Susie Hodge Wieso sind die alle nackt?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wieso sind die alle nackt?“ von Susie Hodge

Wenn Kinder in Museen gehen, stellen sie sich viele Fragen: Warum ist Kunst so teuer? Warum muss man in einer Ausstellung still sein? Sind Strichmännchen auch Kunst? Was ist mit all dem Obst? Und natürlich: Warum sind die Leute auf den Bildern so oft nackt? Dieses Buch geht diesen (und noch vielen anderen) spannenden Fragen nach, zeigt unterhaltsam und kindgerecht, was es mit der Kunst auf sich hat und wie man auch als Kind Gefallen am Museumsbesuch finden kann.

Originell, macht Spaß, inspiriert, ist wundervoll gestaltet- weckt Neugier und Interesse an der Kunst

— Buchraettin
Buchraettin

Stöbern in Kinderbücher

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Originell, macht Spaß, inspiriert, wundervoll gestaltet- weckt Neugier und Interesse an der Kunst

    Wieso sind die alle nackt?
    Buchraettin

    Buchraettin

    03. May 2017 um 09:10

    Originell, macht Spaß, inspiriert, ist wundervoll gestaltet- weckt Neugier und Interesse an der Kunst- auch für erwachsene Leser zu empfehlen. Kunst. Darunter versteht wohl jeder etwas anderes. Dieses Buch bietet einen tollen Einstieg in die Vielfalt der Kunstwerke, die nicht nur aus Gemälden bestehen müssen. Kunst macht Spaß, bietet Freiraum Platz zum Interpretieren, Träumen, Versinken, zum Schmunzeln und Staunen. Für mich ist dieses Buch auch ein echtes All- Age Buch, da es mich als erwachsenen Leser und Betrachter in seinen Bann gezogen hat und mich begeistert. Es ist kunterbunt, sehr interessant, informativ und überraschend und es inspiriert mal in ein Kunstmuseum zu gehen, eine Ausstellung zu besuchen. Der Kunst einfach mal offen gegenüber zu stehen und sich als Betrachter auch ein wenig gefangen nehmen zu lassen und sich die Zeit zu nehmen über die Kunst nachzudenken. Gut gefallen hat mir, das ich als Leser immer wieder direkt angesprochen werde. Ich kann sozusagen aktiv am Buch teilhaben. Durch Fragen wird der Leser zum genauen Betrachten des Bildes mit dem jeweiligen Kunstwerk angehalten. Es sind kurze Abschnitte mit wenig Text, viele Zeichnungen, Fotos, Kunstdarstellungen. Dadurch macht es Spaß das Buch zu entdecken und zu betrachten. Eine Art Sprechblase, die sich auf der einen Buchseite findet, stellt eine Frage und verweist auf eine Seitenzahl, wo der interessierte Leser nachlesen kann. So wie z.B. die Frage des Titels des Buches. Auch erwachsene Leser können hier noch lernen und in die Kunst eintauchen. Es sind nicht nur Gemälde, sondern auch dreidimensionale Kunstwerke und auch Kunstwerke, die zum Spielen auf Spielplätzen einladen, abgebildet. Im Anhang findet sich noch ein Glossar in dem einige Begriffe erklärt werden und auch ein Register sowie Bildnachweise. Bei den jeweils vorgestellten Kunstwerken findet sich der Titel und der Name des Kunstwerkes und es wird auch ein wenig interpretiert. Originell, macht Spaß, inspiriert, ist wundervoll gestaltet- weckt Neugier und Interesse an der Kunst- auch für erwachsene Leser zu empfehlen.  

    Mehr