Der Esel Pferdinand 3 - Volle Pferdestärke voraus!

von Suza Kolb 
4,6 Sterne bei13 Bewertungen
Der Esel Pferdinand 3 - Volle Pferdestärke voraus!
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

danielamariaursulas avatar

Manchmal werden Träume anders wahr als man denkt, sogar noch viel schöner. Es lohnt sich, dafür zu kämpfen. Zum Wiehern!

Angelika123s avatar

Ein spannendes Abenteuer eines Esels der viel lieber ein Pferd wäre

Alle 13 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Esel Pferdinand 3 - Volle Pferdestärke voraus!"

Endlich geht es los mit dem Reiten! Allerdings hätte Pferdinand nicht gedacht, dass es so eine wackelige Angelegenheit ist, einen Reiter auf dem Rücken zu tragen. Und wenn der blöde Hengst Pitt zuschaut und dumme Kommentare abgibt, ist es noch viel schwieriger. Als wäre das noch nicht genug, kippt während eines Sturms auch noch ein Baum auf das Dach der Hoppes. Um die Kosten für die Reparatur aufzutreiben, beschließen Emmi und ihr Freund Lenni, einen Spendenritt zu veranstalten. Da will Pferdinand natürlich unbedingt dabei sein. Ob er gegen die Pferde und Ponys des Klausenhofs eine Chance hat?

Ungekürzte Lesung ab 6 Jahren mit Boris Aljinovic
2 CDs | ca. 2 h 2 min

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783742401809
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Der Audio Verlag
Erscheinungsdatum:07.07.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne8
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    danielamariaursulas avatar
    danielamariaursulavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Manchmal werden Träume anders wahr als man denkt, sogar noch viel schöner. Es lohnt sich, dafür zu kämpfen. Zum Wiehern!
    Witzig frech und wunderschön!

    In diesem dritten Band kommt der kleine Esel Pferdinand seinem Traum, wie ein Pferd zu sein schon wieder einen großen Schritt näher. Nachdem sein Rücken mit Lastsäcken gestärkt und auf das Gewicht von Kindern vorbereitet wurde, stehen bald erste Reitversuche mit seinem Lieblingsmenschen Emmy bevor. Pferdinand freut sich total. Doch es kommt alles anders. Der blöde Hengst Pitt vom Klausenhof macht sich noch immer über ihn lustig, weil sein Fell so struppig ist und er nicht wiehern kann. Pitt tut gerade so, als hätte ihn Pferdinand nicht schon zweimal gerettet! Aber so leicht lässt Pferdinand sich nicht unterkriegen, auch wenn die nächste Katastrophe ins Haus steht. Bei einem schweren Sturm neigt sich ein alter Baum gefährlich nah zum Dach des alten Hauses von Opa und Oma Hoppe. Pferdinand stürmt ins Haus und weckt die Bewohner, damit sie sich in Sicherheit bringen können, ehe der Baum stürzt. Emmy ist wahnsinnig stolz auf ihren heldenhaften Freund, doch wie sollen Opa und Oma Hoppe von ihre Rente die Dachreparatur bezahlen?

    Ein Spendenritt soll die finanzielle Not lindern und Pferdinand darf an den Start. Kann er zeigen, daß in ihm nicht nur ein Held sondern auch ein Galopper steckt?

    Wieder einmal haben uns (P)ferdinand und Boris Aljinovic verzaubert. Da wir aber auch die Vertonungen der Haferhorde von Bürger Lars Dietrich toll finden, ist die Autorin Suza Kolb, die meine Töchter schon auf der Leipziger Buchmesse verzaubert hat, wohl auch mitverantwortlich für diese Begeisterung. Denn kaum war (P)ferdinand bei uns eingetroffen, lief er schon im CD-Spieler.

    Wir lieben diesen Mix aus Witz und tierischen Abenteuern, gelesen von Stimmen die den Ohren schmeicheln.

    (P)Ferdinand steht so kurz vor der Erfüllung seines aller größten Traumes und dennoch macht sich der arrogante Hengst Pitt über ihn lustig! Dass der das überhaupt wagt, immerhin hat Pferdinand ihn schon zweimal gerettet! Aber auch bei Tieren ist es wie bei Menschen, bisweilen sind einige ganz schön eingebildet und arrogant, die eigentlich keinen Grund dazu haben. Die wirklich tollen, wie Pferdinand, sind zum Glück zu liebenswürdig um selbstgefällig zu werden. Wir hatten da echt Mitleid mit Pferdinand, der sich so anstrengt und arbeitet, um seinen Traum wahr werden zu lassen und wird für etwas ausgelacht, für das er nichts kann: seine Abstammung. Mit Pferdinand können Kinder sehr gut verstehen lernen, daß sich niemand aussucht wie und als was er geboren wird, aber für sein Verhalten ist jeder selbst verantwortlich. So ist Pferdinand nicht nur ein tolles Abenteuer mit echten Gefahren und einem spannenden Rennen, nein, es ist ein wunderbares Lehrstück zum Thema Toleranz und Anstand, ohne daß es den Kindern wirklich bewußt ist. Aber wer sich so herrlich über den unfairen Pitt aufregen kann, wie meine Töchter, der hat die Lektion wohl doch verstanden – so ganz ohne erhobenen Zeigefinger.

    Immer wieder für einen Lacher gut, ist das Duo aus Pferdinand und seinem besten Freund Paule, dem Ziegenbock. Zusammen sind sie unschlagbar und ihre Sicht der Welt ist wirklich erfrischend.  Aber auch der Zusammenhalt mit Emmy, Pferdinands Zweibeinerfreundin und die Solidarität der Nachbarn mit dem schwer gebeutelten Hoppe-Hof ist wirklich nicht nur vorbildlich, sondern auch sehr schön anzuhören.

    Wir können diesen Band und eigentlich die ganze Reihe nur aus vollem Herzen empfehlen, vielen lieben Dank für dieses ersehnte Rezensionsexemplar.

    http://www.der-audio-verlag.de/hoerbuecher/der-esel-pferdinand-teil-3-volle-pferdestaerke-voraus-kolb-suza-978-3-7424-0180-9/

    Kommentare: 2
    110
    Teilen
    Angelika123s avatar
    Angelika123vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein spannendes Abenteuer eines Esels der viel lieber ein Pferd wäre
    Pferdinand und Emmi auf dem Hoppehof

    Bei der ersten Ansicht sind mir das farbenfrohe und mit viel Liebe zum Detail gestaltete Cover sowie im Innenteil die Vorstellung der auf dem Hoppehof lebenden bzw. wohnenden Tiere positiv aufgefallen. Alle Illustrationen des Buches weisen eine wohltuend klare Linienführung auf und unterstützen das Vorstellungsvermögen des Lesers.
    Die Geschichte handelt von dem kleine Esel Ferdinand, dessen größter Wunsch es ist, ein Pferd zu sein – und da er das nun mal nicht ist, wenigstens eines zu werden.
    Auf „dem Weg zum Pferd“ will er richtig reiten lernen und erhält dabei Unterstützung von seinen tierischen Gefährten und seiner menschlichen Freundin Emmi.
    Ihm bläst aber auch heftiger Gegenwind in Gestalt des Pferdes Pitt entgegen. Pitt versucht beständig, ihn zu verhöhnen und damit zu demotivieren.
    Als ein Gewittersturm den Hoppehof schwer beschädigt und dessen zukünftiges Bestehen gefährdet, scheinen die glücklichen Tage dort für alle gezählt zu sein – bis Emmi auf den Gedanken kommt, mit einem Spendenlauf das fast schon besiegelte Schicksal zu wenden…

    Ich habe natürlich versucht, die Geschichte mit Kinderaugen zu lesen. Der Schreibstil ist flüssig und leicht und die Handlung wird junge Leser in ihren Bann ziehen.

    Als Erwachsener habe ich aber auch noch andere Kriterien zu berücksichtigen.
    Personifizierte (Haus)Tiere, tierisch-menschliche Lebensgemeinschaften auf einem Bauernhof, ein Schicksalsschlag mit drohender Trennung innigster Freundschaftsbande, eine rettende Idee von Nicht-Erwachsenen und/oder Tieren – das alles ist Gegenstand sehr vieler Kinderbücher und macht es schwer, einen Wiedererkennungswert zu erreichen.
    Aber dieses Buch hat definitiv Wiedererkennungswert und somit volle 5 Punkte verdient.

    Kommentieren0
    23
    Teilen
    Sancro82s avatar
    Sancro82vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein schönes Hörbuch eher für kleinere Kinder ab 5 Jahren.
    Ein schönes Hörbuch eher für kleinere Kinder ab 5 Jahren

    Eseljunge Pferdinand wünscht sich nichts sehnlicher als ein echtes Pferd zu werden. Diesem Schritt kommt Pferdinand um einiges näher, denn seine Emmi darf auf ihm reiten. Während er sich darüber riesig freut, stürzt bei den Hoppes bei einem Gewitter ein Baum auf das Dach. Leider wird die Reparatur teurer als gedacht und sie alle bekommen Angst verkauft zu werden. Bis Emmi die Idee kommt einen Spendenritt zu veranstalten. Natürlich will Pferdinand helfen, aber ob er mit den anderen Pferden mithalten kann?

    Das Hörbuch hat 128 Hörminuten verpackt auf 2 CDs. Die Altersempfehlung laut Verlag beträgt 6-8 Jahre. Wobei ich der Meinung bin, dass man Pferdinand bereits mit 5 Jahren hören kann. Interessant fand ich, dass mein 8 Jähriger Sohn das Hörbuch eher nicht so gut fand im Gegensatz zu meiner 6 Jährigen Tochter. Er fand es zu kindisch und mädchenhaft. Meine Tochter hingegen war mit Begeisterung dabei und hat sichtlich mitgefiebert. Ich wurde leider mit dem Sprecher nicht so warm, wobei mir die Geschichte rund um Esel Pferdinand gut gefiel. Deswegen war es für uns jetzt etwas schwierig ein Urteil zu fällen und haben dann alle drei beschlossen Pferdinand mit 4 Sternen zu bewerten.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    black_horses avatar
    black_horsevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Niedliche, sehr gut gelesene Tiergeschichte mit einem ganz besonderen Protagonisten.
    Pferdinand rennt

    Nachdem wir von Suza Kolbs "Haferhorde" bereits begeistert waren, war dies unser erstes Hörbuch aus der "Pferdinand"-Reihe. Diese richtet sich an jüngere Hörer.

    Protagonist ist ein Esel, aber wie sein Name "Pferdinand" schon impliziert, würde er es auch gern mit Pferden aufnehmen. Und so kommt es, dass er in diesem Teil geritten werden darf.

    Die Geschichte ist zwar in sich geschlossen, aber ich hatte schon das Gefühl, dass uns zum besseren Verständnis ein paar Vorinformationen aus den beiden bereits erschienenen Folgen fehlen. Trotzdem konnte die sehr ausdrucksstark von Boris Aljinowic gelesene Story vor allem das Vorschulkind fesseln. Mit 2 CDs erfordert sie für diese Alterklasse schon einiges Durchhaltevermögen, aber ist gut überschaubar und mit dem richtigen Maß an Spannung ausgestattet.

    Sehr gut eingeflochten sind wichtige Themen wie Hilfsbereitschaft und das Erkennen individueller Stärken. Konflikte werden gelöst und lassen ein fröhliches Ende folgen.

    Insgesamt ein lustiges, kindgerechtes Hörbuch für Kinder im Alter von ca. 5-8 Jahren.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Sylwesters avatar
    Sylwestervor einem Jahr
    Kurzmeinung: schwungvoll gelesenes Hörbuch
    schwungvoll gelesenes Hörbuch

    Bei „Der Esel Pferdinand - Volle Pferdestärke voraus!“ von Suza Kolb handelt es sich bereits um die dritte Geschichte vom Esel Pferdinand.

    Wir haben die Geschichte als Hörbuch in ungekürzter Fassung ca. 2 Stunden lang gehört und hatten viel Freude daran. Der Sprecher Boris Aljinovic hat ein großes Repertoire an Stimmen um allen Charakteren eine eigene Stimme geben. Meine Tochter mochte kaum glauben, dass hier tatsächlich nur eine Person spricht. Für mich als Erwachsene wirkt das Verstellen der Stimme teilweise etwas übertrieben, aber meine Tochter fand es prima. Auch war es mir insgesamt etwas zu schnell und zu anstrengend den vielen Stimmen zu folgen. Ein paar Pausen (vielleicht musikalisch begleitet) zwischen den Kapiteln hätten mir gut gefallen.

    Obwohl wir die ersten beiden Teile der Serie nicht kennen, hat uns hier nichts gefehlt. Inhaltlich fand ich das Thema Freundschaft zwischen den Tieren und auch zwischen Menschen und Tieren nett aufgearbeitet. Die Idee Geld für einen guten Zweck zu sammeln um anderen zu helfen ist ein schönes Thema für eine Kindergeschichte. Auch die unterschiedlichen Charaktere der Tiere mit allen guten und weniger guten Eigenschaften wird sehr gut dargestellt.

    Insgesamt eine schöne Geschichte für Mädchen und Jungen gleichermaßen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    M
    MaschaHvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Lustige Unterhaltung für klein und groß
    Lustige Unterhaltung für klein und groß

    Auch wenn man die andere Geschichten von Pferdinand noch nicht kennt findet man gut in die Geschichte hinein. Der Sprecher macht seine Sache meiner Meinung nach sehr gut. Er gibt jeder Person bzw. jedem Tier die individuelle, passende Stimme. Auch die jeweiligen Geräusch zur Situation kann der Sprecher optimal imitieren. Auch wenn es in Erwachsenenohren vielleicht manchmal etwas übertrieben klingt, haben die Kinder hier bestimmt viel zu lachen.
    Die Geschichte selbt ist witzig und unterhaltsam, auch mal spannend oder nachdenklich stimmend. Auch eine kleine Botschaft lässt sich daraus ableiten: Jeder, egal ob gross oder klein, stark oder schwach kann helfen. Wichtig ist es an sich selbst zu glauben.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    camilla1303s avatar
    camilla1303vor einem Jahr
    Ein pferdestarker Esel

    Das Kinderbuch „Der Esel Pferdinand – Volle Pferdestärke voraus!“ von Suza Kolb mit Illustrationen von Carola Sieverding ist 2017 im Magellan-Verlag erschienen und ist bereits das dritte Buch rund um den Esel, der so gerne ein Pferd wäre.

    Im dritten Band der Esel Pferdinand Reihe ist der tierische Held Pferdinand überglücklich, weil Emmi endlich auf ihm reiten darf, wie auf einem richtigen Pferd. Doch einen Reiter auf dem Rücken zu tragen ist eine wackelige Angelegenheit und zu allem Überfluss müssen die anderen Pferde auch noch ihre Kommentare abgeben. Als dann auch noch ein Baum auf das Dach des Hoppehofs fällt, beschließt Emmi zusammen mit ihrem Freund Lenni einen Spendenritt zu veranstalten. Doch kann ein Esel überhaupt gegen richtige Pferde gewinnen und so genug Geld für die Reparatur des Sturmschadens sammeln?

    Dank der großen Schrift und der kurzen Sätze eignet sich das Buch gut für Kinder im Erstlesealter. Die liebevollen und bunten Illustrationen runden die Geschichte ab.

    Volle Pferdestärke voraus ist bereits der dritte Band, den wir über den Esel Pferdinand gelesen haben. Meinen Zwergen und auch mir als Vorlesemama gefallen die Geschichten von Suza Kolb wahnsinnig gut, da sie auf liebevolle Weise wichtige Inhalte an die jungen Leser und Zuhörer vermittelt. Die ganze Reihe zeigt auf, dass man alles schaffen kann, wenn man nicht aufgibt und ist eine liebevolle Geschichte rund um Freundschaft, Mut und Zusammenhalt. Meine Kinder und ich haben den Esel Pferdinand auf alle Fälle schon lange ins Herz geschlossen.

    Das dazupassende Hörbuch ist als ungekürze Lesung gelesen von Boris Aljinovic auf 2 CDs im DAV (Der Audio Verlag) erschienen.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Xynovias avatar
    Xynoviavor einem Jahr
    Eselstark und Pferdegut

    „Der Esel Pferdinand – Teil 3 Volle Kraft voraus“ ist ein wunderbares Hörspiel auf 2 CD´s erschienen im Audio Verlag.



    Inhalt:

    Endlich geht es los mit dem Reiten! Allerdings hätte Pferdinand nicht gedacht, dass es so eine wackelige Angelegenheit ist, einen Reiter auf dem Rücken zu tragen. Und wenn der blöde Hengst Pitt zuschaut und dumme Kommentare abgibt, ist es noch viel schwieriger. Als wäre das noch nicht genug, kippt während eines Sturms auch noch ein Baum auf das Dach der Hoppes. Um die Kosten für die Reparatur aufzutreiben, beschließen Emmi und ihr Freund Lenni, einen Spendenritt zu veranstalten. Da will Pferdinand natürlich unbedingt dabei sein. Ob er gegen die Pferde und Ponys des Klausenhofs eine Chance hat? Ungekürzte Lesung ab 6 Jahren mit Boris Aljinovic 2 CDs | ca. 2 h 28 min



    Kindermeinung:

    Pferdinand ist einfach klasse. Ich mag das Hörspiel sehr gerne, denn die Geschichte gefällt mir einfach zu gut. Pferdinand ist wirklich ein guter Esel und Emmi und Lenni sind auch ganz prima.


    Meine Meinung:

    „ Der Esel Pferdinand“ war uns bis jetzt nicht bekannt, aber nachdem wir jetzt den 3. Teil gehört haben müssen wir leider sagen. Das Hörspiel ist eine wunderbare Geschichte für Kinder ab 6 Jahren, sie erfahren viel über das Thema Freundschaft und Mut. Mir gefällt es richtig gut das diese Punkte eine wesentliche Rolle in diesem Hörspiel haben. Ebenfalls fand ich gut das ein weiteres Thema, die Beziehung zwischen Mensch und Tier, zum Tragen kommt. So erfahren kleine Zuhörer in einer wunderschönen Geschichte wie wichtig bestimmte Werte und Normen sind. Inhaltlich gefiel mir und meinem Sohn die Geschichte sehr gut.

    Das Hörspiel ist auf 2 CD´s verteilt und läuft insgesamt über 2 Stunden. Die Aufteilung auf beide CD´s und auch die Gesamtlänge finde ich persönlich für das Alter ideal. Die einzelnen Tracks sind auch relativ kurz, so das man mühelos auch während einer CD stoppen kann und später weiter hören.

    Der Sprecher ist der Schauspieler Boris Aljinovic . Die Stimme fand ich als Mama, aber auch mein Sohn sehr angenehm und man kann ihm wunderbar zuhören, ohne das man ermüdet. Das Sprechtempo ist ideal und auch das Verstellen der Stimme ist sehr gut gelungen.


    Uns hat das Hörspiel eselhaft gut gefallen und es gibt dafür tierische 5 Sterne. Wir können das Hörspiel für Jungen und Mädchen ab 6 Jahren weiterempfehlen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Immelines avatar
    Immelinevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Meine Kinder vergeben Eselige Fünf Sterne!
    Ein Esel den man einfach lieben muß!

    Meine Kinder und ich haben zum ersten mal Pferdinand gehört und sind begeistert.Die ersten Hörspiele kennen wir nicht,was uns aber nicht den Spaß nehmen konnte denn wir waren schnell in der Geschichte drin. Insgesamt dauert das Hörbuch 2 Stunden und ist somit nicht zu lang oder zu kurz.Ich finde das auch Kinder unter 6 Jahren die Geschichte hören können den Boris Aljinovic liest die Charaktere wunderbar herzlich und die Story ist genau das richtige für kleine Abenteurer.So wie es aussieht werden wir uns auch die ersten zwei Teile noch besorgen müssen.....
    Wir geben 5 Sterne!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    L
    Lunamoniquevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Liebenswerte Charaktere, ein toller Sprecher und eine unterhaltsame Geschichte. Mehr z.B. Paule-Unsinn und Originelles wäre super gewesen.
    Der Esel Pferdinand - Volle Pferdestärke voraus

    „Der Esel Pferdinand - Volle Pferdestärke voraus“ ist Band 3 der Kinderbuch- und Hörbuchreihe von Suza Kolb. Pferdinand muss sich als guter Freund und Retter in der Not beweisen.

    Eseljunge Pferdinand möchte endlich ein Pferd sein. Die Chancen stehen gut. Seine beste Freundin Emmi plant, auf ihm zu reiten. Das Eselsglück wird von einem Gewittersturm mit Folgen getrübt. Plötzlich steht alles auf dem Spiel.

    Es fehlt ein musikalischer Einstieg z.B. mit einem Eselssong. So wäre gleich die richtige Atmosphäre aufgekommen. Mitreißend ist die Freundschaft zwischen Esel Pferdinand und Emmi. Die Geschichte hat viel Realitätsnähe, obwohl Pferdinand die Eselsturheit fehlt. Seiner besten Freundin vertraut er und wächst in kleinen und großen Dingen über sich hinaus. Gerne hätte die Story noch etwas origineller sein können. Dank der liebenswerten Charaktere, allen voran Esel Pferdinand und Ziegenbock Paule, geht es unterhaltsam zu. Paule hätte ruhig noch etwas mehr Unsinn anstellen können. Ein diebischer Hund und dickköpfiger Hengst sorgen dafür, dass auch mal etwas aus dem Ruder läuft. Schauspieler und Sprecher Boris Aljinovic holt mit seiner wandelbaren Stimme aus der Geschichte heraus, was möglich ist. Ihm ist der hohe Unterhaltungswert zu verdanken. Trotz aufkommender Probleme für Oma und Opa Hoppe, Emmi und Pferdinand, bleibt der Gute Laune-Faktor erhalten. Paule wirkt herrlich aufgedreht. Nur bei Pferdinand ist die Stimme mal etwas zu tief. Die Begeisterung des Esels für Wettrennen und Co steckt an. Toll, wie sich die Autorin in das Seelenleben eines Esels hinein versetzen kann. Alles wirkt echt und nachvollziehbar. Schön wie Emmi mit dem Esel quatscht, als würde er jedes Wort verstehen, und so ist es ja auch. Nur schade, dass Emmi keine Eselsprache kann. „Der Esel Pferdinand – Volle Pferdestärke voraus“ ist für Kinder ab 7 Jahren gedacht, aber auch Fünf- und Sechsjährige werden schon Spaß an Pferdinand und seinen Freunden haben. Die Geschichte hat wenig Überraschungen parat ist dafür aber rund, und auch das Ende ist gelungen.

    Das Cover mit Pferdinand, Paule und Pitt verströmt gute Laune. Die Szene passt perfekt zum Inhalt. Mit den fröhlichen Farben und Details kommt ein Hauch von Abenteuer auf. Ein Esel als Hauptfigur ist mal etwas Neues. Kein Wunder, dass Pferdinand-Fans jedem weiteren Abenteuer entgegen fiebern.

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    DER AUDIO VERLAGs avatar

    Neue Hör-Runde mit dem Esel Pferdinand Teil 3: Volle Pferdestärke voraus! Gelesen von Boris Aljinovic als Hörbuch auf 2 CDs!

    Iiihhh-Aahhh! Pferdinand, der liebenswerte Lause-Esel ist zurück.

    Darum geht es:
    Endlich geht es los mit dem Reiten! Pferdinand ist unglaublich aufgeregt, als ihm zum ersten Mal der Sattel aufgelegt wird – jetzt sieht er schon fast so aus wie ein richtiges Pferd! Na gut, vielleicht ist es doch noch etwas wackelig mit Emmi auf dem Rücken, aber – hurraaaaiiiiiaaaahhh – sie reiten! Doch die Freude über den Erfolg währt nicht lange, denn plötzlich hat der kleine Eseljunge ganz andere Sorgen: Während eines wilden Gewitters ist ein Baum auf das Dach von Oma und Opa Hoppe gestürzt und hat es vollkommen zerstört. Zu allem Unglück ist eine Reparatur viel teurer als gedacht. Pferdinand, sein bester Freund Ziegenjunge Paule, Mama Tine, Onkel Alfred und sein Bruder Zottel machen sich große Sorgen: Werden sie nun alle verkauft? Zum Glück hat Emmi eine Idee, wie sie Geld sammeln können. Gemeinsam mit ihrem Freund Lenni organisiert sie einen Spendenritt, an dem auch Pferdinand teilnehmen wird. Aber hat ein kleiner Esel überhaupt eine Chance gegen die langen Beine der großen Pferde?

    Hier geht´s zur Hörprobe:

    ###SOUNDCLOUD-ID:329632590###

    Für die neue Hör- und Leserunde verlosen wir unter allen Teilnehmern

    8 Hörbücher und 4 Bücher von Teil 3!
    Vielen Dank dafür an den Magellan Verlag!

    Was Ihr dafür tun müsst? Antwortet einfach auf unsere Gewinnspielfrage:

    Habt Ihr schon mal für einen guten Zweck Spenden gesammelt?

    Schreibt hier Eure Beiträge zu unserer Gewinnspielfrage bis einschließlich Donnerstag, 29.06.2017. Die glücklichen Gewinner werden dann am Freitag, 30.06.2017 von unserer DAV-Glücksfee gezogen und benachrichtigt.

    Die Gewinner sind gebeten, im Anschluss an die Hör- und Leserunde ihre Rezensionen hier bei lovelybooks und auch in weiteren Foren (eigenen Blogs, bei amazon etc.) zu verfassen und uns diese gern zu mailen. Vielen Dank!

    Liebe Grüße, Euer Team von DAV :)!

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks