Suza Kolb Die Haferhorde – Teil 6: Hopp, hopp, hurra!

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(7)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Haferhorde – Teil 6: Hopp, hopp, hurra!“ von Suza Kolb

Eine Fernsehshow über besondere Tierarten? Na klar, da müssen die Bewohner vom Blümchenhof mitmachen! Bloß: Welches der Tiere soll sich dafür bewerben? Lotte findet die Ponys »besonders«, die Chefin Ole, und die Gräfin ist natürlich nur von sich selbst überzeugt. Unter den Vierbeinern bricht ein Wettstreit los. Als dann auch noch die Gräfin verschwindet, ist das Chaos perfekt. Teil 6 der frechen und witzigen Reihe um die Ponys vom Blümchenhof – ungekürzt gelesen von Bürger Lars Dietrich. Ungekürzte Lesung mit Bürger Lars Dietrich 2 CDs | ca. 2 h 38 min

Witziger Hörspaß mit tollem Sprecher!

— Emmaja
Emmaja

Kurzweiliger Hörbuchspass dank sympatischer und gut gelaunter Sprechleistung.

— Schoensittich
Schoensittich

Wie gewohnt großartig gelesen (und interpretiert 😎) von Bürger Lars Dietrich! 🐴💜🌺

— mamamal3
mamamal3

Ich liebe Schoko & Co. Wieder mal saulustig (und ein wenig verrückt) !

— mareike91
mareike91

Liebe auf den ersten Ton, Bürger Lars Dietrich liest fantastisch

— anke3006
anke3006

Lusitge Unterhaltung für junge Pferdefans und auch für deren Eltern

— JasminDeal
JasminDeal

Stöbern in Kinderbücher

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Auf dem Blümchenhof ist das Fernsehen los!

    Die Haferhorde – Teil 6: Hopp, hopp, hurra!
    mareike91

    mareike91

    26. October 2016 um 12:11

    Inhalt:Auf dem Blümchenhof ist das Fernsehen los!Eine Castingshow für Tiere - da sind die Vierbeiner vom Blümchenhof natürlich dabei! Doch wer von ihnen hat das Zeug zum Superstar? Der starke Ole? Die eingebildete Gräfin? Oder doch die drei frechen Ponys..? Aber auch Widersacher Donnerbalken schickt seine Pferde ins Rennen. Wer am Ende wohl den heißbegehrten 1. Platz macht?Meine Meinung:Schoko und Co erleben mal wieder ein spannendes Abenteuer. Nachdem sie bereits Gespenster gejagt und ein Pony gerettet haben, geht es diesmal ins Fernsehen. Wie immer geht es mit ihnen sehr chaotisch zu, ein Unfug jagt den nächste und es gibt natürlich wieder viel zu lachen.Die Bewohner des Blümchenhofs - sowohl Mensch als auch Tier - sind allesamt sehr liebevoll gestaltet. Nach kurzer Zeit hat wohl jeder Leser oder Hörer seinen Lieblingscharakter in diesem chaotischen Haufen gefunden. Für jeden ist was dabei - sei es der süße Keks, der freche Schoko, das verfressene bayrische Bergpony Toni oder einer der anderen vier- oder zweibeinigen Bewohner des Hofes. Ich habe sie inzwischen allesamt in mein Herz geschlossen - sogar die eingebildete Gräfin.Der Sprecher, Bürger Lars Dietrich, macht dieses Hörbuch zu einem absoluten Hörvergnügen für Groß und Klein. Es hat nicht nur eine angenehme Stimme, der man gut zuhören kann, sondern bringt auch die Geschichte authentisch und humorvoll rüber. Er verleiht dabei jedem Charakter seine eigene, wiedererkennbare Stimme bzw Tonlage und auch Tonis bayrischer Dialekt "is subba".Fazit:Ein wundervolles Buch, toll vertont - ich bin ein absoluter Fan dieser Reihe und schon gespannt auf die nächsten Abenteuer von Schoko und seinen Freunden.

    Mehr
  • Witziger Hörspaß mit tollem Sprecher & mittlerweile altbekannten, liebenswerten Pferdeprotagonisten

    Die Haferhorde – Teil 6: Hopp, hopp, hurra!
    Emmaja

    Emmaja

    24. October 2016 um 12:17

    Ein Fernsehteam auf dem Blümchenhof? Die Haferhorde ist begeistert. Natürlich sind Schoko, Keks und Tony ganz besondere Ponys, die unbedingt ins Fernsehen gehören. Blöd nur, dass die Chefin beschlossen hat, Ole sei der perfekte Kandidat für die geplante Sendung. Die anderen Blümchenhofbewohner, und auch die Vierbeiner von Gestüt Donnerbalken, sind da allerdings ganz anderer Meinung. Ein wilder Wettstreit entbrennt und das Chaos nimmt seinen Lauf ... Im mittlerweile sechsten Band/Hörbuch der beliebten Reihe von Suza Kolb ist das Muster der als Hauptdarsteller agierenden und sprechenden Pferde natürlich bekannt, aber nicht abgenutzt. Die neue Geschichte und ihre immer noch ungewöhnlich Perspektive ist, wie gehabt, charmant und witzig erzählt. Der Lese- bzw. Sprechstil von Bürger Lars Dietrich ist flüssig und geradezu kongenial. Er nutzt für jedes der Tiere und Menschen jeweils die perfekte Stimme, den passenden Dialekt und weiß so mit extrem viel Witz und Charme die junge Hörerschaft (ca. ab sechs bis 10 Jahren) mitzureißen und zu begeistern.

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Haferhorde – Hopp, hopp, hurra!" von Suza Kolb

    Die Haferhorde – Teil 6: Hopp, hopp, hurra!
    DER AUDIO VERLAG

    DER AUDIO VERLAG

    Es ist soweit - ein neues Abenteuer der "Haferhorde" von Autorin Suza Kolb steht für Euch bereit, und deshalb präsentieren wir hier die neue Hör-und Leserunde zusammen mit dem Magellan Verlag!Auch in Teil 6 »Die Haferhorde – Hopp, hopp, hurra!« haben die Superponys Schoko, Keks und Toni wieder jede Menge Flausen im Schopf. Und wie immer lassen sie keine Gelegenheit aus, um den Blümchenhof in ein heilloses Durcheinander zu stürzen. Doch diesmal tun sie dies vor den Augen der ganzen Welt: Auf dem Blümchenhof findet nämlich ein Wettbewerb für besondere Tierarten statt, der im Fernsehen übertragen wird. Ob das wohl gutgeht?Die ungekürzte Lesung mit Bürger Lars Dietrich auf 2 CDs verspricht turbulenten Hörbuchspaß mit Schoko, Keks, Toni & Co. Das Buch erscheint im Magellan Verlag.Hier geht´s zur Hörprobe:Für die neue Hör- und Leserunde verlosen wir unter allen Teilnehmern 6 Hörbücher und 5 Bücher, und als Zuatzbonus noch 4 wunderschöne Postkartenbücher (siehe Foto im Anhang) mit jeweils 16 pferdestarken Motiven zum Behalten, an die Wand pinnen oder Weiterverschicken. Vielen Dank dafür an den Magellan Verlag! Was Ihr dafür tun müsst? Antwortet einfach kreativ auf unsere Gewinnspielfrage: "Stellt Euch vor, das Fernsehen stände vor Eurer Tür und möchte  einen Bericht über Euch und Euer Leben senden! Was würdet Ihr den Zuschauern unbedingt vorstellen wollen, was lieber verheimlichen und wen würdet Ihr in den Bericht mit einbauen?"Übrigens, gleich vormerken und im Kalender anstreichen: Am Donnerstag, 29. September steht Euch die Autorin Suza Kolb von 18.30 - 19.00 Uhr hier in der Hör- und Leserunde im Unterpunkt "Live-Chat mit Suza Kolb" Rede und Antwort zu allem, was Ihr über die Haferhorde und ihre Ideen für neue Abenteuer wissen wollt! Schreibt hier Eure kreativen Beiträge zu unserer Gewinnspielfrage bis einschließlich Donnerstag, 15. September 2016 ein. Die glücklichen Gewinner werden dann am Freitag, 16. September 2016 von unserer DAV-Glücksfee gezogen und benachrichtigt. Die Gewinner sind gebeten, im Anschluss an die Hör- und Leserunde ihre Rezensionen hier bei lovelybooks und auch in weiteren Foren (eigenen Blogs, bei amazon etc.) zu verfassen und uns diese gern zu mailen. Vielen Dank! Liebe Grüße, Euer Team von DAV :)!

    Mehr
    • 95
  • Die Superponys greifen an

    Die Haferhorde – Teil 6: Hopp, hopp, hurra!
    Schoensittich

    Schoensittich

    09. October 2016 um 22:36

    Das Hörbuch "Die Haferhorde 6: Hopp, hopp, hurra" erschien im Jahr 2016 über den Audio-Verlag. Der Text stammt von der Autorin Suza Kolb. Gelesen wurde das Hörbuch vom Komiker Bürger Lars Dietrich. Es handelt sich um das 6. Abenteuer der Haferhorde. Laufzeit dieser ungekürzten Lesung ist 2 Stunden und 1 Minute. Inhalt: Ein Fernsehteam auf dem Blümchenhof? Die Haferhorde ist begeistert. Natürlich sind Schoko, Keks und Tony ganz besondere Ponys, die unbedingt ins Fernsehen gehören. Blöd nur, dass die Chefin beschlossen hat, Ole sei der perfekte Kandidat für die geplante Sendung. Die anderen Blümchenhofbewohner, und auch die Vierbeiner von Gestüt Donnerbalken, sind da allerdings ganz anderer Meinung. Ein wilder Wettstreit entbrennt und das Chaos nimmt seinen Lauf ... Cover & Gestaltung: Das Cover ist in rot gehalten. Es zeigt die Tiere des Blümchenhofs, die sich gerade für das Fernsehen besonders hübsch gemacht haben. Auf der Rückseite findet sich neben dem Klappentext auch noch ein Bild vom Leser des Hörbuchs Bürger Lars Dietrich. Im Innenteil der CD findet sich eine Auflistung der bereits erschienen Abenteuer der Haferhorde. Lesestil & Story: Der Lesestil von Bürger Lars Dietrich ist sehr flüssig und unaufgeregt. Er findet für jedes der Tiere und die beteiligten Zweibeiner immer die perfekte Stimme und weiß so mit extrem viel Witz und Charme zu begeistern. Man schafft es auch ohne die ersten 5 Abenteuer zu kennen problemlos in die Geschichte zu kommen und die beteiligten Tiere und Menschen zuzuordnen. Die Story ist sehr gut erzählt und handelt von dem Versuch der menschlichen und tierischen Bewohner des Blümchenhofs in das Fernsehen zu kommen. Hierbei stellen sie allerlei verrückte Sachen an, bis es endlich zum großen Auftritt kommt. Superpony Schoko ist hier vor allem die treibene Kraft. Fazit: Dieses Hörbch ist vor allem dank Bürger Lars Dietrich ein echtes Erlebnis. Aber auch die Texte von Suza Kolb sind kindgerecht und machen es zu einem lustigen Bauernhofspass für Kinder und Junggebliebene. Hier kann Wendy noch was lernen.

    Mehr
    • 2
  • DSDS- Deutschland sucht das Superpony??? Wieder ein Erlebnis! :-)

    Die Haferhorde – Teil 6: Hopp, hopp, hurra!
    mamamal3

    mamamal3

    08. October 2016 um 21:49

    DSDS (Deutschland sucht das Superpony??) Castingfieber auf dem Blümchenhof! Wer hat das meiste Talent und darf vor die Kamera des TV-Teams? Natürlich kann es nur wieder chaotisch, wild und trotzdem witzig werden! Als dann auch noch die Gräfin verschwindet, geht's aber erst so richtig los... ------------------------------------------------- Hier kommt wie immer unser Loblied auf den Sprecher: Es hätte wohl keinen besseren Sprecher als Bürger Lars Dietrich für die liebenswerten Ponies geben können! Meine Tochter (10) ist nach wie vor begeistert- selbst ich als Mutter höre derartige CDs immer 'nebenher' mit und mag ihn sehr! Da bleibt uns nur übrig, uns schonmal auf den nächsten Teil zu freuen! :-)

    Mehr
  • Hopp, hopp, hurra! - sehr gut vorgelesene Geschichte mit einer spannenden und aktuellen Thematik

    Die Haferhorde – Teil 6: Hopp, hopp, hurra!
    Tiffi20001

    Tiffi20001

    28. September 2016 um 15:08

    Klappentext:Die Superponys werden Stars!Ein Fernsehteam auf dem Blümchenhof? Die Haferhorde ist begeistert. Natürlich sind Schoko, Keks und Tony ganz besondere Ponys, die unbedingt ins Fernsehen gehören. Blöd nur, dass die Chefin beschlossen hat, Ole sei der perfekte Kandidat für die geplante Sendung. Und die Gräfin ist natürlich nur von sich selbst überzeugt. Auf dem Hof entbrennt ein wilder Wettstreit und das Chaos nimmt seinen Lauf...Teil sechs der Hörbuch-Reihe um die vierbeinigen Freund vom Blümchenhof – ungekürzt gelesen von Bürger Lars Dietrich.Buchgestaltung:Das Cover zeigt neben dem Titel „Die Haferhorde: Hopp, hopp, hurra!“ die Zeichnung mehrerer Ponys und ist überwiegend in rot gehalten worden.Das Cover gefällt mir persönlich sehr gut, da ich die Farben toll finde. Der rote Hintergrund sticht sofort ins Auge und auch der Kontrast zu den Zeichnungen ist passend gewählt. Die Zeichnung ist ebenfalls gut gelungen, da sie neugierig auf das Buch machen und zudem einen Eindruck von den Hauptfiguren der Geschichte geben. Mir gefällt auch, dass man durch das Cover sehr schnell erkennen kann, dass es sich um eine weitere Geschichte der Haferhorde handelt.Den Titel finde ich toll, da er witzig ist und durch seine Anspielung sofort neugierig auf das Buch macht. Ich hätte mir allerdings gewünscht, dass der Titel etwas mehr im Fokus steht und z.B. zentriert auf das Cover gedruckt worden wäre.Der Klappentext macht neugierig auf das Buch und beschreibt die Geschichte auch sehr anschaulich, was mir gefällt.Insgesamt gesehen eine sehr gelungene Buchgestaltung, die auf jeden Fall zum Hören des Buches animiert. Eigene Meinung:Ich hatte vorher noch keine Geschichte der Haferhorde gelesen/gehört, weshalb ich sehr neugierig auf dieses Hörbuch war.Der Einstieg in die Geschichte ist mir trotz der fehlenden Kenntnisse der Vorgänger-Bände einfach gefallen und die Handlung war von Anfang an spannend. Ich finde generell die Thematik einer Fernsehshow sehr interessant und vor allem auch aktuell, weshalb ich denke, dass auch viele Kinder von der Handlung angesprochen werden. Die Geschichte war dann auch durchwegs sehr witzig und konnte mich fesseln, wobei ich auch das positive Ende sehr gelungen fand, da ich das bei Kinderbüchern immer wichtig finde. Die Figuren des Buches sind alle sehr sympathisch und die einzelnen Ponys fand ich auch sehr individuell. Ich muss allerdings auch sagen, dass es mir manchmal etwas schwer gefallen ist alle Figuren tatsächlich auseinanderzuhalten, was aber auch daran liegen kann, dass ich keinen anderen Band der Reihe kenne.Die Sprache des Buches ist sehr angenehm und man kann ihr gut folgen. Ich fand es dabei gut, dass die Satzstruktur nicht zu schwierig war, sondern sich das Buch auch sprachlich an der Zielgruppe orientiert.Besonders loben möchte ich den Sprecher des Hörbuchs Bürger Lars Dietrich, der die Geschichte wirklich mit Leben gefüllt hat. Er hat den Text sehr anschaulich vorgelesen, sodass man sich die einzelnen Szenen gut bildlich vorstellen konnte. Sehr gelungen fand ich dabei auch die verschiedenen Dialekte der Ponys, die dazu beigetragen haben, dass man die Figuren besser unterscheiden konnte. Fazit:Eine spannende Geschichte mit einer aktuellen Thematik und sympathischen Figuren, die auf eine sehr gelungene Art und Weise vorgelesen wurde, weshalb ich die Geschichte allen Fans der Haferhorde und solchen, die es noch werden wollen, empfehlen kann.Autor:Von Kindesbeinen an ist Suza Kolbs Welt die der Pferde und Ponys. Inzwischen ist sie selbst Pferdebesitzerin und -ausbilderin und überzeugt davon, dass »Pferdisch« gar nicht so schwer zu verstehen ist – man muss nur genau hinschauen, dann verraten uns die Vierbeiner ganz deutlich, was sie denken und fühlen.Bürger Lars Dietrich, geboren 1973 in Potsdam, ist Musiker, Komiker, Schauspieler, Tänzer und Autor. Er moderiert die Kinderfernsehsendung »Dein Song« und ist regelmäßig in weiteren TV-Shows, Filmen und Serien zu sehen (u.a. »Sturmfrei«, »Got To Dance Kids«). (Quelle: amazon.de)Allgemeine Infos:Titel: Die Haferhorde: Hopp, hopp, hurra!Autor: Suza KolbSprecher: Bürger Lars DietrichVerlag: Der Audio VerlagDauer: 2 h 1 min auf 2 CDsPreis: 09,99 EURISBN: 978-3862318230

    Mehr
  • Kino für die Ohren, unterhaltsam und sehr schön eingesprochen.

    Die Haferhorde – Teil 6: Hopp, hopp, hurra!
    JasminDeal

    JasminDeal

    24. September 2016 um 17:07

    Meine Rezension ist für das zugehörige Hörbuch.Wer eine kleine Reiterin oder einen kleinen  Pferdefan zuhause hat, macht mit diesem Hörbuch nichst verkehrt. Die Geschichte rund um die Pferde, Ponys, Hühner und anderen Tiere des Blümchenhofs sind liebevoll und absolut unterhaltsam von Bürger Lars Dietrich eingesprochen. Die unterschiedlichen Tiere, werden durch die unterschiedlichen Stimmlagen, sowie Dialekten und Tiergeräuchen sehr gut vertont. Die Geschichte ist unterhaltsam und lustig. Sie eignet sich sowohl als "Hintergrundgeschichte" beim z.B. Playmobil spielen oder zum Frühstück, als auch als Unterstützung beim einschlafen. Die Geschichte ist zwar spannend, aber nicht so aufregend, dass Kinder davon so aufgekratzt werden oder gar nervös, dass man sie nicht am Abend noch laufen lassen kann. Ich denke jedes Kind wird schnell, sein lieblings Tier in der Geschichte finden. Ich hörte besonders gerne die Abschnitte mit Toni, der Dialekt und die Ausdrucksweise waren einfach super lustig.

    Mehr