Suzanne Brockmann Für einen Kuss von Frisco: Operation Heartbreaker

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Für einen Kuss von Frisco: Operation Heartbreaker“ von Suzanne Brockmann

Das Leben ist vorbei, glaubt Frisco. Bis seine Nachbarin Mia ihn mit einem heißen Kuss überzeugt: Nichts ist vorbei - es beginnt erst ….Operation Heartbreaker: Besiege die Gefahr, vertraue deinen Freunden - und verschenke nie dein Herz.Für Alan "Frisco" Francisco bricht eine Welt zusammen, als er von einem gefährlichen Einsatz dauerhafte Blessuren davonträgt. Sein gefährlicher Job war sein Leben, und das kann er jetzt vergessen. Am besten, er ertränkt seinen Weltschmerz in Whiskey! Bis Frisco überraschend seine fünfjährige Nichte zu sich nehmen muss. Mit dem Fallschirm abspringen und im Nahkampf bestehen - kein Problem. Aber wie trocknet man die Tränen eines kleinen Mädchens? Wie kuschelt, wie umsorgt man? Und warum muss alles immer rosa sein? Frisco ist hilflos, und seine hübsche Nachbarin Mia Summerton die letzte Rettung! Dass Mia ihm dabei noch zeigt, was im Leben wirklich zählt, erwischt den harten Mann mit dem weichen Herzen allerdings eiskalt. (Quelle:'E-Buch Text/01.06.2010')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gefühlvoll, emotional und doch Romantisch trotz Behinderung!

    Für einen Kuss von Frisco: Operation Heartbreaker

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. January 2015 um 18:22

    Wisst ihr warum ich mir dieses Buch geholt habe? Weil ich mal etwas lesen wollte, wo der Held nicht so ganz heil ist und auch mal um Hilfe bitten muss.  Ja ich weiß es ist ein Band aus einer Reihe! Aber das ist egal. Man findet super in die Geschichte rein. Wirklich sympathische Protagonisten. da hätten wir einmal den "ehemaligen" Neavy Seal Lieutenant Alan "Frisco" Francisco, seine kleine Nichte Natascha "Tascha" und dann die Nachbarin Mia Summerton.  Frisco wird nach 5 Jahren aus der Reha entlassen, obwohl er NICHT wieder rennen und Fallschirm springen kann. Aber er kann wieder gehen, wenn auch nur mit Krückstock. Aber das reicht ihm nicht. Er sieht sich nur wieder als ganzer Mann wenn er wieder rennen, Fallschirm springen usw. kann. Er kann es nicht akzeptieren, das er nun behindert und auf Hilfe angewiesen sein soll. Für ihn ist eigentlich das Leben vorbei.  Ja genauso wollte ich das lesen. Wie die hart gesottenen Kerle dann doch begreifen, das es nicht schlimm ist und keiner ihn als Weichei oder Schlappschwanz ansieht, wenn doch mal um Hilfe bitten müssen. Mia und Frisco sind zwei super sympatische Charaktere. Sie ist überzeugte Pazifistin, und ist entsetzt als ihr auffällt das ein Berufssoldat neben ihr wohnt.  Suzanne Brockmann ist es super gelungen, die Annäherungen und das Kennenlernen der Beiden dar zustellen. Ich fand es besonders erwähnenswert wie sie darauf eingegangen ist, mit welchen Hindernissen Frisco nun alles klar kommen muss und was er sich alles einfallen lässt um nur nicht um Hilfe zu Fragen.  Doch schaut man genauer hin erkennt man hinter der Fassade die Frisco aufgebaut hat um sich abzuschotten, das er eigentlich toller Typ ist mit dem Herzen am richtigen Fleck. , Die Geschichte ist super spannend und hervorragend aus gearbeitet. Man fühlt direkt mit Frisco mit. Es ist einfühlsam geschrieben und man versteht auch schnell, warum es ihm so schwer fällt um Hilfe zu bitten Aber auch Mia ist nicht zu beneiden, ich weiß nicht ob ich die Geduld auf gebracht hätte. Aber sie findet einen ganz speziellen Weg um Frisco zu zeigen, das es noch sehr viel gibt, was er kann und das es eigentlich weniger darauf ankommt, was er nicht kann!  Fazit:  Sehr gefühlvoll und emotional, aber auch stellenweise humorvoll. Dieses Buch verdeutlicht das Überwindung eines Schicksalsschlages und das Annehmen einer unabänderlichen Tatsache nicht unmöglich ist und das ganze auch noch romantisch! Genauso was wollte ich lesen! Starker "kaputter" , liebenswürdiger Held!

    Mehr
  • Ein Kind, ein Ex-SEAL und die ganz große Liebe

    Für einen Kuss von Frisco: Operation Heartbreaker

    jennifer_tschichi

    19. March 2013 um 21:15

    Frisco sieht nicht ein das er nie wieder als Seal arbeiten darf. Er gibt sich total auf und will eigntlich nur eins wieder laufen und rennen und als Seal wieder arbeiten. Er trifft auf Mia seine Nachbarin. Sie ist von ihm fasziniert aber gleichzeitig ist er das komplette gegenteil von ihr. Frisco´s Schwester taucht auf und bittet ihn sich um die kleine zu kümmern. er nimmt die aufgabe an. Aber das aufpassen wird alles andere leicht. und dann ist da noch Mia. die ihm mit Tascha hilft. und beide kommen sich näher. Für einen Kuss von Frisco ist der dritte Band der Operation Heartbreaker von Suzanne Brockmann. er ist genau so gut wie die Joe und Blue. Liebe und Spannung. alles was ein Romantic Thrill braucht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks