Suzanne Brockmann Zu heiß!

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(12)
(7)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zu heiß!“ von Suzanne Brockmann

Zwei Dinge machen den Navy SEAL Cosmo Richter nervös: zuviel Urlaub und zuviel Gerede. Als er zwangsweise mehrere Wochen vom Dienst freigestellt wird, nimmt Cosmo zur Ablenkung einen Job als Bodyguard an und kommt vom Regen in die Traufe. Sein Schützling, die temperamentvolle Filmregisseurin Jane Chaswick ist nämlich keineswegs begeistert über seine Rundum-die-Uhr-Bewachung und sagt Cosmo das auch in vielen deutlichen Worten. Ehe er sich versieht, steckt Cosmo mitten in den wildesten Wortgefechten mit Jane, die zu seiner größten Überraschung in noch heißeren Küssen enden und in großer Gefahr: Denn irgendjemand will, dass Jane den nächsten Tag nicht mehr erlebt ...

man merkt daß es einer der Anfangsromane ist

— zitroenchen76

Stöbern in Krimi & Thriller

Angstmörder

Sehr interessanter Thriller mit einem außergewöhnlichen Ermittlerteam, das mich total überzeugen konnte. Grandioses Debüt!!!

claudi-1963

Die Party

Sehr empfehlenswert!

tardy

Nachts am Brenner

Sehr komplexer Fall im schönen Südtirol

silvia1981

Das Porzellanmädchen

Ein starkes Werk von Bentow, das gerade zu um eine Fortsetzung bettelt

Waldi236

Niemals

Grandios

BlueVelvet

The Ending

Sehr philosophisch veranlagter, kurzer Thriller

Hortensia13

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • heiß...

    Zu heiß!

    dorothea84

    27. May 2017 um 14:24

    Cosmo Richter wird bei zwei Dingen nervös: Urlaub und viel Gerede. Als er mehrere Wochen Urlaub hat nimmt er einen Job als Bodyguard an. Jane Chaswick braucht einen, obwohl sie nicht begeistert ist über die Rundum-die-Uhr-Bewachung. Die wildesten Wortgefechten zwischen Cosmo und Jane endet plötzlich in heißeren Küssen. Doch die große Gefahr ist nah.... Cosmo kannte ich schon aus einer der anderen Bändern und jetzt bekommt er seine eigene Geschichte. :) Ich war total gespannt und wurde nicht enttäuscht. Jane und Cosmo passt wirklich sehr gut zusammen und die Spannung ist einfach genial. Jane´s Bruder bringt noch etwas Tragisches mit in die Geschichte. Wieder hat man verschiedene Blickwinkel der Geschichte und dadurch wird alles noch besser. Die Zeitpunkte der Perspektivwechsel sind genau richtig. Natürlich kommen auch wieder alte Bekannte vorbei. So kommt man sich vor als würde man dazu gehören.

    Mehr
  • Zu heiß

    Zu heiß!

    zitroenchen76

    08. June 2015 um 06:41

    Als großer Fan von Suzanne Brockmann kenne ich so ziemlich alle Bücher von ihr. Dieses hier ist meiner Meinung nach einer ihrer Anfangsromane und das merkt man auch. Dieser Roman soll im Original der achte Teil der Troubleshooter-Reihe sein. Diese ist bei uns erst letztes Jahr erschienen. Die Filmproduzentin Jane Mercedes Chadwick dreht einen Film über den zweiten Weltkrieg mit einer Schwulenproblematik. Daraufhin erhält sie Emails mit massiven Morddrohungen. Cosmo Richter, ein Navy SEAL, will sich um seine verletzte Mutter kümmern und nimmt einen Aushilfsjob als Bodyguard bei Troubleshooters Inc. an. Seine Aufgabe - Jane zu beschützen. Nicht ganz leicht. Jane - für Außen Mercedes, sexy, selbstbewußt und eigentlich Jane - ganz natürlich, praktisch. Zwischen beiden sprühen sofort die Funken... Für einen Bodyguard verboten. Als Nebengeschichte geht es noch um den schwulen FBI-Agenten Jules. Von Adam betrogen, will dieser zu Jules zurück und in Janes Film mitspielen. Robin, Janes Bruder, ist soeben in seiner Findephase. Er spielt den schwulen Hal im Film und weiß im Leben nicht mehr, wer er eigentlich ist. Das Buch ist typisch Brockmann. Die Geschichte, die Personen. Ich persönlich finde, man merkt am Schreibstil, daß es vor zehn Jahren geschrieben wurde. Die Sprache ist noch nicht so ausgefeilt. Das Thema Jules ist toll - aber paßt nicht richtig mit ins Buch. Ein extra Band wäre eventuell besser gewesen. Leider habe ich auch selten ein Buch mit sovielen Sinn- und Schreibfehlern gelesen. War teilweise wirklich nicht leicht zu lesen.

    Mehr
  • Produzentin in Gefahr

    Zu heiß!

    Sabine17

    28. February 2014 um 23:37

    Dieses Buch habe ich mir von Bertelsmann am Telefon aufschwatzen lassen, weil es sich nach einem spannenden Buch anhörte. Dann kam es und ich sah, dass die Reihe „Gefährliches Verlangen“ heißt und ein SEAL drin vorkommt.  Da befürchtete ich, dass es sich um einen Schmachtfetzen handelt. Aber zum Glück hat sich das nicht bewahrheitet. Der Navy SEAL Cosmo Richter muss Urlaub nehmen und sich um seine Mutter kümmern, die sich beide  Handgelenke gebrochen hat. Nebenbei übernimmt er einen Job als Bodyguard bei der Sicherheitsfirma seines ehemaligen Chefs. Die junge Filmproduzentin Jane Chadwick erhält Mails, in der man ihr mit dem Tod droht. Das FBI ist auch schon auf den Plan getreten und schickt Jules Cassidy. Doch Jane hält alles für übertrieben und möchte nicht beschützt werden.  Doch dann fällt ein Schuss vor dem Haus und Cosmo sieht ein verdächtiges Auto davon fahren. Kurze Zeit danach gibt es einen vermeintlichen Unfall am Set und Jane und ein Sicherheitsmann werden leicht verletzt. Die Ermittlungen gehen in Richtung einer Organisation, die Amerika „sauber halten“ möchte. In dem Film geht es um schwule amerikanische Soldaten im 2. Weltkrieg und die Fertigstellung des Films soll daher verhindert werden. Doch Jane möchte weiterdrehen, auch wenn ihr Leben damit in Gefahr ist. Und dann fallen wieder Schüsse und die Situation spitzt sich dramatisch zu. Das Buch ließ sich flüssig lesen und war spannend. Allerdings werden auch einige Klischees bedient (der Navy SEAL ist groß, stark und gut aussehend) und natürlich verlieben sich Bodyguard und die Beschützte. Zum Glück spielt dieser Part aber nur eine untergeordnete Rolle. Nett fand ich die Einleitung der Autorin, die das Buch ihrem schwulen Sohn widmet und damit für mehr Toleranz gegenüber Schwulen und Lesben appeliert. In dem Buch ist Homosexualität dann auch eines der Hauptthemen. Fazit: ein spannender Krimi, bei dem auch alle Formen von Liebe eine Rolle spielen.  

    Mehr
  • Rezension zu "Zu heiß!" von Suzanne Brockmann

    Zu heiß!

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. January 2012 um 14:26

    Der Roman "Zu heiß!" von Suzanne Brockmann ist ein spannender Lady-Thriller, bei dem Romantik und Spannung sich die Waage halten und das Buch keine Sekunde lang langweilig wird. Hauptfiguren sind der Navy SEAL Cosmo Richter und die Drehbuchautorin Jane Chaswick. Jane erhält aufgrund ihres neuen Filmes, der gerade gedreht wird, Morddrohungen, die sogar das FBI ernst nimmt. Die Agentur "Troubleshooters" hat Cosmo für den Job des Bodyguards engagiert. Zwischen Cosmo und Jane fliegen ab und an die Fetzen und trotzdem funkt es jedoch gewaltig zwischen ihnen, dabei ist Cosmo doch ihr Bodyguard?! ... Als Janes Leben wirklich in Gefahr gerät, braucht er sein Herz und seinen Verstand, um sie zu beschützen. Der Roman weist allerdings einen weiteren, für mich sogar der interessantere Part, Handlungsstrang auf. Und zwar geht es um Janes Bruder Robin, der die Hauptrolle im Film spielt, einen schwulen Soldaten. Der FBI-Agent Jules ruft in ihm nämlich eine gewisse Sehnsucht hervor, obwohl er doch hetero ist... Nun zu meiner Meinung, die leider auch ein paar Spoiler enthält... aber ich hoffe, ich verrate nicht zu viel ^^. Die Story zwischen Jane und Cosmo finde ich ganz nett. Allerdings öffnet sich Cosmo meiner Meinung nach viel zu schnell Jane gegenüber, obwohl er doch als soooo unnahbar und total ungesprächig beschrieben wird. Im Klappentext werden auch die großen Dispute zwischen den beiden angekündigt, es gibt zwar welche, aber ich persönlich hätte mir noch mehr Streitgespräche gewünscht, da diese sehr amüsant zu lesen waren. An der Troubleshooter-Reihe mag ich v.a., dass Suzanne Brockmann mehrere Handlungsstränge verwebt und das Buch somit wirklich ein Lesegenuss ist. Das Buch wird dann nicht langweilig und weist auch sehr viel Inhalt auf. (Ich denke da nur an die "Operation-Heartbreaker"-Reihe. In den doch sehr dünnen Romanen entwickelt sich nichts wirklich richtig und die Spannung geht auch irgendwann flöten). Die Vestrickung des Auftrags für Troubleshooter in der Filmemacherwelt ist Aufhänger des Buches und auch meiner Meinung nach recht realistisch dargestellt, auch wenn ich mich in der Welt des Hollywood jetzt nicht auskenne ^^ ... Die Story war für mich aber eben auch nur ein Auslöser, obwohl die Entwicklung wirklich spannend war und wiederum Ausgangspunkte für die zwischenmenschlichen Beziehungen darstellte. Das hat mir schon gefallen. Für mich blieb dieser Handlungsstrang aber eher nur der Motor der Geschichte und nicht das Hauptaugenmerk ^^ ... Aber das ist meiner Meinung nach typisch für einen Ladythriller. Für mich der beste Handlungsstrang ist die Geschichte von Robin. in einem Vorwort der Autorin widmet sie dieses Buch ihrem schwulen Sohn. Das Vowort ist wirklich sehr rührend geschrieben und hat einen emotional gut auf das Buch eingestellt. Robin ist absolut hetero, doch seitdem er den Film über den schwulen Soldaten dreht und den FBI-Agent Jules kennen gelernt hat, schwankt er doch etwas und ist mehr als verwirrt. Ich kenne die Geschichte von Robin und Jules aus einem anderen Buch der Reihe (Feuerkuss), weswegen ich den Ausgang der Geschichte schon vorher kannte. Ich finde Vorgeschichte zu "Feuerkuss" wirklich sehr interessant, da die Autorin wirklich sehr gut Robins Zwiespalt beschreibt und v.a. auch warum Jules in gewissen Situationen einfach so reagiert, wie er eben reagiert. Der Konflikt in Robin und die Dynamik zwischen ihm und Jules ist meiner Meinung nach einfach besser als bei Cosmo und Jane und somit ist der Handlungsstrang für mich bedeutend interessanter. Ich musste übrigens nach diesem Buch "Feuerkuss" als Re-Read hinterherschieben, weil ich nochmal den Ausgang von Robin und Jules lesen wollte ^^ ... hehe. Alles in allem fand ich das Buch wirklich sehr gelungen. Es ist actionreich, beinhaltet eine gute Mischung und wirklich interessante Handlungsstränge. ich konnte den Roman kaum aus der Hand legen und daher erhält dieser Roman wirklich eine absolute Leseempfehlung meinerseits und volle 5 Sterne!! :)

    Mehr
  • Rezension zu "Zu heiß!" von Suzanne Brockmann

    Zu heiß!

    luckydaisy

    21. May 2011 um 19:05

    Endlich gibtŽs die viel gerühmten Troubleshooter auch auf Deutsch. Auch wenn der Verlag mal wieder ganz glorreich mit Teil 8 anstatt mit Teil 1 angefangen hat - hauptsache er hat angefangen. Und wie!!! Cosmo Richter ist ein Held ganz nach meinem Geschmack: Groß, breit, stark und ultra-cool mit seiner verspiegelten Brille die schon in den 80igern out war lach. Diesem unterkühlten Supermacho eine kleine Quasselstrippe an die Seite zu stellen ist von der Autorin einfach brilliant gelöst - klasse!!! Schade ist nur, daß die paralell laufenden Love-Story zwischen dem Agenten Jules Cassidy und seinem Exlover bzw. neuen Lover?? etwas stört. Nicht das es mich stört, daß es sich um eine homosexuelle Lovestory handelt - ganz im Gegenteil. Ärgerlich war für mich nur, daß die Autorin, obwohl ihr Sohn selbst homosexuell ist, auf höchst platte Weise dieses Thema aufŽs Tablett brachte. Jeder, der den armen Jules kennenlernt, weiß sofort, daß er "vom anderen Ufer" ist - wieso??? Homosexualität ist eine sexuelle Ausrichtung - keine Krankheit die dem Betroffenen auf die Stirn geschrieben wird!!!! Das war etwas ungeschickt und platt. Auch wenn Jules wirklich niedlich war - er hätte ein eigenes Buch verdient. Hier bremst er nur den Lesefluß in der Story der "Haupthelden"

    Mehr
  • Rezension zu "Zu heiß!" von Suzanne Brockmann

    Zu heiß!

    sunflow

    28. October 2007 um 14:05

    Nur die ersten 100 Seiten gelesen da null mitreißend oder spannend. Eines der wenigen Bücher, die ich beiseite gelegt habe...

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks