Suzanne Collins

 4,5 Sterne bei 39.114 Bewertungen
Autorin von Die Tribute von Panem 1, Die Tribute von Panem 2 und weiteren Büchern.
Autorenbild von Suzanne Collins (©CapPryor / Quelle: dtv)

Lebenslauf von Suzanne Collins

Welterfolg als Kinder- und Jugendbuchautorin: Suzanne Collins wurde 1962 als jüngstes von vier Kindern in Hartford, Connecticut geboren. Ihre Karriere als Schriftstellerin begann 1991, als sie für das amerikanische Kinderfernsehen schrieb und schließlich James Proimos dazu angeregt wurde, doch selbst einmal Kinderbücher zu verfassen.

Inspiriert durch „Alice im Wunderland“ veröffentlichte sie 2003 den ersten Band der „Underland“-Buchreihe: „Gregor und die graue Prophezeiung“. Es folgten vier weitere Bände, da sich die Reihe zu einem internationalen Bestseller entwickelte.

Im September 2009 erschien "Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele", das erste Buch der Hunger-Games-Trilogie. 2010 und 2011 folgten die Fortsetzungen "Gefährliche Liebe" und "Flammender Zorn". Collins' Trilogie wurde ein internationaler Erfolg, sodass die Autorin u.a. mit dem Buxtehuder Bullen 2009 und mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2010 geehrt wurde.

Auch die LovelyBooks-User wissen die Autorin zu schätzen. Sie erhielt beim Leserpreis 2009 die Goldmedaille in den Kategorien „Fantasy“ und „Bestes Cover“. Und auch 2011 konnte sie sich einen ersten und einen zweiten Platz beim Leserpreis sichern.

Alle drei Bände der „Hunger Games“-Reihe wurden bereits verfilmt, mit der Oscar-prämierten Schauspielerin Jennifer Lawrence in der Hauptrolle der Katniss Everdeen.

Heute lebt Suzanne Collins in Connecticut mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern.

Neue Bücher

Cover des Buches Die Tribute von Panem 1-3 (ISBN: 9783960522249)

Die Tribute von Panem 1-3

Erscheint am 03.09.2021 als E-Book bei Verlag Friedrich Oetinger GmbH.

Alle Bücher von Suzanne Collins

Cover des Buches Die Tribute von Panem 1 (ISBN: 9783789121272)

Die Tribute von Panem 1

 (17.519)
Erschienen am 09.05.2020
Cover des Buches Die Tribute von Panem 2 (ISBN: 9783789121289)

Die Tribute von Panem 2

 (8.698)
Erschienen am 09.05.2020
Cover des Buches Die Tribute von Panem 3 (ISBN: 9783789121296)

Die Tribute von Panem 3

 (7.994)
Erschienen am 09.05.2020
Cover des Buches Die Tribute von Panem 1-3 (ISBN: 9783841504517)

Die Tribute von Panem 1-3

 (1.168)
Erschienen am 23.09.2016
Cover des Buches Die Tribute von Panem X (ISBN: 9783789120022)

Die Tribute von Panem X

 (544)
Erschienen am 19.05.2020
Cover des Buches Gregor und die graue Prophezeiung (ISBN: 9783841503770)

Gregor und die graue Prophezeiung

 (241)
Erschienen am 01.06.2015
Cover des Buches Gregor und der Schlüssel zur Macht (ISBN: 9783789132278)

Gregor und der Schlüssel zur Macht

 (148)
Erschienen am 01.02.2013
Cover des Buches Gregor und der Spiegel der Wahrheit (ISBN: 9783789132285)

Gregor und der Spiegel der Wahrheit

 (127)
Erschienen am 01.02.2013

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Suzanne Collins

Cover des Buches Die Tribute von Panem X (ISBN: 9783789120022)steffi.liests avatar

Rezension zu "Die Tribute von Panem X" von Suzanne Collins

Der Anfang der Hungerspiele, wie man sie aus der Panem Trilogie kennt
steffi.liestvor 5 Tagen

Zu Beginn habe ich ein paar Seiten gebraucht, bis ich wieder richtig in die Welt von Panem hereingefunden habe, aber es ist auch schon einige Jahre her, dass ich die Trilogie rund um Katniss Everdeen gelesen habe. Relativ schnell war ich jedoch wieder mitten im Geschehen und absolut gefesselt von der Handlung. 

Das Buch spielt viele Jahre vor der Zeit von Katniss Everdeen. Es beginnt mit dem "Tag der Ernte" der 10. Hungerspiele. Der 18-jährige Coriolanus Snow hat eines der 24 heiß begehrten Mentorate bekommen. Um die Hungerspiele für die Zuschauer spannender zu gestalten, hat man den Tributen nämlich erstmals Mentoren zugeteilt. Nur die besten Schüler des Abschlussjahrganges der Akademie - der vornehmsten weiterführenden Schule des Kapitols - hatten die Chance auf ein solches Mentorat. Durch dieses wiederum haben die Mentoren die Aussicht auf Preise, die beim Abschluss der Akademie verliehen werden. Und ohne Preis, kein Universitätsstudium, keine Karriere, keine Zukunft. 

Nun kommt es aber so, dass Coriolanus ausgerechnet das Mädchen aus Distrikt 12 zugeteilt wird - dem kleinsten Distrikt, dessen Tribute meist sehr schnell sterben. Doch Lucy Gray Baird ist eine außergewöhnliche Erscheinung, ein Mädchen mit Starqualitäten und einer einzigartigen Singstimme, die das Publikum begeistert. Coriolanus und Lucy entwickeln eine besondere Beziehung zueinander und schon bald muss Coriolanus sich fragen, ob er den Regeln des Spiels folgt oder seinem Wunsch, dass Lucy den Sieg davon trägt und somit überlebt.

Das Kapitol, das wir hier kennenlernen, ist alles andere als schillernd und glamourös. Es ist gebeutelt vom Krieg und seine Bewohner haben, genauso wie in den Distrikten, mit Hunger und Armut zu kämpfen. Auch die Hungerspiele - zwar schon damals unfassbar brutal - hatten noch lange nicht das Ausmaß und die Popularität, wie zu Katniss` Zeiten. Man erfährt in dem Buch, wie die Spiele zu dem wurden, wie man sie Jahrzehnte später in der Panem Trilogie kennenlernt. Und man wird Zeuge davon, wie Coriolanus ganz langsam von einem eigentlich noch recht sympathischen jungen Mann zu einem skrupellosen, eiskalten Tyrann wird. Auch wenn Coriolanus schon immer sehr auf seinen Vorteil bedacht war, kommt doch fast bis zum Schluss immer mal wieder seine mitfühlende Seite in dem Buch hervor und Lucy Gray bringt seine Gefühle ordentlich durcheinander. Lucy empfand ich sehr geheimnisvoll und ich konnte sie bis zuletzt nicht richtig durchschauen. Die größten Sympathieträger waren für mich Coriolanus` Mitschüler Sejanus, der eigentlich aus dem 2. Distrikt kommt und dank der Geschäfte seines Vaters nun mit seiner Familie im Kapitol lebt, und Coriolanus` Cousine Tigris. Sejanus spricht sich immer wieder gegen die ungerechte Unterdrückung der Distrikte aus und Tigris habe ich einfach als sehr warmherzige Person wahrgenommen. 

Die Geschichte ist in drei Teile gegliedert. Die ersten beiden Drittel, die im Wesentlichen aus den Hungerspielen und deren Vorbereitung bestehen, gefielen mir sehr gut, sie waren spannend und mitreißend. Man erlebt die Hungerspiele aus Coriolanus` Perspektive, was ein ganz anderer Blickwinkel ist, als mitten in der Arena zu sein, so wie damals mit Katniss. Man ist also auch ein Beobachter und erfährt nur das, was die Kameras zeigen. Das letzte Drittel spielt in Distrikt 12 und ich empfand es leider etwas zäh. Der Schluss hat es für mich aber wieder herausgerissen, auch wenn er noch ein paar Fragen offen lässt. Vielleicht wird es ja noch eine Fortsetzung geben. Genügend Stoff dafür gäbe es auf jeden Fall.

Der Schreibstil von Suzanne Collins ist wie gewohnt sehr flüssig und eindringlich, aber auch klar und schnörkellos. Obwohl das Buch mit über 600 Seiten nicht gerade schmal ist, bin ich wirklich schnell durch die Seiten gekommen und für mich hat sich das Lesen auf jeden Fall gelohnt. Ich kann das Buch also nur weiterempfehlen! Allerdings finde ich, dass man die Panem Trilogie vorher gelesen oder zumindest die Filme gesehen haben sollte, um ein gewisses Vorwissen zu haben und manche Hinweise zu verstehen.


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Tribute von Panem X (ISBN: 9783789120022)immerse_in_other_worldss avatar

Rezension zu "Die Tribute von Panem X" von Suzanne Collins

Tolle Hintergrundgrundstory für alle Panem-Fans
immerse_in_other_worldsvor 8 Tagen


"𝐃𝐢𝐞 𝐓𝐫𝐢𝐛𝐮𝐭𝐞 𝐯𝐨𝐧 𝐏𝐚𝐧𝐞𝐦 𝐗 - 𝐃𝐚𝐬 𝐋𝐢𝐞𝐝 𝐯𝐨𝐧 𝐕𝐨𝐠𝐞𝐥 𝐮𝐧𝐝 𝐒𝐜𝐡𝐥𝐚𝐧𝐠𝐞" von Suzanne Collins


Das Buch lag schon seit Erscheinen auf meinem Sub und endlich habe ich mich "überwunden" es zu lesen.

Ich hatte "Angst", dass mir Snow sympathisch erscheinen könnte 🙈 Aber nun kann ich sagen, dass die Angst unbegründet war😅.


Snows Geschichte fand ich wirklich sehr interesannt. Das Buch war jetzt zwar kein pageturner - dafür brauch ich meistens mehr Romantik ☺ aber wie gesagt, wirklich sehr interessant und spannend und es macht die Beziehung/Story mit Kantniss noch gleich viel interessanter und spannender, aufgrund der Hintergrundinfos.


Für alle  die "Die Tribute von Panem" lieben ist dieses Buch eine fantastische Ergänzung 🎉 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Tribute von Panem X (ISBN: 9783789120022)MeineLesezeits avatar

Rezension zu "Die Tribute von Panem X" von Suzanne Collins

REZENSION von „Panem X- Das Lied von Vogel und Schlange“ (Suzanne Collins)
MeineLesezeitvor 16 Tagen

Wow, einfach nur wow. Da ich „die Tribute von Panem“ immer wieder gerne lese, musste ich dieses Buch unbedingt haben. War das schön, nach Panem zurückzukehren und dabei noch viel mehr über die Vergangenheit zu erfahren! Hier geht es um die 10. Hungerspiele (bei der Trilogie finden im ersten Buch die 74. Spiele statt) und dies interessanterweise aus der Sicht des späteren Präsidenten Snow. Dieser ist zum Zeitpunkt der Handlung noch ein 18-jähriger Schüler und Teil des ersten Mentorenprogramms. Passenderweise betreut er dabei das Mädchen aus dem unbeliebten Distrikt 12. Die Geschichte fand ich so unglaublich spannend (nur auf den letzten 100 Seiten lässt es für mich etwas nach, davor war es einfach extrem genial, aber das Ende ist auch wirklich gelungen), so dass ich nur so über die Zeilen geflogen bin. Es werden viele Anspielungen auf die Trilogie gemacht, bzw. Zusammenhänge ersichtlich. Mir hat besonders gut gefallen, dass auch das Kapitol nicht als Ort des Luxus und der Sorgenfreiheit im Kontrast zu den Distrikten dargestellt wird. Überraschenderweise ist auch Snow ein unglaublich vielfältiger und ja, oft sogar recht sympathischer, nachvollziehbarer Charakter, der immer wieder sehr menschlich denkt und handelt. Seine Sichtweise konnte ich so sehr gut akzeptieren und geniessen, was ich zuvor niemals gedacht hätte. Ohne zu viel zu verraten, möchte ich für dieses Buch trotz der happigen knapp 600 Seiten eine deutliche Empfehlung aussprechen. Es ist für mich alles andere als ein Abklatsch oder Ausschlachten der Reihe…

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ehrgeiz treibt ihn an. Rivalität beflügelt ihn. Aber Macht hat ihren Preis.

Liebe Leserinnen & Leser, seid ihr bereit für die 10. Hungerspiele?

Bewerbt euch jetzt zur Leserunde »Das Lied von Vogel und Schlange« von Suzanne Collins und erfahrt mehr über die Geschichte von dem damals 18-jährigen Coriolanus Snow.

Lasst die Spiele erneut beginnen!

Ehrgeiz treibt ihn an. Rivalität beflügelt ihn. Aber Macht hat ihren Preis.

Liebe Leserinnen & Leser,

wir begrüßen euch zu den 10. Hungerspielen im Kapitol. Seid ihr bereit 64 Jahre zurückzureisen, vor die Ereignisse der ersten 3 Bände von Bestsellerautorin Suzanne Collins?

Weltweiter Erscheinungstermin von »Die Tribute von Panem X« ist der 19. Mai 2020 und wir möchten den Start mit einer gemeinsamen Leserunde begleiten. Wir vergeben hierfür insgesamt 50 Rezensionsexemplare in *Print. Du tauschst dich gerne mit Gleichgesinnten aus und möchtest anschließend das Buch rezensieren? 

Dann bewerbe dich jetzt: »Das Lied von Vogel und Schlange« spielt 64 Jahre vor den Ereignissen der ersten drei Bände. Was glaubst du erwartet dich? Spekuliere

Erfahrt hier mehr zur Buchreihe: www.dietributevonpanem.de

Ehrgeiz treibt ihn an. Rivalität beflügelt ihn. Aber Macht hat ihren Preis. Es ist der Morgen der Ernte der zehnten Hungerspiele. Im Kapitol macht sich der 18-jährige Coriolanus Snow bereit, als Mentor bei den Hungerspielen zu Ruhm und Ehre zu gelangen. Die einst mächtige Familie Snow durchlebt schwere Zeiten und ihr Schicksal hängt davon ab, ob es Coriolanus gelingt, seine Konkurrenten zu übertrumpfen und auszustechen und Mentor des siegreichen Tributs zu werden. Die Chancen stehen jedoch schlecht. Er hat die demütigende Aufgabe bekommen, ausgerechnet dem weiblichen Tribut aus dem heruntergekommenen Distrikt 12 als Mentor zur Seite zu stehen – tiefer kann man nicht fallen. Von da an ist ihr Schicksal untrennbar miteinander verbunden. Jede Entscheidung, die Coriolanus trifft, könnte über Erfolg oder Misserfolg, über Triumph oder Niederlage bestimmen. Innerhalb der Arena ist es ein Kampf um Leben und Tod, außerhalb der Arena kämpft Coriolanus gegen die aufkeimenden Gefühle für sein dem Untergang geweihtes Tribut. Er muss sich entscheiden: Folgt er den Regeln oder dem Wunsch zu überleben – um jeden Preis

*Der Buchversand erfolgt zum Erscheinungstag. 

Wir freuen uns schon sehr auf den gemeinsamen Austausch mit euch und sind sehr gespannt auf eure Bewerbungen für die Leserunde.

2940 BeiträgeVerlosung beendet
N
Letzter Beitrag von  NachtMahrvor 10 Monaten

Es war zu erwarten, dass die 10. Hungerspiele sich von den späteren Spielen unterscheiden. Doch hatte ich angenommen, dass es technisch zwar noch nicht so ausgefeilt, aber doch strukturierter abläuft, da es ja nicht die aller ersten Spiele sind. Es hat mich auch verblüfft, dass die Spiele noch grausamer waren. Es ist kein Wunder, dass niemand sehen wollte, wie ausgehungert Kinder sich umbringen. Dass Mentoren und Tribute bereits vor den Spielen sterben ist unglaublich.

Das Mentorenprogramm ist meiner Meinung nach dazu da, die Spiele für die Kapitolbewohner attraktiver zu gestalten. Denn die Mentoren gehören der Generation an, die die Spiele noch lange betrachten sollen. Coriolanus Exposé wird seinen Betrag dazu beitragen. Auch wenn es unmoralisch ist, auf die Tribute zu wetten, hat er durch die Wetten und Geschenke die Bedingungen für die Tribute verbessert. Doch bleibt die Frage, ob die Spiele nicht abgesetzt worden wären, wenn es das Programm nicht gegeben hätte.

Ich bin auch der Meinung, dass Dr. Gaul für die Bomben in der Arena verantwortlich war, damit der Hass zwischen dem Kapitol und den Distrikten wieder geschürt wird.

Coriolanus ist mir wesentlich sympathischer als in den anderen Bänden, doch bin ich mir noch nicht sicher, wie sich meine Einschätzung zu ihm noch verändert. Denn er hat sowohl gütige als auch machthungrige Züge an sich. Ich bin sehr gespannt, wie sich die Beziehung zu Lucy weiterentwickelt und ob sie die Spiele vielleicht wirklich gewinnen kann. Lucy ist mir sehr sympathisch und ich denke nickt, dass sie ihr Gefühle nur schauspielert. In extremen Situationen sind die Emotionen oft ungewöhnlich.

Sejanus ist ein lieber Kerl und es wäre schön, wenn seine Ansichten Einfluss auf Snow nehmen, doch befürchte ich, dass es keine echte Freundschaft zwischen den beiden werden kann.

Insgesamt finde ich den Schreibstil und die Art des Erzählens bisher sehr gelungen.

Mit ihrer "Die Tribute von Panem"-Trilogie hat Autorin Suzanne Collins einen Welterfolg gelandet. Für alle Fans und die, die es noch werden wollen, haben wir großartige Neuigkeiten: Heute, am 19. Mai 2020, erscheint mit "Die Tribute von Panem X" die Vorgeschichte zu den drei Bestsellerbänden. Nutzt gleich eure Chance, das Buch zu gewinnen oder direkt in die Buchhandlung zu stürmen!

Herzlich Willkommen zu unserer Buchverlosung vom Prequel zur "Die Tribute von Panem"-Trilogie!

In "Das Lied von Vogel und Schlange" versetzt uns Suzanne Collins noch einmal zurück in die Welt ihrer grandiosen Bestsellertrilogie. Dieses Mal begleiten wir den 18-jährigen Coriolanus Snow und erleben die 10 Hungerspiele des Kapitols mit. 

Möchtet ihr euch von der Autorin erzählen lassen, was sich 64 Jahre vor den Geschehnissen der ersten 3 Bände ereignet hat? Dann habt ihr jetzt die Chance es zu erfahren!

Zusammen mit dem Oetinger Verlag verlosen wir 10 Exemplare von "Die Tribute von Panem X - Das Lied von Vogel und Schlange".

1244 BeiträgeVerlosung beendet
Hi,

ich habe in den letzten Tagen mit Begeisterung die Percy-Jackson-Bücher verschlungen, nachdem sie mich lange Zeit nicht so recht interessiert hatten. Natürlich liegen nun auch schon die anderen Bücher von Rick Riordan bereit.

Jetzt suche ich nach Nachschub und zwar sollten es bestenfalls mindestens 4-bändige Reihen sein (3 sind auch ok), von denen auch schon mehrere Bände erschienen sind. Eine Mischung aus Fantasy, Abenteuer, Freundschaftsgeschichte und Spannung fände ich toll, so wie es eben auch bei Percy Jackson, Harry Potter oder den Gregor-Büchern von Suzanne Collins der Fall ist.

Was ich nicht suche, sind die eher romantischen Mädchenreihen, wo sich das unscheinbare Mädchen in das unfassbar gutaussehende männliche Wesen verliebt, das es eigentlich gar nicht geben dürfte.

Auch zu kindlich sollte es nicht sein - beispielsweise war mir "Charlie Bone" dann doch zu einfach gestrickt. Mit "Artemis Fowl" wiederum konnte ich nichts anfangen und auch mit Kai Meyer habe ich es schon häufiger vergeblich probiert.

Vielleicht habt ihr ja trotzdem noch ein paar schöne Tipps für mich?
148 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Suzanne Collins wurde am 11. August 1962 in Hartford, Connecticut (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Suzanne Collins im Netz:

Community-Statistik

in 24.803 Bibliotheken

von 2.599 Lesern aktuell gelesen

von 750 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks