Suza Kolb , Nina Dulleck Die Haferhorde – Hopp, hopp, hurra! – Band 6

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Haferhorde – Hopp, hopp, hurra! – Band 6“ von Suza Kolb

Ein Fernsehteam auf dem Blümchenhof? Die Haferhorde ist begeistert. Natürlich sind Schoko, Keks und Tony ganz besondere Ponys, die unbedingt ins Fernsehen gehören. Blöd nur, dass die Chefin beschlossen hat, Ole sei der perfekte Kandidat für die geplante Sendung. Die anderen Blümchenhofbewohner, und auch die Vierbeiner von Gestüt Donnerbalken, sind da allerdings ganz anderer Meinung. Ein wilder Wettstreit entbrennt und das Chaos nimmt seinen Lauf ...

Schade, dass in einem Buch ab 8 Jahre bayrischer Dialekt das Lesevergnügen schwierig macht.

— OmaInge
OmaInge

Eine schöne Geschichte mit Pferden & anderen Tieren

— leniks
leniks

Schöne Geschichte, süß illustriert, tolle Botschaft! :)

— MamiAusLiebe
MamiAusLiebe

Stöbern in Kinderbücher

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

Anja Janotta versteht nicht nur Kinder und ihre Welten, sondern sie versteht auch, darüber zu schreiben. Buchtipp!

Ellaella

Der magische Faden

Spannend und gut erzählt mit lebensnahen, sympathischen Charaktere und schönen Botschaften.

lex-books

Die Unsinkbaren Drei - Die unglaublichen Abenteuer der besten Piraten der Welt

Lustige und abwechslungsreiche Piratengeschichten der anderen Art. Echte Antihelden zum Kichern, toll illustriert zum Vorlesen

danielamariaursula

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • schönes Buch mit Pferden in der Hauptrolle

    Die Haferhorde – Hopp, hopp, hurra! – Band 6
    KZoesche

    KZoesche

    23. October 2016 um 18:01

    Das ist unser erstes Buch aus der Reihe der Haferhorde. Was aber nichts macht, da die Titel unabhängig voneinander gelesen werden können.Der Blümchenhof soll ins Fernsehen, ja und wer soll ihn vertreten? Ein witziger Wettstreit beginnt...Für Reiterinnen und Pferdefans ein absolutes Muss. Die Geschichte ist unterhaltsam und auch lustig. Sehr schön fanden wir, dass zu Anfang alle beteiligten Tiere vorgestellt wurden. Da konnten wir auch immer wieder während des Lesens nochmal nachschauen :) Die einzelnen Charaktere sind sehr gut durchdacht und authentisch. Auch die Illustrationen im Buch sind sehr schön und können immer wieder angeschaut werden. Das rote Cover ist sowieso ein Blickfang.Ich habe einen Stern Abzug gegeben, weil meine Tochter die Geschichte gut findet, aber die Spannung etwas fehlt (O-Ton;). Zudem finde ich Toni etwas schwierig zu verstehen. Ich als erwachsene Person finde es lustig, dass Toni Dialekt spricht, aber für jüngere Leser doch etwas schwierig zu lesen und ihn dann zu verstehen.Im Ganzen ein sehr gelungenes Buch für Pferdefans.

    Mehr
  • Ole als Fernsehdingsda-Star?

    Die Haferhorde – Hopp, hopp, hurra! – Band 6
    OmaInge

    OmaInge

    13. October 2016 um 19:11

    Inhalt:  Die Chefin des Blümchenhofes will sich mit dem Pferd Ole bei einem Wettbewerb bewerben. Die Ponys und Pferden sind nicht einer Meinung wem die Ehre zusteht den Blümchenhof als Kandidat im "Fernsehdingsda" zu vertreten. Ein Wettstreit entbrennt. Mein Leseeindruck: "Hopp, hopp, hurra!" ist der 6. Band der Reihe um die Haferhorde. Ich habe die vorhergehenden Bände nicht gelesen aber die tierischen Stars werden mit Bild und Namen am Anfang und Ende des Buches vorgestellt. So konnte ich beim Vorlesen die Tiere zuordnen und mit meinen Enkelkindern angucken. Die Bilder haben den Kindern gefallen, auch die kleinen Bildchen am Rand einiger Seiten (allerlei Insekten tummeln sich dort). Ich hatte allerdings beim Vorlesen etwas Schwierigkeiten mit dem Haflinger Toni, der im bayrischen Dialekt spricht. Nicht mein Ding als Norddeutsche. Danach musste ich die Übersetzung ins Hochdeutsche liefern damit die Kinder es verstehen. Ab 8 Jahre ist das Buch laut Verlagsinfo geeignet und da haben (norddeutsche) Leseanfänger bestimmt Schwierigkeiten mit den unbekanntem Dialekt - schade. Sehr gut gefallen haben mir und den Kindern die schönen Illustrationen von Nina Dulleck. Mein Fazit: Ein Buch für Pferdefreunde (und Ponyfreunde) mit einer turbulenten Geschichte und schönen Bildern. Leider trübt der bayrische Dialekt von Haflinger Toni das Lesevergnügen, vor allem bei Leseanfängern.

    Mehr
  • Hopp, Hopp, Hurra - Die Haferhorde

    Die Haferhorde – Hopp, hopp, hurra! – Band 6
    leniks

    leniks

    29. September 2016 um 23:26

    Das Buch punktet bei meiner Tochter und mir schon alleine wegen des tollen Covers, hier ganz besonders Ole mit der Brille. Dies ist bereits der 6. Band der Haferhorde, aber der erste den wir gelesen haben. Deshalb kann ich sagen, das man auch ohne Kenntnisse der anderen Bücher gut in die Geschichte reinkommt. Schliesslich sind die Hauptpersonen bzw. hier Haupttiere ganz toll gezeichnet und mit Namen versehen vorne und hinten im Einband. Die Illustratorin Nina Dulleck hat hier sehr schöne Bilder gestaltet. Die Haferhorde ist eine Reihe von Tieren, bestehend aus Pferden, Ponys u. a. Tieren die auf dem Blümchenhof wohnen. Bei einem Fernsehwettbewerb können sich Leute bewerben, der Haustiere besondere Sachen können. Und die Chefin des Hofes bewirbt sich bei dem Wettbewrb. Die Tiere kommen alle super rüber, auch wenn ich finde das Toni ganz schön schlimm bayrisch redet. Aber da habe ich meine Tochter jeweils gefragt, ob sie versteht was Toni sagt, und wenn sie nein sagte, habe ich es ihr auf hochdeutsch übersetzt. Das Buch ist rund umgelungen. Es umfasst 11 Kapitel auf 149 Seiten. Hier kommt eine absolute Leseempfehlung.

    Mehr
  • Hopp, hopp, hurra!

    Die Haferhorde – Hopp, hopp, hurra! – Band 6
    MamiAusLiebe

    MamiAusLiebe

    27. September 2016 um 21:27

    Worum es geht:Ein Fernsehteam auf dem Blümchenhof? Die Haferhorde ist begeistert. Natürlich sind Schoko, Keks und Tony ganz besondere Ponys, die unbedingt ins Fernsehen gehören. Blöd nur, dass die Chefin beschlossen hat, Ole sei der perfekte Kandidat für die geplante Sendung. Die anderen Blümchenhofbewohner, und auch die Vierbeiner von Gestüt Donnerbalken, sind da allerdings ganz anderer Meinung. Ein wilder Wettstreit entbrennt und das Chaos nimmt seinen Lauf ...Cover:Was für ein Cover! Das Rot ist direkt ein Blickfang. Abgebildet sind die Tiere des Blümchenhofs und so bekommt man direkt einen schönen ersten Eindruck. Das Buch hat vorne schöne Prägungen, sodass man immer wieder darüber streicht. Insgesamt ist es sehr hochwertig.Meine Meinung:Dies ist das erste Buch von der Haferhorde, dass ich gelesen habe. Hierbei handelt es sich um den 6. Band, was aber völlig egal ist, da man das Buch prima außerhalb der Reihe lesen kann.Auf der ersten Seite sind die Tiere mit dazugehörigem Namen abgebildet. Super für Kinder, da es am Anfang mit den vielen verschiedenen Ponys erstmal etwas viel ist. Die Bilder helfen da aber sofort weiter. Die Ponys sind sympathisch und der Text liest sich flüssig. Zwischendurch sind immer mal wieder Bilder abgebildet.Die Geschichte ist sehr süß und die Pferde (vorallem Schoko) erinnern mich stark an Kinder. Sie haben immer wieder Flausen im Kopf und denken nur an den Moment. Hier waren meine Tochter und ich besonders angetan von Toni. Dieser hat einen lustigen Akzent und so ist Lesespaß garantiert.Besonders gelungen an der Story ist aber die enthaltene Botschaft. Als Mama finde ich es sehr wichtig, dass ein Buch auch was aussagt und den Kindern etwas beibringt. In diesem Falle war es in jedem Falle der Zusammenhalt zwischen den Tieren. Am Anfang hält sich jeder für den Tollsten und sieht nur sich selbst, doch später begreifen sie, dass sie nur als Team etwas erreichen. Alles in allem eine wundervolle Geschichte, die sehr schön illustriert wurde. Bewertung:5 Sterne

    Mehr