dass sie sich so für Umweltschutzprojekte einsetzt. Und auch im letzten Abschnitt, wieder auf die Beine kommen, kämpfen für das was einem wichtig ist. Das hat mir gut gefallen. Denn: Möglichkeiten sind da, man muß sie nur nutzen.


Cover:

Das Cover ist toll und macht so richtige Strandlaune.


Fazit:

Den eigenen Träumen folgen und niemals aufgeben, das nehme ich von dieser Geschichte mit.

Kommentieren0
2
Teilen
Sikals avatar

Rezension zu "Gegen den Wind" von Susi Mai

Eine Frau geht ihren Weg
Sikalvor 4 Monaten

Susi Mai, Expertin im Kitesurfen erfüllte sich ihren Traum – in einer wahren Männerdomäne hat sie sich ihren Platz geschaffen, hat gekämpft, gelitten, gesiegt. Wie nebenbei baute sie noch ein Unternehmen auf und setzt sich für den Umweltschutz ein. Soweit, so gut…

 

Einleitend erzählt sie davon wie sie zu diesem Sport kam, welchen Weg ihre Eltern auswählten, über ihre Kindheit in der Dominikanischen Republik, ihre Freundinnen, ihr Außenseiterdasein und einiges mehr. Diesen Teil habe ich sehr gerne gelesen und konnte gut ihre Gefühle nachvollziehen. Hier konnte sie glaubhaft vermitteln, was für sie Heimat bedeutet und wie es sich anfühlt, in der Welt herumzureisen.

 

Doch dann wandelt sich das Ganze … Sie erzählt vom Aufbau des Unternehmens, von zwischenmenschlichen Kontakten, der Verbindung zum Kitesurfen, Schwierigkeiten bei der Arbeit und mit KollegInnen, Geldproblemen usw. Irgendwie schien es wie ein Sammelsurium an Gedankengängen, ohne Struktur. Ganz oft wird betont, wie toll sie denn nicht sei und was sie denn alles auf die Beine stelle. Doch so ganz glaubhaft wird das nicht vermittelt und irgendwie kann ich ihr das auch nicht so abnehmen.

 

Ganz sicher ist das ein spannendes Leben, wenn man seine Träume verwirklichen kann, in der Weltgeschichte herumreist und Events veranstaltet, bei denen sich Leute treffen, die alle entspannt sind oder auch mal ordentlich feiern. Aber wenn man als Unternehmerin den Finanzpart komplett ausklammert, sich absolut nicht mit der finanziellen Situation seines „Herzblutes“ (wie sie es uns vermitteln will) beschäftigt, dann ist das wohl äußerst naiv. Es störten mich auch die detaillierten Beschreibungen wer wann was wie gemacht hat, das liest sich weder spannend noch abwechslungsreich. Irgendwie dreht man sich immer wieder im Kreis und die Ereignisse wiederholen sich. Außerdem kann ich mit manchen Aussagen absolut nichts anfangen:

 

„Burning Man ist auch ein guter Ort, um mit bewusstseinsverändernden Substanzen zu experimentieren, wenn man Interesse hat. Denn es ist eine sichere Umgebung und teilweise auch explizit für psychedelische Drogen entworfen.“

 

Toll finde ich, dass sie sich für Umweltschutzprojekte einsetzt, dass es ihr ein Anliegen ist, non-profit-Unternehmen zu unterstützen. Auch den letzten Abschnitt finde ich wieder sehr interessant zu lesen, dass sie nach vielen Problemen sich selbst wieder aus dem Sumpf zieht und sich auf das besinnt, was sie bereits hat (Familie, Freunde, Kitesurfen, …) und erkennt, dass es immer eine weitere Möglichkeit im Leben gibt, ganz nach dem Motto: Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weiterlaufen.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Sikals avatar

LovelyBooks Challenge 2018 „Sachbücher & Ratgeber“


  • Du interessierst dich für historische Zeitreisen?
  • Du entdeckst immer wieder spannende, naturwissenschaftliche Publikationen?
  •  Du stöberst gerne wahre Schätze zu politischen oder skurrilen Themen auf?
  •  Oder bevorzugst du Bücher über Tiere, genussvolles Erleben, Kreativität?

Dann lass uns doch an deinen Entdeckungen teilhaben!
Wir freuen uns auf deine Vorstellungen und Tipps, tauschen uns gerne mit dir aus.
Stelle dich der Herausforderung und mach einfach mit!

Und so bist du dabei:

  1. Du meldest dich hier im Thread an und erstellst einen Sammelbeitrag. Dieser kann von dir jederzeit verändert bzw. aktualisiert werden.
  2. Die Challenge dauert von 1.1.2018 bis 31.12.2018. Du kannst jederzeit einsteigen.
  3. Schreibe zu jedem Buch eine Rezension und ordne diese dem jeweiligen Bereich zu. Verlinke bitte deine Rezension in deinem Sammelbeitrag, nur so kann am Ende des Jahres ermittelt werden, ob du die Challenge geschafft hast.

Ziel der Challenge: 12 Bücher in 12 Monaten aus mindestens 3 unterschiedlichen Bereichen zu lesen und zu rezensieren.


Es ist egal, ob du Sachbücher oder Ratgeber liest. Diese können in diversen Formaten (Hörbuch, E-book, Print) vorgestellt werden. Wichtig ist, dass das jeweilige Buch vom Verlag bzw. Lovelybooks als Sachbuch/Ratgeber/Biographie geführt wird.


Primär sollte natürlich der Gedanke zählen, sich auszutauschen oder neue Bücher kennenzulernen. Doch was wäre eine Challenge ohne Gewinn!


Und das kannst du gewinnen:

Natürlich ein Buchpaket von LovelyBooks – dieses wird unter allen Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmern verlost, die das Ziel der Challenge geschafft haben.


In eigener Sache: Ich wünsche mir eine Challenge, in der wir respektvoll miteinander umgehen, in der wir die Meinung der anderen akzeptieren (wenn wir sie auch nicht immer teilen werden) und in der wir auch bei hitzigen Diskussionen immer wieder zu einem Konsens finden – „Meinungsfreiheit“ soll hier selbstverständlich sein.


Ich freue mich, wenn du dabei bist.


Ambermoon

annlu

ban-aislingeach

beerenbuecher

Bellis-Perennis

Buchraettin

c_awards_ya_sin

Ceciliasophie

DieBerta

Durga 108

ech

fasersprosse

Federfee

Filzblume

gst

Igelmanu66

Knigaljub

leucoryx

mabuerele

Merijan

Nata1234

Nele75

OliverBaier

peedee

seschat

Sikal

StefanieFreigericht

Talathiel

Wedma

wandablue


 

 

Beiträge: 1615endet in 2 Monaten
Teilen
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks